Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Sinn, Tagebuch + 1 weitere

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:21
@jeanette1

"Über welches Thema schreibst du?

Allein erziehende Mütter?

Wenn ich überhaupt fragen darf!"

Nein, es geht um das Leben in zwei verschiedenen Gesellschaftssystemen, dem Sozialismus und Kapitalismus.

wahrscheinlicher Titel: Zwei Leben-Zwei Welten?

Darin werden natürlich viele interessante Unterthemen enthalten sein, zum Beispiel.
-Emanzipation und was es uns FRAUEN wirklich gebracht hat
-gesunde Ernährung ...



Gruß tú ♥


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:30
@ tu

"-Emanzipation und was es uns FRAUEN wirklich gebracht hat "

Leider viel zu wenig, weil sehr viele Herren der Schöpfung vielleicht wissen, wie das Wort geschrieben wird, aber im Kopf noch immer nicht so weit sind.

Als Gott den Mann schuf, übte Sie nur...

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:33
@ Kamo

Du bist erstaunlich.


Da kann ich mich Maccabros nur anschliessen. :)

Gruß,
q.




"You never really understand a person until you consider things from his point of view... until you climb into his skin and walk around in it." -- Atticus Finch



melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:44
@Macca

Muss Dich vielleicht jetzt enttäuschen. Es hat nämlich nichts mit dem Mann zu tun. So werde ich das Thema auch nicht aufziehen.
Es hat uns beruflich schon was gebracht, obwohl man nicht vergessen darf, dass immer noch ein viel zu hoher Prozentsatz der Frauen in Deutschland trotz gleicher Qualifikation weniger verdienen als ein Mann in gleicher Stellung.
Privat bin ich ganz geteilter Meinung, was die Emanzipation betrifft. Auch wenn ich für Gleichberechtigung bin, denke ich, dass es tatsächlich am wirklichen Leben vorbei geht und uns Frauen unterm Strich nur noch mehr Arbeit gebracht hat, die sogenannte Doppel-und Dreifachbelastung.
Und am Ende darf man auch nicht vergessen, dass Beziehungen immer schwerer aufrechtzuerhalten sind, was unter vielen anderen Ursachen auch der Grund der vielleicht manchmal ÜBERTRIEBENEN Emanzipation ist.
Auch Männer sind nur Menschen. ;)


Gruß tú ♥


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:49
Für mich definiert sich Emanzipation eh ganz anders:

Die Gabe, die Fähigkeiten und Talente eines jeden Menschen, egal ob Frau oder Mann, im täglichen Leben zu berücksichtigen und in einer Partnerschaft ganz besonders.
Dabei kommt es nicht drauf an, dass die Frau oder der Mann dies oder jenes tun, weil es ihre vermeintliche Aufgabe ist, sondern der tut es, der zeitlich und ansonsten dazu am besten unter den gegebenen Umständen dazu in der Lage ist.

Gruß tú ♥


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 18:58
@ tu

Ich meinte das mit dem Mann an sich nur auf die Emanzipation gemünzt, nicht das Du es so schreiben willst.

Deine Gedanken in Richtung der Emanzipation und das, was es den Frauen gebracht hat, kann ich nachvollziehen.
Das war nicht nur Gutes.
Was wiederum zum Teil auch am Mann liegt.

Und die Aufgabenverteilung die Du beschreibst ist richtig - es kommt nicht darauf an, wer was macht, sondern wer, was, wann macht und wie es gerade passt.

Die alten Rollenklischees sind mehr als überholt.

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 20:02
@Maccabros

lol

Ja...aber vielleicht egnau weil ich so viel schreibe vernachlaessige ich momentan meine Weblogs ziemlich...-.-

Hab erst vorletzte Nacht wiedermal weinend vor meinem sehr alten Gadankenbuch gesessen und hineingeschrieben, weil meine Gedanken auf einmal wieder dort hineinzuspassen schienen.

Jedenfalls hab ich mir vorgenommen heute in mein negativen Blog was hineinzuschreiben.

Und...den positiven...den koennen einfach zu viele lesen von denen ich denke, dass sie sich viellecht zu viele Sorgen machen koennten und ueberhaupt irgendwie was falsches denken koennten od gar ein falsches Bild von mir bekommen wuerden...ich will nicht als traurige Person rueberkommen.


@Maccabros und Quentin

So erstaunlich bin ich auch nun wieder nicht ;)

Meow...


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 23:08
@KoMaCoPy

"So erstaunlich bin ich auch nun wieder nicht "

doch, bist du ;)


schreiben befreit die seele...hab ich das schon als hilfreich bezeichnet?? :)


grüße...

-c-



Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund



melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 23:23
@hungfan

Willst du das ich hier Komplexe krieg? -.-

Aber...in einem hast du Recht, naemlich dass das Schreiben die Seele befreit, auch wenn es manchmal nicht so wirkungsvoll iz wie reden.

Meow...


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 23:35
@KoMaCoPy

nene, nich komplexe...
freu dich doch, dass wir dich gern ham! :)


"Aber...in einem hast du Recht, naemlich dass das Schreiben die Seele befreit, auch wenn es manchmal nicht so wirkungsvoll iz wie reden."

wie wahr...aber besser als nichts.
und manche themen lassen sich schwer zur sprache bringen, wohl aber leichter zu papier/ tastatur...


Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund



melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 23:51
@hungfan

< unbegabt im solche-Komplimente-annehmen

Ohne Schreiben wuerd ichs glaub ich deshalb auch nicht aushalten, da ich gar nicht so oft Menschen hab denen ich so n gesuelze antun koennte und ueberhaupt...so oft zusülzen koennte ;)

Sonst wuerd ich wohl kaum schreiben *gz*

Meow...


melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.12.2005 um 23:53
@KoMaCoPy

passt scho ;) nimms einfach an.

"Ohne Schreiben wuerd ichs glaub ich deshalb auch nicht aushalten, da ich gar nicht so oft Menschen hab denen ich so n gesuelze antun koennte und ueberhaupt...so oft zusülzen koennte "

jep, geht mir genauso...ich füge noch hinzu "und die mich verstehen würden...." ;)

grüßle :)



Wer liebt, muß sich verlieren und sich wiederfinden können.

Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund



melden

Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

21.03.2006 um 12:50
Webblogs / Tagebücher / Notwendig / Hilfreich oder Sinn

Nachdem ich mir aufvielfachen Rat und dezenten Hinweisen einiger doch recht lieber Mitmenschen auch so einTeil angeschafft habe, kann ich es mittlerweile ein wenig besser beurteilen.

Esmacht Spaß, Du hast die Möglichkeit so viele Leute mehr zu erreichen (sofern es eineninteressiert) und Du kannst Dich anderen präsentieren, wie Du bist. (oder wie Du seinmöchtest)
Obwohl eine Art Zwang ist schon festzustellen, wobei ich diesen durchauspositiv sehe.
Nach einigen Tagen Pause ruft es und es juckt in den Finger...
Hätte ich mir auch nicht träumen lassen.

Kein Muss, ein Kann und eine netteErgänzung nebenbei.

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Deine Momente des Glücks - das Gefühl ausgefüllt zu sein
Menschen, 145 Beiträge, am 12.01.2020 von Kleines25
guyusmajor am 22.02.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
145
am 12.01.2020 »
Menschen: Gaslighting, eine Manipulationstechnik der Narzissten
Menschen, 33 Beiträge, am 01.11.2020 von Avic.A3
sarevok am 27.10.2020, Seite: 1 2
33
am 01.11.2020 »
Menschen: Menschen vor einem großen Fehler bewahren?
Menschen, 17 Beiträge, am 28.01.2020 von Ashes2Ashes
ItsPoppy am 25.01.2020
17
am 28.01.2020 »
Menschen: Habt ihr ein erfülltes Leben?
Menschen, 124 Beiträge, am 28.10.2020 von martenot
DanBo am 15.12.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
124
am 28.10.2020 »
Menschen: Was stimmt nicht mit mir?
Menschen, 25 Beiträge, am 19.06.2019 von H.W.Flieh
Mr.Whatever am 18.06.2019, Seite: 1 2
25
am 19.06.2019 »