Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Wissenschaft, Gedanken, Erkentnisstheorie
Seite 1 von 1

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

17.11.2014 um 18:09
Eine Statistik wird anhand von Zufallsexperimenten erhoben.
Dann wird die Wahrscheinlichkeit berechnet nach der ein Ereignis eintritt.

Die Mathematik kann diese Zahlen ohne weitere Schwierigkeiten benutzen um solide Aussagen über die Entwicklung von Prozessen zu machen. Mit jedem besonderen Zwischenfall in einer Statistik der erfasst wird wächst die Präzision dieser.

Das wiederum ist der Punkt an dem die Wahrheit einer Statistik sich in unendlich kleinen Dezimalbrüchen von der Realität abgrenzt.
Angenommen das Universum hat eine begrenzte Menge chemischer Energie gespeichert, welche als Feststoffe oder bereits als freigesetzte Wärmestrahlung umherschwebt:
Eines Tages wird all diese Energie sich verflüchtigt haben und eine Art Energie-Gleichgewicht wird sich dann wohl im Weltall einfinden.
In diesem Zustand kann es keine Bewegung mehr geben.
Damit kann kein Mensch mehr in der Lage sein die Tabelle einer Statistik auszuwerten.

Würde man also ein maximal ausgeführtes Laplace-Experiment durchführen um am Ende aller Tage zu prüfen ob die Tabelle tatsächlich zu gleichen Anteilen ausgefüllt wurde, wäre keine chemische Energie mehr aufwendbar um dieses Experiment aufzuzeichnen und auszuwerten, weil alles bereits in das Werfen einer Münze oder Ähnlichem eingeflossen ist.

Wenn man also dem Satz der Energieerhaltung folgt, ist es völlig unmöglich eine auf empirischer Wahrnehmung basierte Wahrheit mit "reinem Gewissen" als eine solche zu empfinden.

Es erscheint mir so, als habe sich die Wissenschaft ganz ähnlich wie eine Religion in das Urvertrauen des modernen Menschen geschlichen. Das ist an für sich nicht schlecht, denn Statistik erfüllt in gewisser Weise unsere geistigen Bedürfnisse, ebenso wie damals das Glauben an Frieden unsere Gedankenbedürfnisse stillte.

Dazu kommt aber eine Wachstumsdynamik, welche dem Menschen und der Natur an sich innewohnt: Irgendwann wird man über Wissenschaftler lachen und eine noch komplexere Form der Gedankenwelt vertreten.
Da ich sehr ungeduldig bin würde ich gerne damit Beginnen dieses System zu erschaffen.
Ich werde außerdem eine Kompabilitätsmechanik einbauen, die zwischen Wissenschaft und Religion leider nicht gegeben ist (Man siehe besagtes Auslachen, oder das verbrennen von schlauen Menschen) gibt es dagegen Einwände?
Außerdem: Hat jemand einen guten Namen für ein solches System? Ich bin verlockt es als "Lüge" zu bezeichnen weil damit die Kompabilität zu Wissenschaft und Religion sehr schnell gegeben ist.
Dummerweise nur in einer negativen Assoziation.
Eine andere Idee wäre dieses System "Eidolonie" zu nennen, aber das wäre bestimmt sehr dramatisch und würde als reine Religion missverstanden werden.


melden
Anzeige

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

18.11.2014 um 10:39
@MrBananentoast
interessant, was du denkst. Statistiken sind eine Farce, um uns Statisten lediglich etwas übermitteln zu wollen, was wir individuell nicht erfassen können oder aber auch nicht sollen?


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

23.11.2014 um 19:49
@AgathaChristo
Wir sollen es erfassen, aber mit der Statistik könnte uns ein zu kleiner Fisch durch die Netz-maschen gehen, sozusagen.


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

24.11.2014 um 00:12
@MrBananentoast
Bist du Naturwissenschaftler? Und wie sieht es mit Signifikanz aus?

Des weiteren muss man auch überlegen, ob zu messende Bedingungen übertragbar sind - das ist aber ein Problem, das mit der Statistik als solcher gar nicht zu tun hat und trotzdem wissenschaftliche Aussagen beeinfusst.

Beispiel: Rhesusaffen im Gehege vs. Rhesusaffen in ihrem natürlichen Territorium. Erstere untersucht man und folgert Ergebnisse für zweitere.


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

24.11.2014 um 00:15
@MrBananentoast

Dir ist klar, dass deine Vorstellung von Statistik, wenn überhaupt, nur auf die allereinfachsten Statistiken zutrifft?


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

24.11.2014 um 02:43
@kalamari
Was unterscheidet eine einfache Statistik von einer komplexen?
Die Anzahl an empirischen Beweisen, die ich ja wie ich schrieb auf dem Grund eines Gedankenexperiments als aussageschwach bewerte?

Oder gar die vereinfachenden (man bemerke den Zufall und freue sich) Formeln die sich in der Analyse von Statistiken auftürmen?

@mitras
Signifikanz könnte nur dann nachgewiesen werden, wenn eine Tabelle für immer alle Vorgänge aufführt.

Ein Beispiel:

In dem Ausschnitt "4444" der Reihe 44445555555555555676732736 ist die 4 nicht nur sehr signifikant, sondern scheinbar das einzige, mehrfach vorhandene Element.
Wenn man jedoch die ganze Reihe betrachtet ist die 5 viel häufiger vorhanden.
Außerdem gibt es sogar noch 2, 6, 7 und 3.

So ähnlich "fürchte" ich, ist das Universum in den Augen der Statistik.
Man kann erst dann über irgendeine Statistik klare Aussagen, auch in Bezug auf Signifikanz, machen, wenn man die ganze Tabelle, oder Reihe, oder Sammlung an Chancen, oder Omega, kennt.


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 00:23
@MrBananentoast
Du hast einfach keine Ahnung von Statistik, ich aber auch nicht, behaupte es aber auch nicht.

Es geht zunächst mal um die Anzahl von einander unabhängiger Werte, welche die Siginfikanz ergeben. Außerdem geht es um Normalverteilung bei Statistik.

Im Prinzip geht es um Genauigkeit und Verteilung von Werten, hat man große Ausreißer, werden Statistiken eher von der Realität abweichen, als wenn alles ähnlich gleich verteilt ist. Insofern treffen Statistiken nur mehr oder weniger zu.

Wikipedia: Statistische_Signifikanz


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 01:09
MrBananentoast schrieb am 17.11.2014:Dazu kommt aber eine Wachstumsdynamik, welche dem Menschen und der Natur an sich innewohnt: Irgendwann wird man über Wissenschaftler lachen und eine noch komplexere Form der Gedankenwelt vertreten.
Verstehe ich dich richtig, dass du die Wissenschaft als eine Art Verbesserung des Denkens siehst? Also eine Art Evolution von Religion zu Wissenschaft und dannach, dann die von dir erwähnte "komplexere Gedankenwelt"?

Ich denke eher, dass es beides schon immer gab, wenn auch nur in simpler Form. Man kann daher nicht von einem Wachstum sprechen.
Würde eine komplexere Gedankenwelt, wie du meinst, nicht auch einfach zur Wissenschaft gezählt werden? Sozusagen als ein neues Teilgebiet davon?


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 05:01
@nananaBatman
Ich vermute eher, dass sowohl Religion als auch Wissenschaft als Teilgebiet des neuen Wasauchimmers gesehen wird.

Natürlich bezieht sich diese Idee eher auf den "Welt-Erklärungs" Anteil von Religion als auf die Sache mit Moral etc.


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 05:03
@mitras

Wenn du behauptest auch keine Ahnung zu haben, mir aber dann erklärst wie es Funktioniert, was soll ich dann damit?


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 13:15
@MrBananentoast
Du sollst damit vielleicht mal nachdenken, ob dein Wissen ausreicht, um deine Aussagen über Statistik machen zu können und ich meine: auf keine Fall.

Natürlich gibt es zahlreiche Probleme, die mit Statistiken einhergehen, aber diese sind eben nicht Kern der Statistik selbst sondern wie Statistiken eingesetzt werden, mal abgesehen von Fälschungen und Datenmanipulation, kann man Statistitiken für zu allgemeine Aussagen beanspruchen, was leider häufig passiert.

Mit anderen Worten: Ich verstehe deine Kritik an der Statistik nicht und du wahrscheinlilch auch nicht.


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 13:17
@MrBananentoast
MrBananentoast schrieb am 17.11.2014:Damit kann kein Mensch mehr in der Lage sein die Tabelle einer Statistik auszuwerten.
So ab hier wurde dein EP sinnlos.


Könntest du nochmals kurz zusammenfassen, was du uns mitteilen möchtest?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 16:00
statistiken sind näherungsmodelle mit hohem wahrscheinlichkeitsfaktor,
deswegen sind sie nie "wahr" oder "falsch".
schrödingers katze

buddel


melden

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 16:02
@buddel
Das hatte ich in meinem vorletzten Beitrag auch schon geschrieben. Das Thema ist damit eigentlich abgearbeitet, es sei denn es findet sich noch ein fruchtbaren Ansatz des TE, das Thema weiterzuführen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 16:59
guckt ihr euch die allmystatistiken an?
über einen kurzen zeitraum, trotz unzähliger peaks ziemlich gleichbleibend.
als beobachter für einen zeitraum von wenigen tagen würde ich sagen: " almmystery läuft stabil. userzahlen fast konstant."
schau ich in die statistiks fürs ganze forumdasein ist die stabilität der gleichmässigkeit einer fast exponentiell wachsenden kurve gewichen.
für die zukunft bedeutet dies,
dass allmystery spätestens im jahr 2019 JEDEN menschen der welt erreicht hat.



@dns (für dieses expose mein lieber dennis, erwarte ich lebenslang allinclusive auf deiner privatinsel in südostasien)

buddel


melden
Anzeige
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistik kann nie "wahr" sein, wie wäre es mit noch einem Level?

25.11.2014 um 21:40
Vielleicht ist für den einen oder anderen Statistikfreund unter euch der Text des nachfolgenden Links ganz interessant. Es geht um die Kontrolgruppe, den Placebo-Effekt und einige sehr verblüffende Resultate usw. Es geht auch in gewisser Weise um eine Art nächsten Level der erforderlichen Statistik, deswegen musste ich an diesen Faden denken. Allerdings englisch und ziemlich lang. http://slatestarcodex.com/2014/04/28/the-control-group-is-out-of-control/


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

652 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens702 Beiträge