Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Arbeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:16
Mir doch wuppe, ich wandere eh aus...


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:17
Denn es werden immer mehr Maschinen gabaut die Menschlische Arbeitskraft ersetzen.


Und wer muss diese Maschinen herstellen oder reparieren? NatürlichMenschen^^


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:18
ja, es ist auch nicht verkehrt, das wir maschinen für uns arbeiten lassen, das ist nurein folgeschritt der technik, jedoch muss man dazu auch das system ändern, was man inpolitischer dummheit (mir fällt grad kein negativeres wort ein, leider!) mal wiederaufschiebt, bis es zu spät ist....


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:21
Ganz Sicher nicht ;)


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:28
@Der neue

"Und wer muss diese Maschinen herstellen oder reparieren? NatürlichMenschen^^"


Was soll das denn heißen??

Eine Mshine wird auch meistvon einer Maschine gebaut der Mensch muss nur danebenstehen und eine kleinigkeit machen.
Eine kleiner Maschine oder Roboter ersetzt 100 Menschen oder mehr und mit zehnfacherLeistung oder mehr.




Gruß

SaifAliKhan


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:32
@Topic

Natürlich. Das ist eben einer der größten Vorteile des Kapitalismus. DerArbeiter wird irgendwann nicht mehr gebraucht. Volkswirtschaft? Ach soetwasKonservatives, wer braucht die schon. ;)
Es wird zwar noch die eine oder andereBerufssparte geben, die Existenzsichererung verspricht, aber nach und nach werden dieseBerufe auch optimiert, dass heisst auf 10 Facharbeiter kommt nur noch einer. Besonders imZeitalter des medialen Umsturzes, wo der Fortschritt unaufhaltsam zu sein scheint. Dannnoch die Abwanderungen der großen Unternehmen durch die Globalisierung, etc.. Das ist nunmal der Lauf der Dinge.
Aber dafür wird Deutschland dann ein sauberes Land. Da essoviele Ein-Euro-Jobber gibt, die mal ganz günstig die Straßen fegen. Überhaupt ist derEin-Euro-Job der Beruf der Zukunft. ;)

Deswegen werde ich für meinen Teil inspätestens 3 Jahren sagen, ade, ich hab dich gern, aber du engst mich zu sehr ein inBezug auf meine Selbstverwirklichung, obwohl das Leben an sich hier in Ordnung ist.Woanders siehts schlimmer aus.

Solange man ein Dach über dem Kopf hat undtäglich was zu essen hat, kann man sich denke ich, noch zur besitzenden Klasse zählen.Was braucht man mehr?


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 18:42
man sollte froh sein, wenn man eine sichere arbeitsstelle hat.
aber das mit dersicherheit ist auch noch so ne sache....


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 19:33
ich glaube, die einzigen jobs die zukunft haben sind "forschungsberufe" oder ingenieure.irgendwer muss ja eine lösung für das erdöl problem haben.
aber roboter sindbisjetzt nur im produktionsgewerbe einsetzbar. maurer, klempner und so weiter wird es jaweitergeben.
aber wenn wir china weiter mit unseren patenten beliefern (transrapid,und noch viele weiter), können wir aber gleich zumachen.


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 20:08
Die Französin Viviane Forrester behauptet in ihrem Buch "Terror der Ökonomie", die großeMasse der Menschen würde in Zukunft arbeitslos.
Das ist schlicht unwahr.
In denletzten Jahrzehnten wurde die Produktion in einem Maße rationalisiert wie nie zuvor.
Trotzdem stieg die Zahl der Arbeitsplätze in den USA, in Kanada und in Australienzwischen 1975 und 1998 um 50% und in Japan um 25%.
Noch beeindruckender dürften dieZahlen für die Schwellenländer sein, wo zuvor der Großteil der Bevölkerung in derLandwirtschaft ein ärmliches Dasein führte.


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 23:14
Dem Wertschaffenden also diejenigen welche wirklich Arbeiten !

Denen wird inDeutschland der Boden entzogen durch Gesetze und Verordnungen welche doe Arbeitskosten indas Abstrakte führen !
Die Schmarotzer werden wohl noch ne Weile oben auf schwimmen.
Nur auf Dauer ??
In Hessen machen viele produzierende Betriebe am Jahresende zu !
Das ist bestimmt nicht nur in Hessen so.
Nicht weil sie Pleite sind !
Ungarnist einfach Billiger !Da man ja immer noch die Billigware in Deutschland dann immer nochzu deutschen Preisen verkaufen kann!
Mercedes macht es doch vor .... dann zerfallenhalt die Motoren nach 50 000 Kilometern auf Kosten der Kunden.


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

20.09.2006 um 23:36
Reisende soll man nicht aufhalten, leider machen sich Politiker diese alte Volkweißheitnicht zu eigen. Die Wirtschaft besteht nur zum kleineren Teil aus Betrieben die imAusland produzieren können, 80% aller Beschäftigten arbeiten nicht in denGroßunternehmen, sondern im Mittelstand und der funktioniert aber nur wenn dieArbeitskosten auch hoch sind.

Nur Arbeitskosten sprich Löhne, Lohnnebenkostenund Unternehmenssteuern bilden die Kaufkraft, die überhaupt erst die Nachfrage schafft,die die Unternehmen bedienen können! Mit Ungarn, Polen etc. zu konkurieren ist einVerbrechen, denn das Lohndumping gegen das Ausland kann überhaupt niemals einer gewinnen!

Das einzige worauf man wirklich setzen kann, ist der Binnenmarkt! Der kannallerdings nicht funktionieren und auch keine Steuern zahlen, wenn wir nicht mehr Geldbekommen! Der Unternehmer investiert nicht (was alle Politiker ignorieren) wenn er mehrGeld hat, sondern nur wenn es die Nachfrage auch erfordert! Deswegen schaffen alleEntlastungen, für die Unternehmen auch nur noch mehr Armut und Arbeitslosigkeit! Nur dieGroßunternehmen freuen sich natürlich, die kaufen mit den Milliarden sich immer mehr imAusland ein, wovon Deutschland aber garantiert nichts hat!


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

21.09.2006 um 00:47
@derpate

Selbstverständlich, denn alles wird 'maschinisiert' und danebenverpissen sich eure Firmen noch ins Ausland, dass wird immer weiter so gehen, bis imJahre 2300 wahrscheinlich alles 'maschinisiert' sein wird...

Tja..Globalisierung usw.usf halt...


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

21.09.2006 um 01:13
Arbeit ist auch kein Selbstzweck, sondern immer nur das, was getan werden muss, für dasProdukt! Wenn für das Produkt dann eine neue Maschine steht, wurde die Arbeit nur indiese verlagert, sie ist keinesfalls einfach weg, insofern geht die Arbeit auch niemalsaus.

Wir müssen einfach lernen, unseren gerechten Lohn an der Arbeitauszurechnen, ob wir sie nun selber machen oder nicht!


melden

Denkt ihr,dass uns in Deutschland die Arbeit ausgeht

21.09.2006 um 22:36
@ all

wie bereits leise angeklungen ist,
müssen wir unterscheiden:

# arbeiter
# akademiker
# alle weitere dazwischen

>>> die arbeitfür handwerker und art-verwandte dienstleister
wird niemals ausgehen ...

>>> der arbeitsmarkt für die explosiv ansteigende zahl
der akademiker wirdzunehmend enger ...

>>> dänemark hat laut PISA 50% akademiker -
WASarbeiten die denn alle ???
wahrscheinlich verrichten dort die absolventen vonwirschafts-unis
die arbeit von buchhaltern um den lohn der buchhalter ...

>>> lohn-dumping NEU:
der akademiker arbeitet nun für den lohn der bisherigenfachkraft -
studierte fachkräfte statt gelernte fachkräfte um´s gleiche geld -
ob dies sinn macht ???

jede/r will studieren,
doch im end-effektmachen sie das selbe
um´s gleiche geld ...

ciao,
riccio.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Thema Ostdeutschland
Politik, 134 Beiträge, am 10.03.2016 von Momjul
Efna am 19.07.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
134
am 10.03.2016 »
von Momjul
Politik: zeitungsartikel: "keiner will die freien jobs"
Politik, 19 Beiträge, am 05.04.2005 von cassiel
jerry006 am 25.03.2005
19
am 05.04.2005 »
Politik: SPD
Politik, 4.797 Beiträge, am 13.10.2021 von frankysinatra
Destructivus am 12.10.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 239 240 241 242
4.797
am 13.10.2021 »
Politik: Darf man stolz auf Deutschland sein?
Politik, 553 Beiträge, am 09.08.2021 von martenot
Wolfskin am 05.10.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
553
am 09.08.2021 »
Politik: Bündnis 90/Die Grünen
Politik, 26.712 Beiträge, vor 7 Minuten von shionoro
ElCativo am 13.06.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 1345 1346 1347 1348
26.712
vor 7 Minuten »