weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir nicht alle Sklaven?

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Gesellschaft, Sklaven

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 19:36
@Banana_Joe
Banana_Joe schrieb:Und ich will nicht bis zur Rente im Neonlicht irgendeiner Fertigungshalle, zum pfeifen & quietschen der CNC Maschinen malochen
ich eigentlich auch nicht trotz meiner Ausbildung im Bürobereich, aber ich denke dass es fast nur noch so ist auf dem heutigen Arbeitsmarkt. Einen Berufsschutz oder Bestandsschutz gibt es seit 1.1.2005 nicht mehr. Soll heißen, man wird gezwungen Tätigkeiten anzunehmen, die nichts mit dem erlernten Beruf zu tun haben. Wenn man sich dem ungeschickt verweigert, kommen irgendwann Sanktionen. Ich denke auch, der Mindestlohn gehört auf 9,90 Euro gesetzt. Das Leute zum Jobcenter rennen und Aufstockung beziehen müssen ist die größte Frechheit. Des weiteren gehört der Name des vorbestraften "Hartz IV" verboten und allein in Arbeitslosengeld II umbenannt. Des weiteren gehört der Regelsatz um mindestens 100 Euro erhöht und alle Sanktionen abgeschafft. Diese Narren in Berlin glauben offenbar, wenn sie das machen, würde es nur noch Sozialschmarotzer geben!


melden
Anzeige
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 19:52
Allesforscher schrieb:Soll heißen, man wird gezwungen Tätigkeiten anzunehmen, die nichts mit dem erlernten Beruf zu tun haben.
Also wenn man sein Handwerk gut versteht, wenn man bereit ist wirklich zu arbeiten (Also nicht nur gegen die Uhr) und Berufserfahrung sowie ein entsprechendes Arbeitszeugnis vorweisen kann, findet man in der Regel auch immer qualifizierte Arbeit zu einem angemessenen Lohn. In meiner Branche ist das jedenfalls so. In anderen kenne ich mich nicht so aus...

Trotzdem hast Du recht, irgendwas ist ganz gewaltig faul auf dem deutschen Arbeitsmarkt und es werden Unsummen (Milliarden) an Steuergeldern, für einen als Wissenschaft verbrämten Schwachsinn wie die Genderstudien verschwendet, während man die Leute die den ganzen Wohlstand, der zu so einer Verschwendung nötig ist, erwirtschaften, immer schlechter entlohnt. Eine fatale Entwicklung wie ich finde...


melden

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 19:58
Ich bin der Meinung, in Deutschland wird seit langem gesellschaftsschädliche Politik betrieben. Im Hinblick auf die unteren Schichten. Das war 2006 schon zu merken. Wohin das noch führen wird, kann man nicht absehen, wahrscheinlich zu Altersarmut und einem Anstieg der Kriminalität.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 19:58
Hauptsache wir akzeptieren das es die mögliche Zahl von 3 hoch 16 möglichen Sexualtypen gibt, das wären 43.046.721" und bereinigen die deutsche Sprache von sexistischen Wortendungen die grammatikalisch eindeutig eine männliche Endung oder Komponente besitzen, um einen herbeifantasierten Sexismus aus unserer Gesellschaft zu entfernen.

Wen interessieren die paar Millionen für so einen Schwachsinn malochenden, unterbezahlten Arbeitnehmer im Land, bei solchen Problemen denn überhaupt noch? Wir wollen doch jetzt wirklich nicht so kleinlich sein...

Schön finde ich auch, das ich in den staatlichen Medien, welche ich durch Zwang/GEZ mitfinanzieren muss, vermittelt bekomme, wie toll ich das alles zu finden hätte. Also so ganz frei sind wir wohl nicht, aber auch nicht versklavt. Immerhin darf ich meinen Senf zu dem ganzen Thema noch ungeschönt hier im Internet und auch sonstwo überall dazugeben. Und die momentan gut 100€ die die GEZ von mir momentan fordert zahle ich auch weiter brav nicht. Erstmal schauen wann und wie die Drohungen beginnen..


melden

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 20:03
auffallend ist auch, dass über dieses Thema gerne geschwiegen wird und eine öffentliche Meinung erzeugt wird, es ginge heute allen Bürgern besser als früher. Dass es in Deutschland keine Arbeiteraufstände gibt, ist unbegreiflich.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 20:09
@Allesforscher
Allesforscher schrieb:Dass es in Deutschland keine Arbeiteraufstände gibt, ist unbegreiflich.
Nunja, der Gesetzgeber, die Industrie und der Staat sind nicht dumm, sie betreiben einfach permanent einen Balanceakt. Das heißt in diesem Fall, dass der Staat dafür sorgt, dass es bei ausreichend Staatsbürgern zum bescheidenen Glück oder mehr reicht. Solange genug Labormäuse brav im Rädchen weiterrennen, interessiert es nicht wenn ein paar im Laufrädchen draufgehen oder sich mit Schaum vorm Mund in die Käfigstangen verbeißen.

Es gibt einfach zuviel Gier, Korruption und Vetternwirtschaft in Deutschland und das obwohl wir damit in Deutschland, global gesehen wirklich noch sehr gut dastehen. Und auf eine Arbeiterevolution wie zu zeiten der Industrialisierung, braucht man sowieso nicht hoffen. Die Zeiten sind vorbei und der Arbeiter ist eine aussterbende Art hierzulande :D


melden

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 20:16
@Banana_Joe
also dass es bei ausreichend Bürgern zum bescheidenen Glück reicht glaube ich nicht, oder ist Armut bescheidenes Glück? 8 Millionen unbeschäftigte Bürger sprechen für sich. Aber ich vergaß, dass sind ja Bürger 3. Klasse, alles faule Schmarotzer, die nicht arbeiten wollen LOL


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 20:20
Allesforscher schrieb: 8 Millionen unbeschäftigte Bürger sprechen für sich.
Wir haben aber auch 30.165.100 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Juni 2014). Und nochmal etwa 8 Millionen geringfügig beschäftigte.

Wie erwähnt, es muss nichtmal die mehrheit sein, der es gutgeht, es reicht das es genug sind, sie entsprechend verteilt sind, und so etwas wie Revolutionen im großen Stil bleibt aus.

So, bin nun hier raus für heute, muss noch auf die Couch um die Batterien wieder aufzufüllen. Morgen gehts wieder in die Fertigungshalle und so... :/

Bis zum nächsten Mal ;)


melden

Sind wir nicht alle Sklaven?

07.09.2014 um 20:29
@Banana_Joe
ja, dann viel Spaß beim 70 kg heben!


melden
Anzeige
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir nicht alle Sklaven?

09.09.2014 um 16:47
Solange wir uns unterordnen MÜSSEN empfinde ich es so. Aber nicht im extremen Sinne. Wir haben ja trotzdem noch Freizeit.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden