Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Sterben, Jenseits, Todesangst

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

10.11.2010 um 12:16
barbiesenemy schrieb:haben mir mal an den kopf geworfen minderwertig zu sein und das sie "so ein kind ganz sicher abgetrieben hätten und überhaupt. meine armen eltern" sagten sie... da fehlen mir teilweise echt die worte... toleranz ist etwas anderes
O_o


melden
Anzeige
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

10.11.2010 um 15:18
@AtheistIII
erschreckend was?


melden

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

10.11.2010 um 15:25
Jupp.
Ich kenn solche Pöbeleien zwar gegenüber den "üblichen" Randgruppen (Obdachlose, Ausländer, Angehörige verschiedener Subkulturen), aber das jemand wegen einer Behinderung derart angegangen wird ist mir noch nicht untergekommen...


melden

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

10.11.2010 um 17:32
Mein Gott, hier gibt es Themen mit denen man sich selbst noch nie beschäftigt hat. Und wahrscheinlich sollte ich das auch so weiter handhaben. Keinen Gedanken daran verschwenden, wenn einen danach nicht ist.


melden

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

12.07.2011 um 11:37
Ich dachte: "Hoffentlich packen meine Eltern das" und "ob die tabletten reichen" und "Scheiße schmeckt das widerlich" auch "Ich komm endlich ins Licht"

So genau weiß ich es aber nicht mehr ich kann nur vermuten...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

12.07.2011 um 11:51
"Guten Tag Gevadder Tod, ich bin die Disa und wenn du einst an meine Tür klopfst, dann hoff ich gibt es schon genug Hospitze in denen wir unser Date dann wahrnehmen können !"

Wie ich dem Tod gegenüber trete, ich empfang ihn wie nen guten Freund, denn er gehört zum Leben dazu !

Was und wie wir in ihm sehen, was mit ihm verbinden ?

Ich denke das kommt darauf an wie wir das Thema Sterben uns selbst schon vergegenwärtigt haben. Wir haben durch den Wegfall der Großfamilie solche Dinge wie Altenpflege und Sterbebegleitung aus unserem Alltag "outgesourct" und teils ein etwas gestörtes Verhältnis zu diesen Themen entwickelt, wir schieben Alte und Kranke ab und dabei werden wir immer älter...ich hoff wirklich wenns bei mir mal soweit ist, dass ich in ein Hospitz kann, denn dort wird man wenigstens würdevoll begleitet !


melden

Wie tretet ihr dem Tod gegenüber?

12.07.2011 um 12:13
Naja. Nichts besonderes.
Mehrmals fast erstickt oder stranguliert, als 9jähriger im Pool untergegangen und Gefahr gelaufen zu ertrinken und mehrmals ein klein wenig zu viel Blut verloren und es gab einen kleinen Unfall mit einer explodierenden Steckdose... Aber nichts davon war so wild, dass ich in's KH musste. Natürlich hatte ich jedes Mal einen Schock, aber wenn's vorbei ist, dann ist's vorbei. Ich glaube nicht, dass nach dem Leben etwas kommt, außer der Fraß für die Würmer und darum würde ich gerne noch ein klein wenig länger leben. Aber der Tod ist kein Thema mit dem ich mich nicht beschäftige. ;-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nur ein Gedanke23 Beiträge
Anzeigen ausblenden