Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, Kind, Sprache

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

26.07.2019 um 12:23
allmotley schrieb am 19.07.2019:Kinder verstehen besser, was gemeint ist, wenn ich ihnen erkläre, dass ICH mich gekränkt fühle, wenn sie solche Wörter benutzen.
Kinder in dieser Weise emotional unter Druck zu setzen fördert keineswegs ihr Verständnis sondern würgt im Gegenteil jeden freien Gedanken ab. "Ich-Botschaften" in dieser Form sind gefürchtete Totschlagargumente aus der Sozialpädagogik, eine weit verbreitete Unsintte, mit der schon viele Erwachsene nicht umgehen können.


melden
Anzeige

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

26.07.2019 um 12:31
@Orig.Nathan

Das habe ich so noch nie gehört.
Was wäre Deiner Meinung nach besser/verständlicher für das Kind?
Eine Pseudomehrheit schaffen? Alle, viele, die meisten?


melden
MMXII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

31.07.2019 um 18:23
Wenn unsere Sprache so wichtig wäre, wären wir nicht dabei, jene gerade vollends gegen die Wand zu fahren.
Schon erstaunlich, dass selbst Autoren seriöser Zeitschriften keinen vernünftigen Satz mehr mit je/desto Zustande bekommen. Da liest man immer häufiger die Verbindung desto/desto.
Jeder macht mal Fehler. Selbst ich mache sicher noch genug solcher, gerade was die Kommasetzung betrifft, aber dennoch kann ich nicht verstehen, warum sich heute leider viele nicht mehr bemühen ihre Texte (bzw. Ergüsse) zu kontrollieren bevor sie, sie abschicken. LRS oder Legastheniker, okay. Aber das kann man ja auch einfach kurz anmerken.
Ich kannte mal ein Forum, da hat man ab ner gewissen Anzahl von Fehlern (selbst Groß/kleinschreibung) mehrere Tage, Urlaub vom Mod bekommen. Hat mich damals ganz schön geärgert, aber so hab ich gelernt, mir auch mal Zeit zu nehmen und meine Texte sorgfältig zu verfassen.

Heute gibts dazu ja noch die Handy/Tablet Ausrede, alá die Tastatur is mir zu klein etc.
Auch eine Art und Weise seine Faulheit offen zu legen.

Schade eigentlich. Hat ja auch irgendwo was mit Respekt zu tun.


melden

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

01.08.2019 um 11:28
MMXII schrieb:Wenn unsere Sprache so wichtig wäre, wären wir nicht dabei, jene gerade vollends gegen die Wand zu fahren.
Leider wahr. Im Rahmen der Berichterstattung über den Vorfall jüngst am Frankfurter Bahnhof wurde auf N24 unten im Laufband eingeblendet: "Täter in psychischer Behandlung".
Aha. Da fragt man sich schon, mit welchen Sprachfähigkeiten derartige Schreiberlinge ausgestattet sind.
<Rhetorische Frage>Gibt es bei Nachrichtensendern keine Mindestanforderungen mehr?</Rhetorische Frage>


melden

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

31.08.2019 um 09:33
allmotley schrieb am 26.07.2019:Was wäre Deiner Meinung nach besser/verständlicher für das Kind?
Sind ja deine Kinder. Deine Sache, ob du aus Ihnen Abziehbilder deiner selbst machen willst oder sie zu freien und denkenden Menschen erziehen willst selbst auf die Gefahr hin, dass sie dann was ganz anderes denken als du.

Wichtig für die Sprachentwicklung ist natürlich die Vorbildfunktion. Kinder imitieren ihre Eltern ganz automatisch und wenn in einem Haushalt ein korrektes Hochdeutsch gesprochen wird, dann lernen die Kinder das automatisch. Dialekt finde ich persönlich aber viel reizvoller und nicht nur für die Herrschaften mit dickem Nationalstolz auch heimatbezogener.
Ganz großartig sind natürlich zweisprachig erzogene Kinder, also z.B. die in Deutschland integrierten Kinder aus türkischen Familien, die beide doch recht komplizierte Sprachen beherrschen und später einmal z.B. richtig gute Jobs in der Wirtschaft bekommen (wenn sie diese dann auch haben wollen).


melden

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

31.08.2019 um 19:17
Orig.Nathan schrieb:ein korrektes Hochdeutsch gesprochen wird, dann lernen die Kinder das automatisch. Dialekt finde ich persönlich aber viel reizvoller.
Ob meine Eltern es mit der Absicht getan haben, uns Kinder sprachlich flexibel zu machen, weiß ich nicht, aber uns wurde verboten, zuhause Schwäbisch zu schwätzen. Hochdeutsch war angesagt, und das Schwäbisch aus der Schule...äähbääh :D

Jetzt kann ich beides.


melden

Sprachentwicklung und unsere Sprache [Wie wichtig Sie ist]

02.09.2019 um 09:50
allmotley schrieb:Jetzt kann ich beides.
i wois was du moinsch ;-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt