Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiegel, Legende, Pech, Schwarzer Kater

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

22.06.2006 um 19:59
Schwarze Katzen bringen doch kein Unglück!
Hab selber 2 schwarze Katzen gehabtund
nun wieder nen schwarzen Kater. Er bringt mir eher Glück :)

Ich liebeschwarze
Tiere ;)


melden
Anzeige
KrandoXY
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

24.02.2012 um 18:46
An halloween saß mal ne katze auf ein stein pfeiler vorm haus und wir haben uns erschrekc tweil wir dachten die wäre net echt und dann hab ich gesagt jetzt haben wir den ganzen tag pech xD ist aber nix passiert nur brauch schmerzen von den ganzen süßgkeiten bekommen


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

24.02.2012 um 19:59
Ich liebe schwarze Katzen. Pechbringer? Ach was, das ist Aberglauben aus Zeiten der Hexenverfolgung.

Gut, mancher Aberglauben hat irgendwo ein Körnchen Wahrheit... aber auch nicht jeder.
Unter einer Leiter durchlaufen kann durchaus gefährlich sein (sie könnte umfallen, wer oder was oben drauf steht fällt runter und verletzt denjenigen der grade drunter steht.
Einen Spiegel zerbrechen bringt Unglück? Naja, Scherben können verletzen und in früheren Zeiten war ein Spiegel extremst teuer ... da musste man ewig schuften um sich irgendwann einen leisten zu können.
Ein Schornsteinfeger bringt Glück - ja nee ist klar. Wurde der Schornstein gereinigt und regelmäßig gewartet dann wurde somit die Gefahr eines Hausbrandes gemindert.
Verschüttetes Salz wird glaub ich auch als Unglücksbringer gesehen... klar, früher war Salz extrem kostbar und alleine dadurch der Verlust ein Unglück.

Auf Holz klopfen, Salz über eine bestimmte Schulter werfen, Gesundheit wünschen... das entstand auch nur aus reinem Aberglauben bzw Glauben an das Böse in Gestalt von Satan.
Alleine das "Gesundheit" wenn jemand niest - mittlerweile stark abgekürzt, früher war es eine Art Schutzspruch um sich vor Ansteckung zu schützen.


Ich empfinde es als übertrieben wenn jemand ein "Unglück" (wie verschüttetes Salz, zerbrocher Spiegel, eine Katze von links, etc) mit einem späteren zufälligen negativen Ereignis verbindet.
Das zeigt, meiner Meinung nach, nur das man extrem ängstlich ist und seine eigene Fähigkeit Dinge zu verändern und zu beeinflussen hinten an stellt um nur ja nicht die Verantwortung übernehmen zu müssen.
Was ich damit meine? Okay, hier ein simples Beispiel:
Ich koche, mir fällt das Salz herunter. Ich bekomme Panik weil verschüttetes Salz doch Pech bringen soll, fange an alles aufzufegen und vergesse darüber das mein Essen auf dem Herd steht. Dieses brennt währenddessen an.
Schon habe ich mein Unglück


melden
KrandoXY
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

25.02.2012 um 04:16
konzentiert man sich auf besondere sache wie unglück wird man immer nur das sehn das man unglück hat das ist genau das gleich wie mit freitag den 13. alle sagen unglückstag aber das ist nur ein "unglücktag" weil sich jeder die unglückssachen wahrnimmt


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

08.03.2012 um 14:35
Ich finde gerade die schwarzen Katzen toll :)
Mit denen hatte ich bisher immer gute Erfahrungen sammeln können :)
Hatte in der alten Wohnung eine Schwarze Katze die regelmäßig vorbei geschaut hat :)durfte sie auch streicheln :)

Hatte nie Pech wenn ich eine Schwarze Katze gesehen hat im Gegenteil die kamen zu mir und wollten gestreichelt werden (:


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

08.03.2012 um 22:07
einer Zeit, in der der Aberglaube landauf, landab seltsame Blüten trieb und weitgehend das Lebensbild der europäischen Menschen bestimmte, konnte sich die Katze vor übler Nachrede kaum noch retten. Vor allem in schwarzen Katzen sah man die Mächte der Finsternis, und man begegnete ihnen mit entsprechender Furcht.
Für abergläubische Menschen gilt ja noch heute: Schwarze Katze über den Weg bringt Unglück!
In einigen ursprünglich keltischen Gegenden Europas haben vor allem Maikätzchen bis heute einen ziemlich schlechten Ruf. Man solle sie niemals großziehen, so heißt es, sie würden lästige, ungezogene Katzen und brächten Schlangen und Unglück ins Haus.
Der Ursprung dieses merkwürdigen Volksglaubens liegt weit zurück, in der keltischen Mythologie. Der 1. Mai war Bile, dem Gott des Todes, gewidmet, und überhaupt galt der Mai den keltischen Menschen als unheilvoller Monat. Was Wunder, dass ein Tier, das so sehr mit den unsichtbaren Welten in Zusammenhang gebracht wurde wie die Katze, eine abergläubische Furcht auslöste, wenn es noch dazu ausgerechnet im Mai geboren wurde. Trotz Jahrhunderte langer Verteufelung durch die Kirche war aber die Einstellung der Menschen zur Katze zu keiner Zeit frei von Widersprüchlichkeiten. Schließlich schätzte man sie durchaus, vor allem auf dem Land, als eifrige Mäuse- und Rattenfängerin. In dieser Funktion stand sie auch bei den Seeleuten hoch im Kurs. Kein Schiff ohne eine Schiffskatze, das brächte Unglück! Ging eine Schiffskatze auf hoher See versehentlich über Bord, bedeutete dies, dass das Schiff unweigerlich zum Sinken verurteilt war.
Katzen wurden in die Fundamente von Häusern und Dämmen eingemauert (meist bei lebendigem Leib), um böse Geister abzuhalten und damit Unglück von den Bauwerken abzuwenden. Noch bis vor kurzem war es in manchen Gegenden Sitte, in ein neu erbautes Haus eine Katze, am besten eine schwarze, hineinzuschicken, bevor die Bewohner zum ersten Mal das Haus betraten. Die Katze sollte alle bösen Geister, die möglicherweise diesen Ort bewohnten, auf sich ziehen, damit diese die Menschen und das Vieh verschonten. In einigen Ländern sagt man, eine schwarze Katze bringe demjenigen Glück, dessen Weg sie kreuzt. Aber wehe ihm, sie verweilt auf diesem Weg oder setzt sich gar vor ihn hin! Das bedeutet schlimmstes Unglück! In der Normandie sah man speziell in einer dreifarbigen Katze, die auf einen Baum klettert, ein sicheres Zeichen für einen nahe bevorstehenden Unglücksfall. Eine Katze, die am Hochzeitstag vor den Augen der Braut nieste, galt dagegen als gutes Omen für die Ehe. Glück oder Unglück, ganz wie man es gerade brauchte, wurde mit der Katze in Verbindung gebracht. Die Katze war Sündenbock für alles mögliche und musst als Opfertier für die Beschwichtigung von Göttern und Geistern herhalten. Obwohl mit ausklingendem Mittelalter der Katzenwahnsinn größtenteils ein Ende nahm, blieb doch so manches Relikt davon in den Köpfen abergläubischer Menschen bis heute haften. In der europäischen Gesellschaft des 17. und 18. Jahrhunderts brachte der Geist der Aufklärung eine weitgehende Rehabilitierung der Katze mit sich. Sie schlich sich auf leisen Pfoten in die Häuser der Menschen zurück und machte sich schnurrend in den Salons und Boudoirs breit.


http://www.hauspuma.de/History/Aberglaube.html


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

08.03.2012 um 22:15
Also mir ist da ma so ne sache passiert die ich strange fand. Ein Wochende wollt ich halt etwas tun is ja egal was da kreuzte mich auf dem weg dorthin eine schwarze katzte von rechts und wie abergläubisch überliefert scheiterte mein geplantes unterfangen. jezt kommt das eigentlich strange am nächsten wochende bin ich wieder mit meinem oben genannten geheimplan zur selben stelle gegangen und wie der zufall es so will kahm auf dem weg (nicht an der selben stelle aber selbe gegend) wieder eine schwarze katzte diesmal von links, schäzte ma das war sogar die gleiche katzte die halt dort zu irgend einem haus gehört aufjedenfall war die aktion ein voller erfolg an dem abend und ich dachte mir auf dem nachauseweg nur lol verdammte katze haha bin zwa nich abergläubisch oder so aber das wa schon irgendwie komsich :D und da sis ne true story war zwa nur en zufall schätz ich ma aber kann solchje aberglauben schon verstehen^^


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

08.03.2012 um 22:17
btw wurd noch nie von nem kater oder ner katzte draussen oder sonst wo verfolg wenn schon andersrum xD ich hab da so en faible für tiere glaub ich manchma lauf ich den so hinterher matz matz und so haha


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

09.03.2012 um 09:59
o.O ich werde ständig von einer schwarzen Katze verfolgt....Jeden Tag...Egal wohin ._.
Sie hört auf den Namen Suna und wohnt bei mir seit knapp 4 Jahren.
Hab wahrscheinlich genauso viel Pech wie jeder andere ^^
Aber vl kann ich das mal einsetzen um jemanden der Angst davor hat zu erschrecken xD


melden
KrandoXY
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

23.03.2012 um 12:25
Also ich mag katzen :D egal ob schwarz oder weiß und wenn mir was passieren sollte schieb ich es net aufdie katze


melden

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

23.03.2012 um 13:22
Gegen Ende des Mittelalters schlug in Europa die Wertschätzung für die Katze als Mäusejäger in das Gegenteil um. Damals spielte die Kirche ein große Rolle. Und die christlichen Geistlichen sahen in der Katze, die als Symbol für heidnische Gottheiten hohes Ansehen genossen hatte, ein Abbild des Satans. Die Katze wurde plötzlich zur Verkörperung des Bösen und auch immer in Verbindung mit Hexen gebracht.

Schwarz war ebenfalls eine dämonische Farbe und so wurde eine schwarze Katze plötzlich als etwas Gefährliches angesehen. Man behauptete, Hexen würden sich in schwarze Katzen verwandeln, um so unerkannt ihr Unheil anzurichten. So versuchte man auch während der Hexenverfolgungen die Katzen auszurotten. Jeder, der eine Katze besaß, musste fürchten mit Hexerei in Verbindung gebracht zu werden - und so konnte eine Katze ihrem Besitzer tatsächlich Unglück bringen.

Die schwarze Katze von links bedeutete noch größeres Unheil, den links gilt seit jeher als die "schlechte Seite". Deswegen bedeutet "linkisch" auch falsch und daher versuchte man lange auch Linkshänder umzutrainieren auf die rechte Seite - zum Glück sind diese Zeiten vorbei!

Aberglaube Spiegel:

Wikipedia: Spiegel#Aberglauben

Liebe Grüße
Luma30


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

23.03.2012 um 15:57
hihii.... ich hab meinen schwarzen kater auf diaet gesetzt! so nimmt das pech vielleicht auch etwas ab XD


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

23.03.2012 um 16:38
beyoncelopez schrieb am 30.12.2004:Wie sieht es aus=?
wurdet ihr schonmal von nem schwarzen Kater verfolgt?hattet ihr Angst?
Sind schwarze Kater echt ein Symbol des Dunkelns/des bösens???

Wenn ihr an einem tag nur pech hattet ....am selben abend noch ein spiegel zerbricht.fürchtet ihr euch dann die nächsten 7jahre?
Klar wurde ich verfolgt. Rabenschwarzes Ding. Recht zierlich, männlich und hört auf den Namen Chucky :D

Er verfolgt mich bis zu 100 mal am Tag und fragt höflich wie auch bestimmt nach "Leckerlie".
Klingt wie "wäckawiiih" :)

Schon komisch, wenn Katerchen nuschelnd die Wörter ihrer Eltern nachsprechen xD

Unglück hat er keins gebracht. Eher Freude und Vatergefühle ^^

Leute, welche schwarze Katzen, die Zahl 13 oder sonstiges als Unglück ansehen sollten im übrigen öffentlich mit einer Lakritzstange ausgepeitscht werden. Dies nicht um gemein zu einigen Wenigen zu sein, sondern viel mehr um ein Exempel zu statuieren und so dem Rest der Doofköpfen eine schmerzhafte, leicht klebrige Erfahrung zu ersparen :D


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer kater verfolgt dich....Spiegel zerbricht

23.03.2012 um 17:05
@LoggDog
haha... meiner sagt immer sowas wie "mamam" o_O XD


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt