weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rauchverbot aus Menschenliebe

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchverbot
Seite 1 von 1
libelle3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchverbot aus Menschenliebe

17.02.2005 um 04:37
eingeführtes Rauchverbot...

USA...
Wer sich nicht daran hält, wird mit einer Busse zwischen 200 und 2000 US Dollar bestraft. Zusätzlich kostet das Paket Zigaretten seit diesem Jahr in New York 7.5 Dollar.

Italien ist dem Beispiel Irlands und Norwegen ...

England...will folgen u.s.w


Ich bin Nichtraucherin und freue mich sehr über diese Rauchverbote die sich immer weiter ausbreiten,allerdings wundert es mich doch,wo die Menschen doch schon einige hundert Jahre darüber informiert sind,was rauchen anrichtet und die ganzen Raucher an denen so schön verdient wurde...
Ich dachte immer,wenn so ein Verbot eingeleitet wird,dann mit Sicherheit nicht in einer Weltwirtschaftskrise,da die tabakindustrie die Wirtschaft schliesslich ankurbelt!!!?

Wer an die Menschenliebe..Fürsorge..glaubt dem will es auch lassen!
Ich will auche rst garnicht wieder damit anfangen,was den Menschen denn ansonsten noch gesundheitlich schadet...

Es ist wohl so gewollt dem Raucher,der zum Nichtraucher gezwungen wird,obwohl Jahrhunderte süchtig gemacht wurde,jetzt mit einer saftigen Geldbusse (zusätzlich zu seinem Frühtod,wenn er Glück hat nicht..) den Staaten unter die Arme zu greifen,denn auch wenn sich der Bürger nur schwer dagegen wehren kann,wird er hin und wieder ertappt bei seiner Sucht und soll dann mal eben Geld schieben,das macht die Zigarette draussen rauchen oder zu hause nicht so gesundheitsschädlich..nebenbei wird zugleich gehofft,das der Raucher weiterhin raucht nur nicht öffentlich,damit kann er dann die erhöhte Packung (nur aus Liebe für die gesundheit) auch noch kaufen und der Tabakindustrie eine Prämie zahlen.Ach ist das nicht schön alle freuen sich und nur der Raucher zahlt dreifach!

Ich als Nichtraucher fühlte mich oft bedroht von dem Qualm und kann zufrieden sein auch wenn die Luft eh schon saurem Regen verfallen ist und das Ozonloch bald zum Kuckloch in eine andere Dimension wird.
Vieleicht übertreibe ich aber wenn man sich dazu noch die Kämpfe mit Philipp Morris und USA Kläger ansieht, auch wenn die USA verloren haben,begeben sie sich immer wieder in andere Versuche grosse Gelder zu machen mit der Tabakindustrie...also zu Klagen....da wird auch nochmal ordentlich Geld gescheffelt....

Mag sein das einige wirklich die Absicht hegen die gesundheit zu fördern,aber schlimm das ich immer ein Misstrauen hege und galube gerade Italien,wo es doch so eine tolerante gesellschaft ist...hat Geld nötig..machen wir es doch wie die anderen Länder (kosta ja nix,nur doppelt)


Ist doch garnicht so schwer die Weltwirtschaft anzukurbeln irgendwo Bestrafungen einführen,wo man vorher kräftig abhängig gemacht wurde..wenn alles nichts mehr hilft,dann machen wir einfach wieder Kriegspiele...

Kann mir nicht vorstellen,das man damit die Menschen vom rauchen abbringt möglich ein paar Prozent,aber ansonsten,die Geld haben,die werden ein paar Hebungen des Preises wohl kaum davon abhalten höchstens die es sich dann absolut nicht mehr leisten können,aber selbst die jeniegen greifen zur selbstgedrehten Zigarillus...also wenn man dem Menschen aus Fürsorge das rauchen verbieten wollte,wo würde man dann Anfangen.
Das Tabakverbot einleiten,schliesslich ist es eine Droge.

Die Weintrinker sollten schonmal die Geldbusse bereithalten,wenn sie im Restaurant zur Pasta sich ein Glässich gönnen.
Mal sehen wann der Alkoholverbot ganz eintritt...
Und da ist ja noch die Schockolade die wie Forscher beweisen Dickmacher sind und süchtig machen und krank..das ist kein Witz,das ist mein Ernst..Zuckerkrank ist wohl jeder Zweite!


Ich weis ich schreibe etwas undeutlich ich bitte dies zu verzeihen..is schon
spääät

Zeitgemäße Demokratie-Definition:Die Wähler bestimmen, wen die Reichen bestechen müssen.


melden
Anzeige
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchverbot aus Menschenliebe

17.02.2005 um 05:21
Das Rauchverbot macht die Menschen nicht zu Nichtrauchern!

Und was da irgendwo in Amerika passiert, dass Raucher kurzerhand entlassen werden!?????

Wenn die Zigarettenfabriken nicht soviele Chemikalien in die Zigaretten packen würden, dann gäbe es keine Gesundheitsgefahr (das ist meine Meinung, ob es stimmt, weiss ich nicht).

Mein Grossvater hat seine Pfeife geraucht und meine Mutter (82) raucht immer noch gerne ihre Zigarette.

Es kommt halt bei allen Lastern darauf an, welches Mass man nimmt.

Wenn ich eine Tafel Schokolade mit Genuss verspeise ist es wohl nicht schädlich, wird erst ab übermässigen Genuss der süssen Köstlichkeit dickmachend, aber nicht bei mir, denn Schokolade hat bei mir eine abführende Wirkung - das ist kein Scherz!
Das unverständlichste an der Geschichte ist: ich denke nicht ans Rauchen, aber wenn eine Anti-Rauchwerbung läuft, muss ich zum Glimmstengel greifen.

Und diese Nikotinpflaster und Nicoretten, und wie der Mist sonst noch heisst, wird der nicht von Zigarettenfabriken hergestellt, um sich so schadlos zu halten?

Zum Schluss noch ein Wort der Weisheit:

Es ist absolut gesund und lebenserhaltend wenn man atmet!

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchverbot aus Menschenliebe

18.02.2005 um 00:06
alles was verboten und geächtet ist , wird erst recht getan , war schon immer so..
also .. verbieten bringt nix.. teurer machen ist zweifelhaft, könnt aber etwas zur reduzierung des konsums führen...

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden

Rauchverbot aus Menschenliebe

18.02.2005 um 00:49
Oh nein, auf meine "heißgeliebte" Zigarette zu verzichten würde meinen Café-Konsum erheblich reduzieren :-))))


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchverbot aus Menschenliebe

18.02.2005 um 08:53
Ja, gibt nix schöneres als Frühstückskaffee mit Rauchware....
Aber mal ehrlich. Fühlen sich denn die Rauchen hier nicht irgendwie bischen schlecht? Also Körperlich meine ich. Ich hab zur zeit das Gefühl ich bräuchte neue Atemwege.


melden
-freak-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchverbot aus Menschenliebe

18.02.2005 um 12:23
Mal abgesehen davon was es anrichten könnte oder anderen anrichten kann finde ich es eine frechheit mit was für einer hetze da jetzt dagegen vorgegangen wird !
Erstmal wird den Gegnern der Zigarette nicht selbst eingestanden bei der Aufklährung versagt zu haben sondern jetzt masst er der selbige sich auch noch an das ganze vollends zu verdrehen.

Ich meine eine direkte umkehr von Gruppen ist nie Sinnvoll vorher waren es die Nichtraucher und jetzt die Raucher, wobei wiederum (siehe USA) letzere ein endloses nachsehen haben.

Selbstverständlich kann man es verstehen wenn ein Arbeitgeber nicht für die schäden seines Mitarbeiters durch diese Art von Genussmittel aufkommen will, aber dennoch sollte es jeder in seiner "privaten" Umgebung für sich selbst entscheiden dürfen was er für richtig oder falsch hält.
Von daher absolut wieder unverständlich und eine nahezu bodenlose frechheit mit der da sich an Leuten vergangen wird.

Ohje und jetzt wird es immer schlimmer denn warum sollte ein Arbeitgeber jemanden einstellen der zwar nicht Raucht aber Alkohol Konsumiert, was ist wenn es seit erst 20 Jahren Genussmittel gibt die sich in 50 Jahren als noch gefährlicher rausstellen heute aber absolut unbekannt sind. (siehe Panic mache bei Kartoffelchips).

Bitte dann vereinheitlicht alles Konsumierbare auf einen nenner Weltweit und es gibt keinen der wegen seines Genusses von heut auf morgen verfolgt wird.

Nichtrauchen war mal eine Mode Erscheinung, dann war es das Rauchen, aktuell das "Aufhören" und das verurteilen eines Rauchers... wiederholt es sich dann wieder ... weis man es !?

Ich will hier aboslut nicht über Raucher / Nichtraucher Urteilen sondern nur die Methoden dazu zum überdenken bringen. Nichtraucher = vorher Randgruppe -> Raucher heute Randgruppe (zukunft). Müssen wir alles und jeden immer in solche Schubladen stecken.

m2c


melden

Rauchverbot aus Menschenliebe

18.02.2005 um 12:29
@ disc
ich fühl mich nich schlecht..

@ all
naja ich nehm an dass diese ganzen verbote nich wirklich viel
bringen werden...die erhöhung des preises auf jeden fall denn im
gegensatz zu früher sind zigaretten heute wirklich teuer.
ich bezweifle aber, dass jemand, der schon lange raucht, damit
aufhören wird,nur weil seine zigaretten jetzt mehr kosten. is nich
mal bei mir so und bei mir sinds "erst" 2 jahre.
ich finds einfach diese preiserhöhungen total daneben aber vorallem
dass nun eben auch noch das rauchen an öffentlichen plätzen
verboten werden soll...wo bleibt da die freiheit bzw das letzte
stückchen was ich dachte hätten wir noch? wird uns jetzt einfach
alles verboten? ich finds nich ok...

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden