Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum zeigen sich UFOs?

132 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Sichtung, Warum Sehen Wir Uso´s ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum zeigen sich UFOs?

08.12.2013 um 15:14
@quetzal

ich bestehe auf meinungsfreiheit!

oder bist du so überheblich, diese mir abzusprechen?

:-)


melden

Warum zeigen sich UFOs?

08.12.2013 um 15:21
@APD
Die Wahrscheinlichkeit, das es andere Lebensformen in unserem Universum gibt, die ist ja theoretisch belegt. Fakt ist, das es im Universum möglich ist für Leben.

Interessant ist das, wie du selbst sagst, ob wir es bemerken könnten oder nicht.
Und da habe ich einen anderen Ansatz.

Ja, wir könnten es bemerken das auf einem anderen Planeten Leben gegeben hat oder gibt.
Die Entfernung ist auch da sehr wichtig. Da jede Information in Lichtjahre gemessen wird, macht die Möglichkeit das wir bemerken das es noch andere Lebensformen geben kann nicht zu Nichte.

Nur ob diese noch Leben, da wir die Informationen als bsp. Planet der 1 Million Lichtjahre entfernt von uns ist, wir eben 1 Million Jahre danach bekommen, ob diese dann noch Leben würden, das entfällt uns, aber ich will nur sagen, es wäre trotzdem möglich z.B. über ein Signal aufzufangen und bemerken das wir nicht die einzigen im Universum waren. Oder ob wir mit dem neuen Teleskop " " sehen ob aus der glaube ich Photosynthese Lebensformen eingeschlossen werden können ist gemäss den Wissenschaftlern immer besser möglicher. Ob es dann intelligentes Leben ist oder nicht, das wäre ja dann fürs erste egal.

Die Distanz ist ja schon ein Hindernis. Kurz gesagt ist es aber nicht extrem relevant, es ist relevant wann es abgesendet wurde und wir es abhören können(je nach Technik und Ähnlichkeit der Lebewesen).

Deswegen finde ich es wichtig, das wir oder die Wissenschaftler dran bleiben und Signale sowie Beobachtungen im Weltraum vornehmen, somit wir wenn es soweit ist, auch empfangen können. Und wenn nichts passiert, dann haben wirs wenigstens in unserer kurzen Zeitspanne nicht dem Zufall überlassen.

Aber allemals ist es wohl sehr interessant für viele Menschen.


2x zitiertmelden

Warum zeigen sich UFOs?

08.12.2013 um 15:22
@APD
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:ach so?

ich kenne bislang keinen derartigen planeten, ausser den unsrigen.
Er meint wahrscheinlich die "erdähnlichen Planeten", also ähnliche Abstand zum Stern, Größe etc.
@quetzal
Woher willst du denn wissen, dass Ufos etc die Himmelsphänomene sich um Raumschiffe handelt? Du hast vorhin Illobrand von Ludwiger aufgeführt, er kleidet sich gern mit Wissenschaftlichkeit aber er argumentiert oft von Evidenz, nehmen wir beispielsweise die Lichter von Hessdalen, es gibt genug Evidenz, nicht nur Fotos sondern auch Spektralanalysen etc aber was die selbsternannten "Ufologen" gern vergessen ist die Interpretation von Menschen. Sah ein religiös gestimmter Mensch eine leuchtende Himmelserscheinung nahm er an, dass es Engel seien, sieht ein Ufo Believer eine solche Erscheinung nimmt er ohne zu Hinterfragen an, dass es sich um ein Raumschiff handelt. Woher bitte nimmst du und andere die Gewissheit, dass es sich dabein nicht um atmospherische Phänomene oder gar Lebewesen handelt? Der Titel impliziert ja schon, dass "Ufos" einen Willen besitzen, sie also entscheiden können, ob sie sich zeigen oder nicht, woher nehmt ihr das Wissen?


2x zitiertmelden

Warum zeigen sich UFOs?

08.12.2013 um 15:28
@continuum
Zitat von continuumcontinuum schrieb: ich will nur sagen, es wäre trotzdem möglich z.B. über ein Signal aufzufangen und bemerken das wir nicht die einzigen im Universum waren.
ja, da geb ich dir recht.
das wäre möglich.
nehmen wir mal dieses "wow" signal als ein solches.

mehr als eine solche entdeckung wird es aber nicht
geben, denn ein datenaustausch lassen die entfernungen
einfach nicht zu.
ist ja aber bekannt...

@wanagi
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Er meint wahrscheinlich die "erdähnlichen Planeten", also ähnliche Abstand zum Stern, Größe etc.
ist mir schon klar.
aber was passendes jibbet ja da auch noch nicht.

:-)


melden

Warum zeigen sich UFOs?

08.12.2013 um 15:55
@APD
Ja, da geb ich dir auch recht. Mit unserem heutigen Wissen ist ein Datenaustausch nicht möglich oder zu umständlich.

- Nicht möglich für grosse Entfernung (Informative Interaktion (Signale) zwischen zwei Zivilisationen in LG). Und das ist nur mit einem Signal, gar nicht daran zu denken mit einem Raumschiff.

- Sehr umständlich für kleine Entfernungen (z.B. <10 Lichtjahre, könnten wir schon einige oder wenige Informationen austauschen, ist für uns aber sehr Unvorstellbar, aber möglich). Das würde bedeuten als bsp. jede 6 Jahre senden wir einander gewisse Informationen Baupläne etc. zu. (ohne jetzt auf die Sicherheit jeder Zivilisation zu achten).

Auf ein Leben sehr wenig, zumindest für unser Leben das im schnitt 100 Jahre wird.
Wenn ein Lebewesen aber 1000 Jahre wird, ist 6 Jahre wie 6Monate und akzeptabel aber mühsam.

Aber auch da will ich nur sagen, es ist nicht unmöglich wenn wir uns technisch nicht isolieren. Signale und antworten auszutauschen.

Ob dann gewisse Lebewesen irgendwann zu uns kommen ist ein anderes Thema, denn da kommt wieder ein anderer Effekt, der, das wie weiter die Distanz ist, unmöglich macht, das Sie von uns überhaupt wissen könnten und das ist mit unseren Naturkonstanten Fakt.

Nahdistanz (unsere Galaxie in der nähe unserer Milchstrasse) nicht unbedingt, aber ob Sie technisch zu uns kommen könnten, das bezweifle ich mit unserem Verständnis. Und solange niemand ca. 25% der LG kann, wird es sehr schwierig planlos im Universum rumzugurken und Lebewesen zu suchen. Die Wahrscheinlichkeit das Sie ins Nirvana manövrieren ist dann um ein vielfaches grösser.

Bsp. 5 Lichtjahre ist ein Planet mit Intelligenten Lebewesen, die in der Zeit ähnlich weit sind wie wir, wir könnten einander bemerken, aber nicht zu ihnen oder Sie zu uns kommen. Zurzeit Unmöglich.

Bsp.2 1Million Lichtjahre ist ein Planet mit Intelligenten Lebewesen, die in der Zeit ähnlich wie wir jetzt sind waren. Die hätten auf unserem Planeten höchstens bemerkt das es dort Lebewesen gibt, aber wie weiter das wir von denen entfernt sind, hätten diese nicht mal bemerkt das es die Erde als bewohnbarer Planet gibt bei ca. 2 Milliarden Jahre.

Bsp. 3, wenn diese vor 1000 Jahre permanent Signale zu uns gesendet haben (mit LG) , und diese eine Distanz von 1000 Lichtjahren haben, würden wir diese heute bekommen.

Bsp. 4, wenn diese vor 1000 Jahre permanent Signale zu uns gesendet haben (mit LG) , und diese eine Distanz von 10'000 Lichtjahren haben, würden wir diese erst paar tausend Jahren bekommen.

Und das ist nur verglichen mit möglichen "Signalen (LG)" aber Raumfahrzeuge die eine ähnliche Geschwindigkeit bräuchten, Lebewesen die das überdauern müssten (ob Schlafzustand oder biologisch mehrere 100 Jahre alt werden müssten), keine Konflikte auf der Bounty, genug Proviant, Strahlenschutz, Reperaturen, Entwicklungsstand der weitergeführt werden müsste, die Veränderungen über die Generationen ohne oder mit künstlichem Licht, diese sähen wohl nicht mehr so aus wie wo Sie abgeflogen wären, Bakteriell, Virus anfälliger, usw.

Sagen wir mal so, wenn wir die Technik umgehen könnten, dann kommt der Faktor Lebewesen ins Spiel und da wird es dann noch viel schwieriger Distanzen zu überbrücken.

Es gibt noch so viele Faktoren die ich zur Einfachheit ausgelassen habe. Aber schon so scheint es fast unmöglich zu sein und die DISTANZ wird für alle eine sagen wir BARRIERE sein. Was nicht ausschliesst, das eine minimale Wahrscheinlichkeit besteht.
Aber eben, zur heutigen Zeit, müssten wir nur auf Nahdistanzen uns konzentrieren wenn etwas da ist. Und dann kommt noch das FERMI-Paradoxon, das mir dann wieder Kopfzerbrechen macht.


melden

Warum zeigen sich UFOs?

09.12.2013 um 21:04
https://www.youtube.com/watch?v=UvzEE7SaJmE


melden

Warum zeigen sich UFOs?

09.12.2013 um 21:19
@LED
1Stunde 24? Ist mir zu lang.Um was geht es da?


melden

Warum zeigen sich UFOs?

09.12.2013 um 21:40
eine sehr interessante ufo doku


melden

Warum zeigen sich UFOs?

09.12.2013 um 21:44
wir sind nicht dazu in der lage etwas geräuschlos fliegen zu lassen das 3 fußballfelder groß ist


1x zitiertmelden

Warum zeigen sich UFOs?

09.12.2013 um 22:49
Zitat von LEDLED schrieb:wir sind nicht dazu in der lage etwas geräuschlos fliegen zu lassen das 3 fußballfelder groß ist
b hindenburg


melden

Warum zeigen sich UFOs?

10.12.2013 um 19:43
ein zeppelin in der form währe zu labil und könnte auch nicht in sekunden verschwinden


melden

Warum zeigen sich UFOs?

10.12.2013 um 20:37
@LED
warum soll der zu labil sein?
Dass Zeppeline funktionieren zeigen doch die existierenden modelle und wenn der in eine fliegt ist es sogar innerhalb einer Sekunde verschwunden.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: UFO-Sichtung am 25.04.
Ufologie, 59 Beiträge, am 03.06.2021 von Naas
Iksman am 25.04.2021, Seite: 1 2 3
59
am 03.06.2021 »
von Naas
Ufologie: Meine "Sichtung" als Teenager
Ufologie, 1 Beitrag, am 19.09.2019 von Tmb26
Tmb26 am 19.09.2019
1
keine Antworten
Ufologie: UFO über Duisburg
Ufologie, 55 Beiträge, am 06.11.2018 von Kwondo
true am 28.01.2008, Seite: 1 2 3
55
am 06.11.2018 »
von Kwondo
Ufologie: Erklärt mir das bitte
Ufologie, 63 Beiträge, am 21.02.2018 von Mailo
orangbutan am 17.11.2014, Seite: 1 2 3 4
63
am 21.02.2018 »
von Mailo
Ufologie: Ufo nahe Gütersloh
Ufologie, 37 Beiträge, am 05.04.2016 von 00helga
Argh am 02.07.2007, Seite: 1 2
37
am 05.04.2016 »