Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frage bezüglich der Kernfusion

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Fusion, Kernfusion

Frage bezüglich der Kernfusion

06.08.2013 um 15:34
Vollkommen reines AU kann man als Schmuck eh vergessen. Ist weich wie Kaugummi...


melden
Anzeige

Frage bezüglich der Kernfusion

06.08.2013 um 15:45
Selbst wenn, kann man durch Schmelze unreines Gold veredeln.

100% ist übrigens generell nur in der Theorie möglich... in der Praxis kommt man da eher auf maximal 99,9% (um mal pedantisch zu sein).

Aber wie gesagt: Verbraucht mehr Ressourcen als das erhaltene Gold wert ist. Da ist es wesentlich günstiger ne Goldader zu suchen und selbst zu buddeln...


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

06.08.2013 um 15:48
Aber in der Theorie ließen sich auch aus jeglichen Partikeln, jedes beliebige Material herstellen. Das klingt zwar sehr nach Alchemie, funzt aber.
Man muss "nur" die Atombindungen knacken und neu zusammenfügen. Allein die Spaltung der Atome würde allerdings so viel Energie verschlingen, dass es sich überhaupt nicht lohnt drüber nachzudenken.

Das geht nämlich nur unter besonders hoher Hitze... und mit besonders hoch, meine ich Sonne und mehr...

Hat der Lesch mal gesagt... der hat auch ne genaue Temperatur genannt, die hab ich aber vergessen... war auf jedenfall scheisse heiss...


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage bezüglich der Kernfusion

06.08.2013 um 22:26
Och Sonne ist ned mal besonders heiss, nur so um die 10-15 Mio Grad, das Plasmagas wird in Tokamak Iter auf über 100 Millionen gebracht und der Z-Machine der Sandia National Laboratories werden kurzzeitig sogar 2 Milliarden Grad erreicht.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

07.08.2013 um 04:49
@mayday

Jouw, da musst du "nur" noch dafür sorgen, dass du die Atombestandteile einsammelst und richtig wieder zusammensetzt. Tierisch aufwendig, zumal du bei optimaler (unrealistischer) Effizienz dieses fiktiven Vorgangs MINDESTENS so viel Masse brauchst, wie du Gold haben willst. Ich habe keine Ahnung, ob das theoretisch/praktisch überhaupt möglich wäre, ist in jedem Fall aber viel zu aufwendig für nen bissl Gold.
Da könnteste gleich hingehen und den Bruchteil eines Gramms aus einem Menschen destillieren.
So wertvoll ist Gold nunmal nicht, da man es für so wenige Dinge braucht... abgesehen als Gegenwert zu Papierwährungen (was mittlerweile auch nicht mehr wirklich der Fall ist)... Darum eignet es sich ja so gut als Zahlungsmittel... glänzt schön und vermisst niemand an anderer Stelle...


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:01
Mit Hilfe von 192 Lasern ist US-Forschern die erste Kernfusion gelungen, bei der mehr Energie erzeugt, als vorher hineingesteckt wurde. Das bedeutet, dass künftig auf die riskante Form der Energiegewinnung durch Kernspaltung verzichtet werden könnte.

Die Wissenschaft ist ihrem Traum von der Erschaffung von Energie durch Kernfusion einen wichtigen Schritt näher gekommen: Wissenschaftlern in den USA gelang es nach eigenen Angaben erstmals, in zwei Fällen eine Kernfusion herbeizuführen, bei der weniger Energie in den Brennstoff hineingesteckt wurde als am Ende dabei herauskam. Aus ihrer am Mittwoch im Fachmagazin "Nature" veröffentlichten Studie geht allerdings ebenfalls hervor, dass die so gewonnene Energie noch sehr gering ist und zuvor hohe Energieverluste bestehen.

Die Kernfusion ist der umgekehrte Prozess zur Kernspaltung, wie sie in Atomkraftwerken angewandt wird, um Energie zu gewinnen. Nach Ansicht vieler Experten wäre die kontrollierte Kernfusion die ideale Art der Energiegewinnung, denn es gibt genug Rohstoff dafür, es fallen langfristig keine radioaktiven Abfälle an, und die Kraftwerke wären vergleichsweise sicher. Laut Max-Planck-Institut könnte ein Gramm Brennstoff in einem solchen Kraftwerk 90.000 Kilowattstunden Energie erzeugen.
Mindestens 100 Millionen Grad Temperatur benötigt

Trotz jahrelanger Forschung gelang es den Wissenschaftlern bisher aber nicht, eine Kernfusion herbeizuführen, bei der mehr Energie herauskam als hineingesteckt wurde. Das Problem: Um eine Kernfusion zu schaffen, sind extrem hohe Temperaturen von mindestens 100 Millionen Grad Celsius nötig und ein extrem hoher Druck von außen. Solche Bedingungen bestehen zum Beispiel im Inneren von Sternen, wenn zwei Wasserstoff-Atome dort zu einem Helium-Atom verschmelzen.

Auf der Erde haben sich die Wissenschaftler entschieden, zwei Wasserstoff-Isotopen zu verschmelzen: Deuterium und Tritium, deren Reaktion ebenfalls Helium hervorbringt. Bisher war der Energieaufwand dafür aber immer deutlich höher als der Energiegewinn.
http://www.focus.de/wissen/technik/atomkraft/meilenstein-in-der-kernforschung-forschung-kommt-der-kernfusion-bedeutenden...

Muss man keinen neuen Thread für aufmachen, aber bemerkenswert finde ich schon, dass zum ersten Mal mehr rauskam als man reinsteckte. Hoffentlich ist es kein Messfahler wie bei den überlichtschnellen Neutrinos.
Aber das wird jetzt rund um den Planeten nachvollzogen und getestet werden, mal schauen ob es dabei bleibt.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:29
tröti schrieb:Muss man keinen neuen Thread für aufmachen, aber bemerkenswert finde ich schon, dass zum ersten Mal mehr rauskam als man reinsteckte. Hoffentlich ist es kein Messfahler wie bei den überlichtschnellen Neutrinos.
Aber das wird jetzt rund um den Planeten nachvollzogen und getestet werden, mal schauen ob es dabei bleibt.
Wird wohl kaum ein Messfehler gewesen sein. Ist ja auch nichts unerwartetes oder etwas das gegen physikalische Theorien verstossen würde wie bei den Neutrinos.

Ich hab mich bei dieser NIF Apparatur schon immer gefragt wie sie diese kleinen Kapseln nacheinander immer auf den tausenstel Milimeter genau in der Mitte ausrichten wollen und verbrauchte Kapseln entsorgen, und das alles mehrere hundert male pro Sekunde.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:32
Zitat von emanon
"Um eine Kernfusion zu schaffen, sind extrem hohe Temperaturen von mindestens 100 Millionen Grad Celsius nötig und ein extrem hoher Druck von außen. Solche Bedingungen bestehen zum Beispiel im Inneren von Sternen, wenn zwei Wasserstoff-Atome dort zu einem Helium-Atom verschmelzen. "


Diese hohen Temperaturen sind nur hier auf der Erde nötig, Sterne kommen mit deutlich weniger aus. Nach der klassischen Physik würde die Temperatur in unserer Sonne (15 mio. Grad) überhaupt nicht ausreichen, um Kerne fusionieren zu lassen. Der Grund, warum es doch geschieht, sind quantenmechanische Effekte (Tunneleffekt). Diese Effekte führen dazu, dass Teilchen (H-Kerne), die normalerweise erst bei 100 mio. Grad verschmelzen würden, es bei hinreichender Teilchendichte eben doch tun. In der Quantenwelt ist nun mal NICHTS wirklich fest bestimmt, und so besteht eine endliche Wahrscheinlichkeit, dass Kerne auch bei solch niedrigen Temperaturen, wie sie in der Sonne herrschen, verschmelzen können. Auf der Erde haben wir diesen "Luxus" nicht, und müssen daher wesentlich mehr Energie reinstecken.
Im Übrigen verschmelzen immer 4 H-Kerne zu einem He-Kern.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:43
@Peter0167
Warum gibt es auf der Erde keine Tunneleffekte?


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:53
@Kleingrün

Gibt es schon, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Bei den Mengen an Material, die wir für die Fusion verwenden, würde es bei Temperaturen, wie sie im Kern der Sonne herrschen, vermutlich tausende Jahre dauern, bis es zu einer Fusion kommt. In der Sonne ist die Effizienz auch nicht höher, aber die Zahl der Teilchen ist halt extrem hoch. Man hat errechnet, dass es nur bei einem, von 10^18 Zusammenstößen zu einer Fusion kommt, und das ist auch gut so, denn sonst würde der Sonne bald der Brennstoff ausgehen.

Noch eine Bitte in eigener Sache, ich bin relativ neu hier, kann mir einer sagen, wie man hier Zitate anderer Nutzer einfügen kann?


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 09:56
Peter0167 schrieb:kann mir einer sagen, wie man hier Zitate anderer Nutzer einfügen kann?
Links vom Texteingabefeld findest Du die Funktion "Zitieren". Das sieht dann so aus
[ ZITAT]Text[ /ZITAT] Und statt "Text" kopierst Du das Zitat hinein.

Ansonsten danke für die Antwort.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 10:14
kleinundgrün schrieb:Ansonsten danke für die Antwort
o.k., scheint zu funktionieren. Danke auch!

Der Zusatz: "kleinundgrün schrieb:" wird offenbar nicht automatisch generiert, sondern muß manuell nachgetragen werden.


melden

Frage bezüglich der Kernfusion

13.02.2014 um 10:17
Peter0167 schrieb:Der Zusatz: "kleinundgrün schrieb:" wird offenbar nicht automatisch generiert
Doch, eigentlich schon. Nur manchmal wird er nicht sofort angezeigt. Wenn Du die Seite aktualisierst, siehst Du auch das.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage bezüglich der Kernfusion

23.04.2014 um 04:47
Es gibt nebst Tokamak (Iter) und Laser Fusion (NIF) ja auch noch andere Projekte mit dem Ziel Netto Energie für einen Kraftwerksbau. Eine solche Firma ist "General Fusion" die finanziell aus einem guten Budget schöpfen können und ein Team haben das aus mehreren Dutzend Forschern besteht. Es existieren concept papers, z.B. hier: http://fire.pppl.gov/FPA12_Richardson_GF.pdf

Deren Ziele/Zeitplan, die sie anscheinend nicht einhalten konnten, es war offensichtlich zu ambitioniert:

General Fusion is trying to make affordable fusion power a reality.
• Founded in 2002, based in Vancouver, Canada
• Plan to demonstrate proof of physics DD equivalent “net gain” in 2013
• Plan to demonstrate the first fusion system capable of “net gain” 3 years after proof
• Validated by leading experts in fusion and industrial engineering
• Industrial and institutional partners
• $42.5M in venture capital, $6.3M in government support

Der CEO von General Fusion trat im März 2014 bei TED-Talks auf, siehe Video hier und informiert über die Fortschritte und Probleme. http://www.ted.com/talks/michel_laberge_how_synchronized_hammer_strikes_could_generate_nuclear_fusion


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Echolon10 Beiträge