Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Auserwählten?

3.389 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Glaube, Magie, Wesen, Geister Kontakte, Gummidödel

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 22:29
@the_georg
Ich kann aber Objekt XYZ nicht von A nach B bewegen, ohne es anzufassen oder andere physische Einwirkungen anzuwenden :D

Ja natürlich sind es nur persönliche Erfahrungen, die egal was man glaubt, jeder für sich selbst machen muss.
Aber ich hab mir das auch von außenstehenden bestätigen lassen.

Eltern: "Ja, du warst mit 4 schon so durchgeknallt! Ja, du hast dies und das gemacht (unnormale Dinge, wie gesagt) und hast nicht verstanden, warum du das lassen sollst!"

Freund: "Scheiße,was war das denn?! (Hab ihm versucht, was Astral zu zeigen, habs mir beschreiben lassen ohne dass er wusste dass ich das beabsichtigt hab oder sonstwas und es hat gestimmt...)"

Ich kann mir alleine viel beweisen. Wenn andere Menschen das wahrnehmen oder sogar sehen/bestätigen (ich achte drauf dass diejenigen dann nicht wissen,worums geht, damits auch wirklich schiefgehen kann ;) ), dann ist das ja nicht mehr nur ein psycho-spielchen.
Was brächte mir das denn, wenn ich wirklich mir selbst beweisen will, ob das jetzt so ist oder nicht?
Hoffe, das hat jetzt ein bisschen geholfen. Klar muss jeder das für sich selbst machen, ich kann dir ja nicht beweisen, dass der Glaube an Gott richtig ist. Das müsstest du anhand deiner eigenen Erfahrungen begründen, da kann dir niemand was abnehmen.


melden
Anzeige

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 22:36
@SilverDragon
Ja das ist ja immerhin schon ein besseres Beispiel :D

vorausgesetzt du warst skeptisch genug bei der Sache kann man das so akzeptieren.
SilverDragon schrieb:Wenn andere Menschen das wahrnehmen oder sogar sehen/bestätigen (ich achte drauf dass diejenigen dann nicht wissen,worums geht, damits auch wirklich schiefgehen kann ;) )


melden

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 22:39
@the_georg
Skeptisch genug? Ich war der Meinung, ich müsste in die Klapse, wenn ich sowas glaube.
Ist doch ein guter Ausgangspunkt, was? :D


melden

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 22:52
@SilverDragon
Ok :D

Solche Ansicht hab ich nicht, ich denke es ist OK an paranormales zu glauben oder darüber nachzudenken. Z.B. Existenz der Seelen allgemein und dass das Bewusstsein nicht vom Gehirn alleine kommt usw. (was meiner Meinung nach sogar sehr plausibel wäre)

aber das ist ja auch schon mal Alles. Glaubenskrisen könnte ich damit nicht bestehen. :D was ja eigentlich auch gar nicht nötig ist denn "glauben" kann man immer da muss keine Bestätigung sein daher heißt es ja auch "Glauben" ... ist ja ansich unschädlich.

Ich bezweifle dass zum Beispiel die typischen "Bibel/Gott-gläubige" jemals einen Beweis haben werden. Aber dennoch "glauben" die auch. Von daher passt dieser Vergleich (mit einschränkungen :D).

Wieso es auch unnötig wäre beim Glauben solche Krisen zu bestehen, weil ich es mit der Skepsis schon ernstnehme und erst Beweise dagegen haben müsste, die es auch nicht gibt :troll:

Eigentlich sind es in deinem Fall auch keine Glaubenskrisen was du erzählst sondern schon "Wissenskrisen" (würd ich mal sagen) denn das wären klare Beweise (wenn z.B. reproduzierbar jemand das selbe "sieht" oder eine Info hat die nur du wissen kannst)


melden

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 23:01
ich denke es ist OK an paranormales zu glauben oder darüber nachzudenken. Z.B. Existenz der Seelen allgemein und dass das Bewusstsein nicht vom Gehirn alleie kommt usw. (was meiner Meinung nach sogar sehr plausibel wäre)
Fass das bitte nicht falsch auf, zu der Zeit war ich sehr... intolerant mir selber gegenüber, normalerweise sehe ich es genau so. Aber man muss sich halt im Hinterkopf behalten, dass es eben auch noch rationale Erklärungen gibt und die erstmal abgrasen (wie ich das damals auch eben versucht hatte).

Die Menschen, die an Gott glauben, haben Erfahrungen gemacht, aus denen sie schließen, dass es Gott gibt. Hätten sie die nicht gemacht,würden sie wohl nicht dran glauben.

Hätte ich nicht meine Erfahrungen gemacht, würde ich nicht glauben, ich wäre kein Mensch.
Ich hab sie aber gemacht.
Man muss nur offen bleiben können und auch Dinge hinterfragen.

Irgendwer hat irgendwo mal gesagt, mit christlichen Fundamentalisten zu diskutieren sei, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Man könne der beste Spieler der Welt sein, die Taube würde nur alle Figuren umschmeißen, auf das Brett kacken und triumphierend umherstolzieren.

Wenn das passiert, ist die Sicht echt beschränkt.
Aber ich find den Spruch echt genial und passend :)

Du weißt aber nie, ob diese "Beweise" nur Zufall sind.
Ich seh es so,ich kann nichts wissen, ich glaube nur. Damit fahr ich ganz gut :D


melden

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 23:12
SilverDragon schrieb:Du weißt aber nie, ob diese "Beweise" nur Zufall sind.
Ja der andere wichtige Punkt.
SilverDragon schrieb:Irgendwer hat irgendwo mal gesagt, mit christlichen Fundamentalisten zu diskutieren sei, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Man könne der beste Spieler der Welt sein, die Taube würde nur alle Figuren umschmeißen, auf das Brett kacken und triumphierend umherstolzieren.

Wenn das passiert, ist die Sicht echt beschränkt.
Aber ich find den Spruch echt genial und passend :)
Das kann man auch auf 90% der Esoteriker anwenden. :D
SilverDragon schrieb:Aber man muss sich halt im Hinterkopf behalten, dass es eben auch noch rationale Erklärungen gibt und die erstmal abgrasen (wie ich das damals auch eben versucht hatte).
Ja so ist das auch richtig und wenn da eben (reproduzierbar - damit man den Zufall ausschließen kann) die gleiche "anomalie" vorkommt, könnte man schon von etwas paranormalen ausgehen.
SilverDragon schrieb:Ich seh es so,ich kann nichts wissen, ich glaube nur. Damit fahr ich ganz gut :D
Kann man vielleicht anfangs so machen, aber irgenwann sollte man doch genug Beweise zusammen haben wenn man dabei solchen Erfolg hat, dass man es als "Realität" deklarieren kann.
Falls nicht, sollte man vielleicht drüber nachdenken die Sache zur "Akte X" zu legen, wenn nicht viel eindeutiges da ist. Da ist nur meine Meinung dabei.
Was in deinem Fall denk ich aber nicht nötig ist, persönlich siehst du es nach solchen Erfahrungen sicherlich als "Wissen"


melden

Die Auserwählten?

01.05.2013 um 23:16
Silverdragon schrieb:
Irgendwer hat irgendwo mal gesagt, mit christlichen Fundamentalisten zu diskutieren sei, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Man könne der beste Spieler der Welt sein, die Taube würde nur alle Figuren umschmeißen, auf das Brett kacken und triumphierend umherstolzieren.

Wenn das passiert, ist die Sicht echt beschränkt.
Aber ich find den Spruch echt genial und passend :)

Das kann man auch auf 90% der Esoteriker anwenden. :D
Leider ja :D was glaubst du, warum ich immer mal wieder den Versuch starte, sinnvoll darüber zu diskutieren und solche Ansichten versuche, ordentlich zu erklären ;)
persönlich siehst du es nach solchen Erfahrungen sicherlich als "Wissen"
Text
Ja, schon. Ich sehe es so. Aber wie gesagt, es ist nicht in Stein gemeißeltes Wissen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt