weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Koran

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

09.06.2006 um 13:56
"Im übrigen muß ja auch gesagt weerden, daß der fundamentalistische Islam aufdem
Vormarsch ist.
Neuestes Beispiel die Wahl der Hamas in Palästina"

glaubst
du wrklich, die menschen haben diese mörder gewählt, weil ihnen diese artdes islam so
zusagt?


melden
Anzeige
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

09.06.2006 um 17:56
@ Amr

Plumbe Frage, plumbe Antwort: Ja!


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

09.06.2006 um 18:12
^^plumbe denken


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

09.06.2006 um 18:12
plumbes


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

09.06.2006 um 18:17
Ich bin für plumPe Frage,Antwort und plumPes Denken. :D


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 02:03
Auch dürfte es kein Schiitisch, Sunnitisch oder Alevitisch geben, sondern auch diereligionsinterne Verständigung sollte maßgebliche und zu fördernde Aufgabe des ZMD sein.(Auch wenn dies manchen in diesem Forum aufstoßen wird.)



Dann darf esauch keine unterschiedlichen Kirchen geben, keine Zeugen, keine Mormonen, usw ...

Was soll der Schwachsinn?
Wenn es nichtr funktioniert (unter Sunniten udnAleviten KANN es gar nicht funktionieren) dann funktioniert es eben nicht!
Warum solles keine unterschiedlichen islamischen Ansprechspartner geben?

ich bin gegen denKörperschaftsstatus, der Islam ist keine hierarchisch strukturierte Glaubensgemeinschaft,und er darf kein Instrument des Staates sein. Auch wenn es materielle Vorteile bringenwürde, aber der Islam lässt sich nicht verkirchlichen

Vielmehr muss es darumgehen dass die unteschiedlichen muslimischen Verbände und die Muslime, die sich nicht inVerbänden organisiert haben und dies auch nicht wollen, eine Art Dachverband für wichtigeFragen vor allem juristischer und administrativer Art gründen
Es darf aber nicht soweit kommen, dass alle Verbände gezwungen werden, sich entscheidungen von übergeordnetenGremien anzuschliessen, da bin ich dagegen
Wer keinen islamsichen Religionsunterrichtin Deutschland haben will, der sooll seine Kinder einfach abmelden, viele Eltern, die derDITIP angehören, werden trotzdem ihre Kinder hinschicken


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 02:12
Das Kalifat gilt nur für den Zustand des Herrschens
Wenn Muslime nicht herrschen,darf es meiner Meinung nach keine hierarchisch- kirchlichen Strukturen geben

die meisten Sunniten und Schiiten sind dabei, sich im Bezug auf Religionsunterrichtauf gemeinsame Leitlinien zu einigen

Lediglich die DITIP und natürlich dieAleviten verweigern den islamischen Religionsunterricht

Es ist alleine eineFrage des politischen Willens, ob die Muslime mit ihren etwas anderen inneren Strukturenals Ansprechspartner akzeptiert werden oder nicht!


melden

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 02:18
Wenn Muslime nicht herrschen, darf es meiner Meinung nach keine hierarchisch- kirchlichenStrukturen geben Die Leitsätze des Islams bestehen aus Sunna und dem Quran, egal was fürein Mullah euch unterrichtet; DAS wird er euch sicher unterrichten..

Koransowie Sunna laufen gegen das Gesetz der Vereinigten Nationen und das des deutschenGrundgesetzes. Ohne eine trennung von Geistlichkeit und den profanen Regeln werdet ihrder Zeit nicht gerecht..


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 05:58
Es gibt kein EUCH, genausowenig wie ein WIR.

Es ist an der Zeit, zu begreifen.

q.


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 09:21
>>>ich bin gegen den Körperschaftsstatus, der Islam ist keine hierarchisch strukturierteGlaubensgemeinschaft, und er darf kein Instrument des Staates sein. Auch wenn esmaterielle Vorteile bringen würde, aber der Islam lässt sich nicht verkirchlichen

Vielmehr muss es darum gehen dass die unteschiedlichen muslimischen Verbände und dieMuslime, die sich nicht in Verbänden organisiert haben und dies auch nicht wollen, eineArt Dachverband für wichtige Fragen vor allem juristischer und administrativer Artgründen
Es darf aber nicht so weit kommen, dass alle Verbände gezwungen werden, sichentscheidungen von übergeordneten Gremien anzuschliessen, da bin ich dagegen
Werkeinen islamsichen Religionsunterricht in Deutschland haben will, der sooll seine Kindereinfach abmelden, viele Eltern, die der DITIP angehören, werden trotzdem ihre Kinderhinschicken<<<

Dadurch, dass Religion und Staat in diesem unseren Lande getrenntsind, kann eine Religionsgemeinschaft auch nicht Instrument des Staates sein. Seinefreiheitlich-demokratischen Regeln aber haben ausnahmslos alleReligionsgemeinschaften zu beachten.

Al-chidr, mir ist auch klar, dassbesonders Du kein Freund der bundesdeutschen Verfassung bist. Auch wenn Du dies immerwieder beteuerst und Du intelligent argumentierst, liest man dies sehr wohl aus DeinenZeilen heraus.

Wer aber trennt, der versöhnt nicht!


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 09:21
In der Tat ist es an der Zeit zu begreifen.


melden

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 14:32
glaubst du wrklich, die menschen haben diese mörder gewählt, weil ihnen diese art desislam so zusagt?

JA!


Es ist alleine eine Frage despolitischen Willens, ob die Muslime mit ihren etwas anderen inneren Strukturen alsAnsprechspartner akzeptiert werden oder nicht!

Du meinst, ob diepolitischen Elemente des Islams hier in Europa übernommen werden? Wenn es soweit kommensollte, dann werden Waffen sprechen, da kannste einen drauf lassen. Europa,Amerika und ein Großteil der restlichen Welt will nicht zurück ins Mittelalter fallen -denn mit der sharia kommen wir dahin! Da wird es bösen Protest geben, glaub mir!

Seine freiheitlich-demokratischen Regeln aber haben ausnahmslos alleReligionsgemeinschaften zu beachten.

Und die "Führer" des Islams wollen dasnicht. Sie wollen einfach ne Extra-Wurst, wie man hier zu sagen pflegt. Mehr, mehr,mehr... Fordern aber nichts geben. So schauts aus!


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 14:46
Eines dürfte jetzt schon feststehen. Der islamunterricht an deutschen Schulen dürfte baldeine Verfassungsklage wert sein. Der BDB (Bund deutscher Bürgervereinigungen) hat glaubich schon etwas auf den weg gebracht.

Was soll auch dieses Gift in deutschenschulen? Auslegen hin , Auslegen her. Zu viel Gewalt und Diskriminierung in diesem"Schmöker". Ist nichts für unsere kiddis ;))


melden

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 16:02
Was soll auch dieses Gift in deutschen schulen? Auslegen hin , Auslegen her. Zu vielGewalt und Diskriminierung in diesem "Schmöker". Ist nichts für unsere kiddis )

Wenn du fair wärst, würdest du es anders formulieren!

1)Es ist kein Gift,sondern eine andere Kultur. Und die passt nicht hier her! Soll der Islam doch einer derprächtigsten Religionen werden - hauptsache nicht hier in Europa!

2)Zu vielGewalt und Diskriminierung?! Ich will den Islam hier nicht verteidigen, aber guck dir maldeine "Heilige"-Schrift an! Und guck dir die Geschichte deiner "Erlösung" an! Danndarfste weiterreden!


melden

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 17:42
1)Es ist kein Gift, sondern eine andere Kultur. Und die passt nicht hier her! Soll derIslam doch einer der prächtigsten Religionen werden - hauptsache nicht hier in Europa!

Nunja, man könnte es ja Islamkunde nennen und der Unterricht findet andersals der katholische oder evangelische Religionsunterricht etwas differenzierter statt.Die Lehrer sollten keine Imame, sondern Koran- und Schariah/- Sunnaexperten sein, die diejeweiligen Texte auch im geschichtlichen Zusammenhang betrachten, anstatt wie mancherHinterwäldner, die Strafe für Ehebruch von 80 Peitschenhiebe, oder ähnliches, fürzeitgemäß zu halten. In den meisten katholischen oder evangelischen Religionsstunde stehtdie Bibel auch nicht unbedingt im absoluten Mittelpunkt. Zumindest so weit mir bekanntist, allerdings kann ich hierfür nur über den süddeutschen Raum Auskunft geben.


melden
Anzeige

Islam-generell NICHT verfassungsfeindlich!

10.06.2006 um 18:21
Nee, da haste schon recht. Imame sollte es hier nicht geben!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden