Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Militär, Trump, Tesla, Erpressung, SUV, Elon Musk, Truck, Cybertruck, Hilfeschrei

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

28.11.2019 um 16:43
bgeoweh schrieb:VW Käfer, der Unimog, einige russische Helikopter. Fahrzeuge, die auf Robustheit getrimmt waren.
Jo, lies noch mal meinen Text und dann nochmal deine Antwort.
Der Käfer war kein Militärfahrzeug sondern von vornherein dafür gedacht, das Volk zu motorisieren..
Der Unimog, Kurzform für universales Motorgerät war ein Fahrzeug, was als Gerät für die Landwirtschaft entworfen wurde.

Ich habe davon gesprochen, dass kein Fahrzeug fürs Militär entwickelt wurde, wie z.B. der VW Iltis, die dann auf dem zivilen Massenmarkt reißenden Absatz gefunden haben.
Es gibt immer eine gewisse Klientel, die sich diesen alten Scheiß aufm Hof stellt, siehe diesen komischen Typen von DMAX im Westerwald. Aber das sind keine großen, nicht mal mittlere Erfolge im zivilen Markt.


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

29.11.2019 um 15:52
@StUffz
Naja, also den Landrover Defender würde ich dazu zählen. Entwickelt für das britische Militär und seit über 70 Jahren in Produktion.


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

29.11.2019 um 21:40
@draliker
Der Land Rover Defender wurde bis auf die Modelle Military Land Rover, 101 und dem Land Rover Wolf, ausschließlich für den zivilen Markt entwickelt.


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

30.11.2019 um 00:28
Diese Henne-Ei Problematik stellt sich doch im Sinne des Threads gar nicht, es gibt doch keinen Umsatzeinbruch weil ein ziviles Fahrzeug auch vom Militaer genutzt wird, wie es auch zivile Versionen von Militaerfahrzeugen gibt die gekauft werden - egal was zuerst da war!


:mlp:


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

04.12.2019 um 16:28
@syndrom
Es geht um die aussage, dass fürs militär entwickelte Fahrzeuge angeblich auch zivil großen Erfolg haben. Das ist aber nicht der Fall...
Der Thread ist sowieso unfug, zumindest der Eingangspost. Da der TE sich nicht mehr wirklich meldet, kanns eh Richtung gelöscht oder UH


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

18.12.2019 um 19:01
datruth123 schrieb am 25.11.2019:die perfektionistische und fehlerfreie Marke Tesla
Das erzähl mal den Angehörigen von dem Typ, der in einen LKW geknallt ist weil der "fehlerfreie" Autopilot den Auflieger für eine Werbetafel gehalten hat.

Davon abgesehen: ich bin letztes Jahr bei einer Firmenveranstaltung das Model X gefahren. Fahrspass ohne Ende, das muss man schon zugeben, aber was man da für über 100.000 Tacken an Material- und Verarbeitungsqualität geboten bekommt spottet jeder Beschreibung. Jeder andere Hersteller würde von seinen Kunden nach dem Verstand gefragt werden, aber bei den Fanboys von Tesla setzt offenbar der Verstand aus, anders kann man sich die Lobhudelei auf diese Tupper Dosen nicht erklären.


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

18.12.2019 um 19:08
TheirSlave schrieb:aber was man da für über 100.000 Tacken an Material- und Verarbeitungsqualität geboten bekommt spottet jeder Beschreibung. Jeder andere Hersteller würde von seinen Kunden nach dem Verstand gefragt werden, aber bei den Fanboys von Tesla setzt offenbar der Verstand aus, anders kann man sich die Lobhudelei auf diese Tupper Dosen nicht erklären.
Ja, das Stichwort "Spaltmaß" liefert endlose Stunden Spaß von jammernden Käufern, die offensichtlich vorher von BMW, Mercedes und wie sie alle heißen deutlich bessere Qualität gewohnt waren :D


melden

Der neue Tesla: Erpressung und der stumme Hilfeschrei Elon Musks

18.12.2019 um 19:38
datruth123 schrieb am 25.11.2019:Natürlich weiß Musk, wie man stabile Scheiben baut, sogar kugelsichere Glasscheiben sind seit Jahrzehnten kein Hexenwerk mehr
Sowas wie Kugelsicheres Glas gibt es nicht. Fachleute sprechen von beschusshemmend!

Dessweiteren, selbst ein beschusshemmendes Glas, und sei es noch so dick (vielschichtig) wird immer splittern. Das ist sogar so gewollt um im Verbund mit den Kunsstoffeinlagen die Energie abzufangen und gleichzeitig die Kugel zu verformen.
Solange die Scheibe nicht durchschlagen wird gilt das als positives Testergebniss. Desshalb verstehe ich nicht wesshalb sich alle so darauf aufziehen.

Zum Rest mag ich nix schreiben, geht für mich klar in den bereich unbelegte Behauptungen und absurde VT.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt