Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrheit, Lüge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 13:48
Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 14:04
@McMurdo
Leider wahr wenn ich heute n alien finden würde und wollte was darüber hier schreiben müsste ich erst jeden forennutzer damit besuchen damit mir jemand glaubt


1x zitiertmelden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 14:05
Zitat von BlutfederBlutfeder schrieb:Die lüge wird sich vebreiten und obwohl person C nur wenige stunden später davon erfährt glauben alle person a
Wirklich ? Ist das so ?

:D

Nun mal ernsthaft... ich gehe jetzt mal von dem Fall aus ich kenne A+C recht gut. Bin also befreundet. Wenn dann so etwas vorkommen würde. Betonung liegt auf wenn. So würde ich mir dann eine Meinung bilden.. ich beide gleichzeitig vor mir hätte.


Andrer Fall.. kenne ich A+C eben nicht. Was sollte mich dann jucken wer da mit wem schläft oder auch nicht. ? Im übrigen bin ich sowieso ein Mensch mir andere so etwas meist nicht erzählen.. ..ich mich auf so eine gehässige Kinderkacke gar nicht einlasse. Warum auch. Es geht mich auch nichts an. Es wird immer Menschen geben die irgendeinen Scheiß von sich geben müssen um von sich abzulenken. Die muss ich nicht um mich haben.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 15:01
Zitat von BlutfederBlutfeder schrieb:Leider wahr wenn ich heute n alien finden würde und wollte was darüber hier schreiben müsste ich erst jeden forennutzer damit besuchen damit mir jemand glaubt
Vermutlich. Das ist das Problem, wenn Du abwegige Dinge erzählst. Das gleiche Problem hättest Du, wenn Du erfahren hättest, dass der Mond unterhalb einer dünnen Gesteinsschicht komplett aus Käse besteht.

Und auch ansonsten ist Deine These löchrig. Eine Lüge ist nicht pe se glaubhafter als die Wahrheit. Aber das, was zuerst erzählt wird, erhält einen Glaubhaftigkeitsbonus.

Zweites ist eine Lüge - wenn es sich um einen geübten Lügner handelt - manchmal besser erzählt. Der Lügner gibt sich Mühe, eine in sich logische und konsequente Geschichte zu erzählen. Derjenige, der die Wahrheit auf seiner Seite weiß, begeht manchmal den Fehlschluss, der andere wüsste das auch und gibt sich daher weniger Mühe, seine Geschichte zu erzählen. Sie wird u.U. löchrig und augenscheinlich unplausibel.

Und schließlich unterliegst du einem Wahrnehmungsfehler. Wenn die Wahrheit gewinnt, ist das für Dich selbstverständlich und die Sache ist für Dich erledigt. Du vergisst sie einfach. Wenn aber die Lüge gewinnt, ärgert Dich das und Du merkst Dir diesen Vorfall weitaus besser.
Rückblickend sind Dir die Fälle, in denen die Lüge gewann, präsent, die vielen anderen Fälle aber nicht. Daher sagt Dir Dein Bauchgefühl: Lügen gewinnen.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 15:03
weil sie besser ins weltbild passt.
entweder du passt dein weltbild der wahrheit an, was schwierig ist oder du passt die lüge deinem weltbild an, was ziemlich einfach ist.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 15:09
Weil die wahrheit nicht biegsam ist, lügen hingegen schon.


1x zitiertmelden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 15:55
Ich glaue auch, das der Mensch Inschrift Situationen besser mit der Lüge, als mit der Warheit leben kann.


2x zitiertmelden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 16:19
Zitat von cherymoyacherymoya schrieb:Ich glaue auch, das der Mensch Inschrift Situationen besser mit der Lüge, als mit der Warheit leben kann.
Generell? Manchmal?


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 16:41
@kleinundgrün
Ich meinte in manchen Situationen :)


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 16:46
Zitat von cherymoyacherymoya schrieb:Ich glaue auch, das der Mensch Inschrift Situationen besser mit der Lüge, als mit der Warheit leben kann.
wie hier schon gesgat wurde.
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:Weil die wahrheit nicht biegsam ist, lügen hingegen schon.
die lüge kann man so anpassen, wie sie einem passt ;) das heisst aber nicht das man damit besser lebt nur bequemer.

die wahrheit ist umbequem aber auf lange sicht kann man damit besser leben.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 16:47
Die Wahrheit ist das, was keiner hören will.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 17:12
@Malthael
Egal, denn es war auf die eingangsfrage bezogen. Darum haben lügen den vorzug, denn sie sind biegsam oder wie du schreibst: anpassbar. Wahrscheinlich lügt deswegen der mensch durchschnittlich auch so oft.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

23.07.2013 um 17:16
Jeder Mensch will die Wahrheit hören.
Manche sind halt einfach nur sehr davon überzeugt, dass ihre Lüge die Wahrheit ist.

Wie jemand hier schon schrieb, genießen schlechte Dinge prinzipiell eine höhere Glaubwürdigkeit als gute Dinge.


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

24.07.2013 um 07:54
Komm schon, jemand der so besoffen ist wie F kriegt sowieso keinen hoch. Völlig unglaubwürdig.
Außerdem, wenn D seiner Freundin nicht glaubt,
ist die Beziehung längst am Wackeln.
Gruß, Sandra


melden

Lüge gegen Wahrheit: Wieso gewinnt meist die Lüge?

24.07.2013 um 08:54
schwer zu glauben, dass das so ist, denn ansich ist die einzige wahrheit die nicht anzuzweifeln ist, die realität, also das was tatsächlich gegeben ist, und nicht irgendwelche womöglich erfundenen geschichten, deren wahrheitsgehalt nicht nachprüfbar ist, und die wirklichkeit holt einen früher oder später immer ein.. wenn auch nicht immer direkt ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar
Menschen: Können wir noch glauben?
Menschen, 81 Beiträge, am 21.04.2018 von Yooo
mig am 12.06.2012, Seite: 1 2 3 4 5
81
am 21.04.2018 »
von Yooo
Menschen: Darf ich lügen, wenn ich angelogen werde?
Menschen, 167 Beiträge, am 23.06.2015 von Draiiipunkt0
saba_key am 23.01.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
167
am 23.06.2015 »
Menschen: Viele leben gut mit Lügen - die Wahrheit wäre nur lästig. Stimmt das?
Menschen, 67 Beiträge, am 10.07.2014 von keenan
avyarius am 30.06.2014, Seite: 1 2 3 4
67
am 10.07.2014 »
von keenan
Menschen: Welchen Wert hat die Ehrlichkeit heutzutage noch?
Menschen, 167 Beiträge, am 05.11.2014 von AlbertE
barbiesenemy am 21.02.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
167
am 05.11.2014 »