Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Sklaven, Menschenhandel, Deepweb

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 10:31
Menschenhandel gibt es, liebe Internet-Gemeinde, auch im realen Leben - gab es übrigens auch schon vor Internet-Zeiten.


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 11:21
Das stimmt wohl und ich uns auch klar. Das Inet macht es jetzt nur noch einfacher und für jeden Willigen zugänglicher. So wie Vieles andere. Jetzt ist alles nur noch ein paar Klicks entfernt.


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 11:28
Ich denke halt, je einfacher es den Menschen gemacht wird, umso leichter fällt die Hemmschwelle. Jetzt ist D*f* love nur ein paar Klicks vielleicht entfernt. Das zieht halt Leute an, die sowas aus purer Neugier anschauen möchten.


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 11:49
@Mrs.Andrea
Mal ehrlich, wie stellst du dir das vor?

Die klauen einfach Leute von der Straße weg und liefern die per UPS in den nächsten Folterkeller oder wie?

So etwas funktioniert nur in Ländern in denen es ohne das Inet genau so viel Chaos gibt.

Oder dachtest du bis du da das ein oder andere gesehen hast das auf der ganzen Welt die Menschen mit Blümchen in der Hand dem Weltfrieden entgegen laufen?


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 11:56
Du musst nicht gleich beleidigend werden. Das die menschheit schon immer krank und abgebrüht war ist mir auch ohne Internet klar. Hältst du andere für so naiv, dass sie an die Blümchenkinder- Nummer glauben?

Und ja: ich denke durchaus, dass da Entführungsopfer dabei sein könnten.


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 12:02
@Mrs.Andrea
Mrs.Andrea schrieb: Das die menschheit schon immer krank und abgebrüht war
Das liegt in der Natur der Sache.
Mrs.Andrea schrieb:Hältst du andere für so naiv, dass sie an die Blümchenkinder- Nummer glauben?
Naja, wenn man hier so umherliest dann bekommt man von einigen den Eindruck als würden sie genau das glauben...
Mrs.Andrea schrieb:Und ja: ich denke durchaus, dass da Entführungsopfer dabei sein könnten.
Sollte das der Fall sein dann sind das organisierte Kreise, die auch ohne da Internet genügend kriminelle Energie besitzen.
Horst von nebenan wird sich dort nicht aus der Laune heraus den 3-jährigen Nachbarsjungen bestellen...


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 12:07
Natürlich gibt und gab es das ohne Inet auch. Ich will doch nur damit sagen, dass es jetzt für solche Gestalten einfacher ist.

Denke schon, dass Horst das tut. Wenn er die dementsprechende Neigung hat


melden

Menschenhandel im Deepweb, kann man irgendwas tun?

02.11.2015 um 12:14
Übrigens wäre ich gerne eines deiner Blumenkinder: denn die wissen von vielem Grauenvollen nichts. Was zwar naiv ist, aber man geht unbekümmerter und vorurteilsfreier durchs Leben


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt