weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versteckter Rassismus im Alltag?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, Alltag
Seite 1 von 1
liah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 18:48
Eine Frage an euch alle:

Wie kann es sein, dass es Christen gibt, die Rassisten sind?
Denn nach meiner Erfahrung war unsere Messias: Jesus braun oder liege ich da falsch?
Wieso gibt es dann viele Bilder zum Beispiel vom Abendmahl wo die Menschen und auch Jesus weiß sind?
Die Forscher berichteten doch das alle Menschen in der dieser Zeit braun waren, oder? Euch wird diese Frage vielleicht komisch vorkommen, doch da ich gerade meine Inditität herausfinden möchte kommt es mir komisch vor wieso ich im Kindergarten und in der Schule immer von einem weißen Jesus gelernt habe, obwohl das nicht richtig ist. Was hat das auf sich? Vielleicht hat dies tiefere Gründe als einer denkt. Vielleicht zeigt dies einen versteckten Rassismus? Wenn heute die Kirchen von Toleranz gegenüber anderen Rassen(ich hasse dieses Wort)sprechen, wieso stellen sie dies nicht richtig? Am Anfang dachte ich mir ich würde zu viel fantasieren, aber als ich meine Nichte mal fragte ob Jesus weiß oder braun ist, meinte sie er wäre weiß! Viele von euch denken vielleicht, dass es doch egal ist ob er nun weiß oder braun war, aber wenn dies doch so egal ist warum wird das Bild von Jesus dann so verfälscht? Wieso macht man sich die Mühe das Bild von Jesus als weiß erscheinen zu lassen? Über solche Sachen macht ihr euch vielleicht keine Gedanken, aber für mich ist es wichtig! Zum Beispiel finde ich es fraglich das man unter schwarz oder braun nur Sachen wie dreckig, schmutzig und böse findet, aber unter weiß= sauber, rein und gut! Oder Wörter wie Schwarzarbeit usw. Ist das alles nicht fraglich? Wieso sagt man Schwarzarbeit?

Es wäre nett, wenn ihr euch darüber Gedanken macht und eure Antwort drunter schreibt, aber auf dumme Kommentare lege ich nicht wert. Vielleicht könnt ihr mir eure Vorstellung darüber berichten, auch wenn sie in eine andere Richtung geht!



Der Sinn des Lebens ist es seinem Leben einen Sinn zu geben!


melden
Anzeige
roshi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 18:55
Im Mittelalter gabs ja die Kreuzzüge, der Islam war der Feind, und sowieso alle die andersgläubig waren, also dachte man nicht daran Dem Jesus eine Farbe des Feindes zu geben...

Ausserdem ist es reinGeschichtswissenschaftlich nicht erwiesen (ich weiss jetzt kommen 100 Antworten von wütenden Christen die mich anfauchen)
Das es Jesus je gab


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 18:57
wie kann es christen geben die töten???
wieso sagt der KKK "god is white"?
warum glauben die christen dass maria jungfrau war?
alles fragen auf die wir keine logischen antworten geben können....weil niemand die antwort kennt!


melden
roshi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:03
" Der Mensch ist ein Kind, das ohne Eltern aufgewachsen ist, deshalb machen wir uns Imaginäre Freunde, wie Jesus"

Ein Zitat von mir selbst :-)


melden
liah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:04
@dabigjonny

Ich glaube,dass es eine Antwort auf meine Fragen gibt.

Antworten auf deine Fragen:

1.Es gibt keine Christen die töten,außer sie sind krank oder fundamentalisten

2. Der KKK "god is white": weil sie einfach nur an das glauben wollen was ihenén vorschwebt

3. darauf gibt es wirklich keine Antwort



Der Sinn des Lebens ist es seinem Leben einen Sinn zu geben!


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:19
aber glauben nicht wir alle nur an das, was uns vorschwebt?


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:38
hi :)
mal ehrlich, welcher weisse ist schon weiss?! ich bin so weiss wie ein nigerianer schwarz ist. vermutlich war jesus auch nicht dunkler als die spanier oder italiener, die ja auch als weisse gelten ;)
ausserdem war damals vielleicht nicht so viel zeit zum sonnenbaden, oder es war gar in, bleich zu sein wie unter den adeligen europas :| selbst araber sehen in natura großteils ziemlich blass aus, denn man verbringt aufgrund der hitze wohl viel zeit im hause.
yo


melden
just me
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:39
Ich finde es spielt keine Rolle, ob jesus nun weiß was oder nicht, den das ganze heißt "glauben" und nicht "wissen", und so hat jeder die möglichkeit seinen persönlichen Jesus zu finden, egal ob man sich an die vorlage der kirche hält oder selbt danach sucht.


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 19:53
AMEN!


melden
florian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

15.06.2003 um 20:01
@ Liah:
Nunja...
Ich glaube nciht, dass wörter wie "schwarzarbeit" rassistisch sind. Das "schwarz - weiß" Schema ist eher so eine "hell - dunkel" Sache, völlig Unabhängig von der Tatsache, dass Menschen unterschiedlich große Melaninanteile in ihrer haut haben. Dass das rassistisch klingen mag ist reiner Zufall und auch nicht wirklich einer Änderung wert. Eher sollte man mehr gegen Rassismus ankämpfen.

Die Forscher berichteten doch das alle Menschen in der dieser Zeit braun waren, oder?
Nö... die "Forscher" sagen eher, dass in dieser Region (!) die Menschen dunkelhäutiger waren und heute logischerweise auch noch sind. Man muss sich nur mal einen heutigen Einheimischen aus der Region ansehen, aus der Jesus stammte. Außerdem hatte Jesus sicherlich auch einen buschigen Bart, wie zu der Zeit üblich, das wird auch immer vernachlässigt, was aber eher auf unwissenheit der Maler zurückzuführen ist, weshalb auch die Kleidung häufig falsch ist.

Eventuel ist es auch das: Damalige Maler wussten es einfach nicht! Auch wenn viele Maler im Mittelalter wohl lesen konnten (Malerschulen waren teuer, weshalb die meisten Maler wohlhabende Eltern und somit die nötige Ausbildung hatten) und Informationen über Jesus' Geburtsort hatten, so bin ich mir nicht sicher, ob sie sich der Unterschiede der hautfarben in den entsprechenden Gebieten immer bewusst waren.

Das bürgerte sich dann vielleicht ein, sodass es niemand ändern wollte.

@ Roshi:
Erzähl keinen Unsinn! Jesus gab es! Ob er nun Wunder tat und der Sohn Gottes war oder einfach nur einer der vielen Leute war, die einfach sagten, sie wären der Messiahs (und von denen gab es viele -- diese Tatsache wird auch in "Leben des Brian" hochgenommen), bleibt natürlich glaubenssache.

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
axel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

16.06.2003 um 19:39
Hallo Liah, hallo Ihr übrigen!

Meine Meinung:

< Wie kann es sein, dass es Christen gibt, die Rassisten sind?

Was ist Rassismus? Ich denke, "Rassismus" wächst aus einer gewissen Angst vor dem "anderen", dem "neuen" oder "fremden". Diese Ur-Ängste sind tief im Inneren des Menschen verwurzelt.
Beispiel: Ein Nordrhein-Westfale, der in ein bayrisches Dorf zieht, wird erstmal lange Zeit argwöhnisch beobachtet und gemieden. Bis man mal an den Stammtisch eingeladen wird, kann einige Zeit vergehen :-) (Erfahrung)
Diese Form des Rassismus (und das ist eine!) gibt´s überall und ist nur natürlich.
Auch der Christ, der ja jeden Menschen lieben soll und dementsprechend offen sein soll, leidet darunter, weil es der menschlichen Natur entspricht, fremdes erstmal aus sicherer Distanz zu beobachten, bis es "sicher" erscheint.

Den Rassismus, welchen wir aus den Medien oder vielleicht aus eigener Erfahrung kennen, kann ein Christ nicht tollerieren. Ein Mensch der derartige Taten vollbringt wie Du vielleicht meinst, kann auch kein Christ sein, denn er würde gegen Gottes Gebote verstoßen!

< Denn nach meiner Erfahrung war unsere Messias: Jesus braun oder liege ich < da falsch?

Nein, korrekt. Unter dieser Sonne würde auch so eine nordeuropäische Kalkleiste wie ich braun werden. Und wenn ich von Geburt an dort leben würde, sowieso.... :-)

< Wieso gibt es dann viele Bilder zum Beispiel vom Abendmahl wo die
< Menschen und auch Jesus weiß sind?

Die Menschen waren im Mittelalter dem Meinungsdiktat der Kirche ausgesetzt. Und da die wenigsten lesen konnten, glaubten sie an das was man ihnen sagte.
Die in der Bibel genannte "Reinheit" konnte man am ehesten darstellen, indem auch Jesus eine Alabasterhaut bekam, ebenso wie perlweisse Gewänder. Sieh es mehr als Sinnbild für die Unbeflecktheit des Herrn.

< Zum Beispiel finde ich es fraglich das man unter schwarz oder braun nur
< Sachen wie dreckig, schmutzig und böse findet, aber unter weiß= sauber,
< rein und gut! Oder Wörter wie Schwarzarbeit usw. Ist das alles nicht fraglich?
< Wieso sagt man Schwarzarbeit?

Selbst in den ältesten Religionen war der Himmel (weisse Wolken, strahlender Himmel) stets der Sitz der "guten und schöpfenden" Götter, die Unterwelt (Unter der Erde, dem Dreck) war stets dem Bösen vorbehalten (Teufel etc.). Wer als erstes auf die Idee kam, das Böse im Dreck zu suchen, weiss nur Gott allein...
Schwarzarbeit sagt man weil es unredlich ist, dem Kaiser nicht zu geben, was des Kaisers ist, sprich den Staat zu betrügen. Man tut also böses....

Naja, so erkläre ich mir das jedenfalls.

Cu

Axel


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

16.06.2003 um 20:01
dass Jesus immer mit sehr heller Hautfarbe dargestellt wird, stimmt nicht.
Ich war mal bei einer Konfirmation in einer evangelischen Kirche. Dort hing hinter dem
Altar ein grosses Kreuz mit Jesus. Er hatte aber in dieser Kirche (in Deutschland)
eindeutig eine dunklere Hautfarbe. Auch habe ich in anderen Kirchen Figuren
mit brauner Haut gesehen.


melden
blind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

16.06.2003 um 23:10
Ausserdem leugnet die Kirche ja auch nicht dass einer der drei Heiligen Könige ein Schwarzer war. Aber um ein echter Christ zu sein kann man auf die Kirche auch verzichten. Ich will nur mal kurz die Kreuzzüge oder die Ablassbriefe erwähnen. Ich glaub echte Christen zahlen keine Kirchensteuern. Sie müssen nicht dafür zahlen um an Gott zu glauben.


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

16.06.2003 um 23:21
mal davon abgesehen, dass man hier in deutschland sowieso kirchensteuer zahlt, egal, ob du in der kirche bist oder nicht, hast du recht

ich mach das auch so, ich habe meinen glauben für mich definiert und bin glücklich damit!!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
blind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

16.06.2003 um 23:41
du weist schon dass man aus der kirche austreten kann? dann muss man auch nicht die steuern bezahlen :-)


melden
frugol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

17.06.2003 um 00:06
An dieser Stelle mal BLIND Recht geben muss und hoffe, Tshingis sonstige Beiträge sind etwas fundierter ... ;-)


melden
kewlblade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

17.06.2003 um 12:53
zum Thema schwarz (böse, dreckig, unsauber) und weiß (gut, rein, sauber):

ich denke mal, dass die "Farben" mit solchen Attributen beschrieben werden, weil es nunmal so ist (das hat jetz aber nix mit der Hautfarbe zu tun!!).

Wurden früher in Europa nich hauptsächlich weiße Gewänder getragen? (zum Thema Herkunft) Ein weißes T-Shirt ist nunmal weiß, wenn es sauber ist, wenns Flecken hat oder dreck dran ist, dann ist's halt an den entsprechenden Stellen schwarz (oder verfärbt).

gut/böse:

Hat vielleicht was mit der Sonne zu tun: Sonnenlicht ist nunmal weiß (wenn mans nich grade mit 'nem Prisma bricht) und wurde ja auch in vielen Kulturkreisen als "rein", "sauber" und "göttlich" (gut) angesehen. Zudem ists wohl auch Tagsüber wenn die Sonne scheint bzw. wenn's hell ists angenehmer draußen im Wald rumzuspazieren weil ist ja hell wegen Sonne und man kann alles klar erkennen.
Ist es aber dunkel/schwarz draußen (Mond jetz mal außen vor gelassen), dann kann man im Wald nur noch sehr wenig erkennen und man weiß nich was da hinter den Bäumen (an Tieren, Dämonen, Monstern) so abgeht weil man nix sehen kann. Der eigene Geist täuscht einen dann auch oft, man hört im Unterholz irgendwas (irgendein Tier) und sieht dann vielleicht auch einen Ansatz davon und die Augen täuschen einem vor, man habe ein "Monster" gesehen oder irgendwas anderes. Liegt irgendwie in der Natur des Menschen im Dunkeln Angst zu haben (hab ich zumindest deshalb geh ich auch nich Nachts alleine in den Wald *g*). Da der Mensch sich "böse" Machenschaften von was weiß ich (Hexen, Monstern, Teufel, etc.) im Dunkeln vorstellt, verbindet er wohl dann auch die "Farbe" Schwarz mit was Bösem, Unreinen, weil er ja nix sieht und seine Fantasie mit ihm durchgeht.
Abgesehen davon ist weiß/schwarz ein Kontrast genau wie gut/böse (wie wär's mit rot/grün oder lila/gelb? *G*)


melden
saw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

17.06.2003 um 14:18
salut

zu dem anfangsthreat: die bilder die den "weissen jesus" zeigen wurden eher im mittelalter-frühmittelalter gemalt.
es gibt fresken und bilder aus der zeit vor dem früh-MA wo eben die menschen den dunklen teint haben der üblich in der gegend ist.(die fresken etc stammen auch aus den gegenden)
die bilder die wir heute am ehsten kennen stammen aus der zeit danach.. und wurden in europa gemalt. eben in der zeit des MA .. wo eben die kirche mehr macht erlangte und ich denke es hat mehr damit zu tun als dem glauben an sich(was die bilder angeht)..und so ist es ja meistens.

anderseits verursacht "fundamentalistische religion" immer ne art "rassismus".. da ein sehr gläubiger christ/was auch immer- wahrscheinlich denkt das richtige und einzig wahre zu glauben

gruß.saw


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

19.06.2003 um 18:24
hi :)
hab einen link gefunden, wo man das mit modernsten methoden rekonstruierte gesicht jesu sehen kann:
http://www.cnn.com/2002/TECH/science/12/25/face.jesus/index.html
yo


melden
Anzeige
rambus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Versteckter Rassismus im Alltag?

19.06.2003 um 18:29
warum sollen zu der zeit alle braun gewesen sein?
die germane und irgendwelche anderen slawischen stämme dürften doch schon existiert haben!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden