weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magie

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie

Magie

26.12.2003 um 14:52
@monty

dem kann ich jetzt auch nicht so ganz nachfolgen...


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi


melden
Anzeige

Magie

26.12.2003 um 15:10
Ok, ich sehe mein fehler, falscher Thread und ich muss wohl etwas detailierter werden!

Also, mit der "neuen Weltordenung" die das Jahr 2000 eingeleutet hat, ging das Fische-Zeitalter zu Ende, und das Wassermann-Zeitalter brach an und damit ein neues Spirituelles SprungBrett der Evolution für den Menschen. Nun trennen sich die Meinungen über die entwicklung unserer gesellschaft, die einen sind der meinung der mensch steht gerade vor dem Umbruch zur Einigkeit, Frieden, verständniss etc..etc und damit verbunden das Paradies genannt das Licht (Goldene Zeitalter), ich bin da anderer Meinung und wollte eure Meinung dazu hören! Glaubt ihr die Menschheit wird sich zum Guten oder zum Schlechten entwickeln!? Werden wir zum über oder Untermenschen?

Gruss

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden

Magie

26.12.2003 um 15:14
hi leutz

@m.burns

was meinst du jetzt genauer damit: »Also, mit der "neuen Weltordenung" die das Jahr 2000 eingeleutet hat, ging das Fische-Zeitalter zu Ende, und das Wassermann-Zeitalter brach an und damit ein neues Spirituelles SprungBrett der Evolution für den Menschen.«br>
und diesen satz versteh ich auch nich soganz:»Werden wir zum über oder Untermenschen? «br>
was meinst du mit Über-/Untermensch?

würde mich über eine antwort freuen:)

lg.
mausi

«Was man sehen und greifen kann,
ist das Vergängliche.
Dahinter wirkt das Ewige,
strömt das unendliche Meer des Lebens.»


melden

Magie

26.12.2003 um 15:31
Nun schau dich um, im jahr 20sten Jahrhundert, nach 2 Weltkriegen, haben die Menschen erkannt das Friede sein muss, niemals zuvor haben sie den Humanismus so hochgehalten wie zu dieser zeit, all die wohltätigen gesellschaften, fonds, und einzel Personen die soger unterstützung bei den Mächtigen fanden, sind verblasst! Mit der Ergreifung der Macht durch die illuminaten z.B Amerika 2000 die Wahl zum Pesidenten der nicht vom Volk demokratisch gewählt wurde, ist President das selbe spiel in England, selbts deren Völker demonstrieren gegn deren machenschaften, aber der plan wird durchgesetzt, was beweist das diese Leute das Volk nicht im geringsten als Gleichwertig ansehen, oder dieses Volk einfluss auf die geschehnisse ha!, also keine demokratie, was zum teufel ist das den dann für ein system in dem wir leben? Überall Krieg, verderben, unvernunft, betrug, diebstahl, jegleiche Moral und ethik wird vergessen weil sie nicht mehr populär ist, und der Egoismus ist der neue weg in der neuen ordenung, das macht mir angst! Soviel dazu, ich hoffe deine fragen beantwortet zu haben ;)

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
odessa88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magie

26.12.2003 um 19:15
Ich grüsse alle die gegrüsst werden möchten
@all Magie ist ein Oberbegriff der Menschen,die das was sie sehen nicht zuordnen oder begreifen können.Ein Magier ist ein Wissender der seine inneren Fähigkeiten nutzt,die bei ihm noch nicht verkümmert sind oder sich zurückgebildet haben.Jeder von uns trägt die Fähigkeiten in sich Wunder zu vollbringen,die sogenante Quintessenz.Ein Beispiel ist das dritte Auge,das bei Erwachung und Beanspruchung,die Fähigkeit gibt Gedanken zu lesen und durch Gedanken etwas zu bewegen oder jemanden zu beeinflussen.Der sogn.Voodoo Priester schadet der Person nicht durch die Puppe sondern durch seine Gedanken die sich manifestieren da er noch oder wieder die Fähigkeit besitzt.Jeder von uns trägt diese Fähigkeit in sich,sie muss nur entwickelt und beibehalten werden.Die Fähigkeit der Selbstheilung müsste auch jeder beherrschen,aber wir haben diese Fähigkeiten verkümmern lassen.
MfG odessa


melden

Magie

26.12.2003 um 19:56
Ich denke so wie Odessa das sagt kann man es wohl ausdrücken, wobei ich sagen würde wahre Magie geht noch darüber hinaus.
Beispielsweilse mit dem 3. Auge lassen sich noch sehr viel mehr Dinge tun usw.
Man muss solche Fähigkeiten allerdings entwickeln.

@m.burns
Menschen werden sicher wieder lernen Begriffe wie Tugend usw. hochzschätzen, möglicherweise wird dafür aber ein sehr schmerzhafter Prozess nötig sein...



Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi


melden

Magie

27.12.2003 um 16:22
Was Magie betrifft so habe ich das glaube ich mal treffend beschrieben auf der vorherigen seite! Ansonsten schliesse ich mich odessa an! Ich hab die Gabe Wissen anzuzapfen, ganz ehrlich, vorallem im Rausch!


@namenloser, ich will mir dir hoffen!

MfG

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
odessa88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magie

27.12.2003 um 17:17
Ich grüsse alle die gegrüsst werden möchten
Ein sehr wichtiger Aspekt ist unsere Ernährung und unserer Lebenswandel der dazu beiträgt das unsere Astralpunkte verkümmern.Wenn ich mich zuviel mit tierischem Fleisch ernähre rutsche ich immer tiefer und meine Quintessenz versiegt,da ich mich nicht mehr auf der kosmischen Ebene befinde.Ein wichtiger Aspekt ist auch ungesunde Lebenshaltung-Rauchen,Alkohol,ect.im Maße kann dies vielleicht nicht schaden,aber zuviel läßt unsere Verbindung zur Mystik immer mehr versiegen.MfG odessa

Das was unten ist,ist gleich dem oben und alles was oben ist,ist gleich dem unten.
Hermes Trismegistos


melden

Magie

27.12.2003 um 18:51
:) ...sicher ist das eine frage des Maßes!
Was die Ernährung berifft so hast du recht, es braucht einen Gesunden Geist und Körper!


Lebenshaltung-Rauchen,Alkohol,ect.im Maße kann dies vielleicht nicht schaden,aber zuviel läßt unsere Verbindung zur Mystik immer mehr versiegen.MfG odessa

Ich kann da nicht ganz zustimmen, klar ist ,der permanente genuss schadet, doch gibt es "Religionen""Rastafari" und viele mehr die in ritualen und zeromonien zur inkarnation Drogen nutzen! Habe erst neulich eine reportage über eine religion im Himalaya gesehen, welche schon rein vom optischen sehr den Rastas ähnelte, diese Priesetr und ihre Jünger Kiffen Permanen und entsagen jeglichen Materialismus, leider habe ich den Namen vergessen, aber er liegt mir auf der zunge! Achso, der Priester war 84 und top fit!

Hat es eine besondere bewandnis das der Magier Odessa88 grüne handschuhe trägt???? ;)

MfG

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
odessa88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magie

27.12.2003 um 19:09
Ich grüsse alle die gegrüsst werden möchten
@m.burns ich kenne diese Zeromonien und weis auch das viele Indianerstämme Drogen in form von Rauchmitteln,Pfeifen ect.zu sich nehmen,aber sie bitten vorher das Kosmische Sanktum um Schutz damit ihnen diese Mittel die den Weg zur Erkenntnis schneller herbeiführen sollen nicht schaden und sie geschützt sind.Die Handschuhe haben keine besondere Bewandnis MfG odessa

Das was unten ist,ist gleich dem oben und alles was oben ist,ist gleich dem unten.
Hermes Trismegistos


melden

Magie

28.12.2003 um 02:18
Zum Thema Drogen und Bewusstseinserweiterung kann ich nur sagen, dass ich absolut sich bin, dass man solchen Dingen nicht unbedingt vertrauen kann. Du weisst ja nichtmal unbedingt welches Wissen du anzapfst. Vielleicht führt dich da auch wer in die falsche Richtung....

Ich persönliche denke auch, dass Drogen sich nicht positiv auf den Bereich Bewusstseinerweiterung anwenden kannst. Wenn du einen reinen Geist % Körper bekommst, dann stehen die Chancen dafür sicherlich besser.


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi


melden

Magie

03.01.2004 um 20:57
hallo, kennt sich jemand mit Sigillen aus?

Würde mich über Informationen zu diesem thema freuen!


Salve´


Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
Anzeige

Magie

24.05.2004 um 17:39
dieser thread darf auch nicht in vergessenheit geraten!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden