weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 19:02
Sixtus66 schrieb:Es ist schon anders auch wenns Widersprüche sind/wären.

Wäre ich Nazi der aber Anti-Nazi Post verfasse dann wäre die Wirkung dass ich Nazis schlecht mache, selbst wenn ich das eigentlich nicht will. Die Wirkung wäre also das Gegenteil dessen was ich will.
Genau darauf will ich ja hinaus. Wenn du deine Gegner "schlecht machst" dies aber wiederum besonders schlecht machst (egal ob Unvermögen oder Absicht), dann kann die propagierte Wirkung verfehlt oder gar ins Gegenteil gekehrt werden.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 20:34
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:War, genau, war. Wäre ja auch zu sinnvoll, sich mal auf gehaltvolle Sachen zu versteifen, wenn man tags darauf die nächste belanglose Sau durch's Dorf treiben kann. Als Resultat ergibt sich dann, dass die echten Skandale keine Konsequenzen mehr haben.
Vieles, was hier im Thread über die AfD zusammengetragen wurde, hätte vor wenigen Jahren ebenfalls noch als echter Skandal gegolten! Heute ist es nur noch die nächste belanglose Sau, die durch's Dorf getrieben wird.

Das Problem sind in meinen Augen nicht die Foristen, die sich auch mal auf Nebenschauplätzen verzetteln, sondern die Strategie der neuen Rechten bzw. der AfD, die darin besteht, immer wieder die Grenzen des gerade noch Tolierbaren auszuloten, um sie anschließend immer mehr auszuweiten, mit dem Ziel, rechtsextreme Parolen peu à peu salonfähig zu machen und in der Mitte der Gesellschaft zu verankern.

Das führt uns zu dem Dilemma, ob man nun jeden Furz der AfD thematisieren und skandalisieren soll, wodurch zwangsläufig ein gewisser Abnutzungs- und Gewöhnungseffekt eintritt oder ob man z.B. die vier Jahre alte E-Mail von Weidel am besten einfach ignoriert, was aber letztendlich zum gleichen Resultat führen würde, nämlich einer schleichenden Erhöhung der Toleranzschwelle gegenüber rechtsextremem Gedankengut.
Rho-ny-theta schrieb:Die Schaum-vorm-Maul-Fraktion hat es aber geschafft, dass so Kleinigkeiten wie die fucking Vorbereitung von bewaffneten Anschlägen unter den Tisch fällt, weil im Empörungszirkus gerade wichtiger ist, ob Alice Weidel vor vier Jahren eine rassistische Email geschrieben hat.
Wie @Sixtus66 sehr gut beschrieben hat, ist das vor allem der Diskussionsdynamik in einem Forum geschuldet. Wenn keiner der AfD-Anhänger sich dazu bemüßigt fühlt, darauf einzugehen, dann wird sich zwangsläufig auch keine längere Diskussion darüber entwickeln, während eindeutig zweideutige Äußerungen von AfD-Poltikern natürlich ein gefundenes Fressen darstellen, um sich ausführlich daran abzuarbeiten.
Beitrag von Sixtus66, Seite 2.211


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 20:43
@JohnDifool
Das sehe ich ebenso!
Man kann nachschauen,
welches Echo @tudirnix Beitrag über "Vorbereitung von bewaffneten Anschlägen" unter AfD-Befürwortern hervorgerufen hat: So gut wie keine Reaktion!
Während der klare Fall von Weidels EMail seitenlang in Zweifel gezogen wurde.


Nebeneffekt: Daran sieht man bestens, was widerstandslos zugegeben wird :D  Auch wieder gut! :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 20:47
Fragt sich nur woher dieses desineteresse, für das wesentliche, kommt. Will man es nicht wahr haben da es einem die Filterblase zerplatzen würde, oder befürwortet man still und heimlich diese Anschlagspläne und all die anderen Entgleisungen der AfD?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 20:52
Bone02943 schrieb:Fragt sich nur woher dieses desineteresse, für das wesentliche, kommt.
Strategie!
Vermutlich Anfangssemester beim IfS.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 21:00
Dingens schrieb: Für deine Reiseberichte und sonstige Geschichten nutze doch bitte anderen Foren. Wüsste nicht, was das mit der AFD zu tun hätte.
Meine Reiseberichte haben sehr wohl etwas mit der AfD zu tun. Damit gehe ich auf deren Fremdenfeindlichkeit ein. Aber das ist dir offensichtlich nicht aufgefallen. Nachdenken um Zusammenhänge zu erkennen, ist eben hin und wieder auch reine Glückssache!


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 21:02
@Argus7

Mir faellt da nur “gute Heimreise“ ein. Ein Npd Spruch. Wolltest du darauf hinaus?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 21:58
Zugegeben wird doch auch immer nur das was sowieso nicht mehr abzuleugnen ist.
Das wird dann nach Moeglichkeit weggeschwiegen,aber dieses Schweigen ist natuerlich ueberlaut

Denkblase Anfang
"Du oberschlauer linker Wixxer,wenn dich erstmal unsere Parteisecuritate in den Krallen hat,dann winselst du nur noch um Gnade"

Denkblase Ende

Und was soll man auch noch gross sagen wenn man intellektuell und rhetorisch limitiert ist,da verbeisst man sich seine " in den Viehwaggon und raus mit ihnen"Sprueche
Stattdessen kommt dann ein laues "Rassismus,was ist das,nationalsozialistischer Jargon?Die anderen poebeln doch auch,ich weiss gar nicht wovon du redest...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 22:09
Maite schrieb:Mir faellt da nur “gute Heimreise“ ein. Ein Npd Spruch. Wolltest du darauf hinaus?
Nö! Ich verstehe auch die Frage nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.09.2017 um 22:14
Warhead schrieb:Zugegeben wird doch auch immer nur das was sowieso nicht mehr abzuleugnen ist.
Das wird dann nach Moeglichkeit weggeschwiegen,aber dieses Schweigen ist natuerlich ueberlaut
Deshalb sind die Diskussionsforen dann auch voller Nebensächlichkeiten.
Weil das Schweigen nicht zu Diskussionen verleitet!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 09:48
Wer am 24 AFD wählt dem ist auch nicht mehr zu helfen.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:19
Kann mir jemand erklären, wie die AfD Deutschland zu einem faschistischen Staat umbauen kann? Ähnliche Pläne werden bei uns von der (sicher etwas moderateren) FPÖ behauptet, hat halt schlappe 60 Jahre nicht geklappt mit den fröhlichen Urständ des Faschismus- und das trotz zweier Regierungsbeteiligungen.

Also die Empirie spricht einmal klar dagegen.
richie1st schrieb:Ich würde ja gerne den Käse, den du zuletzt geschrieben hast, auseinander nehmen, aber es ist leider OT hier und es definitiv nicht die Zeit wert.
Hört, hört.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:40
@destructivus Solange sie nich auf PLatz 1 ist wird da auch nichts passieren, aber wenn sie es wäre wäre die SED STOLZ auf sie.

Soory aber die AFD ist nur für eins gut Flüchtlingspolitik und das kann ja nun wirklich nicht das Ziel sein....
Natürlich kann man sie dafür aber gut missbrauchen, um das Problem der AFD dann zu überlassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:42
@skyze
Warum sind dann hier so viele hysterisch?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:42
destructivus schrieb:Kann mir jemand erklären, wie die AfD Deutschland zu einem faschistischen Staat umbauen kann?
Weidel will die AfD bis 2021 Regierungsfähig machen. Das bedeutet wenn die AfD mal wirklich an der Macht ist, dann wird sie Wege finden. Man könnte versuchen AfD nahe Richter beim Bundesverfassungsgericht gezielt einzusetzen um das Grundgesetz zu ihren Gunsten zu ändern.
Vielleicht stellt man das GG dann eh in Frage, für so einige scheint es ja keine Gültigkeit zu besitzen.
Dank Fake-News glauben ja auch nicht wenige Menschen daran.
Die AfD kann viele wichtige Ämter besetzen, was sie zum Teil wohl auch nach der Wahl schon wird.

Das einzige woran die AfD scheitern kann und wird, ist das sie keine Mehrheit der Bevölkerung hinter sich vereinen kann. Sollte das aber mal passieren dann wird es nicht lange dauern bis in Deutschland "aufgeräumt wird" so wie man sich das bei der Afd schon jetzt erträumt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:45
destructivus schrieb:Warum sind dann hier so viele hysterisch?
Es ist halt eine neue Situation. Ich persönlich befürchte das die AfD den Bundestag in ein Komödiantenstadl verwandelt. Weiß nur noch nicht ob ich dann darüber lachen oder weinen soll. :D :cry:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:47
Bone02943 schrieb:Man könnte versuchen AfD nahe Richter beim Bundesverfassungsgericht gezielt einzusetzen um das Grundgesetz zu ihren Gunsten zu ändern.
Also ich gehe davon aus, dass ihr in Deutschland ebenso der Gewaltenteilung frönt und nur der bundestag das GG ändern kann und keine AfD-nahen Richter.
Bone02943 schrieb:Es ist halt eine neue Situation. Ich persönlich befürchte das die AfD den Bundestag in ein Komödiantenstadl verwandelt. Weiß nur noch nicht ob ich dann darüber lachen oder weinen soll. :D :cry:
Bei solchen Fragen sollte man sich eigentlich immer für das Lachen entscheiden. Die sind zu 99,9% fix drin. Die Frage ist halt nur mit wie vielen Abgeordneten und wie viele davon feste Deppen sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:48
@destructivus

Am Ende muss eine Änderung aber vor dem Bundesverfassungsgericht bestand haben, ansonsten wird es kassiert. Und genau da hat man mit bestimmten Richtern nunmal eine bessere Chance.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:49
Bone02943 schrieb:m Ende muss eine Änderung aber vor dem Bundesverfassungsgericht bestand haben, ansonsten wird es kassiert. Und genau da hat man mit bestimmten Richtern nunmal eine bessere Chance.
Wer setzt diese Richter ein und wie hoch ist das Quorum dafür?


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.09.2017 um 10:50
@destructivus

Ich hatte dir bereits vor einigen Tagen eine Frage gestellt, die du leider noch nicht beantwortet hast...
destructivus schrieb:Mir kommt eher so vor, dass die erbitterten AfD-Gegner da ein Popanz aufbauen, um sich an dem Schreckgespenst ergötzen und abarbeiten zu können.
JohnDifool schrieb:Ist dir das bei Trump und Brexit auch schon so vorgekommen?


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden