Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

" Missverständnisse "

16 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Sprache, Kommunikation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
elena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 13:41
Immer wenn Menschen miteinander kommunizieren kann es dazu kommen, dass sie sich falsch verstehen wie man es dann ausdrückt .

Doch woran liegt das ?

Manchmal reicht schon ein falsch im Satz gesetztes Wort und schon ist das Problem da .

Am Schlimmsten ist es natürlich wenn wir chatten ....

Tschüss ,Elena


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 13:45
liegt an vielen dingen:
a) an der interpretation von gestik, mimik und dem eigentlich wort
b) interpretation ist durch erfahrung geprägt und die ist bei jedem nun einmal anders
c) manche menschen (oder viele) können sich nicht so ausdrücken wie sie gerne wollen

das ist an sich ja nicht einmal das tragische. das schlimme daran ist, bzw. das problem entsteht eigentlich nur dadurch, das man immer vorraussetzt, das der andere genauso ist, wie man selbst. besser wäre es aber nachzufragen, BEVOR es zu dem problem kommt. aber man redet ja nicht mehr miteinander, da das eigene weltbild und vorurteile auch viel bequemer sind...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.



melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 13:45
mache menschen beherschen nicht die rechtschreibung oder kontrolieren ihre texte nicht.

Live your life!!!


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 13:48
..naja..an Rechtschreibung kann es wohl weniger liegen...so lange man versteht was gemeint ist scheidet das wohl aus...alles andere wäre ja dann nciht mehr Rechtschreibung sondern Sprachprobleme...

Es gibt keine Antworten nur Erwiderungen...


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 13:51
@dolphin:
war das eine kritik an dir selbst?

also an der rechtschreibung liegt es meiner meinung nach auch nicht, schon garnicht, wenn es um das gesprochene wort geht...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.



melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 14:03
also ich glaube auch nciht das es an der Rechtschreibung liegt dann ich selbst mache diese oft!!! Jedoch verstehen mich die Leute meistens!

ich denke man sollte schon aufpassen wie man sich ausdrückt und wenn einem doch mal ein falsches Wort herausrutscht sollte das nciht gleich zur verurteilung führen!! Es gibt ja immerncoh die Möglichkeit nachzufragen!! und das sollte man auch tun!! Da hat jeder ein Recht drauf!!! Voreilig seine schlüsse zu ziehen ist sehr unnötig und macht genauso unnötig nru probleme, man kann es sich auch schwerer machen als es ist!!

Hauptsache die Luft bleibt in Bewegung!!!


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 14:09
Wenn jemand nur die falsche Betonung
für ein Wort verwendet, kann es missverstanden
werden.
Es kann natürlich auch sein, das ein Mensch etwas
extra zu seinen Gunsten verdreht....

@aficionada
Es kann immer vorkommen das man vorher
redet, ohne zu denken.
Man sollte das aber sofort wieder klarstellen.
Denn Worte können echt verletztend sein.

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910



melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 14:17
@tynkabel:
das meinte aficionada ja. es geht nicht primär um die missverständnisse, sondern darum ob man auch gewillt ist, diese zu beseitigen. das ist wie mit vorurteilen...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.



melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 14:21
@tynkabel:

da gebe ich dir recht!!! Jeden ist schon mal was herrausgerutscht, aber dann sollte man auch dafür gerade stehen was man gesagt hat und sich eventuell entschuldigen!!

Ich denke es kann auch schnell zu missverständnisn kommen, wenn man über dritte etwas erfährt, jedoch diese informationsquelle nciht wirklich sicher war und alles irgentwie verdreht wurde, man muss ncoh nciht mal was gesagt haben, wenn einer mal was aufschnappt und es weitergibt und der falsche zur falschen zeit in einer anderen Fassung mitbekommt ist das Missverständnis schnell entstanden!!!
In so einer Situation ist es auch wichtig das man mit der entsprechenden Person spricht und es klärt was man gehört hat und sich die sache ncohmal erklären lässt bevor man schmollt und alles natlos glaubt was so gesprochen wird!!!

Ich denke das es in so einem Fall auch alles eine Frage des Vertrauens ist!!!

Hauptsache die Luft bleibt in Bewegung!!!


melden
elena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 14:42
Es werden schnell Worte gesagt oder per chat geschrieben .... oft zu schnell .

Es stimmt man nimmt an, das der andere den selben Gedankengang hat wie man selber.
Ist dann häufig erstaunt, dass das Gespräch oder das Geschriebene vor einem einen ganz anderen Verlauf nimmt als man dachte.

Bei Problemen oder Mißverständnissen sollte man miteinander reden, doch was wenn derjenige nicht bereit ist weil er annimmt es würden sich dann wieder Mißverständnisse auftun .....

Tschüss ,Elena

"Denn das Selbst ist ein Meer ohne Grenzen und Maß"


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 19:21
Denke auch, dass ein häufiger Grund für Missverständnisse ist, dass man annimmt, der andere denkt genauso wie man selbst. Wenn man noch dazu vorschnell etwas sagt, sich nicht deutlich ausdrückt, oder unüberlegt irgendetwas hinzufügt...


melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 19:33
@elena


^^ Die Gedanken sind frei ^^ wie man so schön sagt. Bis das gesprochene
Wort oder auch der ganze Satz im Menschenhirn verarbeitet ist, kommen
noch einige Ansichtssachen dazu. Also ich denke - Jeder Mensch hat eine
sehr bestimmtes Auffassungsvermögen und reimt sich das Geschehene,
in diesem Fall ^^ der gesprochene Satz ^^ zuerst einmal so zurecht,
dass er es auch versteht und weiter interpretieren kann.

Die vollständige Weitergabe kommt nach dem verarbeiten, dann kann
es sein, dass etwas oder sogar einiges unbewusst verdreht wird. Und schon
ist der Zankapfel reif für eine heftige Diskussion.


"Urteile nicht über einen Menschen, bevor Du nicht einen Tag in seinen Mokassins gegangen bist."

h.h.



melden

" Missverständnisse "

27.01.2005 um 20:06
Es ist das Schubladen denken.
Sagt der eine etwas z.B. zum "Typ Rocker" passt, denkt man gleich er wäre in sonstige Hinsicht auch wie der "Typ Rocker":


melden

" Missverständnisse "

28.01.2005 um 13:14
Aficionada: Etwas von einem dritten über einen
selbst zu erfahren ist echt schlimm.
Denn von mal zu mal wenn es weiter getragen wird, werden Details
unterschlagen, die die Situation vielleicht ganz anders aussehen lassen
würden.

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain, 1835-1910



melden

" Missverständnisse "

28.01.2005 um 13:18
Tynkabel:

ganau das ist es, und es muss ncoh nicht einmal absichtilcih passieren, in jeder unterhaltung können missverständnisse wieder und wieder auftreten, das führt zu einer völlig falschen aussage!!! daher sollte man sich nicht immer in angelegenheiten anderer einmischen, das macht oft nur Probleme!!

und man darf nciht alles glauben, es muss einem bewusst sein das man nciht die 100%tig richtige aussage bekommt!!

Hauptsache die Luft bleibt in Bewegung!!!


melden
elena Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

" Missverständnisse "

28.01.2005 um 13:48
Ich denke das auch viele Missverständnisse darauf beruhen, dass man vielleicht etwas derartiges, bloss in einer anderen Form, schon mal erlebt hat.

@mysteriöser
" Die vollständige Weitergabe kommt nach dem verarbeiten, dann kann
es sein, dass etwas oder sogar einiges unbewusst verdreht wird. Und schon
ist der Zankapfel reif für eine heftige Diskussion."

In diesem Zitat kommt das so schön zum Ausdruck .....
Vielleicht ist das dann so als wenn man einen Duft o.ä. wiedererkennt....


Tschüss, Elena




"Denn das Selbst ist ein Meer ohne Grenzen und Maß"


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Verhaltensweisen deuten
Menschen, 120 Beiträge, am 21.11.2023 von abbacbbc
kittyka am 11.11.2023, Seite: 1 2 3 4 5 6
120
am 21.11.2023 »
Menschen: Kommunikation und Dimension
Menschen, 20 Beiträge, am 15.03.2023 von EnyaVanBran
jovcelaugh am 13.03.2023
20
am 15.03.2023 »
Menschen: Fluchen und Schimpfwörter - akzeptabel oder nicht?
Menschen, 132 Beiträge, am 05.03.2023 von Rosemieke
Luminita am 30.04.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
132
am 05.03.2023 »
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 298 Beiträge, am 17.11.2022 von Laura_Maelle
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
298
am 17.11.2022 »
Menschen: Verfall der deutschen Sprache?!
Menschen, 1.447 Beiträge, am 11.01.2022 von Gucky87
nachthauch am 15.10.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 71 72 73 74
1.447
am 11.01.2022 »