Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

27 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: GUT, Relativitätstheorie, ART ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

06.06.2007 um 15:16
Ja ich denke auch, das beide Seiten gute Ansätze haben.... Das Problem bleibt eben, dass
wir in diesen Berreichen nur in "Bildern" oder mit Hilfe der Mathematik die Dinge die wir
sehen Begreifen können. D.h. wir wissen nicht ob unsere Ansätze stimmen und jeder denkt
von seinem Standpunkt... Also mal alle schön zusammensetzten und schauen, ob es nicht
doch ein paar Gemeinsamkeiten gibt. Man sollte sich dorthingehend auch viel weiter
austauschen...


melden

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

25.05.2010 um 22:01
ja man merkt es immer schon an der zahl der beiträge das diese themen ungeheuer schwer sind.. wer soll das auch alles überschauen können

dennoch möchte ich ein wenig was zum besten geben - soweit ich kann

vllcht kurz zu beginn die abkürzungen klären, weiß nich ob ich auf alle zurückgreifen werde:

st = stringtheorie
qt = quantentheorie
rt = relativitätstheorie
srt = spezielle relativitätstheorie
art = allgemeine relativitätstheorie
sqg = schleifenquantengravitation

man kann solche theorien in zwei gruppen einteilen, hintergrundabhängige und hintergrundunabhängige theorien

mit hintergrund ist gemeint, das die ereignisse die man mit der theorie erklären will entweder vom gewählten hintergrund abhängig sind oder den hintergrund mit der theorie zusammen beschreibt

hintergrundabhänging sind in diesem fall die stringtheorie, die quantentheorie und die spezielle relativitätstheorie

hintergrundunabhängig sind die schleifenquantengravitation und die allgemeine relativitätstheorie

was das korrigieren des gesamten posts angeht, tut euch keinen zwang an :)

bin ja nu auch nich allwissend

nach einstein bzw seiner ART wissen wir das der raum dynamisch ist, sich mit der zeit entwickelt, mit der zeit zu einer einheit verschmolzen ist, ein raumzeitgefüge bildet, das raumzeitkontinuum

daraus folgt das eine theorie der quantengravitation, also eine verheinheitlichung von RT mit der QT, hintergrundunabhängig sein muss

übrigens einer der größten makel oder störfaktoren der ST

was mich persönlich sehr an der schleifenquantengravitation fasziniert ist das sie den - unseren bekannten, vertrauten - raum als eine emergente eigenschaft des "quantenraums" ansieht

ich weiß nun nicht genau wie ich emergenz erklären soll darum versuch ich es an einem beispiel - man möge mich auch hier korrigieren ;p

emergenz bedeutet soviel wie, das sich aus der summe von vielen kleinen 'sachen' im großen neue eigenschaften herausbilden

betrachten wir beispielsweise eine uhr.. eine armbanduhr, eine wanduhr, eine kuckucksuhr usw

sie vermag die zeit zu messen, sie anzugeben oder wie immer man will, diese emergente eigenschaft der zeitmessung, hat keines der einzelnen schräubchen, muttern und federn inne, aber in der summe 'funktioniert' dies

so in etwa soll es mit unserem raum aussehen, also laut schleifenquantengravitation

wie man sich das vorstellen kann?

das ist eine gute frage

ich stelle mir den raum folgendermaßen vor, ich stelle mir vor das unser raum auf sehr niedrigen skalen - vllcht im bereich der plancklänge - 'perforiert' ist, also durchlöchert

diese durchlöcherung könnte man als "außerhalb" des unsbekannten raums interpretieren

man könnte sich das vllcht auch noch so vorstellen:

wenn man ein weißes blatt papier betrachtet und sagt "das ist raum" dann könne man auf diesem blattpapier herumkritzeln und es quasi so mit 'inhalt' füllen, wenn man nun aber immer näher auf das blatt einzoomt, verliert es irgendwann seine eigentliche eigenschaft, man erkennt einzelne fasern und dazwischen leerräume.. löcher.. auf sehr niedrigen skalen ist das blatt papier perforiert

oder statt eines blatt papiers eben ein t-shirt oder ein pullover, da erkennt man das auch sehr gut :)

oder eine gardine ^^


melden

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

30.05.2010 um 15:46
Hier bischen Werbung:

Stringtheorie, Loop-Quantengravitation, das holografische Universum, Dunkle Materie, Paralleluniversen, Spaghetti Bolognese... ähm... ne doch nicht.

Ihr kennt das Problem, hier und da werden Begriffe durch den Raum geworfen und Ihr habt null Ahnung was das sein könnte. Es wird über etwas angeblich wichtiges diskutiert und Ihr habt das Gefühl etwas zu verpassen. Um mitreden zu können müssen Sie nicht zur Uni gehen, es reicht auch wenn sie sich "Spektrum der Wissenschaft Highlights: Fantastisches Universum" für 8.90€ ins Haus holt.
Dort wird alles wissenswerte schön in einfache Erklärungen verpackt, so dass jeder interessierte Otto Normalverbraucher auch (fast) alles versteht. Und danach habt ihr nicht das Gefühl, dass irgendwelche Möchtegern-Einsteins hinter Ihrem Rücken über den Sinn des Lebens reden und ihr eure Chance auf Aufklärung verpasst.
Die Kirche und Aufklärung war gestern, heute heißt die Zukunft Stringtheorie und Loop-Quantengravitation.
Wenn Ihr jetzt denkt: 8.90€, bin ich Krösus?
Tja, dann würde ich sagen, viel Spaß in der Uni.
----------------------------------------------

Für diejenigen die sich jetzt Fragen, wieso mache ich Werbung für so ne Zeitschrift?
Ganz einfach, wenn man sich hier bischen umschaut, dann sieht jeder dritte Beitrag so aus, dass dort behauptet wird, wenn es speziell um diese Themen geht, es gab keine Zeit vor dem Urknall und wir können uns das alles sowieso nicht erklären etc.. Kotz. Die Wissenschaftler haben sich schon etwas mehr Gedanken darüber gemacht und dass es eine Zeit vor dem Urknall geben muss, darüber diskutiert man schon seit Anfang der 90er und es gibt auch gute Gründe dafür. Also liebe Allmysterykollegen updatet mal euer Wissen oder informiert euch ein bischen, die Möglichkeiten dazu sind vorhanden.


melden

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

31.05.2010 um 16:49
@canpornpoppy Beifall! Besser hätte ich es auch nicht erklären können.

Vielleicht ein kleiner Nachtrag zu SQT.

Die SQT betrachtet Raum und Zeit als Quantifiziert, d.h. das es nur gewisse diskrete Zustände gibt. Sprich es gibt keine Längen die kleiner als die Plancklänge sind und auch keine Zeitabstände die kleiner als die Planckzeit sind. Dein Beispiel mit den T-Shirt finde ich super!

Vielleicht trägt es auch dem Verständnis bei wenn man sich den Raum der SQT wie Seifenschaum vorstellt. Die Kanten der Bläschen bilden Raum und Zeit und die Luft in den Bläschen ist das Nichts.


melden

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

02.06.2010 um 17:05
Eine Beschauung der Thematiken die von den Schreibern einer Rubrik, eines Forumes und einer Gemeinde die sich an einem Stammtisch sitzt, muss meistens von einem Protokollfuehrer verfasst und nachbearbeitet werden, der bereits diese Subjektiven errungenschaften manifestierte, da der Terminplan bei einer Routine bereits festgelegt wurde, beim eingehen eines Telefonates. In der Zeit ohne technologische und elektronische Datenvermittlung musste man immer auf die Katelogisierung der Besprechungen zurueckgreifen und konnte nicht auf die Datennetze der heutigen Zeit seine Suche dahingehenden richten, dass man sich mit einfachen Befehlen bereits auf die Suche machen konnte, und die Suchabfragen bereits eine Suche gestatteten, ohne dabei einen langen Text vor sich zu haben, der bereits alle interessen der Menschen auf das Papier bringt, und in den meisten faellen erstmal in das Bewusstsein gerufen werden muessen, bevor man seine Nachforschungen anstellen kann, sollte man das Buch erst waehlen, dann den Author ueberpruefen und wenn das nicht funktioniert einen Detektiv arrangieren, der fuer einen diese Buecher sucht und sogar liest.

In den meisten Faellen hat man Instanzen erschaffen, die sich mit der Funktionalitaet einer Sache vertraut gemacht haben und diese Umstaende sich erst dann auswirken koennen, wenn man dem Vorgesetzten seine Beobachtungen praesentiert und eine Analyse mit einem Portfolio versieht, und dieses dann mit Powerpoint ausschmueckt, da man sonst keine Visualisierung der Thematiken besitzt, ausser die Kreativitaet ist dermasen enorm, dass man sich bereits ein Bild machen kann, welches den Menschen darauf bringt, sich mit dieser Thematik vertraut zu machen.

Wenn man einen seiner besten vorstellt, und die Verbindung zwischen Annaki und Darth Sithius darstellt, sollte man dabei beachten, dass Annaki der Meister von Darth Sithius war, der durch Darth Sithius getoetet wurde und beide sich wieder vereinen konnten, als Darth Maul geschickt wie seine Hand dies handhaben konnte, zwei Jedis vor die Tatsache stellte, dass zwei Schwerter besser sind als ein ganzes Schwert.

Eine Pikosekunde ist vorteilhaftiger als eine direkte Betrachtung eines Quantums, jenes nicht zu stande kommen kann, wenn man sich mit einem Elektronenmicroskop ausseinander setzen muss, und eine Gedankenpause einlegen sollte, wenn man sich nicht mit den Thematiken von Fernsehuebertragungn beschaeftigt hat, die eine Bildfrequenz von sage und schreibe fuenfundzwanzig Bilder die Sekunde besitzen, und eine Gedankenfolge in sich haben, die keinerlei Deutung von den wahren Umstaenden, der Stringtheorie und der Quantenphysik besitzen.

Die anderen Aufzaehlungspunkte koennen erstmal nicht bearbeitet werden, da die Umstaende dies noch nicht zu lassen, und erst der Schritt im naechsten Beitrag, erfasst werden koennen, um sich mit den Bedinungen vertraut zu machen, und das Qunatum nicht dem Elektron vorrauszusetzen, muessen erst die Cernsplinttumographen daraufhin gelegt werden, dass man sich mit dem eigenen Gedanken vertraut macht, wie eine Spaltung in einem System von statten geht, dass nur durch ein Vakuumfilter laufen kann, wenn alle Raeume geleert und von unsauberen Partikeln entfernt werden, die sich in einer Zeitskala und einem Intervall aeussern, die in den meisten Faellen, erst dann geschehen kann, wenn man den Raum vorher absaugt.

Um die Aufzaehlungspunkte zu komprimieren verwendet man in der meisten Zeit gerade mal eine Abkuerzung seiner Umstende und wuerde sie in dieser Aufzaehlungsschematik als relativierende Theorie die sich in Strings offenbart und einen quantitativen Aspekt aufweit der speziell in einr Schleife sich manifestiert die ohne eine allgemeine Bestimmung ist und eine Wortlaut dann entsteht wenn ein Quantifizierbarerbereich durch die Schulung der Umstaende enstehen kann keinerlei Abhaengigkeit eines Systemes zu besitzen.

Auch wenn man mit einer Theorie entwas aufweisen will, sollte man nicht immer einer Praesentation unterwuerfig sein und seinen Standpunkt im Leben kennen, indem ein Laptop, ein Personal Computer und ein Koffer bereits alles ist, was man bedarf um seinen Geist auf ein Blattpapier zu manifestieren.

Theorien kann man nur dann aufstellen, wenn man eine These erstellt hat, doch bei einem Arbeitsaufwand der sich hauptsaechlich um Pruefungsleistungen garantiert, besitzt man keinerlei Zeit seine Thesen zu vervollstaendigen und hat gerade mal ein halbes Jahr zeit um diese Thesen ins Leben zu rufen, welches bei einer Ausbildung und einer Nebensaechlichkeit geschehen ist, die man in damaliger Zeit nur von Mystikern lernen konnte, die ihr Handwerk verstanden.

Die meisten der Kreaturen die auf dem Planeten Erde bewegen sind einfaeltige Individuuen die sich nicht mit der weiteren Form einner Grunddynamik beschaeftigten, indem man jeden Buchstaben bereits definieren muss, um einen konkreten Zusammenhang zu erstellen, kann man anhand von einigen Beispiel offendarlegen, man nehme ein Rar in das man Datei hineinfuegt um eine Komprimierung der Begebenheite zu besitzen und diese in Ordner zu verschieben, die bereits archiviert sind, doch hat man in den meisten Faellen anhand des Laufwerkes, eine Abgrenzung die geschene kann, wenn man sich nicht mit der Partitionierung bechaeftigt hat!

Lehrer haben meistens ein vorteil sie bringen Hunde nicht bei wie sie zu bellen haben, denn der Hund weiss bereits Instinktiv wie ein Bellen auszusehen hat, da er nicht die Sprache verwenden muss und aus seinem Bewusstsein heraus, die Form seiner Kommunikation anwenden kann und ein additativer Prozess erst dann zustande kommt, wenn das kleine Huendlein einige Welpen gezeugt hat, welche sofort wieder verschenkt werden.

Die Bauern hingegen haben eine suffiziente Auslegung ihres relativen Bestimmungsgrad der nicht relativ zur proportionalen Ernte ist, da eine Ernte nicht relativiert werden kann, und Saatgut, dann ausgetreut wird, wenn die Jahreszeiten angebrochen snd, in den wenigsten Faellen, hat man das Interesse an einer weiteren Saat, die nicht ausgestreut werden kann, wenn bereits die Samen in der Erde am spriessen sind.

Immerhin kommt ein Bauer zur Erkenntnis, sich mit anderen Hilfsmitteln zu vergnuegen, wenn die vorherige Ernte, und das Feld keine weitere Ausdehnung erhalten hat, die man bedarf um die Nahrungsreserven der Menschheit aufzustocken.

@canpornpoppy deine Blockaden und deine Wissbegier sei erstmal auf Eis gelegt und den Rest werde ich Morgen in schnoerkelnder Form darlegen.


melden

Spin-Netzwerke und Schleifen-Quantengravitation

02.06.2010 um 20:57
Korrekturen muessen immer aus dem eigenen Bewusstsein geschehen sonst kann man diese Vorkehrungen nicht in eine Verbindung bringen, denn eine Krankheit oder einen Fehler zu verstehen muss man sich bewusst sein, auch selbst Fehler zu begehen und dieses fehlverhalten, dann als korrekt erachten, wenn man den tieferen Sinn hinter diesen Thematiken versteht und die Fehler mit den Oktaven verbinden kann, die bei einer Tonleiter bereits bestehen, doch in den meisten Faellen von einem Notenschluessel abgetrennt werden und rein gar nichts mit dem Subjektivismus der eigenen Verschluesselung zu tun hat, da ein Komponist bereits den Menschen lehrte, wie man die hoeheren Oktaven erreicht und diese einsetzt, mit einer unterschiedlichen Frequenz und Abstimmung in Dur und Moll, muss man dabei noch eine Varianz aufweisen, die sich mit den Stimmlagen und der Interpretation der Gedanken hinter einem Gedicht oder einem Song der aus Banalitaeten besteht befassen.

Eine Symphonie besteht aus mehreren Texten und Anspruechen die meistens immer in Verbindung mit den Tastenkombinationen liegen, da man diese Tasten nur mit einem Zusammenschluss von Griffen durchfuehren kann, muss man seine Haende soweit schulen, dass man diese auch schnell anwenden kann, doch besteht bei den meisten Uebergriffen bereits eine Blockade die man nur anhand von Klavierspielen beheben kann, oder seine Frequenz des schreibens erhoeht, indem man seine Gedanken in Trance freien lauf laesst, doch darf man in diesem Spektrum nicht durch irritationen der aeusseren Begleiterscheinungen, die in einem Orchester meistens mehrere Instrumente beinhalten, muss eine Dirigent alle Instrumente in seinem Ohr zu einem gesamten Formen und diese soweit abstimmen, dass der Dirigent bereits ein Chor auch im Kanon stellen kann, jedoch ist dies die hoechste Form der Verwirklichung, um eine Abstimmung zu erwirken und das Publikum nicht zu verschrecken.

Ein Dirigent muss sich mit den Instrumenten auskennen, die verwendet werden und hat nur als Schueler die Moeglichkeit ein Handwerk den Menschen beizubringen, da er vorher ein Auswahlkriterium schafft, dass die Kuenstler auszusieben, die nicht alle Palletten der Tonleiter beherrschen, um eine schnelle Gewoehnung an die Symphonien zu ermoeglichen.

Wortrennungen kann man dann vornehmen, wenn man sich Wissend in das All begibt, ein All ist ein umfrassender Begriff, der dann zur Anwendung kommt, wenn man sich mit der Astronomie beschaeftigt hat, und diese Beispiele auf seine Bildung uebertragt, und der Allgemeinbildung ueberlaesst, die sich damit zu beschaeftigen hat, bis der Kosmologe sich zu einem Fachmann fuer die Wissenschaft, des Universums bemuehen wird und die Berechnungen vornimmt die eine Fachspezifischekraft vornehmen muss, um gewisse Sprungpunkte im Vorfeld bereits zu deuten und diese in sein Bild einzubauen, welches ein Raumschiff davon abaehlt in ein Feld zu fliegen, welches die sofortige Ausloeschung des Objektes vornimmt, keineswegs kann man dabei erdenken, dass man sich mit gewissen Abtrennungen beschmuecken muss, und eine Allwissenheit mit allem zusammenhaengt was ist, sondern sich auf die Formen der Symbolik beschaeftigen muss, die gerade mal eine Bestaetigung vornehmen kann, doch diese erlernt wird, wenn man die richtigen Schriften antrifft und eine besagte Symbiose vornimmt, um weiter mit seinem Denken zu kommen, bedarf man manchmal einer Quellenangabe und eine Verlinkung in eine andere Region der Wissenschaftler, doch da die Statistiker immer wissen wollen, welche Schriften gelesen wurden und mit was man sich befasst hat, sollte man diese Quellen verwenden, ich werde auf die Bibel und auf die egyptischen Schriften in diesem Beitrag verweisen und diese als vollkommen ersehen.

Bei einer Dynamik die sich ergibt, muss man auch die Statik erkennen, wenn man nicht die Zeit mit einberechnet, die eine Dynamik braucht, um sich zu erweitern oder den Zustand der Absolutheit nicht mehr als absolut zu sehen, sondern diese Aggregation einen Intervall zu ordnet, muss man sich mit der Zeitspanne beschaeftigen, die eine Veranderung aufweist.

Auch wenn man eine Variable als Zeit einsetzt, und dieses sich veraenderte Bewusstsein als solches ersieht, sollte man erkennen, dass man vieles weiss, doch keinerlei Quellenangabe vornehmen kann, wenn man in jedem Schritt der Schriften das Copyright verletzt, welche bereits durch Thot geschehen ist und sich dabei erdenken, wieso dieser einstige Author soviel Geld hat und immer noch nicht am Leben sein kann, wenn man ihn nicht gesehen hat und der Stein der Weisen durch den besagten Ursprung manifestiert wurde.

Eine Abspaltung des Universums und der inneren Anziehungskraft, kann dann erst geschehen, wenn eine Veralterung dieses Objektes bereits von statten gegangen ist, und dieser geschehen ist, wenn die Zeitspanne die eigentliche Lebensspanne ueberspannt hat oder dieses Objekt sich festigt und fuer immer die Gravitation und den Zusammenhalt des Universums uebernimmt.

Musen erkennt man daran, dass man keine Umwelteinfluesse bedarf, um sich mit seinen eigenen Intentionen zu beschaeftigen, sondern diese von seiner eigenen Ueberlegung oder dem Nichts bezieht und die Logik hinter dieser Sache mit allen Fakten vergleicht die man besass, und jene man noch zu festigen hat, doch erweist sich in den meisten der sich staendig wiederholenden Aktionen, immer eine Reaktion, die bei einer Vernetzung die Weltweit ist, hervorruft und dadurch auf die Wortwahl geachtet werden muss, wenn man Funksignale und Fernsehsignale verwendet, die eine Austrahlung in jede Regionen besitzt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Die RT wissenschaftlich falsifizieren.
Wissenschaft, 674 Beiträge, am 17.09.2009 von Fedaykin
nocheinPoet am 27.04.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 31 32 33 34
674
am 17.09.2009 »
Wissenschaft: Was ist Gleichzeitig?
Wissenschaft, 319 Beiträge, am 11.11.2012 von Looneytunes
timeworrier3 am 29.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
319
am 11.11.2012 »
Wissenschaft: Allgemeine und spezielle Relativitätstheorie
Wissenschaft, 7 Beiträge, am 12.11.2010 von Primpfmümpf
Primpfmümpf am 12.11.2010
7
am 12.11.2010 »
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.547 Beiträge, am 11.07.2021 von perttivalkonen
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 76 77 78 79
1.547
am 11.07.2021 »
Wissenschaft: Erzeugt relativistische Masse Gravitation?
Wissenschaft, 303 Beiträge, am 23.02.2018 von Hantierer
nocheinPoet am 25.09.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
303
am 23.02.2018 »