Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 19:04
@Optimist
Optimist schrieb:Die Ur-Energie war schon immer da. Diese bewirkte den Urknall und somit die Entstehung des Universums (was Du ja auch so siehst).
->
Biblische Parallele:
Gott (Ur-Energie) war schon immer da. Er bewirkte durch bestimmte Reaktionen (Urknall) die Entstehung der Welt (des Universums), er "schuf" die Welt.
Immer noch falsch. Wenn
    Gott = Ur-Energie = Universum
ist, wie kann dann Gott das Universum erschaffen ...???


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 19:07
@AnGSt
AnGSt schrieb:Exotische Materie kennt niemand
Da bist du aber ziemlich im Irrtum. :)

In der Allgemeinen Geologie werden geologische Körper als exotisch bezeichnet, die ihrer Umgebung fremd sind. Beispiele sind Gerölle, Blöcke oder Klippen in tektonischen Decken.

Wiki


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 19:42
@Kayla

Gna, Witz komm raus. Es geht doch hier um diejenige exotische Materie, welche für einen Warpantrieb nötig ist. Die kennt niemand.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 19:52
@AnGSt
AnGSt schrieb: Es geht doch hier um diejenige exotische Materie, welche für einen Warpantrieb nötig ist.
Es gibt Theorien dazu wie man diese exotische Materie oder Energiedichte erreicht, aber nicht alle sind untersucht worden.

Beispielsweise versuchen Geophysiker, ungewöhnliche Erdbeben mit den Einschlägen von Teilchen der exotischen Materie mit Massen im Nanogramm-Bereich zu erklären, deren Dichte der von Atomkernen gleichkommt.[1] Diese Partikel werden Strangelets oder Strange Quark Nuggets genannt, da sie aus Strange-Quarks bestehen sollen. Aufgrund theoretischer Überlegungen wurde diese Art von exotischer Materie schon 1984 von Edward Witten vorgeschlagen.

Wiki

Man müsste halt forschen und nicht kleckern.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 19:53
@AnGSt
AnGSt schrieb:... diejenige exotische Materie, welche für einen Warpantrieb nötig ist. Die kennt niemand.
Sollte eigentlich jeder wissen das das Dilithiumkristalle sind


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:01
@Kayla
Das kenne ich schon. Heißt nicht dass jemand e.M. kennen würde. Oder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:03
@AnGSt
AnGSt schrieb:Heißt nicht dass jemand e.M. kennen würde.
Heißt das man sie sich vorstellen kann oder ? Und als man sich vorstellen konnte auf den Mond zu fliegen, flog man dorthin.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:05
@Kayla
Sag ich doch: Vermutung.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:07
@AnGSt
AnGSt schrieb:Vermutung.
Wenn man nur vermutet hätte, wäre man nie zum Mond geflogen. Und was du vermutest und Andere für möglich halten ist eben davon abhängig was man sich vorstellen kann. Immerhin gibt es Ansätze dazu. Und nur vermuten und für unmöglich halten hat die Welt noch nie weiter gebracht.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:09
@Kayla
Ja, hab ja nicht gesagt dass daraus nichts werden könnte.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:10
@der-Ferengi
Optimist schrieb:
Die Ur-Energie war schon immer da. Diese bewirkte den Urknall und somit die Entstehung des Universums
->
Biblische Parallele:
Gott (Ur-Energie) war schon immer da. Er bewirkte durch bestimmte Reaktionen (Urknall) die Entstehung der Welt (des Universums), er "schuf" die Welt.

Immer noch falsch. Wenn Gott = Ur-Energie = Universum ist, wie kann dann Gott das Universum erschaffen ...???
Diese Theorie - "Ur-Energie=Universum" - VERTRAT ich heute mal irgendwann, habe da aber meine Meinung schon längst geändert. ;)
Therion und ich wurden uns einig, dass eben NICHT gilt "Ur-Energie = Universum".

Dazu noch mal mein Posting auf der anderen Seite:
Beitrag von Optimist, Seite 58

Da schrieb ich wie gesagt DAS: "Diese (Ur-Energie) bewirkte den Urknall und somit die Entstehung des Universums"...
... das war quasi mein Fazit zu Therion's Meinung, dass die Ur-Energie NICHT das Universum ist und diese Meinung von ihr halte ich nicht für ganz abwägig.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:23
@Optimist
Optimist schrieb:"Diese (Ur-Energie) bewirkte den Urknall und somit die Entstehung des Universums"...
Nach Dimitriwitsch Linde und anderen Wissenschaftlern, kann es trotz der unendlichen Kompression, keine absolute Energieruhe gegeben haben. Es war, nach Ansicht führender Wissenschaftler, eine winzige Energieabweichung, die vor 15 Milliarden Jahren, eine explosionsartige Ausdehnung aus der Singularität und eine ewige Fluktuation ins Unermessliche bewirkte.

Und zuvor war:

Vor circa 14,5 Milliarden Jahren. Zu diesem Zeitpunkt gab es, nach den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, keine (für uns messbare und berechenbare) Materie, keinen Raum und somit auch keine Zeit. Es gab nur die, nach Einsteins wissenschaftlichen Berechnungen und nur mit mathematischen Zahlen beweisbare »Singularität«. Das heißt, die gesamte kosmische Energie komprimierte sich zu einem Punkt, der kleiner war als ein Atom. In dieser komprimierten Einheit ist nach physikalischen Berechnungen die Krümmung von Raum und Zeit als unendlich anzusehen. Mit anderen Worten, eine relative fortschreitende Zeit, die von der Größe des Raums und der sich darin bewegenden Materie getragen wird, gab es zu diesem Zeitpunkt nicht.

http://www.wglobuli.homepage.t-online.de/index1.HTM


Das heißt, Alles was sich zu Materie verfestigt hat war an diesem singularen Punkt als kosmische Energie verdichtet. Also von welcher Urenergie schreibst du dann ? Dieser singulare Punkt als Gott ? Ziemlich unwahrscheinlich. Das ist alles Natur und Physik, nichts weiter. Ein Gott ist dabei nicht zu finden. Allerdings behaupten z.B. die Hindus, das mit jedem Universum ein neuer Brahman (Gott) geboren wird. Wenn es so ist, dann enthält der singulare Punkt nicht nur physikalische Elemente, sondern auch psychisch, geistige. Eine Natur ohne Geist oder Psyche wäre nicht denkbar und beides ist voneinander abhängig.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:33
Grüßt Gott! allerseits :)

Klar erzählt Hesekiel von einem hochtechnologisch entwickelten Fluggerät, welches als Transportmittel (Zubringerschiff) vom Mutterschiff zur Erde oder umgekehrt fungiert.
Aber wer sagt, dass es zum damaligen Zeitpunkt dagewesen sein muss?
In der Offenbarung durch Johannes kann man auch eine Beschreibung über eine Komandobrücke oder ähnliches nachlesen. In der Apokalypse aber erzählt Johannes klar von der Zukunft.
Meiner Einschätzung nach hat Hesekiel auch die Zukunft gesehen.

Von mir aus betrachtet, kann Gott kein Außerirdischer sein, weil wir im Gott sind.
Also ich mein das so, als dass keine Außerirdischen bei uns auftauchen werden,
weil ja wir im Gott sind und Er wohl kaum in sich gehen wird als Person ;)


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:35
@Kayla
Kayla schrieb:Vor circa 14,5 Milliarden Jahren. Zu diesem Zeitpunkt gab es, nach den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, keine (für uns messbare und berechenbare) Materie, keinen Raum und somit auch keine Zeit. Es gab nur die, nach Einsteins wissenschaftlichen Berechnungen und nur mit mathematischen Zahlen beweisbare »Singularität«. Das heißt, die gesamte kosmische Energie komprimierte sich zu einem Punkt, der kleiner war als ein Atom. In dieser komprimierten Einheit ist nach physikalischen Berechnungen die Krümmung von Raum und Zeit als unendlich anzusehen. Mit anderen Worten, eine relative fortschreitende Zeit, die von der Größe des Raums und der sich darin bewegenden Materie getragen wird, gab es zu diesem Zeitpunkt nicht.
Sehr interessant :)
Kayla schrieb:Das heißt, Alles was sich zu Materie verfestigt hat war an diesem singularen Punkt als kosmische Energie verdichtet. Also von welcher Urenergie schreibst du dann ?
Von mir aus dann von diesem kleinen verdichteten Punkt, oder warum sollte das nicht funktionieren?
Kayla schrieb:Dieser singulare Punkt als Gott ? Ziemlich unwahrscheinlich.
Warum nicht?
Ist denn die Größe (Quantität) entscheidend, oder eher die Qualität? ;)
Kayla schrieb:Das ist alles Natur und Physik, nichts weiter. Ein Gott ist dabei nicht zu finden.
Okay. Dann reden wir im Folgenden einfach nur weiter von Ur-Energie (und ich denke mir da heimlich Gott dazu ;) )
Kayla schrieb:Allerdings behaupten z.B. die Hindus, das mit jedem Universum ein neuer Brahman (Gott) geboren wird.
Na siehste, geht doch :D
Kayla schrieb:Wenn es so ist, dann enthält der singulare Punkt nicht nur physikalische Elemente, sondern auch psychisch, geistige. Eine Natur ohne Geist oder Psyche wäre nicht denkbar und beides ist voneinander abhängig.
Genauso stelle ich mir das auch vor. :)

Jetzt mal noch eine andere Frage (aber nicht schimpfen, weil ich keine Zeit habe, den ganzen Link zu lesen, wo evtl. die Erklärung stehen könnte) und zwar dazu:
Kayla schrieb:Vor circa 14,5 Milliarden Jahren. Zu diesem Zeitpunkt gab es, nach den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, keine (für uns messbare und berechenbare) Materie, keinen Raum und somit auch keine Zeit.
Ich verstehe nicht, wie man im Nachhinein von so vielen Jahren (Milliarden) gesicherte Erkenntnisse gewinnen will.
Weißt Du was ich meine, worauf ich hinaus will?
Nicht dass ich generell alles anzweifeln würde, aber in Teilbereichen scheint es mir dann doch schon viel Spekulation zu geben...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:39
@Niselprim
Niselprim schrieb:dass keine Außerirdischen bei uns auftauchen werden
Wenn sie schon mal da waren dann können sie auch wieder kommen. Und Gott ist Defintionssache oder Glaubenssache. Wir sind zwar im Universum, aber in Gott wären wir nur, wenn er das Universum wäre. Dazu habe ich obigen Post gefertigt, woraus unschwer zu erkennen ist, das Gott in diesem Fall ungetrennte Gleichheit ist, soll heißen für ihn ist alles gleichwertig. Mit dem bibl. Gott hätte er dann nichts zu tun, allerdings mit den Außerirdischen, denn die wären dann ja auch in ihm.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:41
@Niselprim
Niselprim schrieb:Grüßt Gott! allerseits :)
Sei Willkommen :)
Niselprim schrieb:Klar erzählt Hesekiel von einem hochtechnologisch entwickelten Fluggerät, welches als Transportmittel (Zubringerschiff) vom Mutterschiff zur Erde oder umgekehrt fungiert.
Aber wer sagt, dass es zum damaligen Zeitpunkt dagewesen sein muss?
In der Offenbarung durch Johannes kann man auch eine Beschreibung über eine Komandobrücke oder ähnliches nachlesen. In der Apokalypse aber erzählt Johannes klar von der Zukunft.
Meiner Einschätzung nach hat Hesekiel auch die Zukunft gesehen.
Sehr interessanter Gedanke :)
Niselprim schrieb:Von mir aus betrachtet, kann Gott kein Außerirdischer sein, weil wir im Gott sind.
Hier gehen die Meinungen auseinander.
Auerdem gibt es ja die vielen Berichte und Zeichungen wonach die damaligen Menschen Ufo-Ähnliche Gebilde gesehen hatten.
Wie erklärst Du Dir das?

Hier mal paar Links dazu:

“Ufo”-Malereien:
Einige naive Wand-Malereien aus dieser Zeit deuten darauf hin und wenn sie Fantasie sind, dann muss man sich fragen, weshalb man dann Ufoähnliche oder Raketenähnliche Gebilde gemalt hat, obwohl man Ufos vom technischen Verständnis her noch gar nicht kannte ?
Beitrag von Kayla, Seite 1

...dass Dinos und Menschen zur selben Zeit lebten.. :
Beitrag von White_rose, Seite 3

------------------------------------------------------------------------------------
erstaunliche Bilder:
Beitrag von -Therion-, Seite 4

http://www.allmystery.de/artikel/schaedel_ausserirdische.shtml

-------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.unsolved-mysteries.info/rundgang/01Rundgang.htm
aus diesem Posting:
Beitrag von -Therion-, Seite 3

---------------------------------------------------------------------------------------
Geheimnis der Nazca-Linien welche man in den Zusammenhang mit der Landung von Raumschiffen und der Landung von" Göttern" bringt
Beitrag von Kayla, Seite 5
--------------------------------------------------------------------------------

Ufosichtung von Kosmonaut:
Beitrag von Kayla, Seite 11

Hinweise oder Spuren auf Außerirdische
Beitrag von Kayla, Seite 42

über unterirdische Städte:
Beitrag von -Therion-, Seite 10


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:42
@Optimist
Optimist schrieb:Ich verstehe nicht, wie man im Nachhinein von so vielen Jahren (Milliarden) gesicherte Erkenntnisse gewinnen will.
Das ist Astro-, Atom- u. Quantenphysik welche mittels genauester mathematischer Formeln zu dem Schluss gelangen, welcher absolut logisch ist.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:45
@Kayla
Kayla schrieb:Das ist Astro-, Atom- u. Quantenphysik welche mittels genauester mathematischer Formeln zu dem Schluss gelangen, welcher absolut logisch ist.
Aha.
Ist trotzdem sehr erstaunlich und für mich fast unvorstellbar, dass das so exakt funktioniert (die Berechnungen...), aber ich nehme es jetzt mal als Tatsache hin :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:47
@Optimist
Optimist schrieb:Ist trotzdem sehr erstaunlich und für mich fast unvorstellbar, dass das so exakt funktioniert (die Berechnungen...), aber ich nehme es jetzt mal als Tatsache hin
Ich könnte dir die mathem. Formeln dazu auch posten, fürchte aber das du damit nicht viel anfangen kannst. Ist ja auch echt nicht einfach.


melden
Anzeige
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 20:49
@Kayla
Kayla schrieb:Ich könnte dir die mathem. Formeln dazu auch posten, fürchte aber das du damit nicht viel anfangen kannst. ....
Du sagst es, es würde mich schlicht überfordern. Obwohl ich in Mathe gut war und das auch mein Lieblingsfach war ;)


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden