Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in Ägypten

4.093 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freiheit, Demokratie, Ägypten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unruhen in Ägypten

20.03.2017 um 13:25
Übrignes da wurde nicht nur ein Mubarak begnadigt sondern auch ein anderes Urteil aufgehoben.....
Die höchste Revisionsinstanz des Landes hat entschieden, dass einer der vier Prozesse gegen Mohammed Mursi neu verhandelt wird. Damit nimmt sie die Todesstrafe zurück.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-11/aegypten-todesurteil-gegen-ex-praesidenten-mursi-aufgehoben


melden

Unruhen in Ägypten

22.03.2017 um 20:24
Läuft es nicht mehr gut zwischen Deutschland und Sisi?


Deutsche Welle weist ägyptischen Nazi-Vergleich zurück

Eine ägyptische Tageszeitung hat die Deutsche Welle in einer Artikelserie bezichtigt, mit "Nazimethoden" zu arbeiten. Intendant Limbourg spricht von einem absurden Vorwurf.


Die private Zeitung "El Youm El Sabi'" gilt als loyaler Unterstützer des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, unter dessen Führung die Pressefreiheit in Ägypten massiv eingeschränkt ist. Das arabische Programm der Deutschen Welle strahlt unter anderem wöchentlich die TV-Sendung "Die fünfte Gewalt" mit dem bekannten ägyptischen Journalisten Yosri Fouda aus. Nach Angaben des Senders übernehmen auch 18 ägyptische Online-Portale Programminhalte der Deutschen Welle.


http://www.dw.com/de/deutsche-welle-weist-%C3%A4gyptischen-nazi-vergleich-zur%C3%BCck/a-38070841


2x zitiertmelden

Unruhen in Ägypten

22.03.2017 um 23:05
Zitat von lukistarlukistar schrieb:Deutsche Welle weist ägyptischen Nazi-Vergleich zurück
ich nehme an, du äußerst mittels Fett-und Großschrift deine ernste Besorgnis und deine Empörung, dass aus Ägypten ähnlich lautende, völlig haltlose Nazi Vorwürfe gegen Deutschland erhoben werden wie aus der Türkei?
@lukistar


melden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 08:38
Mal eine grundsätzliche Frage :

Weshalb werden Steuergelder ausgegeben, damit die Deutsche Welle arabisch sprachige Programme welche sich mit Politik beschäftigen, ausstrahlen kann in der arabischen Welt, was ist der Hintergrund ? 

Würde zB Al Jazeera deutschsprachige Programme in Deutschland ausstrahlen, dann vermute ich sehr stark dass dies hier kritisiert werden würde, mit der Begründung des Versuchs der arabischen Einflussnahme auf die deutsche öffentliche Meinung.

“Der deutsche Auslandssender ist redaktionell unabhängig und wird aus dem Bundeshaushalt finanziert.“

Wie unabhängig ist die Deutsche Welle tatsächlich ?


2x zitiertmelden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 08:45
@lawine

Eine ägyptische Zeitung kann und darf die Deutsche Welle mit Nazi Methoden Vorwürfen überschütten, wo ist das Problem ? Zeitungen dürfen auch mal Mist schreiben.

Der Vergleich mit der Türkei der hinkt jedoch gewaltig......es ist ein immenser Unterschied, ob eine Zeitung etwas schreibt, was vielleicht nicht den Tatsachen entspricht, oder wenn ein Staatspräsident und seine Minister täglich hetzen, drohen, manipulieren, und sogar teilweise zu Gewalt aufrufen.


melden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 12:22
@SouthBalkan
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Weshalb werden Steuergelder ausgegeben, damit die Deutsche Welle arabisch sprachige Programme welche sich mit Politik beschäftigen, ausstrahlen kann in der arabischen Welt, was ist der Hintergrund ? 
Was denkst du? Man muss sich vielleicht mal klar machen das Deutschland nach den USA die mächtigste westliche Nation ist. Und wie jede mächtige Nation gibt es Bestrebungen des Expansionismus.
Anders als die Amerikaner haben die Deutschen als eine Art Soft Power diskretere Methoden ihre Interessen in der Welt zu verfolgen.

Die DW betreibt Dawa für die deutsche Kultur und Politik. Bei diesen als Kulturaustausch oder Kultur Dialog genannten Prozessen ist Deutschland oft in der stärkeren Position und übt dadurch ein erheblichen Einfluss aus. Die Methoden sind nicht immer einzigartig.
Was die deutschen Aktivitäten gefährlich macht sind die finanziellen Kapazitäten, dadurch arbeiten die deutschen Medien und Stiftungen im Ausland effektiver und umfangreicher.
Das alles kostet Geld, bringt aber durch Einfluss und Kontakte auch Aufträge. Eine derartige Kulturarbeit schafft nicht selten günstige Rahmenbedingungen für ein intensiveren Handel, so werden die Exporte unterstützt.

Im Zusammenhang mit deutschen Stiftungen denken manche Türken an Necip Hablemitoglu. Er schrieb zuletzt ein Buch über die äußerst zweifelhaften Aktivitäten deutscher Stiftungen in der Türkei und arbeitete zuletzt an einem Buch über die Gülen Bewegung. Er wurde mit zwei Schüssen in den Kopf vor seinem Haus von unbekannten Tätern getötet. Laufende Ermittlungen gegen deutsche Stiftungen wurden danach eingestellt.
Das die Deutschen damit etwas zu tun haben ist aber nur eine der Theorien.


melden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 13:34
11:43 Uhr
25 Tote bei Gefechte mit IS-Kämpfern in Ägypten

Bei Gefechten auf der Sinai-Halbinsel zwischen der ägyptischen Armee und Kämpfern der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat sind nach Militärangaben 25 Menschen getötet worden.

Zehn Soldaten starben, als während der Gefechte zwei Bomben am Straßenrand explodierten, erklärten die ägyptischen Streitkräfte. Auch 15 IS-Kämpfer seien getötet worden.
Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Sommer 2013 haben Dschihadisten in Ägypten hunderte Polizisten und Soldaten getötet. Die meisten Angriffe gab es auf der Sinai-Halbinsel, die an Israel und den palästinensischen Gazastreifen grenzt.
http://www.n-tv.de/der_tag/Donnerstag-der-23-Maerz-2017-article19760435.html

bestimmt reiner Zufall und der IS in Ägypten hat ja nie nicht mit den von Erdowahn unterstützten Muslimbrüdern zu tun...


melden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 13:48
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Würde zB Al Jazeera deutschsprachige Programme in Deutschland ausstrahlen, dann vermute ich sehr stark dass dies hier kritisiert werden würde, mit der Begründung des Versuchs der arabischen Einflussnahme auf die deutsche öffentliche Meinung.
Ähm, RT strahlt auch ein deutschsprachiges Programm aus und man nimmt es hin ...
Da glaube ich nicht, dass man Al Jazeera angehen würde ...

Kritik ist übrigens in unserem Land immer erlaubt ... Wer arabisches Programm sehen will, der hat sowieso eine Satellitenantenne und kann es auch empfangen ;)


melden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 14:57
@Issomad

Zu RT Deutsch gibt es ja auch regelmäßig Kritik.
Ich habe auch nirgendwo erwähnt, dass Deutschland ein deutschsprachiges Programm von zB. AL Jazeera nicht hinnehmen würde, es würde jedoch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf große Kritik treffen.

Die Deutsche Welle richtet sich zB in Ägypten nicht an deutsch sprechende Zuschauer, sondern zum Teil auch mit Politik Sendungen auf arabischer Sprache, und es wird auch in Ägypten toleriert....genauso sollte die Deutsche Welle im Ausland den Bach flach halten, falls ihre Arbeit im Ausland kritisiert wird.

Folgendes Szenario :
Ein ägyptisches Medienunternehmen, welches sich mit ägyptischen, staatlichen Fördermittel finanziert, das bringt im deutschen Fernsehen Politsendungen, welches dann höchstwahrscheinlich und naturgemäß, eher die ägyptische Sichtweise auf die jeweiligen Themen vertritt.....ich wäre gespannt auf die Reaktionen innerhalb Deutschlands.


1x zitiertmelden

Unruhen in Ägypten

23.03.2017 um 16:05
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Zu RT Deutsch gibt es ja auch regelmäßig Kritik.
Ich habe auch nirgendwo erwähnt, dass Deutschland ein deutschsprachiges Programm von zB. AL Jazeera nicht hinnehmen würde, es würde jedoch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf große Kritik treffen.
Kritik äußern zu dürfen, gehört aber zu unseren Grundrechten.
Das wollte ich damit sagen ...

Bei dem, was an Fernsehsendern per Satellit, Kabel und Internet zu empfangen ist, ist vieles kritikwürdig (z.B. Verbreiter von 'alternativen Fakten'), und das ist gut so ...
Hier wird wenigstens keiner weggesperrt, nur weil er etwas kritisiert ... Höchstens die Wortwahl könnte gesetzeswidrig sein ...

Wenn also irgendetwas (sachlich) kritisiert wird, dann muss es das aushalten ...


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 11:13
http://www.dailystar.co.uk/news/latest-news/604059/egypt-explosion-near-church-dead-injured-nile-delta-city-tanta

Gab wohl ne Explosion in einer Kirche, laut ersten Meldungen gibt es 15 Tote :(

Egal welches Land, es gibt keine Ruhe. 


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 11:36
jetzt auch auf deutsch :
Bei einer Explosion in einer koptischen Kirche in der nordägyptischen Stadt Tanta sind dem Staatsfernsehen zufolge mindestens 13 Menschen getötet worden. 42 Menschen wurden verletzt, wie der Sender berichtete. Sicherheitskräfte hätten den Tatort weitgehend abgesperrt.

Die Ursache der Explosion ist noch unklar, aber in Ägypten kommt es immer wieder zu Anschlägen gegen die christliche Minderheit. In der Kirche fand ein Gottesdienst zum Palmsonntag statt, dem letzten Sonntag vor Ostern, der den Beginn der Karwoche markiert.

Tanta liegt fast 100 Kilometer nördlich von Kairo. Anfang des Monats gab es dort einen Anschlag auf eine Polizeischule. Mehr als 10 Menschen wurden dabei verletzt.
http://www.n-tv.de/politik/Explosion-toetet-13-Menschen-in-Agypten-article19786712.html


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 12:35
mittlerweile solle es schon 21 Tote sein....
Bei einer Explosion in einer koptischen Kirche in der nordägyptischen Stadt Tanta sind dem Staatsfernsehen zufolge mindestens 21 Menschen getötet worden. Zunächst war von 13 Toten die Rede gewesen. 50 Menschen wurden verletzt, wie der Sender unter Berufung auf das Gesundheitsministerium berichtete. Sicherheitskräfte hätten den Tatort weitgehend abgesperrt.
Die ägyptische Regierung sprach von Terror. "Der Terrorismus trifft Ägypten erneut, dieses Mal an Palmsonntag", schrieb der Sprecher des Außenministeriums auf Twitter. Es sei eine weitere widerwärtige Tat gegen alle Ägypter. In dem Land kommt es immer wieder zu Anschlägen gegen die christliche Minderheit. In der Kirche fand ein Gottesdienst zum Palmsonntag statt, dem letzten Sonntag vor Ostern, der den Beginn der Karwoche markiert.
http://www.n-tv.de/politik/21-Tote-bei-Terroranschlag-in-Agypten-article19786712.html


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 17:57
nach dem zweiten Anschlag gibt es jetzt schon 41 Tote
Die koptischen Christen in Ägypten sidn erneut zum Opfer islamistischer Gewalt geworden. Vor der Kathedrale in Alexandria sprengte sich ein Selbstmordattentäter in die Luft, nachdem Kopten-Papst Tawadros II. dort die Messe gelesen hatte. 16 Menschen wurden getötet und 41 verletzt. Papst Tawadros II. hatte die Kirche zu dem Zeitpunkt schon verlassen, wie ein Kirchensprecher sagte. Wenige Stunden zuvor hatte eine Bombe in einer Kirche in Tanta mindestens 25 Menschen getötet und 78 Gläubige verletzt. Die Dschihadistenmiliz IS reklamierte die Taten für sich.

Die staatliche Zeitung "Al-Ahram" berichtete, die Explosion außerhalb des koptischen Gotteshauses St. Markus sei durch einen Selbstmordattentäter verursacht worden, der zuvor am Einlass in die Kirche gehindert worden sei.
http://www.n-tv.de/politik/Agyptens-Christen-erleben-Blutbad-article19786712.html


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 19:06
Das wäre eigentlich ein Anlass, irgendwas mit der ägyptischen Flagge anzustrahlen ...
Ich verstehe nicht, wieso noch Menschen der IS hinterherlaufen, das müssen alles Loser sein ...

Wenn al-Sisi sie (bzw. ihre Hintermänner) erwischt, sind sie sowieso so gut wie tot ...


melden

Unruhen in Ägypten

09.04.2017 um 23:27
@querdenkerSZ
Sissi ruft für 3 Monate den Ausnahmezustand aus.
http://www.srf.ch/news/international/praesident-al-sissi-ruft-den-ausnahmezustand-aus
@Issomad
Na ist zu weit weg..reicht nicht für ne Anstrahlung.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Bürgerkrieg in Syrien
Politik, 53.075 Beiträge, am 14.09.2021 von SKlikerklaker
kinglon am 25.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 2636 2637 2638 2639
53.075
am 14.09.2021 »
Politik: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?
Politik, 28.705 Beiträge, am 31.08.2021 von rolandgolab
deniss am 30.12.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 1457 1458 1459 1460
28.705
am 31.08.2021 »
Politik: CIA prophezeit Bürgerkrieg in Deutschland und EU
Politik, 193 Beiträge, am 23.02.2020 von Warden
Valbowski am 04.01.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
193
am 23.02.2020 »
von Warden
Politik: Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund
Politik, 667 Beiträge, am 29.09.2019 von taren
Glünggi am 20.09.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 31 32 33 34
667
am 29.09.2019 »
von taren
Politik: Saudi-Arabien will Nutzung von Twitter nicht mehr anonym erlauben
Politik, 3 Beiträge, am 19.03.2015 von HeurekaAHOI
Lightstorm am 01.04.2013
3
am 19.03.2015 »