Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Mord, 2008 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

23.01.2021 um 21:03
@Frau_H
Ahhh ok, vielen Dank für die Info und den Link 🙂

Als Mutter von zwei Kleinkindern kann/will ich einfach nicht glauben, dass eine Mutter seinem/einem so unschuldigen Wesen so etwas grausames antun kann. Auch wenn ich über viele Fälle gelesen habe, die eigentlich sogar weitaus schrecklicher sind, fällt es mir jedesmal schwer in die Abgründe dieser Welt zu blicken und kann/will vieles einfach nicht wahr haben.

LG
Raniji


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

23.01.2021 um 21:19
@raniji

Bei dem Fall musste ich auch schlucken. Vor allem über die Gleichgültigkeit der Mutter. Das sie freigesprochen wurde, ist für mich unerklärlich. Und dann noch die Dreistigkeit zu besitzen, den eigenen Vater des Missbrauchs zu bezichtigen. Unglaublich diese Frau. Lebt ganz normal weiter, als ob nichts passiert wäre. Falls du Youtube hast: schau mal bei WhatPadiLoves. Da ist der Fall gut erläutert.


1x zitiertmelden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

23.01.2021 um 21:27
@Frau_H
Owwww ja diese Frau ist wirklich unglaublich, frage mich echt was bei der schief gelaufen ist...
Zitat von Frau_HFrau_H schrieb:Falls du Youtube hast: schau mal bei WhatPadiLoves. Da ist der Fall gut erläutert.
Danke, werde ich mir auf jeden Fall anschauen 👍🏼🙂

LG
Raniji


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

24.01.2021 um 17:31
@raniji
ich habe mir nun schon zum x`ten mal die Doku ( Abgründe-unfassbare Verbrechen mit Aphrodite Jones) angesehen.

Je öfter man es sieht, die Erklärungen zb des Strafverteidigers, oder die Entscheidung der Jury, um so mehr verstehe ich , warum es nur den Freispruch geben konnte.
Obwohl jeder weiß, Die Angeklagte ist auf diese oder andere Weise am Tod ihrer Tochter beteiligt, konnte man ihr das eben nicht ohne Zweifel nachweisen.

Da liegt das Problem. Die Verteidigung hat nie bestritten, daß die Angeklagte mitverantwortlich ist am Drama.

Am meisten war wohl der Verteidiger selbst vom Urteil überrascht.

Problem hier war wohl, man hätte der Jury noch eindringlicher vorher erklären müssen, dass auch auch die guten alten Indizien etwas wert sind. leider ist es heute so( oder gottseidank) dass alle immer auf den forensischen Beweisen , DNA usw beharren oder eben auf diese focussiert sind.

Nach heutiger Gesetzeslage würde man die Angeklagte zumindest für das NICHT melden vom Verschwinden der Tochter verurteilen. das war zum Zeitpunkt der Verhandlung eben noch kein Straftatbestand.

Was die Eltern angeht...so richtig schlau bin ich nicht aus ihrem ambivalenten Verhalten geworden. Dominante Mutter?? Dauer lügende Tochter.

Vater und Tochter? ich weiß nicht, das Argument des sexuellen Missbrauchs wird ja recht häufig mit ins Feld geführt, aber gegen den Vater ? Aus dem Nichts? Mitten im Prozess?
das ist schon harter Tobac. Da sollte es noch mehr erstaunen, daß die Eltern bzw die Mutter noch Kontakt zur Tochter hält, tritt sie doch immer als Einheit mit dem Vater auf.

Vermutlich war das ganze Familienkonstrukt dort gestört. Daher dann die Spannungen zwischen Mutter und Tochter. Und die Enkeltochter wurde von Oma als beinahe Eigentum okkupiert.

Das sind alles so ungute innerfamiliäre Spannungen.

Am Ende haben die Eltern ihr Enkelkind verloren und die Tochter auch noch.


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

04.10.2021 um 23:22
Was macht Casey Anthony heute?

2020 hat sie eine Privatdetektei gegründet, um Menschen u.a. juristisch zu helfen, die eines Verbrechens bezichtigt werden, das sie nicht begangen haben.

Außerdem schreibt sie an einem
Buch über ihr Leben und den „tragischen Verlust ihrer Tochter“.

Sie wünscht sich zeitnah weitere Kinder.

https://www.google.de/amp/s/www.foxnews.com/us/casey-anthony-private-investigation-firm-florida-report.amp

https://www.the-sun.com/news/2988051/casey-anthony-caylee-anthony-murder-new-life-floriday/amp/

https://www.google.de/amp/s/wset.com/amp/news/nation-world/casey-anthony-wants-to-have-children-again-says-her-biological-clock-is-ticking


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

06.10.2021 um 21:15
Ohh jeeeh, den Fall lass ich mal aus, Das sprengt sonst nur wieder mein Blutdruck Messgerät in Stücke und mein Herz auseinander. 😞
Ich kann mich noch gut erinnern als der Kleine durch die Strassen lief 😞

Vor ca. 2 Tg. sprach eine Nachrichtenseite über den unglaublichen Freispruch (der eigentl. über BL berichen wollte) und stellte den Grund des Freispruchs so dar, dass es eine "subquestet" (oder so ähnlich...ich kenne den Terminus nicht u. habe auch nicht gegoggelt) Jury gewesen wäre.
Und dann zählte er den OJ Simson trial auf u. a.., und die alle eine "subquestet" Jury gehabt hätten und alle Freispruch erhielten.

Ich kann mit "subquestet" nichts anfangen, aber sicher einige andere hier.


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

06.10.2021 um 21:54
@Cui_Bono
Bei solchen extrem bekannten Fällen,(durch Medienspektakel teilweise begleitet) und dem immensen Interesse der Öffentlichkeit kann es vom Richter verfügt werden, eine Jury über die Dauer vom Prozess zu isolieren, abzuschirmen vor der Außenwelt. Das bedeutet nichts weiter, als dass sie durch Ablenkung durch Medienberichte oder Beeinflussung durch Personen ( der wütende Mob) nicht in ihrem Urteilsvermögen beeinflusst werden können. Manchmal verfrachtet man eine Jury in ein Hotel oder ähnlichem.
(Ich glaube beim Prozess um den Fall George Floyd war es genauso). Man wollte sichergehen, dass die Entscheidung der Jury unbeeinflusst von der mehrheits Meinung auf der Straße getroffen wird. Ob das immer so klappt, sei dahingestellt.
Aber gerade im Fall Caylee Anthony gibt ist es eben eine Diskrepanz zwischen der Meinung der Menschen auf der Straße und der Entscheidung der Jury. Der Anwalt der Angeklagten hat es eigentlich mal in einer Doku zum Fall sehr verständlich erklärt, warum die Jury hier nicht anders konnte.
Und anscheinend hat ihr Anwalt eben nur einen hervorragenden Job gemacht. Das klingt seltsam, aber er war so überzeugend und die Staatsanwalt war dementsprechend mit ihren Argumenten weniger überzeugend.
So funktioniert das System. Egal, was wir von dieser Angeklagten halten, letztendlich ist es nicht gelungen, ihr das herbeiführen vom Tod ihrer Tochter zweifelsfrei zu beweisen. Alles was sie sich ansonsten so geleistet hat an wochenlangem Lügen , Vertuschung usw war nicht Gegenstand der Anklage. Da gibt es so einige Fälle, wo jeder denkt, wieso läuft der/die frei rum. Nur eben wenn berechtigte Zweifel derart wirksam präsentiert und demonstriert werden, und die Staatsanwaltschaft
analog schwächelt? Was will man man machen als Juror bei „berechtigten Zweifeln“?
Die Juroren bekommen ja eine Einweisung zu ihrer Aufgabe vom Richter, dürfen sogar Fragen stellen und ihnen wird immer gesagt, sie müssen frei von Zweifeln ihr Urteil fällen.


1x zitiertmelden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

06.10.2021 um 22:04
Ja, so hat der Anchor Man das beschrieben, was du im 1. Absatz gesagt hat.

Er fand es nur sehr befremdlich dass alle trials auf diese Art, schlussendlich mit "not guilty" ausgingen.

Danke für deine umfangreiche Erklärung.


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

07.10.2021 um 02:59
Ich bin alles andere als ein Fan des amerikanischen Jury-Systems, aber sofern die späteren Aussagen der Juroren stimmen, wurde hier ordentlich über einen Schuldspruch beraten und leider hat es für eine Verurteilung nicht gereicht.


1x zitiertmelden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

07.10.2021 um 05:40
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Aber gerade im Fall Caylee Anthony gibt ist es eben eine Diskrepanz zwischen der Meinung der Menschen auf der Straße und der Entscheidung der Jury. Der Anwalt der Angeklagten hat es eigentlich mal in einer Doku zum Fall sehr verständlich erklärt, warum die Jury hier nicht anders konnte.
Und anscheinend hat ihr Anwalt eben nur einen hervorragenden Job gemacht. Das klingt seltsam, aber er war so überzeugend und die Staatsanwalt war dementsprechend mit ihren Argumenten weniger überzeugend.
So funktioniert das System. Egal, was wir von dieser Angeklagten halten, letztendlich ist es nicht gelungen, ihr das herbeiführen vom Tod ihrer Tochter zweifelsfrei zu beweisen. Alles was sie sich ansonsten so geleistet hat an wochenlangem Lügen , Vertuschung usw war nicht Gegenstand der Anklage. Da gibt es so einige Fälle, wo jeder denkt, wieso läuft der/die frei rum. Nur eben wenn berechtigte Zweifel derart wirksam präsentiert und demonstriert werden, und die Staatsanwaltschaft
analog schwächelt? Was will man man machen als Juror bei „berechtigten Zweifeln“?
Die Juroren bekommen ja eine Einweisung zu ihrer Aufgabe vom Richter, dürfen sogar Fragen stellen und ihnen wird immer gesagt, sie müssen frei von Zweifeln ihr Urteil fällen.
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Ich bin alles andere als ein Fan des amerikanischen Jury-Systems, aber sofern die späteren Aussagen der Juroren stimmen, wurde hier ordentlich über einen Schuldspruch beraten und leider hat es für eine Verurteilung nicht gereicht.
Genau so ist es. Dieser Fall ist tatsächlich eine Bestätigung des Jury-Systems. Die Jury hat sich nicht beeindrucken lassen durch die Medien, die Meinung der "Strasse," durch verständliches Mitleid und Wut angesichts des Todes des kleinen Mädels und so weiter und so weiter - sondern ihren Job gemacht. Und der ist nun mal, eine Angeklagte nur dann zu verurteilen, wenn es der Staatsanwaltschaft gelungen ist, die Schuld der Angeklagten zweifelsfrei (oder genauer gesagt: jenseits vernünftiger Zweifel) zu beweisen.

Und das ist in diesem Fall der Staatsanwaltschaft nicht gelungen. Da ich ja selbst Jurist bin habe ich diesen Fall mit grossem Interesse verfolgt und anschliessend auch das Buch gelesen, welches der führende Staatsanwalt geschrieben hat, und ich habe von der ersten Minute an daran gezweifelt, dass die Jury hier zu einem Schuldspruch kommen wird. @calligraphie hat das hier sehr gut dargestellt: die Präsentation des Falles durch die Staatsanwaltschaft hat es nicht geschafft, jeden vernünftigen Zweifel auszuräumen und so musste die Jury die Angeklagte freisprechen, getreu dem wichtigen Grundsatz: lieber zehn schuldige Täter laufenlassen als einen Unschuldigen zu verurteilen.

Ähnliches gilt für den hier schon angesprochenen Fall von O.J. Simpson, den ich damals ebenfalls täglich verfolgte.

In beiden Fällen kommt der Beobachter von aussen sehr leicht zu dem Schluss: es ist doch klar, der/die Angeklagte ist schuldig. Aber wenn man dann ganz genau hinschaut, und das sollte man unbedingt tun, wenn man in der Jury sitzt, dann sind da doch Zweifel: welche Rolle spielte der Grossvater? Welche Rolle spielte der pool? Oder bei OJ: wie war das mit dem offensichtlich rassistischen Polizeibeamten? Und das System verlangt: in so einem Fall lieber für den Angeklagten stimmen, gegen eine Verurteilung. Das ist gut so, auch wenn im Einzelfall vielleicht wirklich ein schuldiger Täter davonkommt.

Dieser Fall hier ist tragisch, aber wir werden dadurch daran erinnert, dass perfekte Gerechtigkeit von Menschen nicht geleistet werden kann.


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

02.12.2022 um 12:11
Es gibt jetzt eine Doku, wo Casey Anthony selbst spricht, falls es jemanden interessiert:
Peacock hat «Casey Anthony: Where the Truth Lies» angekündigt, eine limitierte Doku-Serie mit Interviews mit Anthony über die Ermittlungen, den Prozess und das Medienspektakel bezüglich der Anschuldigungen, sie habe ihre Tochter Caylee Anthony ermordet. "Warum reden Sie jetzt mit mir, wenn Sie keine kreative Kontrolle haben?", fragt ein Interviewer Anthony in dem Trailer. Das kurze Filmmaterial schließt mit dem Zwischentitel "Casey Anthony Speaks".
Quelle: s.u.
"Seit ihrem Freispruch im Jahr 2011 wurde die öffentliche Meinung über Casey Anthony weitgehend von den Medien geprägt, die von ihrer Schuld überzeugt waren", so Dean in einer Erklärung. "Was im Laufe der zahlreichen Interviews, die über sechs Monate aufgezeichnet wurden, zum Vorschein kommt, ist ein verblüffendes psychologisches Porträt von Casey Anthony und eine vollständige Darstellung dessen, was ihrer Aussage nach mit ihrer Tochter passiert ist, abgewogen gegen mehrere Quellen möglicher Beweise. Ich glaube, das Ergebnis wird viele überraschen und die amerikanische Öffentlichkeit veranlassen, diese Geschichte in einem neuen Licht zu betrachten.“
Quelle: https://www.quotenmeter.de/n/138073/casey-anthony-doku-erhaelt-sendetermin

ich bin mal gespannt, ob ich überrascht sein werde....


1x zitiertmelden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

02.12.2022 um 12:43
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich bin mal gespannt, ob ich überrascht sein werde....
Ich hatte das schon gelesen und sie bezichtigt jetzt tatsächlich ihren Vater auch die Kleine missbraucht zu haben und deute dazu an, er sei an ihrem Tod beteiligt gewesen.

Klassischer Narzissmus - der Vater, der sie nach ihrer Ansicht "verraten" hat (weil er an ihre Schuld glaubte und nicht ihren wahnwitzigen Geschichten), muss vernichtet werden. Er tut mir sehr leid - ich hatte die andere Doku mit ihm und der Mutter gesehen, die bis heute nicht der Wahrheit ins Auge sehen kann. Sehr traurig, was dieser Mann aushalten muss.
In the docuseries, Casey talks at length about the sexual abuse that she says she faced at the hands of her father, George, and her brother, Lee (both of whom have denied all claims). She details her father’s alleged abuse, which she says happened when she was between the ages of 8 and 12, and said that he would come into her room at night and molest her, and if she tried to resist, he would smother her with a pillow until she was unconscious.

Casey says in the second episode that she had suspicions that her father might have been doing the same thing to her daughter and expressed regret for not saying anything.
In the documentary, Casey says that the last day she saw Caylee was June 16, 2008. She says she was at home with Caylee and her father when she decided to nap with Caylee in bed. Casey noted that Caylee would never leave the room without talking to her first. Casey remembers being shaken and woken up by her father, asking her where Caylee was. “I immediately start looking for her,” she says in the second episode. Casey recalls continuing to look for her, and “by the time I came back around the left side of the house, I came back towards the front porch, and [her father] is standing there with her.” Casey recalls that her daughter was “soaking wet.” At this point, Casey says she still believed her daughter was alive. Caylee would go missing later that day, according to the docuseries.
Quelle: https://time.com/6237764/casey-anthony-docuseries-peacock-shocking-moments/


1x zitiertmelden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

07.12.2022 um 15:42
Zitat von BohoBoho schrieb am 02.12.2022:Klassischer Narzissmus
klassische Ferndiagnose, basierend auf was genau?
Zitat von BohoBoho schrieb am 02.12.2022:Er tut mir sehr leid - ich hatte die andere Doku mit ihm und der Mutter gesehen, die bis heute nicht der Wahrheit ins Auge sehen kann. Sehr traurig, was dieser Mann aushalten muss.
hm, naja, das kann man so und so sehen. Es wird nie klar sein, was genau passiert ist, wer was getan hat, Casey Anthony wurde freigesprochen, jemand anderes kam für die Ermittler eh nie in Frage, sie muss damit leben, dass sie freigesprochen wurde und trotzdem jeder sie für die Mörderin ihrer Tochter hält.......mal davon abgesehen, ob man alles glauben kann oder will, was in der Doku gesagt wird, einige Fakten sind schon äusserst verwunderlich, um es mal vorsichtig auszudrücken......der Vater auch sehr widersprüchlich.......und auch die Ermittler machen nicht gerade die allerbeste Figur......


melden

Caylee Anthony- von der Mutter ermordet?

08.12.2022 um 11:40
Nachgelesen, außer natürlich alle Links und Videos geguckt.
Jeder erzählt irgendwas. Ich raffe jedoch nicht, warum sie 31 Tage nichts gesagt hat.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Der Fall "Dieter Riechmann"
Kriminalfälle, 245 Beiträge, am 02.02.2023 von Rick_Blaine
Moriaty am 07.02.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
245
am 02.02.2023 »
Kriminalfälle: Sarah Widmer.... Mord oder Unfall?
Kriminalfälle, 10 Beiträge, am 15.10.2021 von Cassandra71
insight-2015 am 15.10.2021
10
am 15.10.2021 »
Kriminalfälle: Wer ermordete Taylor Anne McAllister?
Kriminalfälle, 10 Beiträge, am 26.12.2020 von F_O_Y_L
SunnyBeatz am 16.12.2020
10
am 26.12.2020 »
Kriminalfälle: Der Tod von Rey Rivera
Kriminalfälle, 70 Beiträge, am 17.01.2023 von Zeralda
Nyctophilia am 05.07.2020, Seite: 1 2 3 4
70
am 17.01.2023 »
Kriminalfälle: The Boy in the Box
Kriminalfälle, 1.129 Beiträge, am 21.01.2023 von frauzimt
mcmööp am 04.02.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 54 55 56 57
1.129
am 21.01.2023 »