Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Staat, Leute

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

31.10.2016 um 23:46
"Ach hät' se' doch nur n' Meter Abstand gehalten" scheint für manchen Mitmenschen hier mittlerweile die lieber gelesene Headline zu sein...

Es wird Gott und die Welt in bewegung gesetzt um "Hasspostings" zu verfolgen aber die, die ihre Opfer noch öffentlich auslachen zu bestrafen kommt scheinbar niemand in den Sinn?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 00:47
@pinpin
Im übrigen,ich war früher linksradikal und bin es heute immer noch,teilweise war ich mehr als das,extremistisch,fanatisch.Aber das ist ja auch kein Wunder,wenn einem ständig Leute auf die Fresse hauen wollen,nur weil man rote oder grüne Haare hat...oder gar blaue...DocMartens trägt und Lederhosen,dann wird man halt paranoid und sieht um jede Ecke Nazis lauern.
Die Gegend in der ich jetzt wohne.. am Fusse des Kreuzbergs...hatte in den 80ern einen ungesunden Ruf,hier waren so Bürgerwehrtypen unterwegs,die schlugen Pünke krankenhausreif.
Und wenn die es nicht machten,dann warens die Bullen die einen aufmischten,einfach so,und dann karrten sie einen Nachts in den Grunewald und schmissen einen zwischen ner Rotte Wimdschweine raus,nackt,nachts,im Oktober...aber das war ja nicht alles

https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article112105559/Blutsturz-geile-Punks-und-Ratten-Jenny.html

http://www.kreuzberger-chronik.de/chroniken/2002/februar/literatur.html

http://www.kreuzberger-chronik.de/chroniken/2002/maerz/literatur.html


melden

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 01:04
Extremistisch, fanatisch und radikal, lass dir das mal auf der Zunge zergehen...
Jeder der sich diesen Attributen zugehörig fühlt beruft sich im nachhinein (wenn er/sie den nnoch kann) darauf doch das eigentliche Opfer zu sein - den Toten und denen, denen das Leben zerstört wurde, hilft das n Dreck

Ich kann dem Ganzen nix abgewinnen und geh lieber mal radikal schlafen^^


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 02:07
@pinpin
Tote hat es erstaunlicherweise kaum gegeben,sieht man mal von denen ab welche von der RAF regelrecht liquidiert wurden
Und denen die von Nazis umgebracht oder von den Bullen von hinten erschossen,vom Wasserwerfer überrollt oder unter den Bus getrieben wurden.
Aber du machst es dir offenbar auch bequem,mäkelst nur rum und Zivilcourage scheint deine Sache auch nicht zu sein


melden

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 02:18
Extremistisch, fanatisch und radikal

Das ist keine Zivilcourage.

Ich kann mir gut vorstellen dass ich keinen Blassen schimmer davon hab wie es in Berlin ist, ich kann nur FFM als Vergleich heranziehen, und hier gibts sowas wie Zivilcourage nurnoch in der Gruppe / aus einer Gruppe heraus.

In MZ wurde an der Uni ein Polizist von nem Messerschwinger bedroht weil er Zivilcourage zeigte (war Nacht, Messerschwinger bedrohte wohl Studentin) und bekam auf seine (Hilfe-)Rufe nach jemandem der doch bitte die Bullen ruft zu hören dass er sie doch selbst rufen soll.

DA ich 80 noch in Adams Wurstkessel verweilte muss ich leider sagen dass Menschen die ich kennenlernte (abseits von Zivi & Sozialarbeiter) alle ne gute Portion assozialer sind. Die Welt für die du mal gekämpft hast existiert schon lange nichtmehr :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 02:45
@pinpin
Ist ja nun schon ein paar Jahre her,da lernt man dann auch irgendwann Selbstreflektion...ok,einige dann doch nicht.
Ja und für was hab ich gekämpft...gegen Atomkraft und dagegen das Wendland zum Atomklo zu machen,ist doch durchaus gelungen.
Wir sind gegen das Bombodrom zu Felde gezogen,gegen den Plan der Bundeswehr aus der Ruppiner Heide den grössten Bombenabwurfübungsplatz Europas zu machen
Die WAA Wackersdorf...hat sich erledigt
Zensus..gekippt
diverse andere Datensammelwutprojekte gekippt
Die Aussat diverser genetisch veränderter Pflanzen verhindert und gekippt
Das Tempelhofer Feld dem Zugriff von Investoren und Spekulanten entzogen und stattdessen die riesigen Freiflächen füt die Allgemeinheit gesichert
Und so einiges mehr auf kommunaler oder Landesebene


melden

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 03:18
Ich hab manchmal das Gefühl da bleibt der Blick fürs Wesentliche auf der Strecke

Ich hab mal mit nen Skaterpark auf kommunaler Ebene durchgeboxt, das macht die Welt aber nicht zu einem besseren Ort, den Kampf muss dann wohl eine andere als deine Generation zumindest kämpfen?

Ich will nicht zu sehr vom Thema abschweifen aber das ist für mich zu engstirnig gedacht. Um uns herum läuft alles mögliche gewaltig schief und du erzählst dann was von Kommunalpolitik.

Ich will keine Erungenschaften klein reden und finds auch klasse wenn sich Leute für Kommunalpolitik einsetzen aber der Schuh drückt doch wo ganz anders.

Egal ob Opfer der Geopolitik und Machtspielereien einiger Länder oder fehlende Kitaplätze, ist man mal das Opfer bleibt man meist auch der gearschte


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

01.11.2016 um 05:58
@pinpin
Bitte sehr...es dir frei bei Attac,PGA,BUKO,der interventionistischen Linken,DIssent!,Campaq,der Digitalcourage,AK Vorrat,dem CCC oder einem anderen internationalen Netzwerk einzusteigen und dich in die Arbeit zu stürzen...die Revolution fällt nicht vom Baum,aber vielleicht hast du ja auch einfach nur vor zu warten bis sie kommt um sich dann listig an ihre Spitze zu stellen
Dazu solltest du dir ein paar Klassiker reinziehen,Noam Chomsky,Naomi Klein,Andre Gide,Jean Ziegler


melden

"Hier werden die Täter beschützt, aber nicht die Opfer"

03.11.2016 um 07:31
@Warhead

Was ist denn genau die Arbeit von unbelehrbaren Altkommunisten wie den von Dir aufgezählten ?


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt