Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

15 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EU, Demokratie, Gesetz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 11:15
In der EU hat ein geheimes Gremium die Regierungs-Geschäfte übernommen: Im sogenannten Trilog fallen die Entscheidungen über Gesetze abseits der ohnehin nur rudimentären demokratischen Strukturen. Die Wahlen zum EU-Parlament sind vor diesem Hintergrund eine Farce. Die Bürger Europas werden zu Komparsen in einem schlechten politischen Theater.



Quelle: http://euobserver.com/investigations/123555


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 12:04
@Lightstorm
Moin Lighti, gibts es dazu noch mehr Quellen?
Die DWN sind ja alles andere als glaubwürdig, aber das weisst du ja sicher.
http://www.psiram.com/ge/index.php/Deutsche_Wirtschafts_Nachrichten (Archiv-Version vom 01.04.2014)

Vielleicht noch irgendeine Quelle aus der Ecke der kontrollierten Massenmedien? :D


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 12:21
@emanon

Die eigentliche Quelle ist die Online Zeitung euobserver.com

Wikipedia: EUobserver
http://www.presseurop.eu/de/content/source-profile/74691-euobservercom (Archiv-Version vom 25.02.2014)


Mit dem DWN Artikel wollte ich einen deutschen Artikel mitgeben.


1x zitiertmelden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 12:54
Zitat von LightstormLightstorm schrieb:Die eigentliche Quelle ist die Online Zeitung euobserver.com
Diese Publikation von Lisbeth Kirk, der Frau des dänischen Ex-Europaparlamentsabgeordneten Jens-Peter Bonde, würde ich noch stärker mit einer politischen Agenda behaftet sehen als die DWN.


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:12
Bei den Medien kann man sich aussuchen welche Seite man sich anhören will. Objektive Journalisten sind nicht selbstverständlich.

Jens-Peter Bonde scheint ein EU-Kritiker zu sein. Seine Frau vielleicht auch.
Das ist gut zu wissen. Da darf man kritische Berichte erwarten, über Entwicklungen, die Befürworter ungern ansprechen.

Jedenfalls stehen die Aussagen des Artikels erstmal so da. Kann sich jeder seine Meinung machen oder weiter recherchieren.


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:16
Läuft das hier ab wie beim Dude oder soll das hier UH sein - warte ich schau mal... nein, keine Unterhaltung... nein...

Diese Quellen sind nicht gerade seriös - ich rede nicht von der Meldung jetzt hier - sondern das der Rest aus Schlagzeilenmacherein und Bauernjägern bestehen - und vermutlich ist dieser Beitrag nur ein weiterer


1x zitiertmelden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:37
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:Diese Quellen sind nicht gerade seriös
Ich weiß gar nicht, warum immer alle gegen die DWN sind. Ich lese die täglich. Ob die journalistische Qualität hoch ist, möchte ich gar nicht bewerten, auch lesen sich manche Artikel eher wie Kommentare des Autors.

Interessant ist aber, dass sie Sachen zur Ansprache bringen, die man in den kommerziellen Mainstreammedien nicht liest, und über die auch in der staatlichen Propagandapresse nicht berichtet wird.


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:46
@KillingTime
@Lightstorm
Gibt es schon ein paar Gesetze, die vom "Trilog" unter Umgehung der demokratischen Abstimmung verabschiedet wurden?


2x zitiertmelden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:47
@KillingTime
Ich verlange eine journalistische Qualität - ansonsten kann man dem Bericht kein Vertrauen schenken.
Ansonsten könnte ich gleich selber recherchieren gehen

Nehmen wir das hier


Keine Quelle und Humbug (nebenbei ist das der Plot einer Star Trek DS9 folge)

Mainstreammedien.... staatliche Propagandapresse... wenn ich das nur höre -
das ZDF wird ja nun von politiknahen Personen entlastet - aber stimmt die öffentlich/rechtlichen sind ja niemals krtitsch - selbst die Heute show ist kritischer und auflechtender als DWN
Da wenigstens das stimmt, was sie erzählen


1x zitiertmelden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:48
@emanon
Zitat von emanonemanon schrieb:Gibt es schon ein paar Gesetze, die vom "Trilog" unter Umgehung der demokratischen Abstimmung verabschiedet wurden?
Das weiß ich nicht. Auch wenn ich allgemein gut informiert bin, aber alles kann ich dann doch nicht wissen.

@RobbyRobbe
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:selbst die Heute show ist kritischer und auflechtender als DWN
Da wenigstens das stimmt, was sie erzählen
Das haben wir bei der Berichterstattung über die Ukraine gesehen. -.-


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:51
@KillingTime
Was ist denn deiner Meinung nach richtig?


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 13:56
@RobbyRobbe

Wir werden offtopic.

Außerdem, selbst wenn einiges Wenige in den DWN fragwürdig ist, so sind sie insgesamt deutlich informativer und unparteiischer als beispielsweise Spiegel oder Focus. Sie verwenden ganz offensichtlich auch keine vorgegebenen Templates, bei Spiegel und Focus steht manchmal wortwörtlich das Gleiche, incl. Headline, und das trotz unterschiedlichen Verlagshäusern.


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 14:00
Zitat von emanonemanon schrieb:Gibt es schon ein paar Gesetze, die vom "Trilog" unter Umgehung der demokratischen Abstimmung verabschiedet wurden?
Der Trilog tagt andauernd, außerdem ist er keine Unbekannte. Tabakrichtlinien, Agrarsubventionsrichtlinien, KFZ-Richtlinien etc. Dauernd wird der Trilog benötigt, um zwischen Parlament, Rat und Kommission eine Einigung zu finden.

Das Wort ist in der Mainstreampresse™ auch nicht unbekannt (zwei Beispiele):

http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article117451395/EU-Vorschriften-machen-Autos-drastisch-teurer.html

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/agrarreform-eu-zwingt-bauern-zu-mehr-umweltschutz/8411182.html

Ich habe keine Ahnung, warum die radikalföderalistischen EU-Skeptiker dies nun in ihre Publikationen bringen. Muss an den bevorstehenden Wahlen liegen. Aber der Trilog (mit dem Lissaboner Vertrag eingerichtet) ist EU-Kennern bekannt. Auch das Problem der geschlossenen Sitzungen:

http://www.europa-digital.de/dschungelbuch/gesetzgebung/Trilog_das_andere_Streitschlichtungsverfahren_EU.shtml (Archiv-Version vom 05.09.2014)

Der Wikipedia-Eintrag stammt aus dem Jahre 2009:
Wikipedia: Trilog


melden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 14:33
Und wo ist das Problem wenn die unbefriedigende Transparenz von EU Strukturen kritisiert wird?
Wie viel und was hat sich seit 2009 geändert? Oder wird es dadurch automatisch unwahr das es von einem EU-Kritiker stammt? Ein Kritiker kritisiert logischerweise nun mal.

Ich vertrete mit dem Artikel übrigens keine feste Meinung. Ich finde es nur interessant. Bei der Komplexität der EU Strukturen halte ich es für nicht unwahrscheinlich, das zweifelhafte undemokratische Entwicklungen sich der öffentlichen Wahrnehmung entziehen.

Und warum soll ich meine Neugier für so was von großen Medien abhängig machen.
Die Glaubwürdigkeit großer privater oder staatlicher Medienkonzerne entsteht nicht durch bessere Inhalte, sondern mehr durch psychologische Masseneffekte.


1x zitiertmelden

„Trilog“: Schatten-Gremium beschließt EU-Gesetze

06.04.2014 um 14:40
Zitat von LightstormLightstorm schrieb:Die Glaubwürdigkeit großer privater oder staatlicher Medienkonzerne entsteht nicht durch bessere Inhalte, sondern mehr durch psychologische Masseneffekte.
Psychologische Masseneffekte in Medien sind mir zutiefst zuwider.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?
Politik, 28.871 Beiträge, am 31.03.2024 von Freigeist38
deniss am 30.12.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 1465 1466 1467 1468
28.871
am 31.03.2024 »
Politik: Zukunftsvision: Kein EU-Beitritt der Türkei
Politik, 5.090 Beiträge, am 16.01.2014 von Can
salamander am 13.05.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 252 253 254 255
5.090
am 16.01.2014 »
von Can
Politik: Gesetzes-Entwurf der Bevölkerung ... !!
Politik, 42 Beiträge, am 25.08.2013 von Radix
verwirrt am 24.08.2013, Seite: 1 2
42
am 25.08.2013 »
von Radix
Politik: ESM - Der letzte Sargnagel! (?) - II
Politik, 531 Beiträge, am 25.07.2013 von Turboboost
JohannJunker am 16.06.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
531
am 25.07.2013 »
Politik: EU = Römisches Reich
Politik, 25 Beiträge, am 20.06.2010 von DerFremde
Boardy am 23.05.2010, Seite: 1 2
25
am 20.06.2010 »