weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sicherheitsdienst

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Streife, Sicherheitsdienst

Sicherheitsdienst

25.09.2016 um 01:33
@Cyprexx123

Welchen Sinn hat es denn, wenn es zuwenig Polizisten gebe, stattdessen mehr in Sicherheitsdienste zu investieren, anstatt eben einfach mehr Polizeibeamte auszubilden ?

Davon abgesehen sind diese Sicherheitsleute häufig auch nicht ganz sauber, und in einigen (nicht allen) Fällen sind das selber auch noch polizeiliche Gegenüber in Form von Straftätern, was diese Leute dann zur Verbesserung der Allgemeinen Sicherheit beitragen, ist mir schleierhaft.


melden
Anzeige

Sicherheitsdienst

25.09.2016 um 11:16
@Bruderchorge
Das ergibt irgendwie keinen Sinn.
Es gibt auch keine korrupte Polizisten?
Gut, gehört davon habe ich hier in Deutschland bisher nichts. Aber was ist dann?
Du brauchst ja immer ein sauberes Führungszeugnis, wenn du dich bewirbst.
Egal ob bei der Sicherheit oder bei der Polizei.


melden

Sicherheitsdienst

25.09.2016 um 11:27
Halte nix von privaten Sicherheitsdiensten bei denen sich dann häufig irgendwelche rechtsradikale/gewaltbereite Menschen finden. Sollten alle beim Staat angestellt sein direkt (so wie halt die Polizei es ist) - da sind Prüfungen bei Einstellungen sicher genauer (auch wenn man sicherlich nicht alles verhindern kann).

Bei Veranstaltungen usw. - da is das ja noch okay. (So wie private Veranstalter sich da private Sicherheitsleute holen soll der Staat sich ruhig auch private Firman mal verpflichten können.)

Aber so andauernd normal durch die Gegend patroullieren lassen ... würd ich mich unwohl dabei fühlen und versuchen Distanz zu halten und auch nicht mit denen kooperieren (außer die haben tatsächlich nen Ausweis in dem ne öffentliche Behörde ihnen bestimmte Rechte bescheinigt, aber da würd ich erst mal anrufen wollen und fragen ob das stimmt, bevor ich die irgendwas mit/an mir machen lasse).

Ganz wichtig: Mit ner Waffe rumlaufen dürfen sollten private Dienste natürlich im öffentlichen Raum nicht - das wär dann ne extreme Bedrohung bzw. Gefühl der Unterdrückung wenn da plötzlich überall welche rumstehen wüdren. Da gibt es ja für den Privatbürger auch ganz strenge Gesetze, wenn er privat ne Waffe mitführen möchte. Sollte halt dann nich gesagt werden "ah der is bei ner Sicherheitsfirma - darf er Schusswaffen mitnehmen okay" sondern genau so geguckt werden wie bei ner normalen Person die ne Schussswaffe auf öffentlichem Raum mit sich führen möchte. (Die Sicherheitsfirmen können ja wenn es wirklich ernst wird die Polizei rufen und für sich selber würden höchsten Schlagstock/Pfefferspray oder so reichen.)


melden

Sicherheitsdienst

27.09.2016 um 11:18
@lkdwpi
Naja das was du da über uns schreibst ist nicht besonders fair, wir sind lediglich ein Querschnitt der Bevölkerung... linke und rechte gibt es bei der Polizei ebenso und niemand darf sich über das Grundgesetz stellen.

Übrigens wurde jetzt Änderungen in der Verordnung beschlossen sodass keine straffälligen mehr Bewachungstätigungen ausüben dürfen, desweiteren kann der Verfassungsschutz jederzeit eine Sicherheitskraft sperren lassen sobald eine Gefahr von ihm ausgeht.


melden

Sicherheitsdienst

27.09.2016 um 16:01
@Cyprexx123
Cyprexx123 schrieb:da gibt's zu einem noch die Migrantengewalt und zum anderen die allgemeine Verrohung der Gesellschaft.
Welche "Migrantengewalt" sorgt für eine heikle Lage?
Die gegen Migranten in bestimmten "National befreiten Zonen"?

Und die allgemeine Verrohung der Gesellschaft gibt es ja auch schon seit gefühlt 3000 Jahren.
Sie ist im allgemeinen sogar zurück gegangen.

Um es mal etwas fundierter zu sagen: ja, die Einsparungen bei der Polizei waren nicht gut und es muss dagegen gesteuert werden.

Aber eben nicht mit Sicherheitsdiensten. So wegen Gewaltenteilung, verstehst?
Private Sicherheitsdienste auf Patrouille an öffentlichen Orten als Polizeiersatz würden mMn tatsächlich zu einer heiklen Lage in De führen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden