weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Esoterik, Behauptungen, Unterstellungen
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:24
F ist auch richtig


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:25
@chainedKnee
@SheldonCooper
Jau ^^ aber es ist schwer zu sagen, was ich mir ausgedacht habe, oder?


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:25
@Odyssa
Odyssa schrieb:Und es gibt CDs, die DNA aktivieren:
http://www.guentherwiechmann.de/meine-Angebote---CD-Bestellung.html :X
Wenn das nicht mal zu Tumoren führt ;)


melden
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:27
@Heizenberch Ich vermute B und C sind ausgedacht wenn ich mal nicht länger drüber nachdenke, da B so nach Casimir klingt und bei C braucht man doch die beschleunigerexperimente net für elektronen


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:34
@Heizenberch

Auch wieder ohne Google oder Raten, würde ich mal sagen:

A) Ausgedacht. Es sei denn, es ist im allerkleinsten Maßstab passiert.
B) Wäre zumindest theoretisch möglich wenn man die Teilchenpaare trennen könnte bevor es wieder zur Annihilation kommt. Aber auch eher ausgedacht.
C) Könnte stimmen. Wobei ich jetzt gerade nicht weiß, wie schnell die Biester in alten Röhrenfernsehern waren...


melden
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:38
@SheldonCooper C: ich stör mich an der Beschleuniger Sache dabei.


und B wie gesagt Casimir, aber ich stör mich an "Energie gewinnen"


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:40
@Heizenberch

Vergiss die Antwort zu B). Denkfehler. ^^


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:44
Hier mal die Auflösung:

A) Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Ereignis nicht nur Räumlich, sondern sogar Zeitlich zu verstecken.
Gabs letztens in einer Ausgabe vom Spektrum. Da hast du Recht Sheldon, es ist im Mikrobereich passiert, aber man hat es geschafft.

B) Wissenschaftlern ist es gelungen, aus den Quantenfluktuationen des leeren Raumes kleine Energiemengen zu gewinnen.
Das hab ich mir ausgedacht. Es kann keine Energie aus dem Nichts gewonnen werden, da, wie Sheldon schon so schön sagte, die Teilchen nicht ohne aufwandt Getrennt werden können.

C) Wissenschaftlern ist es gelungen, Elektronen auf einer Strecke im Zentimeterbereich auf nahezu Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen, so dass große Beschleuniger bald nicht mehr notwendig sind.
Ist tatsächlich das Forschungsgebiet eines Profs bei mir an der Uni. Er hat einen "Plasmawürfel" gebaut und ihn mit hochenergetischer Strahlung bombardiert. Die Elektronen sind dann sozusagen "mitgesurft auf den Wellen". Ist aber noch nicht komplett kontrollierbar und einsetzbar.

D) Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Gerät zu bauen, mit dem man um Ecken sehen kann.
Ist wahr. Dazu benutzt man eine ultraschnelle, ultraempfindliche Kamera.

E) Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Lichtstrahl zu filmen.
Hier wird die selbe Kamera wie bei D) benutzt. Auch das sagte Sheldon schon korrekt ;)

F) Wissenschaftlern ist es gelungen, durch Antimaterie in den Körper von Menschen zu sehen, ohne ihn aufschneiden zu müssen.
Positronen-Emissions-Tomographie.


Ihr habt alle echt sehr souverän und rational geantwortet und nachgedacht. Man sollte so einen Test mal an andere Mitglieder dieses Forums stellen, die sich immer über RT oder Evolution auslassen :D Ihr wisst wahrscheinlich, wen ich meine xD


melden
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:49
@Heizenberch Na da waren wir gar nicht so schlecht. Das mit den Elektronen klang nicht weiter schlimm, aber wie diese große Beschleuniger ersetzen würden, war mir unklar.

D+E habe ich letztens bei TED den Vortrag gesehen, fällt mir da so ein.


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:51
@Heizenberch
D) Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Gerät zu bauen, mit dem man um Ecken sehen kann.
Ist wahr. Dazu benutzt man eine ultraschnelle, ultraempfindliche Kamera.
Oder natürlich folgendes:
Spoileryps0357

;)


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:52
@Heizenberch

Zu B): Müsste man sie überhaupt trennen? Da lag ja mein hinterher selbst diagnostizierter (eventueller) Denkfehler...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 12:54
@chainedKnee
Ja, ich war auch erstmal erstaunt, als ich das mit dem "Miniaturbeschleuniger" gehört habe, aber da es von einem Prof an unserer Uni kommt, der auch ständig zum CERN und in die USA reist, um da sein Konzept vorzustellen (Name des Professors ist übrigens Prof. Grüner), bin ich sehr überzeugt, dass es bald klappt.

@SheldonCooper
Übrigens haben die Elektronen im Fernseher eine Geschwindigkeit, mit der man schon relativistisch rechnen muss - auf jeden Fall über 0,1c.

Zu dem Trennen. Ja. Sonst kannst du sie nicht nutzen, da du, wenn du sie einfach so nimmst, wie sie entstehen, nicht weißt, in welche Richtung die Teilchen erstmal wegfliegen. Du kannst also keinen Ladungstransport damit erschaffen. Außerdem annihilieren sich die Teilchen wieder, wo soll also die Energie herkommen? Erschaffen kann man sie ja nicht aus dem Nichts ;)


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 13:05
@Heizenberch

Klar. Ich hatte da allerdings blöderweise einen Energieüberschuss bei der Annihilation im Hinterkopf. Kann ja nicht, Denkfehler war keiner. ;)


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 13:38
@Heizenberch

LOL, danke für den kleine Test. Das mit A), C) und F) hätte ich nicht gedacht. Das klang mir ein bisschen zu sehr nach Sci-Fi.
Aber es veranschaulicht wunderbar, dass ein Laie den Wahrheitsgehalt vermeintlicher wissenschaftlicher Erkenntnisse und Aussagen häufig gar nicht ermitteln kann.
Bei vielen Dingen, welche auch hier im Forum immer wieder auftauen, würde ein kleines bisschen Recherche mit Google allerdings schon helfen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

06.11.2012 um 13:51
@TheSky
Ja, viele Fragen hier könnten sich erübrigen, wenn sich derjenige schonmal vorher mit dem Thema befassen würde.

Ich finde es interessant, dass es 2 sehr große Gruppen gibt. Ich bin mir sicher, dass es sowohl Menschen gibt, die alles ohne zu zögern glauben, aber auch solche, die alles für Schwachsinn halten. Wennen wir sie mal Über-Gläubige und Über-Skeptiker. Am gefährlichsten ist aber die Mischung daraus: Der Esoteriker :D
Er glaubt alles, was er glauben will und was ihm seine Kollegen sagen, aber ist bei allem über-skeptisch, was die Wissenschaft sagt.

Ich denke mal, dass so etwas nie aussterben wird.


melden

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

07.11.2012 um 23:23
Da fiel mir doch heute noch so ein Klassiker ein:

"Der Mensch nutzt nur 10% seiner Gehirnkapazität."


melden
Anzeige
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen

07.11.2012 um 23:41
@SheldonCooper den Rest nutzt er für Telekinese! ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden