Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

06.02.2020 um 23:08
Nachdem was mir am Wochenende wieder passiert ist habe ich jetzt einige Tage fast wie gelähmt verbracht.

Ich habe einen ganzen Abend und noch mehr gesehen im Oktober letzten Jahres.
Das passierte als ich einer guten Freundin von meinen Visionen die ich immer wieder habe erzählte.
Sie fragte mich irgendwann ob da auch noch offene Sachen sind und ich überlegte einen Moment.

Da viel mir die Sache in Südfrankreich ein als ich mit einer verwandten meiner Frau die in Australien lebt über ihren Kontinent redete.
Sie erzählte irgendwann von Koalas und wie putzig die sind, als ich plötzlich einen tiefen Schmerz spürte.
Ich wusste plötzlich von dem Brand, sah auch die Bilder von den toten und verwundeten Koalas.
Sie fragte natürlich wann es passieren wird und ich sagte schon bald in ein paar Jahren, sie bohrte noch nach und wollte es genauer wissen. Ich sagte ich weiss es nicht genau aber ich schätze zum Jahrzehntwechsel hin.
(Gespräch fand 2017 auf englisch statt)


Davon erzählte ich ihr und sie wollte mehr wissen, fragte was noch so passieren wird in der Zeit.
Ich sah einen Pokerabend mit einigen Freunden und konnte ich den ganzen Abend in Detail beschreiben wie er ablaufen wird.

So war das noch nie ich musste nur immer weiter schauen und es passierte alles genau so.
Ich glaube wenn ich das alles aufschreibe wird es mir sowieso kaum einer glauben, ich könnte es ja selbst nicht wenn ich es nicht selbst erlebt hätte.
cassiopeia1977 schrieb am 30.01.2020:Ich hatte so was glaub ich noch nie. Ich hab aber das Buch "Das Geheimnis" und da geht's um genau das. Man denkt eine Situation so als wäre sie bereits Realität, dann tritt sie auch ein.
Sehe ich eher kritisch dann müsste ich ja denken ich währe für all die toten Koalas verantwortlich.
Es war für mich auch bis jetzt nichts änderbar wenn ich was gesehen habe dann immer nur das was passieren wird.


melden
Anzeige

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

07.02.2020 um 12:15
Materianer schrieb:Gespräch fand 2017 auf englisch statt
Tja schade, dass du das nicht im Jahre 2017 hier schonmal angekündigt hast. So bringt das natürlich nicht viel


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

09.02.2020 um 11:45
Also bei mir ist es aber auch so, wenn ich etwas herbei sehne, dann wird es nicht passieren....

Es ist wie, als wenn ein Geistesblitz in meinem Kopf ist, da sehe ich dann ein Bild oder es kommt eine wörtliche Situation auf mich zu, das kann ich nicht kontrollieren....

Außerdem habe ich schon länger ein Buch, wo ich das alles aufschreibe und dann abhake, was tatsächlich eingetreten ist, oder was eben Fiktion blieb.....

Vielleicht ist das ganze auch nichts....aber vielleicht ist doch was dran :)


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

21.02.2020 um 17:30
@Jurilaris

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, wusste ich sofort was du meinst..

Ich bin ein Mensch, der sehr viel nachdenkt. Außerdem rede ich wenig & dass was ich sage habe ich vorher reflektiert + begründet im Kopf, da ich sehr darauf bedacht bin bei der Wahrheit zu bleiben..

So bin ich schon immer gewesen. Als Kind noch schweigsamer als jetzt..
aber manchmal kommen aus mir Wörter herausgesprudelt, die total unreflektiert dann da sind. In der Regel tritt, dass was ich sagte, kurzfristig ein.
Ich weiß vorher allerdings nicht, dass es sich bewahrheiten könnte. Ich wundere mich nur darüber, dass ich darauf komme..

Beim Autofahren ist mir das ein Segen, ich bin oft auf „Verkehr-Rowdys“ vorbereitet & reagiere bevor die Situation eintritt. Meine Beifahrer wundern sich im ersten Moment, was ich tue & im nächsten Moment sind sie verblüfft, dass mir das Fehlverhalten bekannt war..

Es muss nicht immer 100% genauso passieren, aber sehr ähnlich..

Erst vor einigen Tagen „rutschte“ mir bei meiner Schwester zur Verabschiedung raus „Aber lasst euch nicht in die Karre fahren“, als sie zuhause war erzählte sie, dass auf dem Heimweg ein bus in das vor ihr fahrende Auto gefahren sei, & sie Ersthelfer war..

Sind hier noch Gleichgesinnte bei? :)


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

22.02.2020 um 13:15
Ich glaube an das Gesetz der Anziehung und erkläre mir deine Vorkommnisse auch damit.

Ich hatte vorhin im Supermarkt ein ähnliches Erlebnis.
Ich stand mit einem kleinen Mädchen vor dem Pflanzenmilch-Regal. Auf einmal dachte ich „Vielleicht fragt sie dich, ob du ihr eine Milch geben kannst“ (Die stehen auf dem obersten Regal, aber an die meisten Sorten wäre sie rangekommen). Und tatsächlich fragt sie mich ein paar Sekunden später ob ihr 2 mal Reismilch runtergeben könnte. Die stand weiter hinten im Regal und ich hatte da schon fast Probleme ranzukommen.

Was ähnliches hatte ich ein paar Jahre zuvor. Ich war bei einer Freundin und musste mit der Vogtlandbahn ein paar Stationen fahren. Gekostet hätte der Spaß 4,50€. Ich dachte mir bevor die Bahn einfuhr: „Es wäre doch schön, wenn der Automat kaputt wäre und nichts zahlen müsste.“ Ich steige ein, der Automat ist kaputt und ich musste nichts zahlen.


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

04.03.2020 um 00:16
Jurilaris schrieb am 09.02.2020:Also bei mir ist es aber auch so, wenn ich etwas herbei sehne, dann wird es nicht passieren....

Es ist wie, als wenn ein Geistesblitz in meinem Kopf ist, da sehe ich dann ein Bild oder es kommt eine wörtliche Situation auf mich zu, das kann ich nicht kontrollieren....
Das beschreibt es sehr treffend.
Ja, ich kenne diese Vorahnungen auch.
Ich kenne sie mit Menschen, zu denen ich lange keinen Kontakt habe,dann urplötzlich an diese denke und zack! begegnen sie mir kurze Zeit später. Meistens am selben Tag.
Meistens wenn ich in einer Art Flow oder meditativen Zustand bin.
Willentlich herbei zu führen ist es nicht,es sei denn ich vergesse meinen Wunsch.
Auch das ist schon passiert.

Eine Bespielsgeschichte an die ich mich noch gut erinnern kann.
Da es mich damals sehr verblüffte,so etwas bleibt hängen:

Ich war da ungefähr 7 oder 8 Jahre alt.
Mir war langweilig und ich sagte zu einer damaligen Freundin:
"Komm lass uns Geld suchen gehen!"
Ich weiß nicht warum ich es tat,aber ich ging zielstrebig zu einer Telefonzelle,in der ich dann auch wirklich ein Portemonnaie fand. 53DM waren darin,das weiß ich noch.Viel Geld für ein Kind.Aber ich habe das Portemonnaie abgeben.
In der Telefonzelle war ich schon Xmale und da lag nie etwas herum.

Auch wenn andere das vielleicht Zufall nennen,ist mir das latte.
Das muss man selbst erlebt haben.

Beweisen kann man es im Nachhinein auch nicht,denn wer schreibt/protokolliert sich schon seinen kompletten Tagesablauf plus jeden einzelnden Gedanken mit Uhrzeit auf? Keiner ,weil unmöglich.


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

13.03.2020 um 17:10
@Nimmermehr
Ich glaub Dir, denn bei mir ist es ja auch so.
Schade, dass es dahingehend keine Erklärung vorliegt, würde mich wirklich interessieren.
Ich habe das aber auch in der Vergangenheit des öfteren erlebt, auch mit Menschen, die mir nahe stehen. Es kommt dann dieser Blitzgedanke, mein Kind kommt heute nicht zu Besuch, und dann schreibt sie, sie kann heute nicht......wie funktioniert diese Sache aber? Und gibt es da nicht einen konkreten Namen dafür?


melden

Vorahnung (Wunschdenken?) exakt geschehen

26.03.2020 um 20:19
@Taddel456
Ich denke mal es handelt sich dabei um Intuition.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt