Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

79.131 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:06
@sibi
Da wurden schon Hunde zu geholt. So wie es heißt, haben Leichenspürhunde nicht angeschlagen.

Die Frage ist nur, was kann man daraus schlußfolgern?
Ist dadurch ausgeschlossen, das sie mit dem Wagen transportiert wurde?
Wohl nicht unbedingt, wie hier jemand schrieb, der sich besser auskennt wie ich.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:15
Nightrider64 schrieb:Da wurden schon Hunde zu geholt. So wie es heißt, haben Leichenspürhunde nicht angeschlagen.

Die Frage ist nur, was kann man daraus schlußfolgern?
Ist dadurch ausgeschlossen, das sie mit dem Wagen transportiert wurde?
Wohl nicht unbedingt, wie hier jemand schrieb, der sich besser auskennt wie ich.
Das Leichenspürhunde hinzu geholt wurden ist offiziell nicht bestätigt, jedoch könnte man davon stark ausgehen.

Ab wann eine Leiche (Todeszeitpunkt) die Hunde dazu bringt anzuschlagen, ist nicht zu 100 % belegt. Man geht von einem Todeszeitpunkt von 2-3 Stunden aus. Was aber nicht ausschließt das Hunde früher oder später anschlagen.

Also ist es meiner Meinung nach auch nicht möglich einen Transport mit dem Auto auszuschließen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:39
Primus_O schrieb:Was würdet ihr an seiner Stelle tun? Ist sein Verhalten normal? NEIN!
Finden Sie es ein irgendwie normales Vorkommnis, als Mordverdächtiger Ihrer verschwundenen eigenen minderjährigen Schwägerin befragt und behandelt zu werden? Was ist Ihr Maßstab für "normales" Verhalten in unnormalen Umständen? Gibts da n Ratgeber, den ich mir auf Gut Glück, falls ich mal - schuldig oder unschuldig - in so eine Situation gerate, dann vor Augen führen kann?

Zumal die Fragen alle auch schon 1000mal geklärt wurden. Alles kann und wir gegen Sie verwendet werden. Man glaubt Ihnen nicht. Was sagen Sie jetzt? Und jemand, der sich mit sowas auskennt, rät Ihnen zu schweigen. Hören Sie bei ner Herz-OP llieber auf den ausgebildeten Chirurgen oder doch lieber auf Ihr Bauchgefühl, gepaart mit drei Klicks Internetrecherche?

Und ich halte den Gedanken, der hier ebenfalls schon 1000 Mal diskutiert wurde, die Behörden seien auf die Mithilfe eines TV dringend angewiesen, damit sie überhaupt "in die Richtung" ermitteln können, für ein dermaßenenes Behördenbashing, dass jenes, das den sogenannten Pro-TV-Kommentatoren (Alleine diese Titulierung ist schon ein ganz geschmackloser Witz, als hätten wir es hier mit einer Runde Cluedo auf Speed zu tun) vorgeworfen wird, noch um Längen übertrifft.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:45
marlonc schrieb:Ich finde du solltest sämtliche dieser Behauptungen belegen und zwar ohne einfach eine Person zu zitieren die zufällig die gleiche Meinung hat wie du.
"Diese Person", Cäcilia Rennert, wird in einigen Medien zitiert, beispielsweise hier:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/vermisste-15-jaehrige-rebecca-polizei-beendet-suche-in-brandenburger-wald...

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/fall-rebecca-dieser-kommissar-gibt-niemals-auf/ar-BBUxMHq

https://web.de/magazine/panorama/strafverteidiger-kritisieren-ermittler-medien-rebecca-33598210

Sie vertritt keine Einzelmeinung, sondern die eines eingetragenen Vereins fachkundigen Berufskollegen:

https://www.strafverteidiger-berlin.de/presseerklaerung-zur-berichterstattung-im-fall-der-vermissten-rebecca-r-aus-berli...

Gibt es denn jemanden (mit Ausnahme der mit den Vorwürfen Konfrontierten) , der öffentlich die Gegenposition einnimmt, die Vorwürfe von Frau Rennert aufgreift, und entkräftet?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:57
Edelstoff schrieb:Zur Erinnerung: Die Ermittler haben sich zuerst gegen die Familie gestellt, nicht umgekehrt. Die Familie reagiert in einem Kampf um die Deutungshoheit und die Hoffnung, ihre Tochter mit Unterstüzung der ihnen gebotenen Öffentlichkeit wiederzufinden. Die Familie sind in diesem Fall die Getriebenen.
Nein, es ist und war anders. In dem Moment, als man von einem Kapitalverbrechen ausging, sind die Ermittlungsbehörden von sich aus und vollkommen unabhängig von den Angehörigen tätig geworden (= Offizialdelikt). Die Deutungshoheit liegt einzig und allein bei den staatlichen Behörden. Das sieht man schon allein daran, daß das Faktenwissen zu diesem Fall bei besagten Behörden liegt und Außenstehende nur begrenzten Einblick haben. Findet irgendwann ein Gerichtsverfahren statt, dann ist der Staat Hauptankläger und die Verurteilung erfolgt im Namen des Volkes, weil der Angeklagte sich gemäß Paragraphen sowieso schuldig gemacht hat. Die Opferangehörigen sind nur durch die Nebenklage vertreten. Das Ganze nennt sich Rechtsstaat.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:59
Edelstoff schrieb:Gibt es denn jemanden (mit Ausnahme der mit den Vorwürfen Konfrontierten) , der öffentlich die Gegenposition einnimmt, die Vorwürfe von Frau Rennert aufgreift, und entkräftet?
Nur weil nicht jemand öffentlich dagegen angegangen ist, heißt doch noch lange nicht, dass diese Behauptungen richtig sind. Sorry, aber das ist für mich Scheuklappendenken.

Du erwartest doch immer, dass andere ihre Meinung belegen. @marlonc hat dich gebeten dies zu tun. Aber du hast einfach wieder Berichte in denen sie erwähnt wird verlinkt.


melden
Agravain
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Agravain

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 02:59
Edelstoff schrieb:Gibt es denn jemanden (mit Ausnahme der mit den Vorwürfen Konfrontierten) , der öffentlich die Gegenposition einnimmt, die Vorwürfe von Frau Rennert aufgreift, und entkräftet?
Wozu sollte man sich mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten befassen?
Es gibt genug selbsternannte "Fachleute", die irgendwo irgendwie alles besser wissen oder auf Punkten herumhacken, die vllt. für irgendwas gut sind...
...nur garantiert nicht hilfreich bei der Suche nach Rebecca.

Aus meiner Sicht sollte man diese Aufmerksamkeitshascher gepflegt ignorieren und sich auf das Wesentliche konzentrieren.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:03
Nilsson schrieb:Nur weil nicht jemand öffentlich dagegen angegangen ist, heißt doch noch lange nicht, dass diese Behauptungen richtig sind.
Sind die Behauptungen der Dame denn richtig? Und ist das nicht eigentlich die relevantere Frage? Zapp, Bildblog und viele andere seriöse Medien ausserhalb der Angst, Hass, Titten, Wetterbericht-Fraktion, die den Fall am köcheln hält, haben die Öffentlichkeitsarbeit der Ermittlungsbehörden in diesem Fall - gelinde gesagt - befremdet zur Kenntnis genommen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:04
Thaumatrope schrieb:Obwohl ihn keiner von uns kennt, er kaum in bewegten Bildern gesehen wurde, ich meine es ist nicht mal der Klang seiner Stimme bekannt?
Man muss nicht jemanden explizit kennen, ihm in bewegten Bildern sehen oder Klang seine Stimme hören.
Das interessiert die Ermittler und Moko überhaupt nicht.
Die arbeiten mit anderen Strategien und nicht mit "Stimmen "oder "bewegten Bildern".

Das sind Profis und sie wissen was sie tun müssen. Und die tun momentan gerade das richtige.

Es sagt schon alles, wenn er schweigt und kein Ton von sich gibt. Ein Tatverdächtiger muss sich nicht selbst belasten, noch dazu wenn er kein glaubwürdiges Alibi hat.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:07
@Carlotta

Es ging Thaumatrope glaube ich um die massive Vorverurteilung des TV hier im Forum, nicht um die Kompetenz der Ermittler. Wenn ich mir allerdings das Auseinanderpflücken der Familieninterviews samt Analyse der Zwinkerrate der Ehefrau vor Augen führe, weiß ich nicht, ob die Vorverurteilung fundierter wäre, kennte man Stimme oder bewegte Bilder des TV. Eher im Gegenteil, wo doch von unreiner Haut schon auf Kriminalität geschlossen wird und von der Absenz eines Bartes auf einen Mord.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:08
SherlockHumbug schrieb:Nein, es ist und war anders. In dem Moment, als man von einem Kapitalverbrechen ausging,...
Hier liegt wohl ein Misverständnis vor. Mit "Deutungshoheit" meine ich die "mediale Deutungshoheit" über die fortlaufende Entwicklung des Falls. Selbstverständlich wird ein letzteindliches Urteil in einem Gerichtsverfahren durch die offiziellen staatlichen Organisationen und Institutionen gefällt, kommuniziert und vollstreckt - theoretisch. Zum derzeitigen Zeitpunkt sieht es allerdings nicht danach aus, daß der Rechtstaat hier das letzte Wort haben wird. Wenn es niemals oder "irgendwann mal" zur Anklage und zum Prozess kommt, hat eben derjenige, der das größere Medienecho und -Interesse entfacht, die "mediale Deutungshoheit".


