Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

30 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Streit, Kommunikation, Diskussionen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Ldex97 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 14:26
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Das alles nützt nämlich nichts, wenn man egoistisch eingestellt und erzogen worden ist und sich partout nicht ändern will.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Umgekehrt regen mich allerdings auch so einige sogenannte Hilfssheriffs auf. Man kann es letztendlich mit allem übertreiben.
Wobei sicher jeder von uns kein Unschuldslamm ist. Dir möchte ich auf keinen Fall etwas unterstellen, aber auch ich und, ich denke jeder andere von uns auch, hat so seine negativen Seiten an sich die andere als, zurecht, rücksichtslos, unhöflich oder übertrieben ansehen.


1x zitiertmelden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 14:30
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Wobei sicher jeder von uns kein Unschuldslamm ist. Dir möchte ich auf keinen Fall etwas unterstellen, aber auch ich und, ich denke jeder andere von uns auch, hat so seine negativen Seiten an sich die andere als, zurecht, rücksichtslos, unhöflich oder übertrieben ansehen.
Ich bin garantiert kein Unschuldslamm und kann sehr gut auf stur schalten und auch provozieren. Im großen und ganzen gesellschaftlichen Miteinander bin ich aber pflegeleicht und weiß, was sich gehört. Auch ist Rücksichtnahme kein ausschließliches Fremdwort für mich.


1x zitiertmelden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 14:30
Zitat von SophiaPetrilloSophiaPetrillo schrieb:Somit nimmst Du faktisch die Vater-/Mutterrolle in Deinen zwischenmenschlichen Beziehungen ein. Wie wäre es mal mit etwas mehr Gelassenheit? Und warum umgibst Du Dich mit Menschen, deren Verhaltensweisen Deinen Blutdruck in die Höhe treiben?
Das ist doch übertrieben. Jemanden auf etwas hinzuweisen, sogar zurecht, hat nichts mit der Rolle von Eltern zu tun.
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Es ging einfach um leere Flaschen die ständig bei uns liegen gelassen werden und mein Chef sagte zu mir das ich das aufräumen soll. Ich seh es natürlich nicht ein ständig den Müll meiner Kollegen wegzuräumen also hab ich es eben entsprechend weitergegeben und selblst halt nicht gemacht.
Verständlicherweise, sonst würden sich die Kollegen nämlich darauf ausruhen, ob nun bewusst oder unbewusst sei mal dahingestellt.
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:kampfgnom schrieb:
Allgemein fällt auf dass es vielen schwer fällt sich Kritik zu stellen.

Ja daa fällt mir auch auf.
ist auch eine Frage dessen, wie man eben jene formuliert. Sich da auf den Gegenüber einzustellen und auch mal nen Lob einbauen ist ne effektive Methode.


@Ldex97
Ich verstehe dein Dilema, damit schlägt sich wohl jeder hin und wieder mal rum, leider arten solche Kleinigkeiten oft in Machtkämpfe aus, wenn sich einer auf den Schlips getreten fühlt. Wie man sowas am besten umschifft weiß ich allerdings auch nicht, ist ja auch ne ganz individuelle Sache. Dein Kollege allerdings ist ja an unreife nicht zu übertreffen, was erhofft er sich von der "Ich-ignorier-dich-Nummer"? Das erinnert mich an die ekelhaften Versuche von Liebensentzug und dergleichen.
Hast du ihn gefragt, warum er sich davon so angegriffen fühlt?


1x zitiertmelden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 14:45
@Wissbegier
Wow, du hast in deinem Text glaube ich bis zu 10 mal erwähnt, dass die Menschen dumm, nicht besonders intelligent etc. sind. Schon etwas anmaßend, meinst du nicht?
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Für rücksichtsloses Verhalten und Co. habe ich kein Verständnis und sehe dabei "Null" Toleranz. Traurig ist es doch und ein Armutszeugnis, dass man diverse Menschen noch "erziehen" und "aufklären" muss.
Es ist nicht deine Aufgabe Leute zu "erziehen" und "aufzuklären", falls du es zu deiner Aufgabe machst, musst du auch mit entsprechendem Gegenwind rechnen. Bei einigen Dingen kritisierst du ja auch zu recht (100km/h, Hundekot etc.), hier ist es auch wichtig auf das Fehlverhalten hinzuweisen.
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Wer sich an keine "sozialen" und "rechtlichen" Regeln halten mag und keine Rücksicht nimmt, der hat hier nichts verloren. SO einfach ist es!
Ach ja, so einfach ist das also. Wenn ich also bock habe bei rot über die Straße zu gehen, weil weit und breit keine Auto zu sehen ist, hab ich in dieser Gesellschaft nichts verloren. schon klar.. Nicht immer nur schwarz und weiß sehen.
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Gegenüber meiner Wohnung wurde ein "Altglascontainer" aufgestellt.
Dort sind exakt die erlaubten "Einwurfzeiten" aufgeklebt.
Sorry, aber warst du damals in der Schule auch derjenige der die Mitschüler beim Lehrer verpetzt hat?
Wie kannst du dir herausnehmen beurteilen zu können wann Leute Zeit haben und wann nicht. Ich verstehe ja, dass man sich darüber etwas aufregen kann, aber:
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Nunmehr filme ich das alles und erstatte jedes Mal Anzeige. Anders geht es nicht!
hier hört mein Verständnis für dich auf.
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Ich halte ohnehin nicht viel von der Gesellschaft,
dann zieh du doch auf eine einsame Insel. wie wär es damit? Ich meine du beschwerst dich über die Rücksichtslosigkeit von Großstadtmenschen (gehe mal davon aus dass du in einer wohnst, bzgl. U-Bahn etc) lebst aber selbst in einer. Was für ein Korinthenkacker bist du den bitte, dass du Leute anzeigst die zu unchristlichen Urzeiten "Glas entsorgen".
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:SOnst faul, aber dann egoistisch sein.
auch wieder so ein Beispiel, egoisitisch? ja vielleicht. Faul? Wer bist du das beurteilen zu können?
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:Hatte diese Person keine gute Erziehung genossen? Er hat es ja nicht einmal aufgeräumt, als Du das mehrmals gesagt hattest.
Dann noch pampig und kindisch reagieren? Der Typ ist wohl nicht so schlau.
Wieder so haltlose Rückschlüsse bzgl. seiner Intelligenz.

Ich will dir ja grundsätzlich hinsichtlich der mangelnden Sozialkompetenz mancher Mitbürger nicht unrecht geben. Du spielst dich hier jedoch gefühlt als Hilfspolizist auf. Das mag niemand, entsprechend die Reaktion deiner Mitmenschen.


melden
Ldex97 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 14:56
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Im großen und ganzen gesellschaftlichen Miteinander bin ich aber pflegeleicht und weiß, was sich gehört. Auch ist Rücksichtnahme kein ausschließliches Fremdwort für mich.
So schätze ich dich auch ein. Wollte dir das Gegenteil nicht unterstellen.
Zitat von KürbisgesichtKürbisgesicht schrieb:ist auch eine Frage dessen, wie man eben jene formuliert. Sich da auf den Gegenüber einzustellen und auch mal nen Lob einbauen ist ne effektive Methode.
Da hast du recht. Kann auf jefenfall helfen.
Zitat von KürbisgesichtKürbisgesicht schrieb:leider arten solche Kleinigkeiten oft in Machtkämpfe aus, wenn sich einer auf den Schlips getreten fühlt.
Ja, leider schon. Es wäre halt, wie ich finde die sinnvollere Variante sich auszusprechen ubd dann zu entscheiden ob man mit dem anderen nur noch das nötigste macht oder ob man eben vielleicht doch nur ein Missverständnis o.ä. hatte.
Zitat von KürbisgesichtKürbisgesicht schrieb:Hast du ihn gefragt, warum er sich davon so angegriffen fühlt?
Icv bin am Tag danach nochmal auf ihn zu und hab ihn normal gefragt, aber da kam dann auch nichts. Seitdem versuch ich es auch nicht mehr.


1x zitiertmelden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 15:04
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Es wäre halt, wie ich finde die sinnvollere Variante sich auszusprechen ubd dann zu entscheiden ob man mit dem anderen nur noch das nötigste macht oder ob man eben vielleicht doch nur ein Missverständnis o.ä. hatte.
Das wäre tatsächlich wünschenswert und warum dies nicht immer möglich ist, ist ne Charaktersache, meiner Ansicht nach.
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Icv bin am Tag danach nochmal auf ihn zu und hab ihn normal gefragt, aber da kam dann auch nichts. Seitdem versuch ich es auch nicht mehr.
Das finde ich gut und zeigt Interesse an Konfliktbewältigung, Hut ab, kann nicht jeder. Es ist aber auch richtig, dass du nun nichts weiter tust, nach der Abfuhr, du musst dich ja nicht zum Clown der Nation machen. Zumal manche darauf ganz erpicht sind, wenn man ihnen hinterherrennt, die Genugtuung muss man solchen Menschen nicht auch noch geben.

Aber so oder so: Du bist mit sowas definitiv nicht allein.


1x zitiertmelden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 16:34
Ja ich bin auch nochmal auf die betreffende Person zu aber da war kein wirkliches rankommen. Und es ging ja um fachliche Kritik. Schade wenn man darüber noch nicht mal nachdenken will.An Kritik kann man wachsen. habs dann auch gelassen weil es mir zu blöd war.


1x zitiertmelden
Ldex97 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 17:42
Zitat von KürbisgesichtKürbisgesicht schrieb:Aber so oder so: Du bist mit sowas definitiv nicht allein.
Das ist gur zu wissen. Manchmal hat man nur den Eindruck das es so wäre. :D


melden
Ldex97 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

12.08.2020 um 17:43
Zitat von kampfgnomkampfgnom schrieb:habs dann auch gelassen weil es mir zu blöd war.
Ja, irgendwann muss man halt einfach nen Schlussstrich ziehen.


melden

Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?

13.08.2020 um 18:46
Finde es immer sehr wichtig, bevor ich etwas mache, dass die Verhältnisse geklärt werden. Ansonsten kann das schnell zum Kindergarten werden und da habe ich kein Bock drauf. Schon oft genug erlebt. Wenn ich so etwas bemerke mache ich dort erstmal nicht weiter, sondern warte bis das geklärt ist.

Wenn ich etwas machen soll, muss man mir schon die autorité^^ geben um es ausführen zu können, ansosten mach ichs nicht. Es sei denn es würde noch ein fetter Batzen Geld dazu kommen, um gleichzeitig noch den Sozialpädagogen zu spielen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ich habe Angst vor Konflikten. Kennt das noch jemand?
Menschen, 63 Beiträge, am 25.11.2019 von synnie
Maximus21 am 29.10.2019, Seite: 1 2 3 4
63
am 25.11.2019 »
von synnie
Menschen: Streitereien - Übel oder Chance?
Menschen, 73 Beiträge, am 31.01.2019 von moric
Omnios am 24.02.2017, Seite: 1 2 3 4
73
am 31.01.2019 »
von moric
Menschen: Zwischenmenschliche Kommunikation
Menschen, 11 Beiträge, am 13.06.2014 von raitoningu
sirsonstewer am 08.06.2014
11
am 13.06.2014 »
Menschen: Ab wann findet ihr Gewalt in Ordnung?
Menschen, 528 Beiträge, am 26.10.2010 von Full_of_Rage
sanatorium am 21.08.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
528
am 26.10.2010 »
Menschen: Gespräche
Menschen, 83 Beiträge, am 30.08.2006 von Lithium
schwabe am 27.08.2006, Seite: 1 2 3 4 5
83
am 30.08.2006 »