Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Real, Mythos

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

02.02.2010 um 16:56
Wurde nicht vor kurzem erst im Rhein God gefunden? Das Rheingold kann man doch dort shcon selbst schoepfen - sofern man welches findet :D

melden
Anzeige

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

02.02.2010 um 16:56
*edit

Gold, nicht God ... nicht dass einer meint, Gott sei im Rhein ertrunken^^

melden

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

02.02.2010 um 17:47
@Cathryn

Tatsächlich? Das ist ja großartig - dann werde ich gleich mal ne Runde angeln gehen. Vielleicht schwimmt mir ja sogar ein Fläschchen mit dem sagenumwobenen Drachenblut dabei entgegen. :D

Wo hat man denn das Gold gefunden und woher stammt es?

melden

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

02.02.2010 um 17:50
KicherErbse schrieb:
Wo hat man denn das Gold gefunden und woher stammt es?

Gefunden: im Rhein, woher: aus dem Rhein

Schaust du hier: http://www.goldsucher.de/

melden

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

02.02.2010 um 18:00
@Cathryn

Achso. Ich hatte grade irgendwelche antiken Goldmünzen im Kopf,
als ich mich nach der Herkunft erkundigte. :D

Also ehrlich gesagt hoffe ich nicht, dass zukünftig Heerscharen
von verrückten Goldsuchern an meiner Haustüre vorbeipilgern. *gg*

melden

Nibelungen und ihr Schatz - real oder nur Mythos

10.05.2012 um 22:52
ehrlich gesagt, selbst wenns den niebelungenhort tatsächlich gegeben hat oder noch gibt, scharf bin ich darauf nicht.
wie alberich so schön gesagt hat "keiner der den hort je hatte ist alt geworden", weder den söhnen niebelungs, noch siegfried, kriemhild und hagen hat er glück gebracht, die letzten beiden allerdings durften alt werden, wohl weil der hort im rhein gelandet ist.
ich bin zur zeit mal wieder auf dieses alte steckenpferd von mir aufgesprungen und hab mir bei amazon son vielversprechendes büchlein bestellt, aber es war wieder nur diese verkackte hochmittelalterliche version mit ritter und blabla...der nibelungenschatz den ich suche wäre mal eine flüssig lesbare version der eddischen lieder, so mit fafnir, otr und regin und all den anderen netten heidnischen bezüge ohne dass da irgendwelche christlichen schmierfinke den inhalt bis zur unkenntlichkeit zerfleddert und zensiert haben.
falls mir jemand nen literaturtipp hat wär ich dankbar.
wer sich gerne durch die lieder kämpft dem sei die tolkienversion empfohlen, der typ hat sich nicht nur über gandalf und co gedanken gemacht, ich war echt überrascht...

melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
13am 21.05.2010 »
Mystery: Satan´s Sphinx
ClawWing am 07.10.2015, Seite: 1 2 3
55am 01.05.2016 »
Mystery: Sweeney Todd
xxmysteryxx am 04.01.2008, Seite: 1 2 3 4
75am 20.08.2016 »
29am 25.11.2016 »
538gestern um 20:48 »


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Anzeigen ausblenden