weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

99 Beiträge, Schlüsselwörter: NSU, Ablehnung
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 15:17
Finde das gut, dass die Familie das Angebot ausgeschlagen hat!
Es ging klar um Politik um sich möglichst in ein besseres Licht zu rücken ala "wir sind da".

Was hatte Gauck versprochen? Aufklärung! Und was ist wirklich? Hin und her Gezerre, Akten-Vernichtung, das BKA verhindert Untersuchungen etc..

Also passiert ist nicht wirklich viel. Das sagt die Familie selbst ja auch.

Finde es einfach unmöglich. Wenn andere einen schlimmen Attentat zum Opfer fallen, sind die Politiker ganz vorne dabei um Mitleid zu bekunden. Aber passieren tut nie wirklich was.


melden
Anzeige

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 15:37
@Schwann

Ein warmer Händedruck für die Kameras und ein ,,das tut uns ganz schrecklich leid, wir fühlen mit dir" kostet ja auch nichts.

Intensive Aufklärung von Ermittlungsfehlern kostet Zeit, Geld, Personal, Nerven, Beziehungen...


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 15:43
Das ist wiklich nicht leicht zu beantworten. Sicher steht fest, dass Politiker Situationen des öffentlichen Interesses gerne gebrauchen, um sich selbst zu präsentieren.

Auf der anderen Seite kannte die Familie wohl kaum die Motive des BP. Es ist absolut vorstellbar, dass er zumindest auch den Personen, denen ein erheblicher Teil der Rechsstaatlichkeit zunächst verwehrt geblieben ist, seine moralische Unterstützung bezeugen wollte. Quasi demonstrieren, dass sie dem Staat nicht egal sind.

Jedenfalls ist er nicht der richtige Ansprechpartner, was Ermittlungen angehen. Ich hätte die Einladung an deren Stelle nicht ausgeschlagen.

Aber sie sind erwachsen und es ist deren Recht, ihre Trauer so zu verarbeiten, wie sie das möchten.


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 15:43
CurtisNewton schrieb:Bei alledem aber hat Gauck (wie gesagt) keinerlei Befugnisse.
Also stimmt der Eindruck, den Bundespräsident Wulff hinterlassen hat, doch?

Ein Gruß-August soll der Bundespräsident sein ?
Das glaube ich nicht !

Ich als Bundespräsident, würde aus Protest über die schleppenden Ermittlungen zurücktreten !
Ein Zeichen setzen !


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 16:14
@eckhart

Was soll so ein Rücktritt bringen?

Wäre ncihts weiter, als Symbolpolitik - und gerade das will man ja NICHT mehr! Man will konkrete Ergebnisse.


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 16:34
@eckhart
eckhart schrieb:Ein Gruß-August soll der Bundespräsident sein ?
Das glaube ich nicht !
Ist er ja auch nicht, die Funktion dieses Amtes ist doch weitreichend geläufig.
eckhart schrieb:Ich als Bundespräsident, würde aus Protest über die schleppenden Ermittlungen zurücktreten !
Ein Zeichen setzen !
Ah ja, so ein ähnliches Zeichen hat Horst Köhler schon gesetzt. Und wie hat man hinterher über ihn geredet und ihm den Rücktritt ausgelegt?

Rüüüüchtüüüüch. Dir als zurückgetretener BP würde nur übrig bleiben, hilflos zuzusehen, wie sich die
Öffentlichkeit, die Presse, Politiker und Wirtschaft das Maul über Dich zerreissen und immer knapp am Straftatbestand "übler Nachrede" vorbeischrammen.

Nix mit Zeichen setzen!


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 21:05
http://www.hna.de/lokales/kassel/muslime-gedenken-kasseler-nsu-mordopfer-halit-yoszgat-2766861.html

und das kommt am Ende raus... Umbenennung einer Straße in einer Stadt wo ich in der Nähe wohne. Man muss doch auch bedenken, dass auch Deutsche von Islamisten getötet werden...und kriegen die eine Straße geschenkt? Wir sind hier in Deutschland und nicht in der Türkei. In der Türkei gibt es kein Denkmal für Islamistische-Opfer.


melden
Dr.Venkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 22:18
Alter Gauckler


melden
Dr.Venkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 22:19
@Mr.UnGlaubLich

Wir sind hier in Deutschland, sehr richtig.
Und hier gilt immernoch das Grundgesetz.


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

28.02.2013 um 22:29
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:Umbenennung einer Straße in einer Stadt wo ich in der Nähe wohne.
Also bitte, die Kommunisten in Chemnitz jammern auch nicht rum!


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 13:00
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Also bitte, die Kommunisten in Chemnitz jammern auch nicht rum!
Wie meinen?


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 13:02
@Kerbenok

Umbenennung und so...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 13:38
@CurtisNewton

Ist ja wohl ein Unterschied ob man eine Stadt umbenennt weil eine Jahrzehnte lange "Knechtschaft" vorbei ist, oder Straßennamen nach Opfern Extremistischer Taten benennt...


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 13:54
@def

Joa, und wenn Du Deinen Humor mal anschaltest, klappts auch mit dem Verständnis von Ironie zu einem belanglosen und unpassenden Beitrag des Vorredners!


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 14:01
@CurtisNewton

Sitz am Schreibtisch im Büro... mein Humor tendiert straff gegen 0,00 ... entschuldige. ;(


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 14:02
@def

;) schon oki :)


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 17:42
@CurtisNewton

Kassel ist nicht Chemnitz! Der Westen ist nicht der Osten und was hat eine Straßenumbennung mit den Kommunisten zu tun?


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 17:47
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:was hat eine Straßenumbennung mit den Kommunisten zu tun?
Moooment....zuerst einmal erklärst DU, was die Ablehnung der Einladung im Zusammenhang mit der rechtsradikalen Terrorzelle NSU mit irgendwelchen durch Islamisten getöteten Deutschen zu tun hat und wie das Fehlen von Denkmälern in der Türkei damit zusammenhängen soll usw......denn auf diesen unsinnigen Zusammenhang bist ja schliesslich DU hier gekommen......

....und DANN können wir von mir aus Deine Frage an MICH weiter erörtern....vorher NICHT!


melden

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 18:06
@CurtisNewton Ich gebe zu, dass es mit den Islamisten hier nicht reinpasst, aber ich will es nur ausdrücken, dass es Dinge gibt die nicht gehen. Mehr kann ich hier nicht dazu sagen, weil es hier ja nicht ganz reinpasst.


melden
Anzeige

NSU-Opfer: Familie lehnt Einladung Gaucks ab

01.03.2013 um 18:08
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb: dass es mit den Islamisten hier nicht reinpasst
Jut, dann streichen wir die Kommunisten in Ex-Karl-Marx-Stadt auch.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden