Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"die Falschen wandern ein".

504 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"die Falschen wandern ein".

22.11.2006 um 11:51
Ab Januar 2007 im Tv, auf WDR. "Die Özdags"

Servicezeit: Familie hatFamilie
Özdag besucht und gefragt: Wie kam es dazu, dass sich Hasan, der bei denTöchtern früher
als „kleiner Diktator“ galt, zu einem verständnisvollen und liberalenVater wandelte?


http://www.wdr.de/tv/service/familie/inhalt/20050119/b_2.phtml (Archiv-Version vom 27.04.2007)


Das
hört sich nach einer spannenden Dokuserie an.
Und diese Familie istvermutlich ein
Beispiel für gelungene Integration.
Ich freue mich drauf und hoffe,das der Ein oder
Andere Schwarzmaler von hier auch mal reinschaut.


melden

"die Falschen wandern ein".

22.11.2006 um 12:00
Hier noch ne Ergänzung, da obiger Link zwar die selbe Familie betrifft, aber nicht dievon mir gemeinte Serie ist. Wer in essen wohnt, kann heute schon im Kino vorab malreinschnuppern.

Köln, 14. November 2006 (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,"Die Özdags" sind eine türkische Familie in Köln. Seit drei
Generationen leben sie inDeutschland. Wie sieht ihr Alltag aus? Wie
gelingt es ihnen, ihre kulturellen Wurzelnzu bewahren und sich
gleichzeitig auf die deutsche Realität einzulassen? Die meisten
Deutschen wissen auf diese Fragen keine Antwort. Ihnen sind ihre
türkischenMitbewohner in all den Jahren so fremd geblieben wie am
ersten Tag. Die siebenteiligeFamilienserie "Die Özdags" gibt den TV-Zuschauern
ab dem 7. Januar 2007 im WDRFernsehen die Gelegenheit, mehr zu
erfahren vom Leben von Hasan Özdag, der in den70er Jahren aus der
Türkei nach Deutschland kam, seiner Frau Aliye und seinen sieben
Kindern und vier Enkeln. Die Fernsehjournalistin Ute Diehl hat für
ihre zweitewahre Familienserie nach den "Fussbroichs" die Özdags mit der Kamera begleitet und indieser Zeit eine - wie sie sagt -
"faszinierende Welt" entdeckt. Im Rahmen desKulturprogramms anlässlich der EBU-Medienkon- ferenz "Migration und Integration - Europasgroße Herausforderung"
(23. / 24. November 2006) in Essen möchten wir Ihnen die Seriebei
einer Avant-Premiere am 22. November im Astra-Kino in Essen
vorstellen.(Informationen zum weiteren Kultur-Rahmenprogramm unter
www.integration.wdr.de;Informationen zur EBU-Medienkonferenz unter
www.integration-media.eu)


melden

"die Falschen wandern ein".

22.11.2006 um 12:06
Aber eine Schwalbe macht doch noch keinen Sommer, oder?


melden

"die Falschen wandern ein".

22.11.2006 um 12:15
@Sumpfding

Schaue Dir die weiterführenden Links an. Diese von mir genannte Serieist nur EIN Beispiel dafür, das Politiker und Medien was intressantes erkannt haben.


Auszüge:

Selbstkritische Betrachtung der Medien
Ziel der Konferenzist es, selbstkritisch über die eigene Medien-Rolle nachzudenken: Klären Berichte inRadio, Fernsehen und Internet auf oder verwirren sie die Menschen? Lassen sie dieBetroffenen zu Wort kommen oder reden sie mehr über anstatt mit den Menschen?


"Gesucht wird ein tragfähiges Konzept zum Zusammenleben", so WDR-Intendant FritzPleitgen. Bei der Integration der Menschen mit Migrationshintergrund seien die MedienBeobachter, Berichterstatter und Akteure zugleich. Denn, so erläutert GualtieroZambonini, Integrationsbeauftragter des WDR: "Wir als Sender generieren Bilder. Und ausdiesen Bildern entsteht wiederum eine Stimmung. Das hat Auswirkungen auf dasIntegrationsklima eines Landes. Also wollen wir uns selbstkritisch fragen: Wo stehen wirim Dialog der Kulturen? Befördern wir den Dialog oder den Streit?

Die EssenerEBU-Konferenz bildet den Auftakt einen neuen und nachhaltigen Entwicklung im Bereich"Medien und Integration". Die Fortsetzung der Diskussion wird 2007 auf der Folgekonferenzbei der UNESCO in Paris stattfinden.

Hier die Liste der Teilnehmer:
http://www.integration-media.eu/de/programm_inhalte.php (Archiv-Version vom 23.12.2006)

Hier noch ein kurzesStatment der Moderatorin

Es ist ja nicht so, dass ich morgens aufwache unddenke: Huch, ich bin Türkin! Man wird teilweise von außen zu etwas gemacht.


Jimmybondy findet, das dies hier fehlt. Die andere Seite, die richtige. he he


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Was wäre, wenn man Deutschland nach dem 2. Weltkrieg zerschlagen hätte?
Politik, 86 Beiträge, am 16.02.2021 von Africanus
CPH-HH-AMS am 01.11.2020, Seite: 1 2 3 4 5
86
am 16.02.2021 »
Politik: Waffengesetze/Besitz in Deutschland
Politik, 35 Beiträge, am 03.01.2021 von 6.PzGren391
6.PzGren391 am 28.12.2020, Seite: 1 2
35
am 03.01.2021 »
Politik: Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa
Politik, 4.119 Beiträge, um 17:02 von bgeoweh
Destructivus am 12.10.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 205 206 207 208
4.119
um 17:02 »
Politik: Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?
Politik, 8.883 Beiträge, am 01.04.2021 von bone02943
Kc am 29.11.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 443 444 445 446
8.883
am 01.04.2021 »
Politik: Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?
Politik, 15.272 Beiträge, um 21:30 von Gast65565
ElCativo am 13.06.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 762 763 764 765
15.272
um 21:30 »