Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Nasa, Weltraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

25.12.2011 um 23:43
Das hat wohl eher was mit Wirtschaftlichkeit und Eigennutz zu tun. Die machen zusammen Geschäfte, nichts weiter. Da gehts ums Geld und nicht darum das die sich alle so gut leiden können. Was glaubst du denn was da abgeht? Die steigen zusammen in die Kapsel, starten und singen "kumbaya"?

Den Amis ist das eigene Raumfahrtprogramm zu teuer geworden, da sie immens hohe Schulden haben. Aufgeben wollen sie die Raumfahrt allerdings nicht und die Russen benötigen ebenfalls dringend Geld, denen steht es nämlich selber bis zum Hals. Also zahlen die Amis den Russen etwas Geld und dürfen mitfliegen. Gute PR gibts noch dazu, gratis. Das es wirkt siehste ja.

Dadurch gewinnt also jeder. Trotzdem werden die Russen nicht 100%ig wissen was die Amis da oben treiben und umgekehrt genauso.


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

25.12.2011 um 23:46
@allstar
Ahja, Deine Antwort zeigt, Du bist voll im "cui bono"-Modus ;-)


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

25.12.2011 um 23:50
@FZG

Ich möchte dir ja persönlich nicht, um Gottes willen, aber für mich ist das einfach das plausibelste. Ich bin selber BWL-Student, von mir aus schieb es darauf...OK...ich sehe da aber sonst einfach keinen (für mich) logischen Sinn hinter. Ich bin kein Pessimist, aber gerade den Parteien werde ich wohl als letztes trauen und deshalb gehe ich hier erstmal immer vom "Schlimmsten" aus.

Ich denke die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen. Es wird Geld genauso wie leichte Annährung mit im Spiel sein. Fakt ist für umsonst werden auch die Russen keinen Finger krum machen oder vielleicht gerade die Russen nicht ;)


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

25.12.2011 um 23:56
Das die Russen sich die derzeit exklusive Situation bezahlen lassen bestreitet keiner, seitdem das Shuttle nicht mehr fliegt, sind die Sojus-Flüge plötzlich teurer geworden, aber was hat das mit "sabotage" zu tun? Wenn die Amis so doof sind, zwar ein neues Raumschiff (orion) zu bauen, aber dummerweise die Gelder für die Trägerrakete dazu streichen (ares) dann ist das doch keine Sabotage sondern nur dumme politische Fehlentscheidungen. Und warum sollten sie eine MArsmission der Russen sabotieren, wenn die NASA-forscher selbst scharf auf deren Daten wären, denn das Ding sollte den bisher vernachlässigten Marsmond Phobos untersuchen und Bodenproben von ihn nehmen.

Auf der ISS wirds schwer sein, Geheimnisse vor der anderen Seite zu verheimlichen bei den gemischten Besatzungen...


Und wenn man sich in russischen Raumfahrt-foren umsieht (schwierig wegen der Sprache), dann merkt man woran viele aktuelle Missionen scheitern. Schlampigkeit und Kostendruck, da schreit niemand "die bösen Amis".


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 00:02
Das die da mit fliegen hat erstmal nix mit Sabotage zu tun. Das war eher auf etwaige Spinonagesatelliten etc. bezogen. Wenn hier ein Satellit sich Dinge anschauen möchte, was z.B. die Amis nicht wollen, dann werden sie wohl etwas dagegen unternehmen. Sie werden seine Kommunikation stören etc. Das Ganze wird sich wohl eher in kleineren Dimensionen abspielen und sicher eher in "Rangeleien" äußern. So große Nummern sind wohl heute etwas riskant.

Das die Amis eine Marsmission nicht sabotieren glaube ich ebenfalls. Werden wohl eher sogar noch mithelfen. Aber das wohl auch eher wieder nur aus Eigennutz. Aber hey...besser als gar nicht oder? ;)


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 00:08
Bei spionagesatelliten gibt es tatsächlich störverssuche. Von China. Die haben versucht, die Systemsteuerung amerikanischer satelliten zu hacken (erfolglos) Ansonsten ist nichts bekannt, und zumindest die US-Armee vermeidet nach möglichkeiten zusammenarbeit mit der NASA - mit den Shuttle lies sich dies nicht umgehen, aber am liebsten starten sie ihre eigenen Raketen für ihre Satelliten.

einen offenen Kampf im All gibt es nicht, nur China (wieder mal) hat mal demonstrativ einen anderen Satelliten zerstört um zu zeigen dass sie das können und sich viel Ärger damit eingehandelt, denn damit wurden nur die Weltraumschrott-Trümmer vermehrt und es gibt ernsthaffte Befüwrchtungen, dass in ein paar Jahrzehnten Raumfahrt unmöglich sein sollte, weil zu viel gefährlicher Weltraumschrott um die erde fliegt. Da ist so ein "Weltraumkrieg" echt ne blöde Idee.

Ansonsten emfpehle ich mal diesen offenen Brief eines deutschen Missionsspezialisten an die Russen. Da sieht man, warum bei den Russen derzeit so viel schief geht. http://www.scilogs.de/kosmo/blog/go-for-launch/allgemein/2011-11-28/offener-brief-an-pr-sident-medwedew


1x zitiertmelden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 03:31
Da wir hier im Verschwörungsbereich sind, ist eine Sabotageaktion seitens der Amerikaner naheliegend und sehr wahrscheinlich.
Noch wahrscheinlicher sind allerdings Attacken auf dem Mond stationierter Nazis.


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 05:13
Zitat von FZGFZG schrieb:nur China (wieder mal) hat mal demonstrativ einen anderen Satelliten zerstört um zu zeigen dass sie das können und sich viel Ärger damit eingehandelt
Immer wenn die USA ihre Antisatellitenwaffen austesten konnten, hatten sie ja einen guten Grund. ;)

Wikipedia: USA 193
Wikipedia: P78-1

Aber auf die Spitze getrieben haben es wohl die Sowjets zu ihrer Zeit:
Wikipedia: Category:Intentionally destroyed artificial satellites

Was ich mich Frage ist, wie groß so ein Kill Vehicle eigentlich sein muss, und ob die Überwachungssysteme es überhaupt feststellen könnten.

Wikipedia: Space Surveillance System
Das US-System scheint ja nur Objekte zu vervolgen welche min 5 cm Durchmesser haben(ob man da auch Tarnfarben verwenden kann?).


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 06:17
Zitat von allstarallstar schrieb:Natürlich sabotieren die. Das haben die schon im kalten Krieg getan und machen es immer noch. Die Russen ja genauso. Heute ist das vielleicht besser getarnt etc. aber an dem Prinzip hat sich doch nichts geändert ;)
Sabotage bringt keinen Vorteil. Was Vorteile bringt ist Wirtschaftspionage. Und da wird massiv spioniert. Gelegentlich verschwinden/sterben auch mal wichtige Köpfe, jedenfalls wurde das meiner Frau (Dolmetscher) mal von einem ESA-Spitzenwissenschaftler im Laufe einer Konkurrenz gesteckt. Die scheionen ziemlich Angst um ihre besten Leute zu haben. Aber direkte Sabotage gegen Projekte ist zu ineffektiv und bringt dem Auszuführende zu wenige langfristige Vorteile.


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 06:21
Das die Russen so absurde Sicherheitsmaßnbahmen haben erklärt sich ja aufgrund der Wirtschaftssabotage. Die Russen haben ja jetzt in Südamerika auf dem europaischen Weltraumbahnhof eine Montagehalle für ihre Raketen errichtet, welche sie an die ESA vermieten/verkaufen. Da kommt aber niemand von der ESA rein und die ganze Halle wird von der russischen Armee gesichert. Die wissen schon warum.


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

26.12.2011 um 14:47
Immer wenn die USA ihre Antisatellitenwaffen austesten konnten, hatten sie ja einen guten Grund. ;)

Wikipedia: USA_193
Wikipedia: P78-1
Ja, die Amis und die Russen zerstören ihre eigenen Satelliten, Sabotage!!! Das taten sie damals vor allem, damit sie garantiert nicht auf das Teretorium der Gegenseite fallen. Die Spionagesatelliten der ersten Generation hatten noch Film an Bord und den will man ja haben um zu sehen was drauf ist. Deswegen hatten viele dieser frühen Spionagesatelliten auch nur eine Umlaufszeit von ein paar Tagen und der elegantere Weg ist sie im richtigen Moment abzubremsen damit sie dort runterkommen wo man es will.
Danke für die aktuelleren Beispiele der beiden USA-Satelliten. Militärsatelliten interessieren mich nicht so sehr und deswegen kannte ich die gar nicht. ;-)

Den Funkverkehr stören bringt übrigens heutzutage nichts mehr, da alle Satelliten inzw. die Daten speichern und auf Abruf senden. Wie wollen z.B. die Amis verhindern, dass ein russischer Satellit seine daten sendet, wenn er sich gerade über russischen Teretorium befindet?


melden

Sabotieren die USA Raumsonden anderer Nationen?

30.12.2011 um 12:33
"Phobus Grunt" funktioniert nicht, wird rein zufällig von einer Radarstation gestört und der Start von "Curiosity" verläuft einwandfrei.
Das ist schon merkwürdig oder nicht?
xt
Ursache für das scheitern der Phobus Grunt Mission , war wohl eher ein defekter Sternsensor.

Quelle : Flieger Revue 01/2012

@stoni606


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Die Challenger...
Verschwörungen, 59 Beiträge, am 28.09.2009 von EC145
misterx am 01.11.2003, Seite: 1 2 3
59
am 28.09.2009 »
von EC145
Verschwörungen: Mondresen lüge oder Wahrheit
Verschwörungen, 20 Beiträge, am 17.10.2003 von cowboyjoe
romanparulin am 05.10.2003
20
am 17.10.2003 »
Verschwörungen: Ist Antisemitismus ein Ablenkungsmanöver?
Verschwörungen, 39 Beiträge, am 04.01.2021 von rambaldi
Linksliberal am 20.11.2020, Seite: 1 2
39
am 04.01.2021 »
Verschwörungen: QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO
Verschwörungen, 504 Beiträge, am 29.01.2021 von rambaldi
Salachrist am 07.04.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
504
am 29.01.2021 »
Verschwörungen: Wahlbetrug Weltweit der VTler/Fakten Thread
Verschwörungen, 195 Beiträge, am 27.01.2021 von rambaldi
cempres am 05.11.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
195
am 27.01.2021 »