Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Cornelius Agrippa von Nettesheim

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Magie, Okkultismus, Magier
Seite 1 von 1

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 19:09
Hallo,
ich bin gerade in Italien und da ich Italienisch kann,
bin ich in einem Buchladen gegangen.
Da hab ich in der Esoterik-Abteilung nachgeschaut, und Buecher ueber Magie gefunden:
Eines habe ich gekauft, und zwar das Buch "Die Kunst, Geister zu beschwoeren ",
von Cornelius Agrippa von Nettesheim, ein "Magier" und Arzt ,der von 1486 bis 1535 lebte.
Es sah fuer mich sehr gut und interessant von aussen aus, und es war noch verpackt, also konnte ich den Inhalt nicht sehen, doch es zog mich an.
Der Inhalt unter anderem:
Verschiedene Anwendungen der Magie und das schlimmste, wie man den Teufel und seine Helfer heraufbeschwoert :} :( .
Eigenartig, oder?
Zur Hilfe benuetzt der fast immer den Teufel.
Wie der es im Buch beschreibt, kann ich mir gut vorstellen, dass der satanisch war.
Keine Sorge, ich habe es nicht vor, bestimmte Geister und den Teufel zu beschwoeren, ich habe es nur aus Interesse gekauft.
Was haltet ihr davon und kennt das jemand?
Ich wuerde mich ueber eure Meinungen und andere Informationen freuen. :)
Danke
Lastrael


melden
Anzeige

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 20:33
hallo lastrael!
Cornelius Agrippa von Nettesheim - hab ich noch nicht gehört klingt aber interressant der name wie latain für grippe oder so^^ ich informier mich mal bei wiki...


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 20:37
hier die zusammenfassung:

Heinrich (Henricus) Agrippa von Nettesheim (* 14. September 1486 in Nettesheim bei Köln; † 18. Februar 1535 in Grenoble) war ein humanistischer Gelehrter, Jurist und Arzt.

Er zählt wegen seiner Auseinandersetzung mit Magie, Kabbala oder Okkultismus zu den bedeutenden Theologen, so wie er sich selbst nennt. Die Gedankenwelt Agrippas erinnert in vielen Dingen an jene Erasmus von Rotterdams. Agrippa gilt als Neuplatoniker.


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 20:39
das hab ich auch gelesen...
das Buch ist echt eigenartig!


melden
Varisella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 21:08
geister zu beschwören kann heute jedes kind

ich denke dem nettesheim ging es um vielmehr.


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 21:12
Bitte??????


melden
Varisella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 21:13
sorry vertippt^^


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 21:25
ich würde die ersten Bücher lesen, dann kommt das letzte einem auch nicht soo komisch vor..*g


lieben gruß nev


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

26.08.2007 um 21:48
Ich habe vor einiger Zeit "De occuIta Philosophia" von o.g. Person gelesen. Dass er meistens mit dem Teufel "arbeitet" kann ich nicht bestätigen. Die großen Kapitel dieses Buches heissen: "...Von der natürlichen Magie" (Alchemie, Organotherapie usw), "...Von der himmlischen Magie" (Laterna magica/Periskop, Tönende Steine usw) und "...Von der zeremoniellen Magie" (Feuerzauber, Geister-Sigille usw).

Grundsätzlich hat er sich in den Sphären der Magie, der Mantik und der Mathesis bewegt.

Sehr interessantes Buch. Lesenswert.


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

28.08.2007 um 19:42
sarivella

Entschuldige, aber was meinst du damit, dass jedes Kind Geister beschwoeren kann?
Es waere nett wenn du es mir erklaeren wuerdest!
Danke


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

28.08.2007 um 19:48
Uebrigens, ich habe vergessen euch zu sagen, dass das aus dem Buch
"Das doppelte Buch des Befehls"
von ihm stammt....
Bis bald
Lastrael


melden
sinisterrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

28.08.2007 um 20:23
Hab hier noch ein paar weitere Informationen über A. in nem Buch gefunden:

Jurist, Arzt, Philosoph und so genannter "Renaissance-Magier". Er wurde in Köln geboren und stammt von einem alten, reichen Rittergeschlecht ab. Agrippa führte ein abenteuerliches Leben. Er studierte Jura, beschäftigte sich mit Geheimwissenschaften und sprach acht Sprachen. A. reiste viel, schaffte sich durch sein magisches und medizinisches Wissen Sympathien an adligen Höfen, zog sich aber auch den Zorn der Menschen zu, die ihn nicht verstehen konnten und wollten, vor allem der Kirche. Eines seiner berühmten Werke hieß "De occuIta philosophia" (Köln 1510), weswegen er der Ketzerei beschuldigt wurde. Seine magischen Lehren haben die Enstehung der wissenschaftlichen Revolution des 17. Jahrhunderts entscheidend mitgeprägt.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen :)


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

28.08.2007 um 20:27
Link: de.wikipedia.org (extern)

Was willst du jetz genau wissen eigendlich?


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

03.09.2007 um 13:51
Koenig_Rasta
Eben ob jemand das Buch kennt oder gelesen hat oder Infos ueber C.A. hat!

alle
Bis jetzt war ja alles sehr interessant :)
Bis jetzt danke ich euch fuer die interessanten Infos :)
Uber mehr wuerde ich mich auch freuen.
Lastrael


melden

Cornelius Agrippa von Nettesheim

16.11.2009 um 17:34
@Teuro

Bitte einzutreten :)
Schreibe deinen Beitrag hier nochmal rein.


melden
Teuro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

16.11.2009 um 17:43
@Merlina

Gracias, mi amore :)


melden
Teuro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

16.11.2009 um 17:46
Wusstet ihr, dass Agrippa als Vorbild in Goethe´s Faust als Faustus diente?
Ich wäre an deiner Stelle sehr vorsichtig mit seinen Bücher.


melden
Shanti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

11.01.2010 um 17:18
@Teuro
warum denn? es sind doch nur bücher. was können die einem denn schon antun?


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cornelius Agrippa von Nettesheim

11.01.2010 um 17:52
http://www.beepworld.de/members71/das-hexenbad/info-agrippa.htm

http://www.historicum.net/themen/hexenforschung/lexikon/alphabethisch/a-g/art/Agrippa_von_Net/html/artikel/1589/ca/c6dab...



http://www.rechtsgeschichte.jku.at/Lehrveranstaltungen/Allgemeines/Lernbehelfe/WS/02.%20FNZ/vonNettesheim.pdf

Durchstöbern den Altbestand der Digitalen Sammlungen nach den Namen der Verfasser.
http://www.digitale-sammlungen.de/index.html?c=autoren_index&l=de&ab=Agrippa+von+Nettesheim%2C+Heinrich+Cornelius

Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim, geboren 1486, beschreibt in seinem Jugendwerk De occulta philosophia die Grundvorstellungen der später Pansophie genannten Weltanschauung. Das Werk wurde erstmals 1531 gedruckt und ist dem Abt Johannes Tritheim gewidmet.

Kurt Goldammer beschreibt Agrippa in Der göttliche Magier folgendermaßen: "Agrippa von Nettesheim ist vielleicht der bedeutendste, wenn auch wahrscheinlich nicht besonders schöpferische und selbständige, Systematiker des Magie-Gedankens im 16. Jahrhundert [...]." (118) So hat Agrippa in der Occulta philosophia weniger ein eigenes System entwickelt als aus älterer und ältester Überlieferung zusammengetragen, was ihm bekannt war.

weiter:
http://www.arnt-web.de/faust/magie/kapitel1/1_4_3/1_4_3.html
@Lastrael
vielleicht was dabei....


melden
Anzeige

Cornelius Agrippa von Nettesheim

11.01.2010 um 17:54
@Teuro
Agrippas Bücher gehören unter anderem zur Weltliteratur die man mal zumindest überflogen haben sollte, genau so wie die der Hildegard von Bingen oder so.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt