Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Komische Dinge in unserem Haus

117 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Komisches Ereignis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:26
@buuum
@daisy37
Da geb ich ihr recht, warum sollte denn Ein Essig-Kaffeefleck erscheinen?!?
DAS ist merkwürdig^^
Aber ich glaube, die Sache mit dem Dachboden hat dich dann doch etwas beängstigt...
Einbildung? Vielleicht, vielleicht auch nciht....


melden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:29
@buuum
ach bei uns leuchten die lamben von alleine schon seit langem die leuchten gehen wieder aus alles von sich aus!
es gibt geister!


melden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:35
@Mystery999
vielleicht hat ja der vormieter 'ne tonsteuerung für die lampen eingebaut?
aber scherz beiseite, sowas kann an schlechten leitungen oder schlechten geräten (also den lampen) liegen. hatte ich auch schon.


melden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:39
@wobel

kann natürlich sein nur!
ich selbe hatte erfahrungen mit geister und würde den hand ins feuerlegen dafür.ich erwarte von keinen das er/sie mir glaubt jede soll das glauben was er/sie mag!
nur mann sollte auch andere menschen ihere meinung akzeptieren nur so kann mann weiter kommen!


melden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:44
@Mystery999
also FRAU ist auch weitergekommen - mit hilfe des elektrikers.
bei mir lag's an den alten leitungen.
es muss also nicht zwingend was paranormales sein.


1x zitiertmelden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:49
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb:es muss also nicht zwingend was paranormales sein.
habe ich ja auch nicht behauptet^^
kann aber genauso paranormal sein wer bist du den das zu entscheiden oder ich?


melden

Komische Dinge in unserem Haus

23.11.2010 um 17:55
@Mystery999
ich habe das nicht entschieden, ich habe dich lediglich darauf aufmerksam gemacht dass das auch am gerät bzw. der elektrik liegen könnte.
wer bist du denn zu entscheiden dass das zwingend geister sein müssen wie du weiter oben behauptest?
hast du denn schon mal geprüft ob technisch alles in ordnung ist?


1x zitiertmelden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 02:46
Zitat von wobelwobel schrieb:ich habe das nicht entschieden, ich habe dich lediglich darauf aufmerksam gemacht dass das auch am gerät bzw. der elektrik liegen könnte.
wer bist du denn zu entscheiden dass das zwingend geister sein müssen wie du weiter oben behauptest?
hast du denn schon mal geprüft ob technisch alles in ordnung ist?
Pfff.. Probleme mit der Elektrik oder Wackelkontakt? Alles viel zu langweilig und unmystisch, nein es müssen natürlich Geister sein! ;)


melden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 12:18
@rottenplanet:
Zitat von rottenplanetrottenplanet schrieb:Du hast doch selbst das Sperrmüll-Beispiel vorgebracht. Wieso tust du jetzt so überrascht? - Außerdem ist es auch so, dass z.B. nahe Verwandte oft nichts dagegen haben, wenn mal in ihren Sachen herum gewühlt wird - Besonders dann, wenn sie diese Sachen nicht brauchen (siehe: Dachboden als Abstellraum für solche Dinge, siehe: Beim besagten Onkel gab es keine Spur von Aufregung).
Richtig, ich habe das Sperrmüll-Beispiel erwähnt.Und zwar als Beispiel, was die Eigentumsverhältnisse selbst bei Sperrrmüll betrifft. je nach Bundesland mag dies anderes geregelt sein, dennoch ist der Rechtaspruch klar. Wer z.B. in Bayern seinen Sperrmüll auf die Strasse legt, gibt sämtliche Besitzansprüche daran auf. Diese wechseln automatisch zum entsprechenden Entsorgungs-Unternehmer. Daraus geht hervor, das Dritte an den Zeug -
( zumindest in der Theorie ) nichts verloren haben.Jegliche Bereicherung daran ist rechtlich gesehen Diebstahl. Auch wenn es in den / deinen Augen nur Müll/ Ramsch ist.

Das gilt -wie schon erwähnt - auch auf dem unverschlossenen Dachboden gelagerten Ramsch, oder billigen Schmuck.

Aber lass gut sein - Du hast Recht - und ich meine Ruhe.


1x zitiertmelden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 13:09
@Zekol
siehste, bei uns ist das mit dem sperrmüll anders.
der bleibt solange dein eigentum, bis er abgeholt wird.
ich bin deshalb so sicher, weil ich schon mal 'n strafzettel bekommen habe, weil ich zu meinem eigenen sperrmüll sachen gestellt habe, die ich nicht hätte dazustellen dürfen (sorry, konnte ich nicht wissen, die sind bei uns aber auch sowas von kleinkariert, da kriegste 'n vogel).
das wurde natürlich nicht abgeholt und lag dann erstmal weiter vorm haus (erst dachte ich die kommen wegen metall halt mit 'nem anderen wagen später nochmal).
blöderweis hat wohl irgendein ordnungshüter genau an diesem tag seine runde auch über meine ecke gemacht und ich bekam den strafzettel - und das obwohl das zeugs an einer stelle lag, die definitiv und unbestreitbar zu meinem grundstück gehört und nicht öffentlicher grund ist (wenn auch ausserhalb meines mäuerles).


melden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 20:41
@Zekol
Zitat von ZekolZekol schrieb:Richtig, ich habe das Sperrmüll-Beispiel erwähnt.Und zwar als Beispiel, was die Eigentumsverhältnisse selbst bei Sperrrmüll betrifft. je nach Bundesland mag dies anderes geregelt sein, dennoch ist der Rechtaspruch klar. Wer z.B. in Bayern seinen Sperrmüll auf die Strasse legt, gibt sämtliche Besitzansprüche daran auf. Diese wechseln automatisch zum entsprechenden Entsorgungs-Unternehmer. Daraus geht hervor, das Dritte an den Zeug -
( zumindest in der Theorie ) nichts verloren haben.Jegliche Bereicherung daran ist rechtlich gesehen Diebstahl. Auch wenn es in den / deinen Augen nur Müll/ Ramsch ist.
*blubb*
Warum *blubb*?
Weil (zumindest in der Praxis) die meisten nichts dagegen haben, wenn jemand in ihrem Sperrmüll (siehe: "Eigentum") herumwühlt. Worum es in meinem Beitrag auch einzig und allein ging.
Zitat von ZekolZekol schrieb:Aber lass gut sein - Du hast Recht - und ich meine Ruhe.
Ein netter Spruch, der überflüssig wäre, wenn du den Thread gelesen hättest.


melden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 22:05
@rottenplanet
ich hab schon was dagegen, wenn in meinem sperrmüll rumgewühlt wird.
ganz einfach weil es in den letzten jahren immer so war, dass das von mir sorgsam und platzsparend am vortag am straßenrand "geparkte" zeug hinterher über die halbe straße verteilt war und ich nicht mal mehr an meine garage kam, ohne vorher "aufräumen" zu müssen.
find ich übrigens 'ne ultra-sauerei.
ich hab nichts dagegen, wenn sich jemand was mitnimmt, ich papp sogar teilweise zettel dran (z.b. bei 'ner lampe, die ich nicht mehr mag "voll funktionsfähig"), aber sachen bis zwei häuser weiter zu verschleppen, das find ich schon zum kotzen, denn zurecht wollen die nachbarn dann hinterher von mir dass ich da saubermache und die abfallverwertung holt ja nur das ab, was wirklich vor meinem haus steht, nicht das, was irgendwelche deppen drei meter weiter beim nachbarn fallenlassen...


1x zitiertmelden

Komische Dinge in unserem Haus

24.11.2010 um 22:44
@wobel ,
ich musste bereits 2 Mal die von mir angemeldete Sperrmüllbeseitigung bei der Abfallverwertungsgesellschaft wieder abmelden, weil das abgestellte Zeug sich nach und nach innterhalb eines Tages aufgelöst hat. (Sogar für die alten Teppiche hat jemand Verwendung gefunden) Es ist teilweise erstaunlich, wie schnell alles vergriffen ist. Gut für die Umwelt, gut für die Leute, die diese alte Sachen brauchen und im Endeffekt auch gut für mich.

Deswegen habe ich kein Problem damit, wenn jemand im Sperrmüll herumwühlt. (In der Regel kann man da sowieso nie viel durcheinanderwirbeln, weil ich selten mehr als 2m³ auf einmal abholen lasse.)
Zitat von wobelwobel schrieb:aber sachen bis zwei häuser weiter zu verschleppen, das find ich schon zum kotzen
Dafür braucht man nicht einmal Sperrmüll abzustellen.. Auf meiner Straße haben letztes Jahr irgendwelche Witzbolde fast jede zweite Mülltonne umgestoßen - einfach mal so. Irgendwelche Deppen finden immer einen Weg um einem das Leben schwer zu machen.


melden

Komische Dinge in unserem Haus

25.11.2010 um 17:39
@wobel:

Betreff Sperrmüll: Das ist mehr als bedauerlich. Aber auch in diesen Fall ist, leider zu deinem Nachteil, die Rechtlage klar festgelegt.

Gruß Zekol


melden

Komische Dinge in unserem Haus

25.11.2010 um 18:35
@Zekol
naja, so schlimm war's dann auch nicht, ich musste den strafzettel nämlich dann nicht bezahlen, weil ich nachweisen konnte, dass sich das zeugs ja auf meinem grundstück befand und nicht auf öffentlichem grund. war auch mal ganz gut das richtigzustellen.
und so oft hab ich nun auch nicht sperrmüll.


melden

Komische Dinge in unserem Haus

26.11.2010 um 20:02
@wobel:

Freut mich für Dich. :-)

Gruß Z.


melden

Komische Dinge in unserem Haus

26.11.2010 um 23:30
@buuum
Die Geschichte kenne ich schon von einem andren TE :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Handabdruck
Mystery, 46 Beiträge, am 01.03.2021 von Niederbayern88
Talion am 19.02.2021, Seite: 1 2 3
46
am 01.03.2021 »
Mystery: EVP im Lost Place?
Mystery, 24 Beiträge, am 28.02.2021 von Alibert
Stormarner am 23.09.2020, Seite: 1 2
24
am 28.02.2021 »
Mystery: Paranormale Erfahrungen, Geister
Mystery, 93 Beiträge, am 16.01.2021 von skagerak
Marry123 am 25.12.2020, Seite: 1 2 3 4 5
93
am 16.01.2021 »
Mystery: Kontakt zum Toten
Mystery, 74 Beiträge, am 13.02.2021 von skagerak
elaine_8888 am 27.10.2004, Seite: 1 2 3 4
74
am 13.02.2021 »
Mystery: Mitten in der Nacht klingelt es
Mystery, 55 Beiträge, am 21.02.2021 von Teabaggins
OblagtheHunter am 08.02.2021, Seite: 1 2 3 4
55
am 21.02.2021 »