Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Normen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 00:46
Zitat von YoooYooo schrieb:Die Kosten Nutzen Rechnung geht halt schon bei der Partnerwahl los.
Die Natur des Menschen qua Universums lässt sich zwar wegdenken/verabscheuen/unterdrücken, aber überhaupt nicht (auch nicht mit Gewalt) abstellen. Ist besser, wir fangen an, über die narzisstischen Kränkungen der Daseinserfahrung hinauszuwachsen, d.h. die in uns angelegten Determinanten anzuerkennen, um sie mittels Transzendenz und Vernunft aktiv selbst modulieren zu können. Aber dazu haben die meisten zu wenig Mut und Kraft, denn man muss dabei lernen, auf eigenen Beinen zu gehen, was vorallem impliziert, eine Meinung zu vertreten, die der ankonditionierten Meinung der Allgemeinheit fundamental widersprichen kann.

Soziokulturell wird nur begrenzt versucht, das zu unterstützen/eher werden noch mehr Illusionen kreiert, mit denen ein Eskapismus geistig-affektuell möglich ist. Der Preis ist hoch. Und außerdem: nicht jede potentielle Partnerin/jeder potentielle Partner denkt zweckrationalistisch (Kosten vers. Nutzen), obwohl ich es natürlich komplett verstehe, wenn einem die teils normierten Charaktere unter unseresgleichen gelegentlich nerven.
Zitat von YoooYooo schrieb:Am Ende hats bei allen eben nur zum Menschen gereicht.
Ist der Mensch, der sich gewisser Maßstäbe verweigert, automatisch wertlos? Nein.

Das wurde in den Beiträgen hier hinreichend untermauert.
Zitat von YoooYooo schrieb:Was will man da schon erwarten?
Wir alle erwarten manchmal was, das gar nicht geleistet werden kann. Das ist nunmal so. Es ist kein Abbruch, sondern ein Weckruf, seine Sinne in Einklang mit der umgebenden Wirklichkeit bringen zu sollen/können/whatever.

Gruß, Yooo

PS: Lass dich nicht unterkriegen.


melden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 00:57
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb am 10.08.2017:Mit anderen Worten: sei anständig und brav (Samstags Autowaschen, Abends Fernseh gucken, Sonntags ruhig sein, Montags brav zur Arbeit gehen, Putzen, Kochen, Zähneputzen nicht vergessen...usw...usw...usw...usw...usw...usw...)
Bitte, putzt euch die Zähne, auch wenn es euch zu normal ist.


2x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 01:07
Zitat von Hansi5000Hansi5000 schrieb:Bitte, putzt euch die Zähne, auch wenn es euch zu normal ist.
Kann ich nur unterschreiben.
Auch das Kochen und Wäsche waschen wäre doch eher gewollt.


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 01:39
Zitat von ChuChu schrieb:Auch das Kochen und Wäsche waschen wäre doch eher gewollt.
Aber Bügeln nervt. Da versage ich total. Ich will und kann das nicht. Totalversager.^^
Zitat von Hansi5000Hansi5000 schrieb:Mit anderen Worten: sei anständig und brav (Samstags Autowaschen, Abends Fernseh gucken, Sonntags ruhig sein, Montags brav zur Arbeit gehen, Putzen, Kochen, Zähneputzen nicht vergessen...usw...usw...usw...usw...usw...usw...)
Bitte, putzt euch die Zähne, auch wenn es euch zu norm
^

Ja, aber Bügeln geht gar nicht^^


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 01:45
Zitat von NoSleepNoSleep schrieb:Ja, aber Bügeln geht gar nicht^^
Nass aufhängen, hilft bei fast allen Klamotten. Hemden kommen bei mir in die Reinigung. Ich bin nämlich zu faul zu bügeln :)


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 01:49
Zitat von Hansi5000Hansi5000 schrieb:Hemden kommen bei mir in die Reinigung
Versager.^^


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:00
Zitat von NoSleepNoSleep schrieb:Versager.^^
Haha, so schließt sich der Kreis! :D


melden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:12
Sich nicht durchsetzen koennen bzw gemobbt zu werden laesst auf Dauer das Selbstbewusstsein gen Null wandern. Nicht jeder kann gutes Wissen spaeter im Leben umsetzen.


melden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:23
@postcrysis
Da ist schon was wahres dran.

Momentan ist es eher fundamentale Gleichgültigkeit und Nihilismus, ansonsten gucke ich nur.
Manchmal muss man alle Werte entwerten, um für sich selbst welche zu finden.

Andere Menschen versuchen halt ständig in irgendwelche Rechtfertigungen zu drängen.
Teils mit so idiotischen Kram wie: Es gibt aber auch fleischfressende Pflanzen.
Was soll man dazu noch sagen, außer: Ich bin aber keine scheiß fleischfressende Pflanzen.
Oder: Menschen sind auch Tiere.
Ja, darum fresse ich dich auch nicht, Schlaukopf. Wie wäre es damit?
Meine Güte, da fehlt mir teilweise schon der Bezug, was das überhaupt bedeuten soll.
Keine Ahnung, da fällt echt nix mehr zu ein.
Obwohl ich das nicht mal thematisiere, sondern nur mal gesagt habe, als mir jemand ein Mettbrötchen angeboten hat...
Meine Güte...
Kein Hunger wäre halt keine wahre Aussage gewesen, kann ich doch auch nichts für.
Schon ist man Nummer eins Gespräche und Ansprechpartner in der ganzen Firma, wenn es um die Intelligenz der ganzen Subjekte geht, die die im Diskurs dann messen wollen.
Ne, da bleib ich zumindest vorerst doch lieber nihilistischer Zuschauer, sonst bekomme ich einfach Kopfschmerzen.

Nene, die Zeit nach den Menschen wird vielleicht interessanter, die Menschen hab ich zum Großteil schon abgehakt. Da schau ich lieber nur noch zu, so wie es einige Menschen bei Affen im Zoo machen.


melden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:25
@Yooo
was laberst du für wirres Zeug, du bist ja mal richtig hart drauf...


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:43
Zitat von Hansi5000Hansi5000 schrieb:was laberst du für wirres Zeug, du bist ja mal richtig hart drauf...
Sagt einer, der sich über so einen scheiß wie seine Hemden Gedanken macht. lol


1x zitiertmelden

Das Phänomen "Versager" und die gesellschaftliche "Norm"

02.09.2017 um 02:58
Zitat von YoooYooo schrieb:Sagt einer, der sich über so einen scheiß wie seine Hemden Gedanken macht. lol
Weil ich muss, kann schlecht mit ungebügelten Hemden rumrennen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Leben in dieser Gesellschaft
Menschen, 113 Beiträge, am 26.05.2016 von Doors
Johnlennon94 am 24.05.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 26.05.2016 »
von Doors
Menschen: Verschiedenartige Sexualitäten
Menschen, 187 Beiträge, am 06.03.2021 von Foxy.Vapiano
Dini1909 am 31.08.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
187
am 06.03.2021 »
Menschen: Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?
Menschen, 901 Beiträge, am 16.05.2021 von 3.14
ElLoCo94 am 23.01.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 43 44 45 46
901
am 16.05.2021 »
von 3.14
Menschen: Sie gibt mir ungefragt ihre Nummer?
Menschen, 141 Beiträge, am 23.01.2021 von Photographer73
Ebersson am 16.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
141
am 23.01.2021 »
Menschen: Organspendegesetz - sagt das schon alles über die Deutschen?
Menschen, 732 Beiträge, am 29.01.2021 von Aniara
bellabong am 29.04.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 34 35 36 37
732
am 29.01.2021 »
von Aniara