weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US-Notenbankchef hält weitere Geldflutung für möglich

2 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bernanke
Seite 1 von 1

US-Notenbankchef hält weitere Geldflutung für möglich

06.12.2010 um 10:44
Der US-Arbeitsmarkt steckt in einer tiefen Krise, der Wirtschaft fehlt der Schwung: US-Notenbankchef Bernanke will der Konjunkturerholung womöglich weiter nachhelfen - selbst wenn er dafür noch mehr Milliarden in den Markt pumpen muss.

Bernanke verteidigte den Schritt in dem Interview unter anderem mit der düsteren Situation auf dem Arbeitsmarkt. Befürchtungen, dass das Fed-Programm Inflation schüren könne, bezeichnete er als "höchst übertrieben".
Der Fed-Chef sieht die Gefahr, dass sich die Wirtschaftserholung ohne stützende Maßnahmen totlaufen könnte. Sie befinde sich "an der Grenze", sagte Bernanke. Einen Rückfall in die Rezession hält Bernanke aber für nicht wahrscheinlich, weil es in Wirtschaftsbereichen wie etwa dem Häusermarkt nicht mehr viel weiter bergab gehen könne.

yes/Reuters/dpa

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,732999,00.html


melden

US-Notenbankchef hält weitere Geldflutung für möglich

20.10.2014 um 18:24
SpoilerSehr gut...

...hier ist nichtmal eine Antwort.

Das bedeutet wir haben den Thread ganz für uns alleine :trollbier:



Hier übrigens zum kopieren...dann gehts schneller :D

SpoilerSpoiler


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden