Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

169 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pflege, Selbstbestimmung, Heim ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

19.07.2015 um 18:14
Ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn meine Angehörigen von Fachleuten sehr gut und damit besser gepflegt werden, als ich selbst das könnte.
Ausserdem gewinnt man dadurch Zeit für die viel zitierten "schönen Momente". Die gehen nämlich bei der Überforderung mit der Pflege völlig unter.


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

28.07.2015 um 07:18
"Überforderung" ist ein Wort der Egoisten und Loser.

Kenne ich nicht.


1x zitiertmelden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

28.07.2015 um 07:33
@222starman

Dann biete Dich doch an zu helfen. Ich bin sicher Du bist kein Egoist oder gar ein Loser.

Wenn @Metallica in Urlaub geht, dann stehst Du Deinen Mann. Oder Frau.


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

28.07.2015 um 16:17
Zitat von 222starman222starman schrieb:"Überforderung" ist ein Wort der Egoisten und Loser.

Kenne ich nicht.
Du warst wohl noch nie wirklich überfordert.

Und einen schwer kranken zu pflegen ist kein Kinderspiel, da kann man jede Hilfe brauchen."


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

29.07.2015 um 01:14
Wenn man die optimale Pflege und Betreuung für die erkrankten Angehörigen haben möchte muss tief in die Tasche greifen.

Es gibt die häusliche Pflege von Opair Agenturen.

Es gibt die ambulante Pflege von Dienstleistern

und die Kurzeitpflege in Heimen.

Ein guten MischMasch wäre z.b 2x täglich eine ambulante Pflege und für die Zeit danach eine Betreuungskraft 87b ...


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

29.07.2015 um 17:52
@Metallica

Hmm ne echt schwierige Situation. Einerseits verstehe ich ihn schon, er möchte für sein Vater da sein, jetzt wo er eh nicht mehr lange da sein wird. Auch wenn es schwerfällt, bin ich eher dafür, dass du dein Partner unterstützt, allerdings darf das natürlich nicht so extrem werden dass du quasi "mitstirbst".

Wünsche euch viel Kraft...


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

30.07.2015 um 14:19
Es ist keinem geholfen, wenn man über die Begleitung des Vaters in dieser schweren Zeit sich selbst vergisst. Trotz alledem ist man noch ein Mensch mit Bedürfnissen und einfach zu sagen, man müsse in der Zeit die eigenen Bedürfnisse zurückstellen und sich "am Riemen reissen" klingt total supi und so aufopferungsvoll-heldenhaft, ist aber nicht mehr als eine Plattitüde.
Da kann es schnell passieren, dass der, dem man eigentlich helfen wollte, zum Objekt der Ablehnung wird, weil man ihn mit der eigenen -nicht grad prickelnden- Situation assoziiert und ihn (vllt auch nur unterbewusst) verantwortlich macht.
Deswegen wäre es wichtig, so zeitnah wie möglich prüfen zu lassen, ob der Vater eine Pflegestufe erhalten kann. Mit einer Pflegestufe gehen Leistungen einher, die die Familie sehr entlasten können. Leider kann die Erteilung wirklich lange dauern. Vielleicht sogar zu lange :-/
Da es noch andere Kinder zu geben scheint, sollte mit denen abgeklärt werden, inwiefern man finanziell zusammenlegen kann, um im Bedarfsfall einen Pflegedienst zu bezahlen.
Vielleicht gibt es auch sehr liebenswerte Nachbarn, die sich während eines Urlaubs um den Vater kümmern würden? Das klingt vllt etwas merkwürdig, aber gerade im ländlichen Raum sind die Verbindungen zu Nachbarn manchmal so stark, dass die schon zur Familie gehören und die das auch gerne machen und noch viel wichtiger: wo der Vater keine Probleme damit hat, wenn die das machen.

Ist schon gefragt worden, wie der Vater die Situation einschätzt? Was sagt und denkt er dazu? (hab nicht alles gelesen :-/)


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

22.12.2015 um 13:08
@Metallica

Und?
Lebt Ihr noch?
Wie ist der Stand der Dinge?


melden

Soll unser Leben nun auch vorbei sein?

23.12.2015 um 18:12
@Metallica

ALSO erstmal: Es geht überhaupt nicht das die Geschwister so egoistisch sind nichts damit zutun haben wollen.
Außerdem finde ich es eine Frechheit von denen Leuten die Sagen das der Urlaub gecancelt werden muss weil das Leben geht weiter und mann kann schlecht 3-6-9 MONATE auf eine Person permanent aufpassen! Man hat auch noch sein eigenes Leben und das hat nichts Mit Egoismus zutun. Man sagt ja nicht umsonst das Egoismus manchmal gesünder ist. Also meiner meinung nach wird es deine Psyche kaputt machen wenn du diese 9 Monate investierst und du und dein mann die Ganze zeit nur auf die Eltern aufpasst. Man braucht auch mal Zeit für sich selber und jeder hat einen Urlaub. Das Leben geht weiter und wenn es soweit ist, ist es soweit aber mein Kann nicht sich auf dem Stuhl setzen und darauf warten das es passiert! so funktioniert das Leben nun mal nicht und man sollte auch Zeit für sich selbst einplanen. Wie gesagt sonst geht man Kaputt und man ist mit seiner Kraft am Ende. Ich würde es zu mindest nicht empfehlen auf die Eltern 9 MONATE aufzupassen. Mal reinschauen ist ok aber permanent würde es mich auch nerven und Kaputt machen. Wenn es so wäre dann müsste mann ja ständig in Angst und Furcht Leben. Das ist ja schrecklich.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Leben ohne Dusche und Wanne langfristig zumutbar?
Menschen, 69 Beiträge, am 28.07.2018 von Mittelscheitel
MarcusWright am 20.07.2018, Seite: 1 2 3 4
69
am 28.07.2018 »
Menschen: BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen
Menschen, 223 Beiträge, am 19.02.2014 von AthleticBilbao
basto am 12.02.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
223
am 19.02.2014 »
Menschen: Generation Altersheim 2.0
Menschen, 105 Beiträge, am 21.06.2020 von renasia
Dini1909 am 03.03.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 21.06.2020 »
Menschen: Unabhängige Teilhabeberatung
Menschen, 1 Beitrag, am 07.11.2020 von darkstar69
darkstar69 am 07.11.2020
1
keine Antworten
Menschen: Für wen oder was soll man Kinder in die Welt setzen?
Menschen, 168 Beiträge, am 21.01.2019 von Hacienda
neptuna am 31.07.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
168
am 21.01.2019 »