Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 00:58
Kennt ihr Engel und Bengel?
Sind die zwei die bei Gewissensfragen links und rechts auf der Schulter stehen.
Soll ich soll ich nicht, hier entscheidet sich wer man ist. Nicht verwechseln mit der Notwendigkeit sein essen zu stehlen. Bei Engel vs. Bengel besteht eine Absicht bei der das Gute wie das Böse versucht seinen Einfluss geltend zu machen. Eigentlich ein Schizophrenes verhalten bei dem hin und her gerissen zwischen ja und nein, der Engel oder Bengel gewinnen wird. Der Engel wird nicht immer gewinnen was bedeutet, die Eigenschaft sich für das eine wie für das andere zu entscheiden besteht. Und das es ist auch was Constantin im Film sagte, Gott und der Teufel haben eine Wette am laufen wer am meisten Seelen auf seine Seite bringt. Am Ende wird gezählt.

Nach Logik, da wer ohne Sünde ist werfe den 1. Stein, landen alle in der Hölle.
Du sollst nicht Lügen. Wie auch? Wir Lügen uns Tag täglich die Hucke voll, gibt einmal Hölle und zurück mit Vollpension. Zum Glück ist man kein Chinese, da gibt es mehrere Höllen, z.B die Hölle der lebendig gehäuteten. Als Mittel zum Zweck erfüllt sie ihren Dienst, wenn die Menschen Angst brauchen um vernünftig zu sein finde ich den Wusel mit der Hölle nicht schlecht.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 01:18
@arminirr
Schön, wie Du Dein Textverständnis demonstrierst, indem Du jeden Satz nummerierst.
Was mir persönlich irgendwie... unwohl ist, ist die Runterspielung der Zahlen. Es gäbe nur -% Radikale. Ja klar, wenig, aber wie klein waren denn die Nazis selbst einst?
Die Situation war eine vollkommen andere: Barrikadenkämpfe, bewaffnete Milizen, örtliche Revolutionen, Wirtschaftskrise, Inflation, allgemein verbreiteter Rassismus und Antisemitismus, enorme Arbeitslosigkeit ... und die SA:
Die SA war in dieser Zeit zu einer schlagkräftigen und straff gegliederten Organisation geformt worden. Das Anwachsen der SA wurde durch Weltwirtschaftskrise und Wahlerfolge der NSDAP begünstigt. 1930 hatte die SA zeitweise 60.000 bis 80.000 Mitglieder und 1932 bereits etwa 220.000 eingetragene Mitglieder.
Wikipedia: Sturmabteilung#Rolle_der_SA_bei_der_Machter.C3.BCbernahme_der_NSDAP

So sehr man die heutige Situation als krisenhaft empfindet, gleicht sie doch überhaupt nicht der damaligen.
Man könnte an der Stelle auch darauf verweisen, wie viele radikale Rechte es in Deutschland gibt ... ich würde tippen, dass das deutlich mehr als die Islamisten sind. Und sie haben auch schon deutlich mehr Opfer gefordert.
arminirr schrieb:Einem männlichen Geschlechts kommt ebensoviel zu wie der Anteil von zwei weiblichen Geschlechts.
Für damalige Verhältnisse revolutionär für Frauen: In Deutschland erbte noch lange nur der älteste Sohn. Frauen bekamen eine Mitgift, und das war´s.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 04:42
Der Islam hetzt gegen sich selber, da braucht man nur mal die haarsträubenden Hadithe zu lesen, die arminirr hier dankenswerterweise aufgelistet hat. Der bringt hier wenigstens mal ein bisschen Substanz in die Diskussion. Jedenfalls verstehe ich jetzt endlich, warum die IS-Krieger auch Frauen und Kinder töten, obwohl der Prophet dies doch verboten haben soll. Hat er aber nicht gänzlich, sondern einmal hat er es gerechtfertigt (oder soll es gerechtfertigt haben). Da das damals bei Nacht geschah, halten sich die IS-Affen natürlich bestimmt an diese Ausnahmeregel und töten Frauen und Kinder eben nur bei Nacht....was ist das für eine Religion? Ist das juristische Haarspalterei wie im mosaischen Glauben und bei uns vor Gericht? Wie kann man einen Massenmörder als Propheten akzeptieren?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 06:20
@fabricius
fabricius schrieb:Wie kann man einen Massenmörder als Propheten akzeptieren?
Man könnte genauso gut einen Christen fragen, wie man einen Massenmörder als Gott akzeptieren kann.
(Der Gott der Bibel löscht ganze Völker aus, also auch Frauen und Kinder)

Religion soll endlich aussterben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 07:55
@aseria23

Ich z.B. könnte nicht behaupten, den Islam verstanden zu haben, aber wenn ich mir anschaue, welche extrem inhumanen Gewaltphantasien im Kern dieser Religion stecken, wie die ewige Folter in der Hölle, für Andersgläubige, dann erscheinen doch die Gewaltexzesse des IS doch nur konsequent zu sein.
Was soll man denn von den Menschen denken, die das ewige Foltern und Quälen von "Ungläubigen" für gerecht halten? Sind diese Gedanken etwa nicht Ausdruck extremer Intoleranz und Menschenverachtung?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 08:08
Richtig. Deshalb darf man weiter undiferenziert gegen Muslime Hetzen. :Y:
Was ist hetze in deinen augen? Wo endet kritik und wo beginnt hetze?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 08:15
@Tankster
das habe mehrfach geschrieben. aber hier noch mal für die lesefaulen: der Unterschied liegt im der differenzierung.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 08:53
Tankster schrieb:Wo endet kritik und wo beginnt hetze?
Ich sehe das eigentlich ganz pragmatisch und unaufgeregt.

Alles was von welcher Seite auch immer gegen die Grund- und Menschenrechte verstößt, ist zu kritisieren. Schließlich baut unsere ganze Gesellschaft darauf auf, und macht den Hauptteil dessen aus, was ich unter Humanismus und Kultur verstehe.

Den Rest soll jeder so handhaben, wie er möchte, und wenn sich trotzdem welche deshalb aufregen (sei es Burka oder Moschee u.Ä.) dann beginnt dort schon die Hetze.
Geht doch keinen was an, wer was für Klamotten trägt, oder welche Gebäude für sein spirituelles Wohlbefinden präferiert, so lange es meine Grundrechte nicht beschneidet.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 09:01
@arminirr
Wir wollen doch hier nicht die Begriffstutzigkeit zur Kunstform erheben, oder ist genau das dein Anliegen?
Ich hatte dir eine einfache Frage gestellt
arminirr schrieb:Ist es islamisch Muslime zu töten?
Weil ich mir schon dachte, dass du dich um eine Antwort drücken willst habe ich dir zusätzlich noch eine Koranstelle verlinkt, die exakt zum Thema passt. Beitrag von tröti, Seite 146
Hat leider auch nicht geholfen.
Du versuchst, völlig hilflos aber fleissig, weiter um die Beantwortung der Frage zu drücken und karrst irgendwelche Hadithe heran, ohne zu prüfen wie stark sie sind und wissend, dass kein Hadith die Aussagen des Koran verbiegen kann und, dass die Hadithe und Fatwas garnicht für alle Muslime gelten.
Das tut nur der Koran (aus dem ich dir zitiert habe).
Des weiteren habe ich dir lang und breit erklärt, dass es für Fanatiker und ideologisch Gehandicapte kein Problem darstellt sich irgendeinen hanebüchenen Mist aus den Fingern zu saugen um ihre Ansicht zu unterstützen, ein gutes Beispiel findest du hier Beitrag von arminirr, Seite 146 und hier Beitrag von arminirr, Seite 153
Abschliessend also noch mal die Frage an dich: Ist es muslimisch Muslime zu töten?
Die zugehörige Koranstelle hab ich dir ja bereits verlinkt.
Bin gespannt ob du die Hürde schon wieder reisst.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 09:17
Wenn ein Gott, der die Macht hat, ganze Universen zu erschaffen, niederes Getier in Form des Menschen zur Ausübung seines Willen benötigt, sollte es einem zu denken geben.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 09:26
@styx
Du könntest dich ja mal als Aufklärer versuchen. :D

Ansonsten kommst du bei Psychotikern und Paranoikern mit Logik nicht weit, hab ich schon zu oft beobachten müssen. Egal welcher Ideologie sie anhängen. Wenn du Pech hast, wirst du noch zum Feind erklärt, weil du die Wahrheit sagst. ;)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:18
@styx
styx schrieb: Wenn ein Gott, der die Macht hat, ganze Universen zu erschaffen, niederes Getier in Form des Menschen zur Ausübung seines Willen benötigt, sollte es einem zu denken geben.
Das habe ich mir auch schon oft gedacht. Der Mensch beleidigt den Gott, falls es einen geben sollte, in dem er ihm Unfähigkeit, Eitelkeit, Überheblichkeit und andere schlechte Eigenschaften andichtet. Eine schlimmere "Gotteslästerung" kann ich mir nicht vorstellen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:33
Peisithanatos schrieb:welche extrem inhumanen Gewaltphantasien im Kern dieser Religion stecken, wie die ewige Folter in der Hölle, für Andersgläubige,
Schonmal die Apokalypse-Visionen des Johannes gelesen?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:40
interrobangvor 4 Stunden
@Tankster
das habe mehrfach geschrieben. aber hier noch mal für die lesefaulen: der Unterschied liegt im der differenzierung.
Welche diferenzierung den? Deine? Meine? Wenn ich gewisse thematiken im islam anprangere so wird mir gesagt ich hetze gegen den islam... Wieso darf ich keine kritische haltung zum islam haben ohne als hetzer zu gelten??


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:41
@fabricius
fabricius schrieb:Wie kann man einen Massenmörder als Propheten akzeptieren?
Kann ich auch nicht verstehen. Da aber Moses sich auch ein paar tausend Kerben in die Bettpfosten schnitzen konnte bist du vielleicht der Richtige um diese Frage zu beantworten.
Moses wird doch von den Christen unter "Propheten" verbucht, richtig?
Oder wird der garnicht mehr akzeptiert, dann sind meine Informationen veraltet.

Aber da gibts ja weitere Fragen, die sich anschliessen. zwaidviert hat ja schon darauf hingewiesen.
Wie kann man sich dazu versteigen einen Massen mörder anzubeten?
Das ist schliesslich ein ganz anderes Kaliber als einen Mensch als Propheten zu akzeptieren.
Der Christengott lässt es ja bei Massenmord nicht bewenden, er ist zudem noch übler Rassist.
Wie kommt man dazu so etwas anzubeten?
Vielleicht schilderst du mal deine ganz persönlichen Beweggründe wie es dazu kommen konnte.
Der Prophet Mohammed scheint mir hier das kleinere der Übel zu sein.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:42
@Tankster
Gegen fundierte Kritik ist nichts einzuwenden, trag doch mal vor.

Edit:
Kannst natürlich auch gleich was zum Christengott und seiner Anbetung sagen, ich hatte dich hier Diskussion: Islam - Eine friedliche Religion? (Beitrag von tröti) ja schon dazu angeschrieben.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:46
@Shionoro
Ja, boxvogel kenn ich schon ;) Les ich immer wieder gerne.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 12:57
@tröti
Gegen fundierte Kritik ist nichts einzuwenden, trag doch mal vor.

Edit:
Kannst natürlich auch gleich was zum Christengott und seiner Anbetung sagen, ich hatte dich hier Diskussion: Islam-eine friedliche Religion? (Beitrag von emanon) ja schon dazu angeschrieben.
Naja, du hast nichts einzuwenden... Ein paar andere aber schon.

Zum christengott muss ich gar nichts sagen den er ist der gleiche wie der von den moslems... Mit dem unterschied das die christen sich an den pazifisten jesus orientieren und die moslems eher den kriegstreiberischeb mohammed folgen...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 13:03
@Tankster
Tankster schrieb:Zum christengott muss ich gar nichts sagen den er ist der gleiche wie der von den moslems... Mit dem unterschied das die christen sich an den pazifisten jesus orientieren und die moslems eher den kriegstreiberischeb mohammed folgen...
Wenn beide den gleichen Gott anbeten, wo ist denn da der Unterschied?


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

04.12.2014 um 18:15
Jetzt mal Butter bei die Fische: Eine Partei wird für euch nicht am schriftlichen Parteiprogramm gemessen, sondern an den Politikern und deren Taten, aber eine Religion wollt ihr an Hand eines Programmes bewerten, welches 1500 Jahre alt ist, die Milliarden friedlichen "Mitglieder" zählen da nicht?

Ist das euer Ernst?


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge