Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik, Übernatürliches, Leuchtkugeln ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

20.03.2016 um 21:39
Ich hatte auch mal vor etlichen Jahren so ein Erlebnis in meinem Zimmer. War echt gruselig. Ich denke manchmal daran und rätsel was es gewesen sein könnte. Aber bis auf Kugelblitz ist mir keine andere rationale Erklärung eingefallen.
Die leuchtende Kugel schwebte durch mein geschlossenes Dachfenster richtung Boden und verschwand dort einfach. Und ich saß mit runtergefallener Kinnlade da und schaute einfach nur.


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

21.03.2016 um 08:13
Diese Kugeln sind ein weit verbreitetes "Phänomen". Schau mal hier im Forum hatten auch schon einige so eine Sichtung solcher Kugeln.


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

21.03.2016 um 10:24
ich habe die Diskussion mit Interesse verfolgt, denn mir ist etwas ähnliches passiert. Ich habe schon seit langer Zeit mit niemandem darüber gesprochen, denn ich habe die Befürchtung, dass ich deswegen nur ausgelacht werde. Es geschah vor knapp 20 Jahren, ich war damals zehn Jahre alt. gemeinsam mit meiner Schulklasse war ich im Landschulheim. Es waren etwa vier Personen in dem Zimmer, als durch das offene Fenster plötzlich eine rote Kugel schwebte. Sie hatte etwa Tennisballgröße und leuchtete, wie hier beschrieben, ein wenig wabernd. Die Kugel flog in den Raum, machte kurz halt, und verschwand wieder durch das offene Fenster nach draußen. Dies alles passierte sehr schnell. Eine Mitschülerin begann zu weinen, weil sie nicht verstand, worum es sich handelte. Erklärungsversuche blieben bei einem Laserpointer stehen. Dieser konnte jedoch ausgeschlossen werden, weil die Kugel mitten im Raum schwebte und nicht als punkt an der Wand auftauchte.

natürlich war ich zu dem Zeitpunkt sehr jung, aber ich habe nie wieder etwas so seltsames gesehen. Ich bin auch kein abergläubiger Mensch, sondern arbeite in der Wissenschaft. Habe mich nur zu Wort gemeldet, da der Ursprungs Post eine so große Schnittmenge mit meinen eigenen Erlebnissen hatte.


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

21.03.2016 um 11:21
Halli Hallo,

ich denke auch das es Blitzkugeln waren. Vor 15 Jahren ist meiner Mutter und mir sowas ähnliches passiert. Es herrschte ein ziemliches Gewitter und wir machten alle elektronischen Sachen in dem Haus aus. Also sassen wir einfach im Wohnzimmer und taten nichts, einfach in Gedanken versunken. Plötzlich tauchten zwei faustgroße, leuchtende Kugeln auf. Wir waren zu geschockt um uns zu bewegen oder etwas sagen zu können. Sie flogen direkt an uns vorbei. Die eine verschwand in einer Steckdose, die andere weiß ich nicht mehr recht. Aber im Nebenzimmer krachte dann irgendetwas gewaltig. Mein Vater war leider zu dem Zeitpunkt nicht daheim, hätte er es auch sehen können.....


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

21.03.2016 um 12:10
Ist doch en absolut geiles Erlebnis. So eine Energie Kugel ist bestimmt nicht großartig gefährlich. Und Angst hast du, weil du meinst es könne etwas außerirdisches sein?


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

21.03.2016 um 23:24
Eine im Jahr 2000 von John Abrahamson und James Dinniss in Neuseeland vorgestellte Hypothese postuliert, dass Kugelblitze nichtelektrischer Natur sind, jedoch durch Blitzeinschlag ins Erdreich entstehen. Dabei werde Siliciumdioxid aus Sand oder Kieselerde in Silicium und Sauerstoff zerlegt. Während der Sauerstoff im Erdreich mit Kohlenstoff reagiere, trete das Silicium als Dampf oder Aerosol aus dem Blitzkanal aus und werde durch Luftsauerstoff langsam oxidiert, wodurch es leuchte. Die Siliciumpartikelwolke sei durch Selbstorganisation aufgrund ihrer Ladung in der Lage, eine kugelähnliche Form anzunehmen. Es sei daher möglich, dass sie sich nach Durchdringen einer kleinen Öffnung wieder zusammenfinde

2012 wurde diese Hypothese durch die zufällige Beobachtung eines Kugelblitzes mittels Spektrometern erhärtet. Während eines Gewitters konnte ein Kugelblitz mit 5 m Durchmesser, der in 1,6 Sekunden ca. 15 m zurücklegte, von chinesischen Wissenschaftlern beobachtet und aufgezeichnet werden. Im Spektrum des Kugelblitzes konnten Silizium, Eisen und Kalzium nachgewiesen werden, alles Elemente, die auch reichlich im Boden vorkamen.

Wikipedia: Kugelblitz


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

12.04.2016 um 23:21
Ich kann mich aber nicht daran erinnern, dass es Gewitterte. Die Kugel machte auch keinerlei Geräusche. Sie war nicht rot sondern lichthell. Gewabert hat sie auch nicht. Sie ist einfach senkrecht durchx geschlossene Dachfenster geschwebt und im Boden versunken. Kein Fleck, nichts!
Mich gruselt es total wenn ich daran zurückdenke. Ich würde so gerne wissen was es war!


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

13.04.2016 um 04:43
Elektrisch geladene Plasma-Kugelblitze gibt es mit Sicherheit. Einer meiner früheren Kunden sah mal einen am Dachfirst mehrerer Reihenhäuser entlanglaufen, welcher dann ausgerechnet in seinem eigenen Dach verschwand und dort eine ganze Reihe elektrischer und elektronischer Geräte im ganzen Haus zerstört hat. Wie bei einem normalen Blitzeinschlag eben. Auch unter Laborbedingungen konnte man schon solche Plasmakugeln erzeugen.
Diese Kugelblitze haben aber mit Sicherheit nichts mit den schon vielfach beobachteten Leuchtkugeln zu tun, welche in verschiedenen Farben und Größen auftreten, auch mal wabernd oder auch nicht. Andere sehen mal Ufos oder dünngliedrige, koboldartige Wesen. Das sind aber okkulte Erscheinungen, die in der Regel nur von Personen gesehen werden, die selbst im Okkultismus verstrickt sind oder zumindest eine Person aus ihrem nahen, persönlichen Umfeld. Wo der eine was sieht, sieht der andere wiederum gar nichts. Diese Dinge existieren halt einfach, und sind wohl eher selten irgendwelche Hirngespinste (wenn keine Medikamente oder Drogen im Spiel sind).
Was es noch so alles gibt: Eine Bekannte meiner Frau war mal Altenpflegerin. Und einer "ihrer" Verstorbenen ist danach ein halbes Jahr lang immer wieder als real sichtbare Person in deren eigener Wohnung aufgetaucht, aber ohne je ein Wort etwas zu sagen. Da gibt es noch weit mehr. Es gibt halt noch eine andere Realität, die wegen der fehlenden Sinne von den meisten nur nicht wahrgenommen werden können. Wozu auch, es brächte eh keinen sinnvollen Nutzen für einen selbst.


1x zitiertmelden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

13.04.2016 um 09:57
@Mufti
Zitat von MuftiMufti schrieb:Da gibt es noch weit mehr. Es gibt halt noch eine andere Realität, die wegen der fehlenden Sinne von den meisten nur nicht wahrgenommen werden können.
Ach ja?
Welche Realität? Und welche Sinne sollen das denn sein? Und warum hat die nicht jeder?

Aber hier muss ich Dir recht geben:
Zitat von MuftiMufti schrieb: Wozu auch, es brächte eh keinen sinnvollen Nutzen für einen selbst.



melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

14.04.2016 um 20:58
@Mufti
Ich glaube nicht an eine andere Realität und ich bin auch ganz bestimmt nicht in okkulte Dinge verstrickt.
Dies war das erste und auch einzige Mal, dass ich etwas gesehen habe, was ich mir absolut nicht erklären kann. Ich bin mir sicher, dass es eine weltliche Erklärung hat. Im Zweifelsfall war es vielleicht sogar ein Tagtraum.
Ich arbeite auch im Pflegeheim, hatte schon unzählige Tote. Noch nie ist etwas ungewöhnliches passiert.


melden

Leuchtende, schwebende Kugeln im Zimmer

15.04.2016 um 22:50
Von solchen Kugelblitzen habe ich auch schon einiges gelesen, so wie ich das Verstanden habe, lassen diese sich physikalisch durch die Aufladung in der Luft erklären. Aber es scheint wohl noch keine stichfesten Beweise zu geben ;-)

Wenn ich aber solche Sachen wie schwebende leuchtende Kugeln lese, dann fällt mir spontan: Kreislauf-Probleme ein, kennt sicherlich jeder das Phänomen wen einem schwarz vor Augen wird und man leuchtende Punkte sieht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?
Mystery, 257 Beiträge, am 04.04.2021 von frankydream
Wanagi am 16.02.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
257
am 04.04.2021 »
Mystery: Komische Nacht, was war das?!
Mystery, 22 Beiträge, am 27.08.2020 von Menedemos
Jessiqua_93 am 24.08.2020, Seite: 1 2
22
am 27.08.2020 »
Mystery: Übernatürliches, Geister
Mystery, 41 Beiträge, am 30.07.2019 von Alohomora
LoonaRaven am 28.07.2019, Seite: 1 2 3
41
am 30.07.2019 »
Mystery: Das Gefühl, dass sich jemand neben einen auf das Bett setzt!
Mystery, 35 Beiträge, am 28.05.2019 von trampeltreu
MelissaBB am 05.01.2011, Seite: 1 2
35
am 28.05.2019 »
Mystery: Gruselige Ereignisse häufen sich
Mystery, 50 Beiträge, am 25.10.2019 von DrEgonSpengler
Chery am 04.10.2019, Seite: 1 2 3
50
am 25.10.2019 »