weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zinserhöhung

3 Beiträge, Schlüsselwörter: Finanzen, Banken, Zinsen
Seite 1 von 1
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zinserhöhung

09.06.2006 um 09:22
Link: de.biz.yahoo.com (extern)

http://de.biz.yahoo.com/08062006/336/ezb-hebt-leitzins-trichet-sieht-weiterhin-inflationsrisiko-michael-wojtek.html

"Zuvor hatte sich unter anderem der DeutscheGewerkschaftsbund gegen eine Zinsstraffung ausgesprochen. Wirtschaftsverbände undBankenvolkswirte äußerten dagegen Verständnis für die Entscheidung. Die Zinsanhebungwerde keine gravierenden Folgen für das deutsche Wachstum haben, hieß es. Der DeutscheIndustrie- und Handelskammertag (DIHK) erklärte, die EZB habe keine andere Wahl gehabt,als die Kredite zu verteuern. Der Zinsanstieg sei allerdings ein leichter Dämpfer für dieStimmung der investierenden Wirtschaft, denn die Finanzierungsbedingungen würden sich nunleicht verschlechtern. Daher solle die Bundesregierung wachstumsfördernde Reformenbesonders im Steuer- und Gesundheitsbereich auf den Weg bringen. Der BundesverbandÖffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) erwartet jetzt, dass der EZB-Leitzins bisJahresende 2006 in weiteren Schritten bis auf 3,50 Prozent steigen wird."

Daswird zu mehr Lohndumping führen und das wissen die Kapitalisten,dort steht ja dasReformen im Steuer und Gesundheitsbereich gefordert werden,was
das Bedeutet kann sichja jeder denken.Die Zinserhöhung wird nur einen
Wachstum bei den Profitenherbeiführen auf der anderen Seite führt das zu
Sozialdumping undSteuergeschenke.EZB-Präsident Jean-Claude Trichet
ist ein Lakai des Kapitals.


melden
Anzeige
gesehen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zinserhöhung

09.06.2006 um 09:25
Eine Preisstabilitätspolitik geht immer zu Lasten von Arbeitsplätzen und zu
Gunstenderer die müheloses Einkommen über Zinsen/Aktien bekommen.


melden
Bacchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zinserhöhung

09.06.2006 um 09:50
Die Arbeiter werden immer beschissen, und es müßte eigentlich allen klar sein das dasKapital die Richtung angibt und nicht unsere Regierung.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Udo Ulfkotte97 Beiträge
Anzeigen ausblenden