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:20
BoobSinclar schrieb:Sind die Behauptungen der Dame denn richtig? Und ist das nicht eigentlich die relevantere Frage? Zapp, Bildblog und viele andere seriöse Medien ausserhalb der Angst, Hass, Titten, Wetterbericht-Fraktion, die den Fall am köcheln hält, haben die Öffentlichkeitsarbeit der Ermittlungsbehörden in diesem Fall - gelinde gesagt - befremdet zur Kenntnis genommen.
Danke Bob, das ist ein guter Punkt. Es ist wirklich unerheblich, wie oft die Meinung der Expertin zitiert oder kritisiert wurde (hier würde die Abstimmung eindeutig gegen die Ermittler ausfallen). Im Mittelpunkt einer fruchtbaren Diskussion sollte immer die Frage stehen, ob die Inhalte der Aussagen zutreffend sind oder nicht. Ich kann mich an keinen andern Fall der Deutschen Kriminalgeschichte erinnern, wo Ermittlungsarbeit so öffentlich berichtet wurde und bekannt gemacht wurde, wie in diesem Fall.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:23
Edelstoff schrieb:Zum derzeitigen Zeitpunkt sieht es allerdings nicht danach aus, daß der Rechtstaat hier das letzte Wort haben wird.
Daran sind aber keine Ermittlungsbehörden schuld, sondern einzig und allein der Täter. Was natürlich nicht bedeutet, daß bei Ermittlungen keine Fehler und Pannen passieren können.
Der Fall wird auch schwierig bleiben, wenn man eine Leiche findet. Diesbezüglich arbeitet die Zeit für den Täter.
Edelstoff schrieb:Wenn es niemals oder "irgendwann mal" zur Anklage und zum Prozess kommt, hat eben derjenige, der das größere Medienecho und -Interesse entfacht, die "mediale Deutungshoheit".
Die "mediale Deutungshoheit" bringt der Familie ihre Tochter bzw. Schwester nicht wieder. Wenn das Thema von den Qualitätsmedien, wie BUNTE, RTL, u.ä. ausgelutscht ist, verschwinden die in der Versenkung. Denen bleibt dann jahre- oder jahrzehntelange Ungewißheit, was ihrer Tochter am 18.2.2019 widerfahren ist. Für die Behörden ist das letztendlich nur ihr Job und ich sehe nicht, daß große Fehler gemacht worden sind. Wie schon oben erwähnt, die Ermittler können nur die Chancen nutzen, die ihnen der Täter läßt.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.04.2019 um 03:30
BoobSinclar schrieb:Sind die Behauptungen der Dame denn richtig? Und ist das nicht eigentlich die relevantere Frage? Zapp, Bildblog und viele andere seriöse Medien ausserhalb der Angst, Hass, Titten, Wetterbericht-Fraktion, die den Fall am köcheln hält, haben die Öffentlichkeitsarbeit der Ermittlungsbehörden in diesem Fall - gelinde gesagt - befremdet zur Kenntnis genommen.
In dem Zapp Beitrag wird die Dame erwähnt und Herr Conen interviewt. Dabei erwähnt und kritisiert er die Veröffentlichung des Fotos, die von den Ermittlungsbehörden ausging. Jedoch muss dies nicht die Meinung der Redaktion der Sendung widerspiegeln. Ein Großteil des Beitrags dreht sich um die Kritik an den Boulevardmedien und privaten Fernsehsendern, unter anderem weil dort das Foto des TV unverpixelt dargestellt wird.

Übrigens muss eine Veröffentlichung des Bildes eines TVs richterlich genehmigt werden. Falls du meine persönliche Meinung zu der Veröffentlichung des Bildes fragst, ja ich finde das es ermittlungstechnisch wichtig war dieses zu veröffentlichen. Jedoch verurteile ich die Vorverurteilung des TVs, insbesondere durch die Axel Springer SE.

Für alle noch mal der Beitrag aus der Sendung Zapp, die übrigens meiner Meinung nach auch über andere Themen sehr gut und kritisch berichtet:

Youtube: Medienspektakel nach Rebeccas Verschwinden | ZAPP | NDR

Welchen Beitrag du zum Beispiel im BildBlog meinst kann ich nicht nachvollziehen, da es dort schon einige gibt.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge