Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Panik, Schlagzeuger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

12.08.2010 um 10:13
@melanieronja
ähm was ist MJ?
und nen Multidrogentest kriegst du für knapp20euro kann man zuhause machen.


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

12.08.2010 um 13:41
@Waldfreund. deshalb hab ich "nur" ja in Klammern gesetzt, da selbst das für mich nicht in Ordnung ist. (alle anderen müssen selbst entscheiden was und wieviel für sie OK ist- ich find Drogen aller Art generell sch*****)

@rainer.o.saft: MJ: Marihjuana (hab ich das jetzt richtig geschrieben?)

Kann schon was dran sein, an dem was ihr vermutet. (Drogenmissbrauch) Ich kenne meine Freunde nur nüchtern, aber kann ja sein das sie mir da was verschweigen. Ich kanns mir halt nicht vorstellen, und sie deswegen zum Drogentest zu zwingen, ist mir zu heftig. Wie schon gesagt, das muss jeder selbst mit sich ausmachen.

Ich dachte mir halt, das eventuell das Instrument an sich solche Symptome hervorrufen könnte. Durch die extreme Lautstärke vielleicht.
Ich hab auch bei meinen Freunden beobachtet, das sie fast ständig auf etwas herumtrommeln, Takte schlagen. Vielleicht könnte dieser "verinnerlichte Rythmus" ja auch was damit zu tun haben?


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

12.08.2010 um 14:51
@melanieronja
Da ich selber viel und oft gekifft hab, na ja jetz so gut wie gar nix mehr, wundert es mich dann schon, dass deine Freunde (bekifft) nicht durchschlafen können.
Ist ja auch ein natürliches Schlafmittel :D
Also dann befürchte ich, dass es was mit dem Schlagzeug zu tun hat.
Kann mich noch erinnern, als ich zugedröhnt von den Goa-Parties(BumBum) nachhauskam, dass mich die Musik (Rythmus)immer bis nach Hause "verfolgt" hat...
Also hingelegen Kopfhörer auf und Chillout gehört hat immer gut funktioniert bei mir, um irgendwie wegzudriften bzw. einzuschlafen.
Vielleicht würd es denn Jungs mal gut tun, mal ne Woche Trommelpause einzulegen, um dann
zu schaun ob es besser wird, jedenfalls würd ich keine Schlaftabletten nehmen.
Besser sich anderweitig müde machen...


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

12.08.2010 um 14:55
@melanieronja
Zitat von melanieronjamelanieronja schrieb:Und Alkoholiker gibts in der Volksmusik Szene ja auch genügend.
Wenn ich sowas singen müsste, würde ich auch saufen...

Was das Thema anbelangt, kann ich nur sagen (weil ich im medzinischen Bereich arbeite), dass mir noch nie zu Ohren gekommen ist, dass es einen kausal-medizinischen Zusammenhang zwischen dem Spielen von Schlagzeug und nächtlichen Schlafstörungen diesen Ausmaßes besteht.

Die Wutausbrüche, diese psychisch ausfallartigen Sympthome lassen ja schon fast auf eine neurologische Störung als Ursache schließen... was natürlich jetzt viel zu drastisch klingt und sicherlich auch ist.

Es GIBT in diesem Rahmen natürlich Erkrankungen des Körpers und dessen Funktionen.

Beispielsweise die allseits von Pianisten, Gitarristen gefürchtete Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis)... aber das ist ja wohl jetzt ein ganz anderes Thema.


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

13.05.2011 um 00:05
@melanieronja

Auch ich spiele Drum, aber sowas?

das kann aber nur was anderes sein.


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

13.05.2011 um 00:31
@melanieronja

Ich denke das liegt nicht am Schlagzeug, sondern am Schlagzeuger. Spiele nämlich auch Schlagzeug und kenne das, nur nicht so extrem. Und bin auch sonst ein etwas nervöser Mensch, tippel am Tage auch so schonmal gerne (unbewusst) mit den Fingern, zappel mit den Füßen und das war auch schon als Kind bei mir so. Und das Schlagzeug war daher für mich das ideale Instrument diese innere Unruhe in gelenkte Bahnen zu ziehen. Ohne Schlagzeug wäre das bei mir eher noch schlimmer ausgeprägt.

Ich würde daher so sagen: Es ist nicht das Schlagzeugspielen die Ursache, sondern eine nervlich etwas ungünstige Konstitution des Schlagzeugers - Und viele die solche Phänomene haben sind (zufälligerweise) wahrscheinlich eben gerade deswegen vielleicht auch Schlagzeuger geworden um diese nervliche Unruhe durch rhytmisches Schlagen zu kompensieren, was im übrgen sehr gut tut !

Das wäre meine Erklärung zu diesem Phänomen.


melden

Schlagzeuger: nächtliche Angst-, Panikattaken

13.05.2011 um 08:52
das ist bestimmt wieder diese ,,Schlafstarre,,..die hier ganz viele haben...
liest man echt oft hier...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Innere Unruhe /Panikattacken
Menschen, 98 Beiträge, am 13.10.2020 von KAALAEL
Averses am 12.03.2019, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 13.10.2020 »
Menschen: Öffentliche Verkehrsmittel - unangenehm?
Menschen, 138 Beiträge, am 20.08.2017 von nutzerin
lotwe am 14.08.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
138
am 20.08.2017 »
Menschen: Angst vor Terroranschlägen
Menschen, 227 Beiträge, am 15.08.2016 von TatzFatal
KomaKommando am 29.06.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
227
am 15.08.2016 »
Menschen: Innerliche Unruhe und Nervosität und komisches Gefühl im ganzen Körper
Menschen, 25 Beiträge, am 19.07.2015 von Heijopei
speedforce am 12.07.2015, Seite: 1 2
25
am 19.07.2015 »
Menschen: Unerklärbare Panikattacke
Menschen, 26 Beiträge, am 22.03.2015 von SunnyBeatz
SunnyBeatz am 13.03.2015, Seite: 1 2
26
am 22.03.2015 »