Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Mensch schlau oder faul?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Faul, Handeln

Ist der Mensch schlau oder faul?

10.10.2014 um 14:45
Aldaris schrieb:Es geht um Effizienz. Je schneller (anstrengende/unangenehme) Dinge erledigt werden können, je mehr Zeit hat das Individuum zur Verfügung, um sich den befriedigenden Dingen zuzuwenden.
Auf das Privatleben bezogen stimmt das, aber wenn man von einem geregelten 8-Stunden-Arbeitstag ausgeht bedeutet es lediglich, daß man die gewonnene Zeit in andere Aufgaben investieren kann. Das hilft letzten Endes Streß zu minimieren.
NordicStorm schrieb:Der Mensch arbeitet motivierter, umso leichter die Arbeit.
Definitiv.Alleien das Kartoffelschälen geht mit einem Schäler viel einfacher und schneller als mit einem Messer. Und da macht es einen auch nicht so kirre. (Die Motivation hier ist zweifellos der Hunger :vv: )

@keenan

Naja, so dramatisch würde ich es jetzt nicht sehen. Stell dir vor, die Spitze von deinem Bleistift ist abgebrochen. Auf dem Tisch liegt ein keimiges Obstmesser und ein Spitzer. Womit würdest du deinen Bleistift anspitzen? (Auch wenn dieses Beispiel mehr auf gesunden Menschenverstand zielt)
Aber jedenfalls ist es ja ziemlich schlau, den Spitzer zu verwenden. Daß dieses kleine Gerät ersonnen wurde, liegt nicht an der Faulheit des Erfinders, sondern an seinem Bestreben, den Anspitz-Vorgang zu optimieren.

@Gildonus
@jimmybondy
@-kk-

Oder andersherum: ,,Wer alles kann, muß alles machen."
Bei uns auf Arbeit ein gerne verwendeter Satz!
skmo schrieb:Die Arbeit ist bequemer geworden, aber nicht weniger!
Stimmt absolut^^ Es ist eher noch mehr Arbeit geworden, sehe ich mir die Auftragsbücher an... Aber darüber wollen wir ja nicht klagen, anders herum wäre es schlimmer!


melden
Anzeige

Ist der Mensch schlau oder faul?

10.10.2014 um 19:29
Grymnir schrieb: aber wenn man von einem geregelten 8-Stunden-Arbeitstag ausgeht bedeutet es lediglich, daß man die gewonnene Zeit in andere Aufgaben investieren kann. Das hilft letzten Endes Streß zu minimieren.
Kannst du das nochmal etwas genauer erläutern?


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch schlau oder faul?

11.10.2014 um 03:17
@Grymnir


Um einen Bleistift anzuspitzen, braucht man keine Maschine. Gesunder Menschenverstand wäre da, den Bleistift selber anzuspitzen. :)


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

11.10.2014 um 14:33
Es gibt auch schlaue faule Menschen, nur so zu der Hauptfrage, ob der Mensch schlau oder faul ist. Es sind nicht auch alle Menschen faul sondern es gibt im Gegenteil auch sehr fleissige Menschen.


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

11.10.2014 um 14:36
@Grymnir
Arbeit zu verinfachen oder zu optimieren steigert vor allem die Effizienz.
Das wird vor allem die Hauptmotivation sein Dinge zu verinefachen.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch schlau oder faul?

11.10.2014 um 14:45
Grymnir schrieb:Maschinen verbessern und beschleunigen Arbeitsabläufe, und nicht-maschinelle Arbeiten werden von den Menschen immer mehr optimiert.
Doch wozu das? Liegt es daran, daß wir aus der Faulheit heraus alles Vereinfachen wollen, oder sind wir einfach schlau genug, das Hauptaugenmerk auf die Effizienz zu legen?
Hm, nee, Faulheit sehe ich da eher nicht als Grund. Es ist wohl eher - wie du schon sagst - wegen der Effizienz.

Wären wir schlau, würden wir uns nicht dem jahrzehntelangen Berufstrott hingeben, nur, um sich danach zu fragen, wohin denn die ganzen Lebensjahre verschwunden sind. Arbeit ist ein notwendiges Übel (zumindest für die meisten von uns), Verzicht auf sie bedeutet gesellschaftliche Ächtung und finanzielle Not (wobei die auch immer mehr TROTZ Arbeit herrscht).

Stimmt zwar schon, dass immer mehr Fabrikarbeit von Maschinen übernommen wird, nur werden die entstehenden Löcher im Jobangebot halt überwiegend wieder mit neuen Möglichkeiten gefüllt, v.a. über den bürokratischen und gesundheitlichen Bereich.
Grymnir schrieb:Sondern eher kleine Abläufe - auch im Privaten - welche man sich so einfach wie möglich gestaltet.
Private Arbeit ist schon was Anderes als berufliche Arbeit, da sie flexibel eingeteilt und umgestaltet werden darf. Bei beruflicher Arbeit ist das nicht der Fall, weil man 'von oben' zugeteilte Aufgaben nach 'von oben' zugeteilten Schemata auszuführen hat. Da hat Faulheit eher keinen Platz.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch schlau oder faul?

11.10.2014 um 19:32
Bei manchen ist es faulheit, bei aderen genialität. Der Kerngedanke liegt wohl darin, dass man etwas vereinfacht, um weniger Arbeit zu haben und somit Kräfte und Zeit für andere Dinge zu sparen-Freizeit und Gewinn zum Beispiel.


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

12.10.2014 um 20:11
aber wenn man von einem geregelten 8-Stunden-Arbeitstag ausgeht bedeutet es lediglich, daß man die gewonnene Zeit in andere Aufgaben investieren kann. Das hilft letzten Endes Streß zu minimieren.


Kannst du das nochmal etwas genauer erläutern?
OK^^

Also ich sehe das ja bei mir in der Fabrik: Dadurch, daß die Abläufe mittlerweile ziemlich gut organisiert sind, schafft man auch mehr. das Arbeitspensum von heute wäre nicht zu bewältigen, wenn wir noch wie vor 10 Jahren arbeiten würden (die Arbeit hat sich verfünffacht).
Dadurch, daß wir effizienter sind, vermeiden wir insofern streß, daß wir schneller vorankommen. Ich kann mir vorstellen, daß es sehr stressig wäre, wenn wir so ineffektiv wie früher arbeiten würden.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch schlau oder faul?

14.10.2014 um 10:53
MrBananentoast schrieb am 10.10.2014:Faulheit ist eine Schutzfunktion gegen psychisches Leiden.
Das kann ich so bestätigen. ;)


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

17.10.2014 um 13:32
Weder noch, den Großteil der Menschen (insb. die aus Industrienationen) kann man getrost als dumm abstempeln.


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

17.10.2014 um 15:40
Die Frage ist weiterhin, was der Antrieb der Menschen ist, alles zu vereinfachen (gehen wir mal von der beruflichen Arbeit weg, und denken an Sachen wie einen Kartoffelschäler).

- Der Kartoffelschäler ist eine pfiffige Version eines Messers, läßt sich leicht handhaben und ist sehr Zweckmäßig. Prädikat: schlau :ok:

- Lichtsensor am Auto: Es soll Leute geben, die merken es nicht, wenn es dunkel wird. Daher kann das Auto alleeine das Licht anschalten. Prädikat: Unnötig :/

- Das automatische Haus: Die gesamte Hütte läßt sich (wozu auch immer) per Schlaufon steuern. Und super von Verbrechern häcken! Prädikat: Dumm :N: (@Reliable )

Diese Beispiele lassen sich beliebig austauschen, verdeutlichen aber die verschiedenen Inspirationen für Erfindungen. Wo es bei manchen Gerätschaften darum geht, uns die Arbeit zu erleichtern, geht es bei anderen nur darum, bequemer zu werden und das Leben angenehmer zu gestalten (obwohl dies im Auge des Betrachters liegt - Ich wöllte zB nie so ein Raumfahrt-Zeitalter-Automobil fahren)


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

17.10.2014 um 22:01
Reliable schrieb: Weder noch, den Großteil der Menschen (insb. die aus Industrienationen) kann man getrost als dumm abstempeln.
Ja und Amen! Die ständige Wiederholung bzw. eine Arbeit - wo man Tag ein Tag aus, immer nur die gleiche Tätigkeit ausübt, den Großteil seiner Freizeit mit Fernsehen, Freunde treffen und "Party machen" verbringt, wird man dümmer und dümmer.

Ich halte es für äußerst Sinnvoll, sich auch auf Kultureller und Geistiger ebene weiter zu bilden, in der heutigen Jugend geht das leider total unter, es gibt Sie aber noch, die 1% :-)


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

18.10.2014 um 06:39
@Derobserver
Ist dieses 1% etwa ein Rezitat dieser Occupy Wallstreet Bewegung?
Benutzt du da nicht eine Abkürzung der Gedanken um es dir einfacher zu Machen deine Nachricht rüberzubringen?

Die Leute die verdummen benutzen lediglich eine so starke Abkürzung von pazifistischen Gedanken, dass sie diese selbst nicht mehr wahrnehmen. Empfinde sie nicht als schlechter ;)


melden

Ist der Mensch schlau oder faul?

18.10.2014 um 15:59
@MrBananentoast

Das war eher mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Aber danke, dein Post bringt mich zum Nachdenken, falls ich mal total "verdumme" schreibe ich dir :P


melden
Anzeige

Ist der Mensch schlau oder faul?

01.11.2014 um 02:22
@Derobserver
Ich glaube nicht das du auf einmal so zum RTL-gucker wirst ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

584 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt