Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

176 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufosichtung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

18.12.2012 um 14:26
Wenn du meinst. Kannst ja mal nach false memory etc googeln. Oder beim nächsten Familientreffen dir eine alte Begebenheit von zwei Leuten berichten lassen, die damals, vor vielen Jahren, dabei waren und sich in der Zwischenzeit nicht darüber unterhalten haben. Dann wirst du hautnah erleben, welchen "Wert" Erinnerungen haben.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

18.12.2012 um 14:31
@nervenschock
Natürlich werden Geschichten verändert, dass habe ich nie bestritten. Und wenn Du meinst ist meine ist verändert, es war trotz allem seltsam.
Ich brauche auch niemanden zu überzeugen, und glauben kann nur der, der sich vorstellen kann, dass es mehr Dinge gibt, als es unser Verstand erfassen kann.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

18.12.2012 um 14:35
Zitat von KlickklackKlickklack schrieb:Im Übrigen hab ich nie gesagt, dass das ein UFO war, sondern etwas Seltsames.
...und der Threadtitel??


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

18.12.2012 um 14:37
@Amsivarier
Der Thread wurde nicht von mir eröffnet. Habe nur meine Erfahrung mit dem TE geteilt, da er es schade fand, dass keiner eine ähnliche Erfahrung hatte.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

18.12.2012 um 14:41
@Klickklack

Oh sorry,das war eine Verwechslung.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 13:40
Bevor ich UFO-Erfahrungen von mir und aus meinem Umfeld berichte möchte ich noch 2 Dinge Vorausschicken. Ich selbst interessiere mich sehr für solche Sichtungen aber leider sind alle Ufo-Bilder die ich gesehen habe nur Fakes, d.h. Fälschungen.
Leider werden Menschen, die UFOs oder andere ungewöhnliche Dinge gesehen haben wollen oft verlacht oder für Verrückte gehalten. Deshalb trauen sich viele Menschen so was eben nicht.
Man kann es nur Glauben oder lassen.


A. Mögliche glaubwürdige Zeugen, die ebenfalls UFOS gesehen haben wollen:

 UFO Sichtungen von Piloten und Astronauten Youtube: Ufo / Außerirdische-Astronauten und Piloten berichten von UFO Sichtungen-Doku Deutsch(Teil 1-5)
Ufo / Außerirdische-Astronauten und Piloten berichten von UFO Sichtungen-Doku Deutsch(Teil 1-5)
gefunden bei You Tube unter den Titel mit Hilfe von Google:
UFO-Sichtungen von Piloten und Astronauten
Dies Belegt allerdings nur dass auch normale Menschen mal was Ungewöhnliches sehen. Solche Sichtungen sind allgemein bekannt. Leider verkommt diese Diskussion oft zum Fake-Wettbewerb. Oft werden von Laien unbekannte Flugzeugtypen für UFOs gehalten, was Diese in gewisser Art und Weise auch sind. Oder man beobachtet etwas anderes Ungewöhnliches. Aber Piloten sind auf Fluggeräten und Wetterphänomenen geschult.


B. Allgemein ist zum Thema UFO-Sichtung nur noch zu sagen:

1. UFO-Sichtungen gibt es nicht erst seit der Neuzeit. Fliegende Rundschilde, Feuerkugeln und Ähnliches werden schon seit der Antike berichtet, angeblich gibt es solche Rundschilde schon in Höhlenzeichnungen, falls die Höhlenmalereien echt sind.

2. Götter sollen in Feuer und Rauch zur Erde herabgestiegen sein, Götter flogen über den Hommel. (Hier kann man auch Blitz, Donner und Wetterphänomene als Ursache herbeizitieren)

3. Engel und Dämonen sind schon immer den Menschen erschienen, Kobolde und Gnome gibt es in fast allen Kulturen. Hier verweise ich auf das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg, da hat Albrecht Dürrer ein Gemälde mit Höllischen Wesen zusammengestellt die zumindest aussehen wie die „Grauen“ Außerirdischen, und Insektenartigen Wesen aus dem All, u.a. die wir aus UFO Erzählungen kennen. (Vielleicht haben aber auch die Erzähler der Neuzeit da etwas übernommen).


4. Im Mittelalter wurden Marienerscheinungen, Teufel und Dämonen gesichtet. (Fakt aber kein Beweis)

5. Um 1500 sollen in Nürnberg plötzlich Feuerkugeln am Himmel erscheinen sein. Hierüber würde ich gerne was Genaueres erfahren. Alte bekannte Geschichte. Gibt es in anderen Stadtarchiven ähnliches?


6. Um 1900 gab es Geisterluftschiffe die Leute gesehen haben wollen.

7. Ab den 40er Jahren dann Klassische fliegende Untertassen und bald darauf angebliche Entführungen. (YouTube ist voll von Dokumentationen Z.B. Ancient Aliens.)


Hier möchte ich noch anmerken das oft erst wenn etwas verbreitet wurde sich immer mehr „Zeugen“ melden. Immer wenn ein neuer Science Fiction Streifen erscheint oder ein neues Werk zum Thema populär wird häufen sich solche Erzählungen schlagartig. Als im Mittelalter mal Teufels-Sichtungen und mal Mariendichtungen verbreitet wurden kam es oft zur regelrechten Massen-Hysterie.

-Das kann 3 Ursachen haben:

1. Die Leute trauen sich dann plötzlich zu berichten weil es andere auch tun

2. Manche wollen vielleicht nur dabei sein und mitreden.

3. Die Menschen interpretieren Unerklärbares einfach passend zur „Mode“.





Meine persönliche Erfahrung:

Ich selbst habe nur am Sternenhimmel mal ein paar Satelliten beobachtet die einander ausgewichen sind. Es waren scheinbar 3 Objekte beteiligt. Zwei die aufeinander zurasten und dann drehte eines der beiden etwa 20-30 Grad ab. Das dritte Objekt kreuzte scheinbar die Bahn in der Nähe der Stelle wo das Ausweichmanöver begann. Das war etwa 1982 oder 1983, beobachtet von Auernheim bei Treuchtlingen aus Kreis Weißenburg/Gunzenhausen in Bayer, BRD-West.
Es waren definitiv keine Flugzeuge, die hätten geblinkt und höher fliegende Flugzeuge wären langsamer erschienen. Es waren Satelliten in der Umlaufbahn. Keine Geräusche. Sternklarer Himmel. Eines der Objekte verschwand einfach aus unserem Sichtfeld, als ob es stehen geblieben wäre.
Zeugen an diesen Tag, 3, alle Nüchtern.




Was mir von Augenzeugen direkt berichtet wurde, im Beisein meiner Mutter.

Als ich im Jahre 2005 in Sopron bei Eisenstadt (Ungarisch-Österreichische Grenze) war wurde mir von meiner Mutter eine Frau vorgestellt (Rufname: Judka) die angeblich zusammen mit mehreren Personen ein UFO gesehen haben will. Ein Untertassenförmiges Objekt mit Lichtern, und ich glaube mich noch zu erinnern das mir Übersetzt wurde, mit Fenster in dem Sie Umrisse Personen gesehen haben will.
Es senkte sich herab und diese Frau rief Ihre Arbeitskollegen. Angeblich haben in Sopron viele das UFO sogar öfter gesehen. Soweit ich noch weiß waren diese Leute sich sicher dass es kein Luftschiff war weil es dann plötzlich schnell aufstieg und verschwand. Es war auch von „leisen summenden Geräuschen“ die Rede. Angeblich hat es da aufgeleuchtet und verschwand fast wie in Star Treck.
Deswegen habe ich öfter nach Zeugen gesucht und auf Solchen Internetseiten Anfragen gestellt ob Jemand in dieser Gegend in den 90er und 2000er Jahren was gehört oder gesehen haben will.

Mein Problem: Ich kann kein Ungarisch und bin auf Übersetzung angewiesen. Wer kann auf Ungarisch in Sopron nachragen ob jemand was gesehen haben will, genaue Schilderung, Beschreibung von Objekt und Flugverhalten und Zeugen suche ich hier.
Ich selbst habe das UFO nicht gesehen aber meine Mutter übersetzte meine Fragen und Antworten im Beisein dieser Dame (Judka).
Augenzeugin Judka arbeitete als Putzfrau und war ca. ende 50 Jahre alt, soweit meine Mutter noch weiß und wie ich selbst sie sah. Gesehen haben will diese Dame das UFO mit/bzw. in den ca. 40er Lebens- Jahren. Erzählt wurde mir diese Geschichte im Jahre 2005.


Aber ich freue mich wenn mir jemand mal eine echte persönliche Erfahrung schildern würde ohne jemand verarschen zu wollen.


Erhard Vobel jun. Nürnberg, 17.04.2013

Siehe auch „Ich will Fakten hören von euch UFO-Gläubigen“ auf Allmystery


2x zitiertmelden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 13:41
@ErhardVobel

Warum knallst du den langen Text überall rein??


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 18:56
is doch eh egal ....

Is wieder Hörensagen über mehrere Ecken ohne genaues Datum, Namen oder Details.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 19:34
@Dorian14

Ach, Sie lesen einfach zu ungenau, Herr Vierzehn!

Da steht doch:
Zitat von ErhardVobelErhardVobel schrieb:Ich selbst habe nur am Sternenhimmel mal ein paar Satelliten beobachtet die einander ausgewichen sind. Es waren scheinbar 3 Objekte beteiligt. Zwei die aufeinander zurasten und dann drehte eines der beiden etwa 20-30 Grad ab. Das dritte Objekt kreuzte scheinbar die Bahn in der Nähe der Stelle wo das Ausweichmanöver begann. Das war etwa 1982 oder 1983, beobachtet von Auernheim bei Treuchtlingen aus Kreis Weißenburg/Gunzenhausen in Bayer, BRD-West.
Es waren definitiv keine Flugzeuge, die hätten geblinkt und höher fliegende Flugzeuge wären langsamer erschienen. Es waren Satelliten in der Umlaufbahn. Keine Geräusche. Sternklarer Himmel. Eines der Objekte verschwand einfach aus unserem Sichtfeld, als ob es stehen geblieben wäre.
Zeugen an diesen Tag, 3, alle Nüchtern.
Die Sichtung von Satelliten-Ausweichmanövern ist doch etwas sehr persönliches OHNE Hörensagen. Und es gibt 3 Zeugen, die garantiert nüchtern waren. Warum glaubst du das nicht einfach?

Nur weil nicht sein kann was nicht sein darf? Komm, spring doch mal über deinen Tellerrand. Du musst gegen deinen Schatten schwimmen und über den Strom blicken.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 19:55
@Dorian14
@HBZ
Ihr beiden passt zueinander wie ein Ei aufs andere


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

17.04.2013 um 19:55
@ErhardVobel
Zitat von ErhardVobelErhardVobel schrieb:Ich selbst habe nur am Sternenhimmel mal ein paar Satelliten beobachtet die einander ausgewichen sind. Es waren scheinbar 3 Objekte beteiligt. Zwei die aufeinander zurasten und dann drehte eines der beiden etwa 20-30 Grad ab. Das dritte Objekt kreuzte scheinbar die Bahn in der Nähe der Stelle wo das Ausweichmanöver begann Das war etwa 1982 oder 1983,
Wenn das vor 30 Jahren schon so war, müßte es dort oben ja mittlerweile wie
beim Amateurbillard zugehen. :D


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

20.04.2013 um 18:43
Mein Vater hat vor gut einem halben Jahr praktisch das selbe gesehen, ein Relativ großes, glänzend silbernes Objekt, dass sich schnell, geräuschlos und ohne erkennbaren Antrieb über den Nachthimmel bewegt und am Horizont verschwindet.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

20.04.2013 um 18:54
@Assassine

Ein klassischer Zeppelin....


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

20.04.2013 um 18:57
@Amsivarier
Dafür wärs zu schnell, waren nur 2-3 sek. Bis zum Horizont.


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

20.04.2013 um 19:01
Wie konnte er nachts ein Objekt bis zum Horizont verfolgen, insbesondere wenn es nicht beleuchtet war?


melden

Meine Ufo-Sichtung vor 10 Jahren

20.04.2013 um 19:04
@Amsivarier
Glänzend=schwach "beleuchtet"
Entschuldigung, habe mich schlecht ausgedrückt


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Ufosichtung oder bloß Sterne in Konstanz
Ufologie, 22 Beiträge, am 14.02.2015 von Nika2244
Nika2244 am 10.02.2015, Seite: 1 2
22
am 14.02.2015 »
Ufologie: Eigenartiges Gebilde am Nachthimmel über Mittelfranken
Ufologie, 105 Beiträge, am 06.03.2013 von Detritus
gasmann100 am 27.02.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 06.03.2013 »
Ufologie: War das ein UFO?
Ufologie, 31 Beiträge, am 15.03.2013 von smut
DoMiNiK1999 am 15.03.2013, Seite: 1 2
31
am 15.03.2013 »
von smut
Ufologie: UFO im Erzgebirge?
Ufologie, 31 Beiträge, am 12.02.2013 von MrsDizz
Jardin am 28.01.2013, Seite: 1 2
31
am 12.02.2013 »
Ufologie: Ufo gesehen?
Ufologie, 26 Beiträge, am 08.06.2011 von donut7
darkkleister am 05.09.2004, Seite: 1 2
26
am 08.06.2011 »
von donut7