weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Hypnose

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

27.03.2005 um 22:59
nein.....ich konnte zu ihm hingehen, "schlaf!" sagen und es ist umgefallen. wollte eigentlich wissen, wie lange das funzt. habs dann nach 4 wochen aufgelöst. bis danhin gings immer gleich. ich : "schlaf!" und zack war er weg.



Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns: nämlich Habgier, Ehrgeiz, Neid, Wut und Stolz. Wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir zweifellos ewigen Frieden genießen.

Francesco Petrarca (1304-74), ital. Dichter u. Gelehrter


melden
Anzeige
fantasyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

27.03.2005 um 23:05
Ach soooooooooo.


Klang ein wenig komisch vorhin!!!!!

:D

Jeder der dies hier liest
beweist dass er sehr Neugierig
ist


melden

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 02:30
Tolles Ding!


Kann aber nur gehen wenn er irgentwann mal Einverstanden war.


melden
stairway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 14:36
Der evolutionstechnische Sinn der Hypnotisierbarkeit?

Ich könnte mir vorstellen, dass es von der Natur weniger beabsichtigt war, andere Menschen hypnotisieren zu können. Vielmehr könnte es sich um eine Fähigkeit zur Autosuggestion gehandelt haben, die dem Menschen gegeben war. Der Sinn liegt vielleicht darin, dass sich der Jäger und Sammler in früheren Zeiten vor den Gefahren der Wildnis zu schützen hatte und sich die Fähigkeit, das eigene Bewusstsein in Gefahrensituationen einzuengen als vorteilhaft und lebenserhaltend erwiesen hat.

Eine Möglichkeit, die mir spontan einfällt.

Freundlichen Gruß


melden

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 17:03
@ stairway


danke. die erste anwort zum thema. und ne gute noch dazu ;)

Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns: nämlich Habgier, Ehrgeiz, Neid, Wut und Stolz. Wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir zweifellos ewigen Frieden genießen.

Francesco Petrarca (1304-74), ital. Dichter u. Gelehrter


melden
hotzenplotz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 17:29
Das ist echt ein gelungener Ansatz.

Man könnte noch zusätzlich sagen, das man in Urzeiten passiv von der Gruppe beinflusst werden konnte.
Ich kenn mich da zwar nicht so aus, aber verleiten Schockmomente nicht auch manchmal in so eine Art Trance.

Bsp: Ein Rudel Wildtiere fällt einen Neandertaler an, und einer aus der Gruppe befiehlt den anderen geistesgegenwärtig, was sie zu tuen haben.

Sie tuen genau das, was gesagt wird...

Das ist 1. Gruppenverhalten und 2. der Aufruf der Authorität z.B. wird befolgt.


Aber genau so ähnlich funktuioniert doch Hypnose.

Zear hat man nicht den schock, aber man wird auf eine andere Bewusstseinsebene befördert. Nur halt auf eine noch "höhere".

Der Sinn aus der Evolution wäre somit, in "geistesabwesenden Sitationen" zum eigenen Schutz auf andere zu hören.

Wenn meine These völlig falsch ist, immer her mit Verbesserungsvorschlägen. ;)

Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden. (Platon)


melden
stairway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 18:59
@ the_shadow

Danke, danke. Aber jetzt, nachdem ich das Beispiel von hotzenplotz gelesen habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob meine Theorie tatsächlich so gut ist. Was Hotzenplotz anhand eines Beispieles erläutert hat, entspricht auch in ungefähr meinen Gedanken, die ich beim Aufstellen meiner Theorie hatte.

Aber wird der hypnotische Bewusstseinszustand nicht durch die Wellenaktivität im Gehirn definiert? Das EEG weist während der hypnotischen Trance vermehrt Alpha-Wellentätigkeit auf, soweit ich weiß, was auf einen tiefen Entspannungszustand deutet. Somit wäre die Hypnose vom Parasympathikus beeinflusst, während es bei Stress der Sympathikus ist, der den menschlichen Körper auf Hochtouren bringt. Außerdem kommt es bei Stress zu einer erhöhten Ausschüttung von Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol, was während der Hypnose meines Wissens so nicht der Fall ist.

Ich fürchte, ich habe meine eigene Theorie gerade widerlegt. :(


melden
erol2k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

29.03.2005 um 19:22
@ der schatten


warum nur wird immer in leherbüchern beschrieben das mann unter hypnose niemals sachen machen kannn das zutiefst gegen moralvorstellungen verstöst?

ich selbst war auch schon unter hypnose mittlerer tiefe wo ich praktisch alle schmerzen ignorieren konnte..( ich habe sie gefühlt aber sie waren mir egal)
zum test hatt mein freund eine 5kg hantel 1 meter weit auf den arm fallen lassen hatte danach einen blauen fleck :)

wie bitte soll es möglich sein einen probanten so zu beeinflussen das er ohne zu fragen alles macht was du ihm sagst damit wäre ja der kriminalität tür und tor geöffnet..???
das würde mich extrems intresieren

achja zu deiner frage Was könnte Hypnotisierbarkeit Evolutionstechnisch für einen Sinn haben?

eine fremdhyonose ist auch IMMER eine selbsthypnose niemand hypnotiesiert jemanden der mensch hypnotisiert sich selbst und der hypnotyser zeigt nur die technik

im prinzip is hypnose nix weiters als ein tiefer entspannungszustand wobei das unterbewustsein an stärke gewinnt und das bewustsein an stärke verliert das heist nicht das es komplett ausgeschaltet ist

erol


melden
interpolar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

30.03.2005 um 00:43
@shadow
Ich finde Hypnose gut wenn sie zB beim Zahnartzt angewendet wierdso das ein der
Schmert genommen wierd.Oder generell beim Artzt.Vieleicht hat das die Natur mit Hypnose uns einen Weg gezeigt wo wir unseren Schmertz mit "abstellen"können ohne Medikamente.
LG

PS Hast du schonmal unter Hypnose jemanden gefragt ob er schonmal gelebt hat?

NR1 im Vorraus:Der kürzeste(schnellste)Weg ist das Ziel,nicht der Weg ist das Ziel!


melden

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

30.03.2005 um 00:45
würde man die schmerzen unter hypnosse nicht spüren, so wie es interpolar gesagt hat?

lg

mit deiner existenz beginnst du zu sterben...!

man kann sein schicksal nicht bestimmen, aber man kann es herausfordern! (ich)


melden
Anzeige
armand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose - Warum geht das eigentlich?

30.03.2005 um 02:19
@the_shadow
"@ mikesch handlungen unter zwang fallen für mich nicht mehr unter erfolg versprechender traum. ich wäre, wenn ich wollte in der lage, attentäter zu schaffen. "

Na, nun laber hier aber mal nicht so einen Käse. Wenn das tatsächlich ginge, meinst du das Militär hätte das nicht schon genutzt? Nicht, dass sie nicht nach einem Mandschurischen Kandidaten gesucht hätten... Aber das ist wohl nicht so leicht... und der CIA hat den Versuchspersonen noch zusätzlich LSD gegeben, ohne dass sie es wussten.

www.liebenundlernen.de.vu


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden