Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

vor der Geburt - nach dem Tod

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Jenseits, Geburt, Danach, Davor

vor der Geburt - nach dem Tod

27.05.2005 um 23:33
@geraldo
<"Es ist letztlich eine Frage der eigenen Bewusstheit bzw. Wahrnehmung, was uns zugänglich ist und was nicht - oder um es treffender auszudrücken: was wir uns zugänglich machen, und was nicht. ">

Wie immer bei Deinen postings. Du agierst von hoher spiritueller Warte aus. Und jeder, der eine fundierte spirituelle Ausbildung kennenlernen durfte, wir eigenes Erleben und daraus entstandenen Überzeugung darin finden.

Nun habe ich mit solchen Aussagen immer noch Schwierigkeiten. Die Absolutheit - die darin enthalten ist stößt mir immer wieder auf.
Die Absolutheit der Argumentation, daß alles auf soziologisch ableitbare Gründe zurückzuführen sei wird ja zurecht betritten. Aber ist nicht auch jener absolotierende Ansatz daß ALLES nur in der jedem eigenen Fähigkeit "sich etwas anzueignen" begründet sein soll nicht ebenso einseitig?

Wird "Bewußtheit" nicht auch - oder besser - setzt "Bewußtheit" nicht auch Schulung vorraus? Die Möglichkeit derartige Lehren und Fähigkeiten kennenzulernen? Und ist diese Möglichkeit (in DIESEM LEBEN) denn wirklich jedem gegeben?
Sind wir nicht AUCH in großem Maße das Produkt unserer Erziehung unserer Erfahrungen, auch der sozialen Möglichkeiten? Den Bedingungen, die wir antreffen. Nicht JEDES Mädchen aus dem "Sahel" wird eine Naomi Cambell!

Sonst wäre doch dieser Ansatz im spirituellen Bereich vergleichbar dem Märchen "Vom Tellerwäscher zum Millionär" und dem vom "Marschallstab im Tornister" im Bereich der sozialen Vedrhältnisse.

Es sind diese Fragen, die mich immer wieder beschäftigen. Und meines Erachtens haben sie auch etwas mit dem Thema hier zu tun.


Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),


melden
Anzeige

vor der Geburt - nach dem Tod

28.05.2005 um 13:44
Ich glaube, dass wir vor der Geburt nicht existiert haben und warum sollte der Zustand, der vor der Geburt (oder Befruchtung) war, nach dem Tod ein anderer sein?



forget the light, everything has to die, all life is pain and all life must end.....


melden
wolfine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

vor der Geburt - nach dem Tod

28.05.2005 um 13:57
Ich kann mir nichts vorstellen... was nach meinem Tod sein wird, das ist mir einfach zu hoch. Wenn ich länger darüber nachdenke bekomm ich ein merkwürdiges Gefühl und es macht mir irgendwie Angst, weil man einfach nicht weiter denken kann und keinerlei Vorstellung hast!

lg wolfine

Wer einen Menschen bessern will...
muss ihn erstmal respektieren.


melden

vor der Geburt - nach dem Tod

28.05.2005 um 20:59
viele fragen sich ja was nach dem tod sein wird und die antwort ist das was vor der gebuert war man kann sich an nichts erinnern man ist einfach nicht da


melden

vor der Geburt - nach dem Tod

28.05.2005 um 22:02
hiho :)

...
Es scheint nun moeglich zu sein, sich durch (z.B <
eigene anm.) durch den gebrauch psychedelischer
Tryptamine in den zustand des todes zu wagen,
bevor wir sterben, und uns so mit diesem zustand
vertraut zu machen. Dies ist der weg des Schamanen
und des spirituellen kriegers. Zum zeitpunkt des
todes, wenn der uebergang entgueltig und
unwiderruflich erfolgt, wird der psychedelische
erforscher ein reich betreten, das er oder sie aus
vorhergegangener erfahrung kennt, und wird dann
hoffentlich nicht von furcht und ignoranz
hinweggefegt.

meyer.p.(1993), "discarnate entities induced by
dimethyltryptamine (DMT), "psychedelic monograps
and essays, Nr.6, boynton beach, FL, 2.56
(abschliessendes zitat in jim de korne's
"psychedelischer neoschamanismus")

was ich damit sagen mochte; keine worte, keine
modelle, keine berichte, kein "wissen" aus 2ter
hand kann oder wird die erfahrung selbst
"ersetzen" koennen.

mfg

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt