Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gab es Riesen?

320 Beiträge, Schlüsselwörter: Legenden, Mythen, Fabelwesen, Irland, Riesen

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 20:12
Naja im Endeffekt eh nur nen Roman. Mehr kann man daraus nicht ziehen.


melden
Anzeige

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 20:13
Commonsense schrieb am 16.03.2012:(Die Primärquelle ist übrigens der einschlägig bekannte Kopp-Verlag, bei dem der Disco-Besitzer und angebliche Fotograf ja auch gleich ein Buch über ein Artefakt schreiben will, das er gar nicht besitzt...)
für mich war die primärquelle immer die seite von herrn spörri, das buch erschien im münsterverlag, ist wohl durchaus auch über kopp zu beziehen aber deutlich als roman gekennzeichnet. somit find ich das nicht weiter wild. ^^


melden

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 20:13
Spöckenkieke schrieb:Naja im Endeffekt eh nur nen Roman. Mehr kann man daraus nicht ziehen.
nein, aber für ein kritisches auseinandersetzen braucht man halt schon die richtigen fakten find ich mal. :)


melden

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 20:15
du darfst das auch nicht durcheinanderwerfen spöcki. er hält nach wie vor an der ursprünglichen geschichte fest, wurde dadurch nur zu dem roman inspiriert. er hat soweit ich nachvollziehen kann nie behauptet das er das alles nur erfunden hat um den roman zu pushen.


melden

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 20:49
@nyarlathotep

Ich will jetzt nicht kleinlich sein, aber die Primärquelle des Artikels, der in der Aufmachung wie eine Pressemeldung wirkt, ist meines Wissens tatsächlich der Kopp-Verlag. Das Buch war zu diesem Zeitpunkt doch noch gar nicht veröffentlicht.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es Riesen?

28.12.2012 um 23:30
Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht, den Thead weiterzuführen.
Grund: Es gibt zwar unzählige antike Berichte über Riesen und eine Menge Berichte über das Auffinden von Riesenskeletten, aber irgendwie sind die Artefakte stets abhanden gekommen.
Fakt ist: Es gibt in den anatomisschen Sammlungen aktuell kein einziges vorzeigbares Riesenskelett. Die Sache ist eine Sage, ungefähr so real wie der Riesen-Hausmeister bei Harry Potter.
Ich lasse mich gerne durch nachprüfbate Fakten vom Gegenteil überzeugen, aber bitte kommt mir nicht mit Anunaki oder anderen Alliens.


melden

Gab es Riesen?

29.12.2012 um 09:06
@nyarlathotep Es spricht aber kein einziger Punkt dafür, dass er es nicht erfunden hat. Es gibt keine weiteren Fakten und aich keine besseren Bilder zb von der Röntgenaufnahme und dem Text dazu. Auch Karl May hat anfänglich behauptet selber alles erlebt zu haben.


melden

Gab es Riesen?

29.12.2012 um 13:15
Im Endeffekt kann man zu dem Riesenfinger von Spörri nix weiter sagen solange keine weiteren Fakten existieren.


melden

Gab es Riesen?

30.12.2012 um 03:21
Lupo1954 schrieb:Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht, den Thead weiterzuführen.
ja sry, manchmal neige ich zum verbessern. deswegen bin ich wohl auch bei wikipedia registriert.
Spöckenkieke schrieb:Im Endeffekt kann man zu dem Riesenfinger von Spörri nix weiter sagen solange keine weiteren Fakten existieren.
diese paar wenigen fakten möchte ich aber gewahrt wissen! weil das alles ist was wir haben.
so verfahren wir nunmal in der wissenschaft. einfach sagen war ja eh nur fürn roman ist halt an dieser stelle so nicht stimmig, darum geht es mir.
Spöckenkieke schrieb:@nyarlathotep Es spricht aber kein einziger Punkt dafür, dass er es nicht erfunden hat. Es gibt keine weiteren Fakten und aich keine besseren Bilder zb von der Röntgenaufnahme und dem Text dazu.
dem wiederspreche ich ja gar nicht. für mich persönlich auch eine klare räuberpistole das ganze.

trotzdem darf man das was man als fakten und oder indizien in diesem aufsehnerregenden fall hier leider nur häppchenweie bekommt nicht so behandeln. nur weil der mann aufgrund seiner erlebnisse einen roman geschrieben hat heißt das nicht automatisch das alles geschilderte nur wegen dem buch präsent gemacht wurde, dafür fehlen mir nach wie vor auch die beweise.
die regeln gelten für alle, auch (und besonders) für die skeptiker.


melden

Gab es Riesen?

30.12.2012 um 09:45
nyarlathotep schrieb:diese paar wenigen fakten möchte ich aber gewahrt wissen! weil das alles ist was wir haben.
so verfahren wir nunmal in der wissenschaft.
In der Wissenschaft müssen Fakten nachvollziehbar und wiederholbar sein. Behauptungen aus Romanen sind keine Fakten sondern Behauptungen. Von welcher Wissenschaft sprichst du da? Welche Wissenschaft bezieht ihre Fakten aus Behauptungen eines Dritten?
nyarlathotep schrieb: nur weil der mann aufgrund seiner erlebnisse einen roman geschrieben hat heißt das nicht automatisch das alles geschilderte nur wegen dem buch präsent gemacht wurde, dafür fehlen mir nach wie vor auch die beweise.
Eben das Fehlen der Beweise sollte dich eigentlich stutzig machen. Wir haben genug Romane von Leuten die behaupten wilde Nächte mit den Weibern von der Venus erlebt zu haben. Muss ich jedes mal davon ausgehen, dass das wahr ist, auch wenn er keinerlei Beweise vorlegen kann und viele Dinge dagegen sprechen?


melden

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 18:35
@Spöckenkieke
schade das du mich nicht verstehst. also nochmal versuchen.. *seufz*
eine wissenschaftliche herangehensweise wäre meiner meinung nach zu sagen:

"wir haben zu wenig fakten, aus dem wenigen material, sprich foto, röntgendings und zertifikat kann man keine rückschlüsse ziehen."

da herr spörri sich nie gescheut hat auch fachleute mit seiner geschichte zu beglücken und immer nach dem was, wieso, warum gefragt hat kann ich aus den bisher gesichteten material erkennen das genau diese obige aussage auch den kern der bisherigen untersuchungen wiederspiegelt.

das du dich aber hier scheinbar darauf berufst der herr spörri habe die geschichte ins leben gerufen um damit einen roman zu pushen den er viele, viele jahre später erst schreiben wird finde ich ein bischen weit aus dem fenster gelehnt, dafür fehlen mir die belege obwohl ich die theorie nachvollziehen kann. es ist aber einfach deine persönliche meinung ohne jeden wissenschaftlichen hintergrund, was ich schade finde da ich von dir eigentlich anderes gewohnt bin.


nochmal im einzelnen:
Spöckenkieke schrieb am 30.12.2012:In der Wissenschaft müssen Fakten nachvollziehbar und wiederholbar sein. Behauptungen aus Romanen sind keine Fakten sondern Behauptungen. Von welcher Wissenschaft sprichst du da? Welche Wissenschaft bezieht ihre Fakten aus Behauptungen eines Dritten?
fakt ist es gibt diese aufnahme, den zugeörigen papierkram und einen ereignissbericht.
das all diese dinge einem roman entsprungen sein sollen habe ich zum ersten mal von dir gehört, kann ich nicht bestätigen.
Spöckenkieke schrieb am 30.12.2012:Eben das Fehlen der Beweise sollte dich eigentlich stutzig machen. Wir haben genug Romane von Leuten die behaupten wilde Nächte mit den Weibern von der Venus erlebt zu haben. Muss ich jedes mal davon ausgehen, dass das wahr ist, auch wenn er keinerlei Beweise vorlegen kann und viele Dinge dagegen sprechen?
an welcher stelle ist die aussage meinerseits das ich an mumifizierte alien-riesenfinger glaube?
ich finde gerade nur:
nyarlathotep schrieb am 30.12.2012:für mich persönlich auch eine klare räuberpistole das ganze.
mich störte nur die darstellung der sachverhalte hier, wie jetzt schon mehrfach angemerkt.


melden

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 18:57
nyarlathotep schrieb:fakt ist es gibt diese aufnahme, den zugeörigen papierkram und einen ereignissbericht.
Ich stimme in sofern zu, dass es die Aufnahme und den Ereignissbericht gibt. Der dazugehörige Papierkram und auch der Finger sind zb kein Fakt, die können nicht verifiziert werden und sind daher nur eine Behauptung.


melden

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 19:40
Spöckenkieke schrieb:Ich stimme in sofern zu, dass es die Aufnahme und den Ereignissbericht gibt. Der dazugehörige Papierkram und auch der Finger sind zb kein Fakt, die können nicht verifiziert werden und sind daher nur eine Behauptung.
darum ja auch:
"wir haben zu wenig fakten, [...]kann man keine rückschlüsse ziehen."
aber nicht sagen der finger wäre hier nur aufgetaucht wegen einem roman.

die timeline ist halt:

-> 1988 spörri bekommt auf seiner ägyptentour den stinkefinger gezeigt.
-> 200x er ist noch immer so angetan von der geschichte das er darüber nen roman schreibt.


da kann man doch nicht immer sagen wir reden hier über einen gegenstand aufgrund eines romans. es ist halt nunmal genau andersrum und sowas wollte ich hier nur richtiggestellt sehen.


melden

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 21:39
Commonsense schrieb am 28.12.2012:Ich will jetzt nicht kleinlich sein, aber die Primärquelle des Artikels, der in der Aufmachung wie eine Pressemeldung wirkt, ist meines Wissens tatsächlich der Kopp-Verlag.
du das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. ich hab davon vor paar monaten überhaupt das erste mal gehört weil der herr benecke was kurzes zu geschrieben hat. daraufhin hab ich mir dann noch die hoaxillafolge angehört, aber die moderatoren da gehen zwar recht gut an die themen ran,
haben aber ja auch meist nur eine woche zur vorbereitung.
also wo das zuerst veröffentlicht wurde, so sehr bin ich dem thema noch nicht nachgegangen. macht ja auch nicht viel sinn wenn das artefakt sowieso verschwunden ist.
vllt sollte man nach mehreren seiten über den riesenfinger dann doch wieder zum riesen allgemein
umschwenken?

btw gz zur modschaft!


melden

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 21:41
@nyarlathotep

tks.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 22:46
Morgen Abend schau ich mir den Film "Trollhunter" an! Freu mich schon drauf. Danach kann ich euch vermutlich mehr über das Thema sagen ! ;)
Aber: Zählen (Riesen)Trolle auch zu Riesen?
Jedenfalls ein interessantes Thema!


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es Riesen?

03.01.2013 um 22:50
@cage
Sehr lustiger Film! :)
Viel Spass dabei!


melden

Gab es Riesen?

04.01.2013 um 00:26
nyarlathotep schrieb:aber nicht sagen der finger wäre hier nur aufgetaucht wegen einem roman.
Das sagt auch keiner, sondern, dass wir nur den Roman fassen können. Nichts weiter. Ist genau so wie bei Märchen und Legenden. Es mag einen wahren Kern geben aber bis weitere Fakten auftauchen ist es eben nur eine Legende, oder in diesem Fall ein Roman.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es Riesen?

04.01.2013 um 22:58
@rudi555
Ja der Film war irgendwie echt cool! Was wäre WENN es solche Wesen wirklich verborgen irgendwo gibt??? :) Ich lasse mich gerne von solchen "Geschichten" mitreißen. Mir hat er gut gefallen! Und heut Nacht träum ich wohl von Trolle ;)
Egal wie erfunden manche Geschichten sind: Manchmal hoffe ich insgeheim schon, dass es sagenumwobene "Wesen" wirklich gibt die nur noch keiner entdeckt hat. Sowas macht doch unsere Welt umso spannender!!! Wäre ja langweilig wenn wir ALLES wissen würden oder?


melden
Anzeige

Gab es Riesen?

05.01.2013 um 03:06
Spöckenkieke schrieb:Das sagt auch keiner
doch, das sagst du andauernd, das ist ja der punkt der mich so stört.
Spöckenkieke schrieb am 30.12.2012:Behauptungen aus Romanen sind keine Fakten
Spöckenkieke schrieb am 29.12.2012:Auch Karl May hat anfänglich behauptet selber alles erlebt zu haben.
Spöckenkieke schrieb am 28.12.2012:Naja im Endeffekt eh nur nen Roman. Mehr kann man daraus nicht ziehen.
immer und immer wieder sogar. wahnsinn.. endlich kommen wir auf den punkt meines bestrebens,
ansonsten sind wir uns schon einig. ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Mann in der Nacht84 Beiträge