Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Depressionen, Arbeitslos
Dusseldada
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 04:36
Ich bin schon seit 5 Jahren abreitslos nachdem ich meine Kochlehre geschmissen hab.
Hab dann immer wieder Praktikas gemacht und irgendwann den Gastrodreck weggelassen.
Um zu schreiben warum usw. dauert es ne weile, also lass ich es..


Bin jetzt immer noch Arbeitslos.
Hab meinen letzten ende Juli beendet aus Krankheits gründen.
Is heute immer noch nicht besser und Ausbildsbeginn war ja schon,
aber Betriebe nehmen auch März oder Aug.

Jetzt kommt eben das von wegen keine Lust mehr und so.
Ich hab aufjedenfall Bock zum Schaffen, nur bekommen tut man nix und da verzweifle ich anfangs schon und denk mir gleich das ich bei der nächsten Bewerbung auch gleich die Kugel geben kann.

Is aber nicht so.
Ich bin nur unmotiviert bis zum geht nicht mehr.

Noten sind eh scheisse, und ich hab auch "ansprüche" was es Beruf angeht.
will ja was machen was mir spaß macht sonst kann ichs glei vergessen.

Ich denk mal das ich nicht der einzige bin dem es so geht,
Andere haben auch probleme was zu bekommen.
Die meisten lassen es schleifen andere gehn zum Bund.

So jetzt hab ich auch mal was da gelassen.


melden
Anzeige
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 05:17
@Obrien
Das mit dem Ungeeignet sein lässt sich glaub ich nur durch ein Praktikum testen.
Und das beabsichtige ich heute morgen noch anzufragen.
Will da mal hinfahren und fragen. Aber das was du sagst könnte durchaus zutreffen.
Andererseits wenn ich es aus eine optimistischen Punkt betrachte dann könte das doch heisen ds ich mich durch dasEhlend das ich erlebt habe entsprechend besser in gewisse Situationen reindenken könnte. Allerdings, naja könnte auch falsch sein meine Idee.
Probieren geht über Studieren.

Bis dahin will ich versuchen durchs Internet ähnliche Berufe die man hier machen kann zu finden.
Die Räder beim Arbeitsamt laufen schon.
jo ich halt euch aufm Laufenden^^


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 10:32
@BunterPilz

Naja, meine Theorie ist das nicht gewesen. Die Frage ist, bist du auch in der Lage anderen zu helfen?Da braucht es mehr als persönliche erfahrung. Könnte auch sein, das du wieder in den Kontakt mit der falschen Szene kommst usw. bist du gefestigt und bereit dafür, deiner eigenen Vergangenheit permanent zu begegnen?

Egal, ich wünsche dir auf jeden fall viel erfolg, egal wohin dich deine Tour führen mag;)


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 10:43
@Obrien
Das was du da sagst geht mir eigendlich dauernd durch den Kopf.
WIe dem auch sei. Ich schwing mich jetzt auf mein Fahrrad^^
und fahre mal in diese Psychatrie und frage mal ach einem Praktikum.
Ich denke das auch wenn der Fersuch negativ ausfällt kann mir keiner sagen da ich es nicht wenigstens versucht habe.
Trotzdem klaube ich mit aller Kraft daran das ich in meinem Leben noch viel verändern kann.
Nicht nur für mich das währe Egoistisch, ich möchte auch für andere Menschen was machen das ihnen hilft.

so mache ich mich jetzt auf den Weg.
mdf David


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 10:48
@BunterPilz

Frage dich vorallem selbst ob du tatsächlich altruistisch handelst, also aus dem selbstlosen Wunsch heraus gutes zu tun oder ob du nur nach Bewältigung deiner eigenen Vergangenheit und nach Gesprächspartnern mit ähnlichem Hintergrund suchst.


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 10:54
du könntest eine erzieherausbildung machen.
du bist ein mann und die empfangen die mich mit offenen armen und du hast den ganzen tag mit menschen zutun.
mit kleinen menschen eben ^^.


das ist schon hart aber ich bin sicher du findest irgendwas.
hast du denn in letzter zeit ml gesucht?


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 13:19
@BunterPilz
und? warst du da? was ist drauss geworden? bei der psychatrie


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 16:38
@gangtalking

Jemanden mit seiner Vergangenheit lassen die sicher nicht auf Kinder los. Weniger weil Gefahr besteht, das @BunterPilz den Kids bunte Pilze unter die Frühstücksflocken mischt, sondern weil man befürchtet, dass die Eltern Vorbehalte dagegen haben. Wenn es um die eigenen Kinder geht, endet die rationale Vernunft.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 18:09
Also ich hab heute angefragt wegen einem Praktikum und am Montag kann ich mich dort bei demjenigen vorstellen der dafür zuständig ist.
Heute war der leider nicht im Haus. Naja dafür hab ich schonmal das halbe Büropersonal kennengelernt.
Die haben mich sehr freundlich behandelt.

Krankenpfleger ist vielleicht nicht ganz das richtige, trotzdem werde ich er mir wenn ich die Chance dafür bekomme mal angucken.
@gangtalking
Das Erzieher eher meine Vorstelllung von dem trifft was ich suche ist mir heute bewusst geworden.
Allerdings glaube ich nicht so ganz das ich dazu berufen bin Kinder und Jugendliche zu erziehen. Außerdem bin ich da total ohne Erfahrung.
Womöglich könnte ich als naja Leie irgend wa falsches sagen oder nicht vorsichtig genug mit den Menschen umgehen.
Ich kann mich noch an so manche Sätze errinnern die mich in meiner Kindheit und Jugend in die falsche Richtung geschickt oder mir Grenzen aufzeigten wo keine wahren.
Ich möchte nicht das ich mal so einen Satz grade zu einem Kind sage das sowieso schon starke Probleme hat.

Naja ich kann im Moment nicht mehr dazu sagen, war alles ne rumgerennerei heute.

abergelohnt hat es sich denk ich allemal.
besser als daheim vor mich hinsitzen, das wird wohl jeder verstehen.
Sicher ich hätte auch noch ins Altenheim fahren können, aber das währe ja wieder Krankenpfleger und das kann ich ja schon bei der anderen Klinik.
Was hätte ich heute noch mehr machen können ?
Ich weis nicht. Ich habe den Tag heute auf jedenfall genutzt und positive Erfahrungen gemacht.
Auch sind neue Fragen und Perspektiven aufgetaucht.
Aber das hab ich ja schon gesagt..

ok dann danke an die Beiträge von euch allen die helfen mir sehr.
@Obrien
deine Beiträge helfen weniger dabei rauszufinden obs der richtige Beruf ist sondern mehr dabei herrauszufinden welchen Hintergrund das ganze hat.
Ist es falsch ein gutes Gefühl zu haben wenn man anderen Menschen positiv geholfen hat? Ich denke nein. Aber ich würde das nie aus dem Drang dieses Gefühl zu bekommen machen. Das währe absolut falsch.
Ich mache es weil ich denke das es einfach meine Aufgabe ist mich weiterzu entwickeln Beruflich und diesbezüglich auch Persönlich und das meiner Gesellschaft wiederzugeben.
Wenn ich was besser kann als Bohren und Schweißen so denke ich sollte ich die Möglichkeit beim Schopfe packen und es zumindest versuchen.
Der Versuch ist das Praktikum. Erstmal als Krankenpfleger, und vielleicht in einer anderen Richtung im umgang mit Menschen die in irgend einer Weise unterstüzung benötigen.
Also obrien es ist wirklich nicht so das ich mich daran aufziehen will das ich anderen Menschen helfe. Ich kann diesen Gedanken durchaus nachvollziehen aber das ist bei mir nicht der Fall.
Wenn ich feststellen sollte das ich nicht die nötigen Fähigkeiten mitbringe für diesen oder einen ählichen Beruf werde ich es auch nciht umsetzen nur um mich toll zu fühlen.
Es muss einen Beruf geben den ich gut kann und mit ganzem Herzen jeen tag gerne und mit aller Kraft umsetze.
Für mich kann das nur der Umgang mit anderen sein.
Wir sollten uns alle mit Toleranz und Hilfsbereitschafft begegnen.
Ich kann zumindest das. Das ist doch mal ein guter Grundsatz auf den man aufbauen kann.
mehr fällt mir grad net ein^^
bis dann.


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 18:11
Obrien schrieb:Jemanden mit seiner Vergangenheit lassen die sicher nicht auf Kinder los
:D
wieso denn das?
wegen der abgebrochenen lehre oder weil er seit ein paar jahren arbeitslos ist?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 18:58
@gangtalking

Wegen der Drogenkarriere. Es ist zwar Vergangenheit und für mich wäre es ok, aber viele Eltern würden sagen:"Ein ehemaliger Junkie soll meine Kinder hüten?Never ever!" Klar ist das unfair und unbegründet, aber wenn Gefühle rational wären,würden sie auch nciht Emotionen heissen;)

@BunterPilz

Es ist nicht falsch altruistisch zu handeln, das liegt genauso in unserer Natur wie Egoismus. es ist auch kein Verbrechen sich dabei gut zu fühlen. Wenn das dein Antrieb ist, dann ist das schon okay.

Nur wenn das ganze der Bewältigung deiner eigenen Vergangenheit dient, dann solltest du die Finger davon lassen. Und Bedenke, die Arbeit mit anderen Menschen ist kein lockerer Job, er kann mental extrem anstrengend sein, wenn andere ihre Probleme auf dich abwälzen oder du im Krankenpflegeberuf mit Leid und Tod konfrontiert bist.
Sicher, man gewöhnt sich an alles, aber nicht jeder packt das.
Ich will damit nicht sagen, das ich glaube, das du zu dieser Gruppe gehörst, nur will ich dir raten, sorgfältig abzuwägen, ob du das wirklich willst.

Im übrigen ist Bohren und Schweißen keine unwichtige Arbeit. Wenn du das richtig kannst, kannst du auch gutes Geld verdienen.


melden

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

21.10.2009 um 22:51
@BunterPilz

habe mir gerade mal durchgelesen was du da geschrieben hast
und des mit den drogen,kann ich gut nachvollziehen....
die reißen einen aus dem leben und lassen jemand in eine andre welt sinken
ist aber gut das du das beendet hast!
naya jedefalls dnek ich nicht das du den gedanken haben musst dich sinnlos zu fühlen, jeder macht mal ne scheiß zeit mit..... das weiß ich ging mir auch so ich hab verdammt viele fehler gemacht.... deshlab hab ich auch mein job verloren vor kurzem...
naya auf jedenfall hast du geschrieben das du gerne etwas mit menschen machen würdest vom beruflichen her, mach doch einfach n praktikum oder soziales jahr in nem behindertenwohnheim, oder altenheim, da suchen se immer welche und des macht auch spaß, klar is auch anstrengend, aber ich kenn viele die des machen und denen es wirklich gefällt

naya lieben gruß, und viel glück


melden
Anzeige

Unabsichtlich arbeitslos und fühle mich nutzlos

22.10.2009 um 17:28
@ Bunter Pilz

Kein Mensch kann zu Lebzeiten je behaupten, dass er immer genau auf dem "richtigen" Weg gewesen sei, denn es gibt so viele Wege, sein Leben zu meistern und dabei eine innere Zufriedenheit zu fühlen.
Dein fehlendes Selbstvertrauen ist die Summe deiner gescheiterten Bemühungen nach einem erfüllten Leben....bisher. Du hast aber auch erkannt, dass es andere Wege geben muss, und es gibt sie. Die Kraft dafür trägst du in dir selbst und es bedarf doch nur noch eines kleinen, wenn auch schweren Schrittes, diesen zu gehen.
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, vielleicht eine Ausbildung als Koch zu machen. Hier kannst du Handwerk und Kunst miteinander vereinen, kannst Menschen mit kulinarischen Gaumenfreuden glücklich machen und du kannst dich selbst entwickeln, Schritt für Schritt.
Wenn dich dieser Gedanke überzeugt, dann wirst du es auch schaffen, deinen Vermittler beim Arbeitsamt zu überzeugen, sich für dich einzusetzen.
Denke darüber nach, denn mit 26 beginnt das Leben erst und es kann wirklich schön sein.

Alles Gute!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt