Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Energie in der Luft

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Luft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Energie in der Luft

04.06.2005 um 22:13
Das gibst schon alles - is nich neu.


melden

Energie in der Luft

08.11.2007 um 14:28
tja theoretisch ging das ja schon aber da muss die technik noch zwei drei schritte weiter machen aber grundidee is gar net so schlecht


melden

Energie in der Luft

08.11.2007 um 15:07
Ich habe zwar nicht das große Latinum, aber ich würde mich mal als interessierter Laie bezeichnen. Mein Vorschlag: Ich würde was aus einem Wirbelrohr und einer Stirlingmaschine basteln. Kann man beides für viel Geld käuflich erwerben, oder selber bauen. Das Wirbelrohr trennt die 30°C in beispielsweise -40°C und +60°C und schon hast Du 100°C Temperaturunterschied, mit denen Du beispielsweise einen Flachplattenstirling betreiben kannst. Der Stirling müsste einen Ventilator, bzw. Kompressor betreiben, der Luft in das Wirbelrohr pustet. im Prinzip ist das Zyklon, der die schnellen und langsamen Luftmoleküle voneinander trennt und an den Enden ausleitet. Vorgewärmte Luft würde ich aus einem Luftkollektor ziehen. Ähnliches gilt für Apparaturen, die mit einem TEG (Thermoelektrischer Generator) arbeiten. Ein Temperaturunterschied von 100°C sollte durchaus etwas Leistung erzeugen können. Die meisten TEGs sind bis etwa 200°C geeignet. Auch hier gibt es vorgefertigte Radiatoren. Viel Spaß beim Basteln.


melden

Energie in der Luft

08.11.2007 um 18:32
also auß Wärme macht keine Maschiene der ganzen Welt elektrische Energie oder Arbeit.

Dazu braucht man nämlich noch was und zwar Kälte.

Man kann Leistung nur aus einem Energiefluss gewinnen. Und um einen Energiefluss zu haben, benötigt man einen heißen und einen kalten Pol.

Und deswegen kann man den größten Teil der absolut vorhandenen Wärmeenergioe nicht nutzen, weil einem ein Temperaturgefälle fehlt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Energieerzeugung, heutige Möglichkeiten
Wissenschaft, 621 Beiträge, am 09.01.2010 von Dragonfire
Chriss am 24.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 29 30 31 32
621
am 09.01.2010 »
Wissenschaft: Perspektiven der Kernkraft
Wissenschaft, 360 Beiträge, gestern um 19:27 von peekaboo
cram am 28.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
360
gestern um 19:27 »
Wissenschaft: Auftriebskraftwerk
Wissenschaft, 55.955 Beiträge, am 10.05.2024 von poipoi
roadcaptain am 13.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2825 2826 2827 2828
55.955
am 10.05.2024 »
von poipoi
Wissenschaft: Die Kardaschow-Skala
Wissenschaft, 40 Beiträge, am 01.04.2023 von taren
Niederbayern88 am 09.04.2019, Seite: 1 2
40
am 01.04.2023 »
von taren
Wissenschaft: Schwächeres Erdmagnetfeld
Wissenschaft, 76 Beiträge, am 11.06.2022 von Peter0167
Zenit am 12.12.2009, Seite: 1 2 3 4
76
am 11.06.2022 »